Raja Ampat: Tipps für die traumhafte Taucherdestination

Das erste Mal hier? Indojunkie versorgt dich mit Tipps rund ums Reisen, Arbeiten, Leben, Surfen, Tauchen und Backpacken in Indonesien. Hier findest du eine Zusammenfassung zum Reisen in Indonesien. Du willst nichts verpassen? Dann abonniere unseren Newsletter und schau dir unsere Indonesien Reiseführer an.

Ein Beitrag von Martina Biendl und Hella Binder

„Welcome to paradise!“

Mit diesen Worten werde ich begrüßt, als ich auf Gam Island vom Boot auf den Anlegesteg meines Resorts klettere. Und tatsächlich macht mich die Insel schon nach wenigen Schritten sprachlos: Unter dem Steg tummeln sich hunderte Fische rund um wunderbare Korallen im kristallklaren Wasser. Die Locals winken mir vom Strand zu und der Ausblick auf die umliegenden Inseln ist einfach unglaublich.

Raja Ampat ist tatsächlich ein Paradies, das es sich zu erkunden lohnt!

Raja-ampat-tauchen1

Beste Aussichten von Pianemo auf die Inseln von Raja Ampat

Raja Ampat: Fast Facts über die vier Könige

Raja Ampat ist eine Traum-Destination für Taucher, Schnorchler, Sonnenanbeter, Vogelbeobachter und Naturliebhaber. Mehr als 1.500 ganz unterschiedliche Inseln erwarten die Besucher – die meisten davon sind völlig unberührt.

Raja Ampat hat vier Hauptinseln, daher auch der Name „Raja Ampat” (dt. vier Könige): Misool, Salawati, Batanta und Waigeo. Das Inselarchipel gehört zu Papua und liegt ganz im Osten Indonesiens, auch bekannt unter dem ehemaligen Namen Irian Jaya.

Aufgrund der etwas komplizierten und zeitaufwendigen Anreise sowie der höheren Preise im Vergleich zu Bali, Lombok oder anderen Teilen Indonesiens, hat der Massentourismus Raja Ampat noch nicht erreicht. Wer hier Urlaub macht, bekommt Ruhe, Abgeschiedenheit und unberührte Natur – über und unter Wasser.

In den letzten Jahren wurden einige einfache Homestays und Resorts auf den Inseln gebaut und die Entwicklung geht weiter, aber um einiges langsamer als auf vielen anderen Inseln in Indonesien. 

Was dir Raja Ampat bietet, welche Tauchspots besonders schön sind und wie du die Anreise organisieren kannst, haben wir in diesem Artikel für dich mit einigen Tipps und Hinweisen zusammengestellt.

Raja-ampat-tauchen3

Trauminsel im Paradies: Gam Island

Raja Ampat Strand

Ein ruhiger Strand auf der Insel Pulau Mansuar

Raja Ampat: 8 Gründe warum du das Insellabyrinth besuchen solltest

1. Faszinierende Unterwasserwelt

Raja Ampat bietet eine wunderschöne und intakte Unterwasserwelt. Die Tier- und Korallen-Vielfalt unter Wasser ist einmalig, denn Raja Ampat beherbergt rund 80 Prozent der weltweiten Flora und Fauna – vom kleinsten Seepferdchen bis zum riesigen Mantarochen und traumhaften Korallen werden Taucher und Schnorchler alles finden.

Und das beste: Du hast die schönsten Korallenriffe mit Schildkröten und Riffhaien nur wenige Meter vom Strand entfernt.

2. Wildromantische Inseln

Raja Ampat ist wildromantisch und einsam, die Inselformationen sind einfach einzigartig schön.

3. Haie, die laufen können

In Raja Ampat triffst du auf die seltenen „Walking Sharks“. Man sieht sie am ehesten bei Nachttauchgängen. Aber aufpassen: sie können aggressiv auf Licht reagieren.

4. Einsame Tauchspots 

Als Taucher und Schnorchler hast du die Tauchplätze meist für dich allein – hier ist noch keine Rede von übertauchten Spots. Du musst die Spots lediglich mit Manta Rochen, Schildkröten & Co teilen!

5. Kurze Bootsfahrten

Die Bootfahrten zu den Tauchspots sind kurz: Viele Tauchspots sind entweder vom Strand aus oder per Boot in 15 bis 30 Minuten zu erreichen.

6. Badewannen-Temperaturen

In Raja Ampat erwarten dich Badewannen-Temperaturen unter Wasser (28 bis 30°) das ganze Jahr über.

