Indonesien Wetter: Beste Reisezeit Indonesien

Das erste Mal hier? Indojunkie versorgt dich mit Tipps rund ums Reisen, Arbeiten, Leben, Surfen, Tauchen und Backpacken in Indonesien. Hier findest du eine Zusammenfassung zum Reisen in Indonesien. Du willst nichts verpassen? Dann abonniere unseren Newsletter und schau dir unsere Indonesien Reiseführer an.

Indonesias

Ich liebe den Moment, in dem sich der Himmel in Indonesien schlagartig zuzieht, die Luft von jetzt auf gleich abkühlt, und  bevor man sich noch einen Unterschlupf suchen kann, der Regen bereits literweise Richtung Boden schüttet…

Viele Reisende fragen sich bei der Planung des Indonesien Urlaubs sicherlich “Wann ist eigentlich die beste Reisezeit für Indonesien?“. Ich muss euch jedoch enttäuschen. Eine konkrete Antwort gibt es auf diese Frage nicht.

Indonesien ist ein RIESIGES Land, welches sich über und unter den Äquator zieht. Demnach ist das Wetter Indonesiens so unterschiedlich wie die Kulturen, die Religionen, die Sprachen und die Menschen in diesem gigantischen Inselreich. Aber in diesem Beitrag versuchen wir trotzdem das indonesische Wetter ein wenig zu erklären.

In den Kommentaren könnt ihr gerne eure Erfahrungen mit den Wetterlaunen Indonesiens schildern. Gerne ergänzen wir diesen Artikel durch eure Hilfe!

Fast Facts: Indonesien Wetter

  1. Indonesien liegt in den Tropen
  2. Die Temperaturen liegen meist zwischen 25 und 35 Grad
  3. Indonesien besitzt zwei Jahreszeiten: Trockenzeit und Regenzeit
  4. Indonesien zeichnet sich durch eine hohe relative Luftfeuchtigkeit von 90 bis 95% aus. Es ist demnach verdammt schwül im indonesischen Inselreich
  5. Indonesiens nördlicher Teil hat ein tropisch immerfeuchtes Klima: Niederschläge fallen das ganze Jahr über (Sumatra)
  6. Indonesiens südlicher Teil hat ein wechselfeuchtes, tropisches Monsunklima (Zentral- / Ost-Java, Sunda-Inseln, Aru-Inseln)

Wann ist die beste Reisezeit für Indonesien?

D I E (1)In Zentral- und Ost-Java, den kleinen Sunda-Inseln, sowie den Aru-Inseln herrscht im Mai und Juni eine trockene Nachmonsunzeit und in den Monaten von Juli bis September eine heiße Trockenzeit. Allgemein kann man sagen, dass zwischen Mai und Oktober die Trockenzeit in Indonesien ist.

Die meisten sagen, dass die beste Reisezeit Indonesien in den Monaten Mai bis Oktober ist. Insgesamt fallen dann die wenigsten Niederschläge und die Temperaturen sind nicht ganz so hoch. Ab März nimmt die Luftfeuchtigkeit spürbar ab (trockene Nachmonsunzeit). Zudem sind die Temperaturen noch niedriger als in den darauffolgenden Monaten (heiße Trockenzeit).

Die trockene Nachmonsunzeit ist für viele Reisende demnach die angenehmste Reisezeit.

Unterschiedliche Reisezeiten Indonesien

  1. Mai bis Oktober: Trockenzeit
  2. Oktober/November bis April: Regenzeit
  3. Mai bis Juni: Trockene Nachmonsunzeit (–> angenehmste Reisezeit <—)
  4. Juli bis September: Heiße Trockenzeit

Wann ist wo Regenzeit in Indonesien?

D I E

  • In den meisten Regionen von Indonesien herrscht von Oktober bis April Regenzeit, die feucht-schwül ist
  • Ausnahme 1: Im Westen und Südwesten von Java  kann es auch in der Trockenzeit regnen
  • Ausnahme 2: Entlang der Ostküste Sulawesis fällt die Regenzeit auf die Monate Mai und August
  • Ausnahme 3:  Sumatra verfügt über keine konkreten Regen- und Trockenzeiten. Hier kann es auch ganzjährig regnen. Die Stärke des Regens nimmt jedoch in den Monaten Oktober bis Mitte März zu
  • In vielen Gebieten Indonesiens werden die oft ergiebigen Regenfälle von heftigen Stürmen begleitet
  • Der Regen fällt meist gegen Nachmittag
  • Es gibt natürlich auch Zeiten, in denen es über Tage hinweg regnet. Dies kann für kurze Urlaube als störend empfunden werden

Welche Vorteile hat die Regenzeit in Indonesien?

Die Luft riecht nach sprießenden Pflanzen. Die Natur will einfach nur explodieren. Sie quillt über. Es gibt einfach nichts atemberaubenderes als Indonesiens Regenzeit!

  • Bei Langzeitreisenden ist der Monsun eine wunderbare Abwechslung zur ewig strahlenden Sonne. Immer nur blauer Himmel kann auf Dauer ganz schön langweilig sein.
  • Die Luft kühlt sich meistens nach einem starken Regenguss am Abend etwas ab, was sehr angenehm ist.
  • Indonesien ist in der Regenzeit ruhiger als in der Hochsaison und die Strände sind leerer. Es sind viel weniger Reisende unterwegs.
  • Oftmals sind Unterkünfte günstiger in der Regenzeit.
  • Das Grün ist saftiger. Die Luft riecht nach sprießenden Pflanzen. Man riecht wortwörtlich die Palmen wachsen. In der Regenzeit scheint es manchmal als würde die Natur explodieren. In der Trockenzeit kann die Natur auch mal etwas ausgetrocknet wirken.

Welche Nachteile hat die Regenzeit in Indonesien?

  • Die Luftfeuchtigkeit ist in der Regenzeit höher und kurz vor einem starken Regen kann es sehr sehr drückend sein.
  • Es regnet oft und manchmal auch sehr lange. Das Reisen kann dadurch etwas beschwerlich sein. Wenn man beispielsweise eine Rollertour plant, kann es gut sein, dass jene Tour von gigantischen Regengüssen unterbrochen werden muss – und das über Stunden hinweg. Demnach sollte man sich immer erkundigen, wann es in einer Region normalerweise regnet (meistens gegen Nachmittag). Demnach sollte man sein Reiseprogramm nach dem Regen richten und lieber etwas früher los ziehen und schauen, dass man gegen Nachmittag zurück ist.
  • Nach starken Regenfällen können die Strände sehr vermüllt sein und die Gewässer stark verschmutzt.
  • In der Regenzeit sind mehr Mücken unterwegs, die Dengue Fieber übertragen könnten.
  • Im Regen Roller fahren ist  gefährlicher wegen Rutschgefahr.
  • Manche Fähren haben einen eingeschränkten Betrieb während der Regenzeit. 
  • Manche Vulkanbesteigungen (z.B. Rinjani) sind in der Regenzeit nicht möglich.
  • Manche Straßen sind während der Regenzeit nicht passierbar.

Das Wetter in Indonesien verändert sich

Das Wetter in Indonesien hat sich in den letzten Jahren immer wieder durch externe Umwelteinflüsse verändert. In manchen Regionen regnet es auch in der Trockenzeit und teilweise immer willkürlicher. Gerade Inselregionen, wie beispielsweise Sulawesi, besitzen unterschiedlichen Klimaverhältnisse. Demnach ist es schwierig eine generelle Aussage zur besten Reisezeit Indonesiens zu finden. Mehr detaillierte Infos bzgl. des Wetters in Indonesien findet ihr hier.

Wenn euch der Beitrag gefallen hat und ihr mehr über Indonesien erfahren möchtet, folgt mir auch auf Facebook oder abonniert meinen Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Backpacking Reise in Indonesien, findest du in meinem Ebook “Backpacking Indonesien”. Euer Indojunkie.

Bleib auf dem Laufenden mit dem Indojunkie-Newsletter :)

Email

Offenlegung

Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. Dadurch entstehen dir keine zusätzlichen Kosten, wir erhalten jedoch eine kleine Provision, falls eine Transaktion entstanden ist. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer unabhängigen fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch die Integration von Affiliate Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

Reiseführer des Monats

Reiseführer des Monats

Welche Services wir auf Reisen nutzen

38 Comments
  1. Pingback: Sanur Bali: 9 Gründe, warum es sich lohnt Sanur zu besuchen

  2. Pingback: Tipps & Tricks fürs Surfen auf Lombok - indojunkie

  3. Pingback: Tauchen in Ambon (Molukken): Paradies für Makroliebhaber - indojunkie

  4. Pingback: Goa Jomblang: Eine ganz besondere Höhle auf Java - indojunkie

  5. Pingback: 8 einfache Tipps für plastikfreies Reisen in Indonesien

  6. Pingback: Trekking in Indonesien: Das gibt es zu beachten

  7. Pingback: 10 beliebte Abenteuer in Indonesien - indojunkie

  8. Pingback: Backpacken vs. Pauschaltourismus - indojunkie

  9. Pingback: Roller mieten in Indonesien: Alles rund ums Roller fahren

  10. Kann mir jemand sagen, ob es auf Lombok und Flores soll viel regnet?? Bin gerade auf Bali und hier schüttet es ab mittags für Stunden… Jeden Tag.
    Danke
    Gabi

  11. Pingback: Warum du deinen Urlaub in Indonesien verbringen solltest - indojunkie

  12. Pingback: 5 Gründe, warum jeder seine Elternzeit auf Bali verbringen sollte - indojunkie

  13. Pingback: Vorbereitung für deine Yoga Reise nach Bali - indojunkie

  14. Pingback: Insider-Tipps zu Bukit Lawang von zwei Auswanderinnen - Indojunkie

  15. Hallo
    Wir planen im Februar durch Indonesien zu reisen, wissen aber noch nicht konkret wo. Sehen wir das richtig, dass die Regenfälle in der Regenzeit überall immer so aussehen, dass man am Nachmittag oder zu bestimmten Zeiten des Tages mit einem ordentlichen Regenguss rechnen muss, es aber nicht den ganzen Tag durchregnet oder Tage am Stück geregnet?
    Vielen Dank für die Antworten vorab, Gruß, Claudia

  16. Pingback: Was muss mit für den Indo Surf Trip? - indojunkie

  17. Pingback: Labuan Bajo: Der ultimative Guide für Labuan Bajo & Komodo - indojunkie

  18. Pingback: Wie komme ich am günstigsten nach Indonesien?

  19. Pingback: Indonesien für kleine Geldbeutel: Die besten Spartipps

  20. Pingback: 10 Wege, um Wartezeiten auf Reisen sinnvoll zu nutzen - indojunkie

  21. Pingback: Der ultimative Vorbereitungs-Guide für Indonesien

  22. Pingback: 13 Dinge, an denen du ein gutes Surfcamp erkennst

  23. Pingback: Indonesien für kleine Geldbeutel – Die besten Spartipps - indojunkie

  24. Pingback: Der ultimative Vorbereitungs-Guide für Indonesien

  25. Je nachdem, wo man sich aufhalten möchte, sollte ein weiterer Punkt unbedingt bedacht werden: In der Regenzeit gibt es keine Waldbrände. Ich bin seit etwa drei Monaten in Jambi, relativ mittig in Sumatra gelegen. Erst seit etwa anderthalb Wochen kann ich wieder unbeschwert atmen, davor lag zwei Monate lang eine riesige Rauchwolke auf und in allem. An den Übelkeit errgenden Geruch und Geschmack stark verrauchter Luft muss man sich hier in gewissen Maße eh gewöhnen, weil auch ständig irgendwo in der Nähe gerade jemand seinen Plastikmüll verbrennt – aber es ist ein großer Unterschied, ob man einmal 20 Minuten im Rauch steht und auch woanders hinlaufen kann, oder ob man 24 Stunden Rauch atmet. Das ist nicht nur extrem ungesund, sondern vor allem auch extrem unangenehm und deprimierend.

    Erst die ersten starken Regenfälle der letzten 1-2 Wochen haben die Brände gelöscht, die großen Teilen Sumatras und Borneos die Luft geraubt haben, wobei ich nur die Situation hier in Jambi beurteilen kann. Ich kann daher absolut niemandem empfehlen, Sumatra oder Borneo zwischen August und Oktober zu bereisen ohne sich genau vorher darüber zu informieren, ob der hier als „Asap“ (Dunst) verniedlichte Rauch am Reiseziel ein Problem darstellt.

  26. Je nachdem, wo man sich aufhalten möchte, sollte ein weiterer Punkt unbedingt bedacht werden: In der Regenzeit gibt es keine Waldbrände. Ich bin seit etwa drei Monaten in Jambi, relativ mittig in Sumatra gelegen. Erst seit etwa anderthalb Wochen kann ich wieder unbeschwert atmen, davor lag zwei Monate lang eine riesige Rauchwolke auf und in allem. An den Übelkeit errgenden Geruch und Geschmack stark verrauchter Luft muss man sich hier in gewissen Maße eh gewöhnen, weil auch ständig irgendwo in der Nähe gerade jemand seinen Plastikmüll verbrennt – aber es ist ein großer Unterschied, ob man einmal 20 Minuten im Rauch steht und auch woanders hinlaufen kann, oder ob man 24 Stunden Rauch atmet. Das ist nicht nur extrem ungesund, sondern vor allem auch extrem unangenehm und deprimierend.

    Erst die ersten starken Regenfälle der letzten 1-2 Wochen haben die Brände gelöscht, die großen Teilen Sumatras und Borneos die Luft geraubt haben, wobei ich nur die Situation hier in Jambi beurteilen kann. Ich kann daher absolut niemandem empfehlen, Sumatra oder Borneo zwischen August und Oktober zu bereisen bzw. sich genau vorher darüber zu informieren, ob der hier als “Asap” (Dunst) verniedlichte Rauch am Reiseziel ein Problem darstellt.

  27. Pingback: 14 Dinge, an denen du ein gutes Surfcamp erkennst

  28. Hallo :)
    wollte mich für den Newsletter anmelden. Das klappt leider nicht – wär super wenn du das übernehmen könntest.
    Wir planen 3 Wochen Indonesien im Sommer 2016 (Juli / August) Welche Inseln sind da am besten geeignet (auch vom Wetter)? und welche Flughäfen sind empfehlenswert?
    LG; Lisa

  29. noch eine frage!
    ich würde gerne von hieraus regelmäßig geld nach indonesien überweisen. die western bank verlangt viel zu hohe gebühren. und eine normale überweisung auf ein bestehendes kto dort, hat auch etwas kosten von einem drittel des eingezahlten betrages (bei 100€ ca. 30€!!)kennt jemand einen gangbaren legalen weg, das preiswerter zu gestalten? paypal geht leider nicht. die meisten indonesier haben keine kreditkarten.

  30. bin jetzt schon 2x auf bali gewesen. Im norden und im westen. ich liebe diese insel. dieses weihnachten verbringe ich in jakarta. natürlich gehts da auf die tsd inseln. und natürlich ist jakarta das grasse gegenteil zu bali, und natürlich ist regenzeit. aber ich lass mich überraschen.
    weiss jemand, wo man im stadtteil pondok indah (Bintaro) preiswert wohnen kann. bin für infos sehr dankbar.

  31. Pingback: Backpacking im Sommer - Wohin im Juli, August und September ? - Journey to Adventure

  32. Hallo Indojunkie,

    vielen Dank für diesen informativen Artikel.

    Ich werde ab 12.12.15 bis fast Ende Januar 2016 in Indonesien sein. Startpunkt ist Jakarta.

    Das ist nun die Regenzeit. Welche Anlaufstelle empfiehlst du mir als erstes empfehlen? Ich schau schon die ganze Zeit auf die Indonesien Karte und gleiche die Wetterbedingungen ab, aber irgendwie bin ich mir noch etwas unsicher. Ich hätte gerne einen groben Plan für meine Reise (der natürlich vor Ort auch abweichen kann) – aber eben als Stütze..

    Was ich sehen will? Ach alles irgendwie, Inseln, Vulkane, Dschungel.. so viel wie nur geht. Wobei ich als ersten Anlaufpunkt gerne eine erholsame Stelle hätte – irgendeine Insel vielleicht?

    Ich wäre wirklich unheimlich dankbar für deine Hilfe. Falls mir dein Reisebuch dabei helfen würde, kaufe ich es natürlich auch. Immer her, mit jeder Hilfe.

    LG Andrea

    • hab im Prinzip die gleiche Frage wie Andrea, insofern würde mich eine entsprechende Antwort brennend interessieren.
      Natur ist mein Hauptinteresse.

    • Hi, bist du mit deiner Planung schon weiter?
      Ich möchte nämlich vom 16.12.2015 bis 11.01.2016 auch nach Indonesien (wahrscheinlich Java).

      LG Benni

  33. Pingback: Mit dem Boot quer durch das Insellabyrinth der Togian Inseln

  34. Hi indojunkie,
    Wir planen Anfang bis Mitte april nach Bali/Lombok zu reisen.
    Es ist wettertechnisch ein sehr unsicherer Monat.
    Kann mir jemand Erfahrungswerte berichten?
    Grüße, Steffi.

    • Liebe Steffi!
      Ich war zweimal im April für 14 Tage auf Bali und es hat beide Male zusammen genommen fünfmal geregnet!
      Heftig aber kurz, danach ist die Luft toll, es riecht gut und Du wirst es lieben, denn es ist alles unsagbar grün! Ich wünsche Dir in meinem Lieblingsland eine wunderbare Zeit!

  35. Hi Indojunkie,

    wir waren bisher immer in der regenzeit zw dezember und februar in bali unterwegs und es hat kaum gestört. Ein regenguß am nachmittag, danach wars wieder vorbei. Bei unserem letzten aufenthalt im norden allerdings, da hat es so oft geregnet, daß meine haare unter der freiluftdusche immer nass geworden sind. Da hab ich kurzerhand einen regenschirm über der dusche aufgespannt, es konnte weiter regnen und meine haare blieben trocken unter der dusche. Nun fliegen wir zum ersten mal in der trockenzeit von juni bis august nach bali, bin gespannt, wie es da sein wird, wettertechnisch.

    Liebe Grüße, Leandra,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.