Raja_Ampat_Tipps

Anemonenfische in Raja Ampat

7. Beeindruckende Tierwelt über Wasser

Raja Ampat bietet auch über Wasser eine spannende Fauna: Tiere wie die berühmten Red Birds of Paradise (die auch Nicht-Vogelliebhaber beeindrucken!), verschiedenste Echsenarten und die scheuen KuskusÄffchen lassen sich mit etwas Glück blicken.

8. Unendliches Insellabyrinth 

Es gibt unglaublich viele Inseln zu entdecken. Da wäre beispielsweise die winzige Insel Arborek. Diese kannst du in weniger als 30 Minuten umrunden. Ein Highlight sind auch die Pianemo Islands; vom Aussichtspunkt eröffnet sich die Schönheit Raja Ampats.

Warum ich mich in die Insel Arborek auf Raja Ampat verliebt habe

Raja Ampat: 13 Tipps für deinen Besuch 

1. Die beste Reisezeit für Raja Ampat

Raja Ampat ist ganzjährig als Reiseziel zu empfehlen. Die beste Unterwassersicht ist von November bis April – exakt in der Zeit, in der die meisten anderen Tauchdestinationen in Indonesien wegen der Regenzeit nicht so sehr zu empfehlen sind.

Lediglich von Juli bis Mitte September ist es in Raja Ampat sehr stürmisch und die Unterwassersicht somit nicht besonders gut. In dieser Zeit sind auch die Liveaboards – die Tauchsafari-Boote – oft im Trockendock.

2. Anreise nach Raja Ampat

Um Raja Ampat zu erreichen, musst du entweder zum Flughafen in Sorong (Papua) oder in Waisai (Raja Ampat). Von Sorong nach Waisai gibt es eine Fähre, die täglich verkehrt. Mehr zu den Möglichkeiten für die Anreise findest du weiter unten. 

Tipp: Über die indonesischen Flugsuchmaschinen tiket.com und traveloka.com kannst du günstige Inlandsflüge buchen (Preise beider Seiten/Apps vergleichen). Beide Anbieter sind sehr gut, oft günstiger als internationale Seiten, und bieten mehr Verbindungen an.

3. Unterkunftssuche für Raja Ampat

Du solltest deine Unterkunft rechtzeitig reservieren, da das Angebot in Raja Ampat noch nicht so groß ist. Zur Unterkunftssuche sind die Seiten rajaampatlodges.com, gorajaampat.com oder stayrajaampat.com hilfreich. Es gibt sowohl Resorts als auch Homestays zur Auswahl.

Die Homestays kosten ab IDR 450.000 aufwärts – pro Person und Tag inkl. Vollpension, Tee, Kaffee, und Wasser. Am besten ein Paket kaufen, dann sind auch sämtliche Transfers inkludiert. Die Resorts sind teurer, bieten aber auch entsprechend mehr Komfort und Programm.

4. Die Sache mit den Finanzen auf Raja Ampat

Nimm genügend Bargeld mit. In Sorong ist die letzte Möglichkeit, Geld zu ziehen. Informiere dich am besten vorher bei deiner Unterkunft, ob du dort mit Karte zahlen kannst – bei der Kartenzahlung werden allerdings die üblichen Gebühren fällig (Lesetipp: Finanzen in Indonesien).

5. Passagierlisten

Trage dich im Hafen gleich in die Passagierliste ein! Wenn der Schalter geschlossen ist, wird am Boot kassiert – Einfacher Preis 2017: IDR 130.000.

6. Nationalparkgebühr für Raja Ampat

In Waisai ist die Nationalparkgebühr in Höhe von 1 Mio. IDR im Hafen zu zahlen. Der Eintritt ist damit für das jeweilige Kalenderjahr möglich. Ein Guide mit Englischkenntnissen wartet bei der Ankunft und bringt die Gäste zum Büro (gleich am Ende des Stegs). Der Guide kennt auch die ganzen Homestays der Region und weiß, welche Homestays bereits ihre Boote geschickt haben.

7. Handysignal auf Raja Ampat

Das beste Handysignal in Raja Ampat bietet Telkomsel. SMS und Telefonate funktionieren zuverlässig, die Internetverbindung ist meist langsam und fällt manchmal für einige Stunden ganz aus (Lesetipp: SIM Karte Indonesien).

8. Preise fürs Tauchen

Preise fürs Tauchen findet man auf den Homepages der einzelnen Homestays und Resorts. Nicht alle bieten Tauchen an!

Tipp: Wer bei der Unterkunft etwas sparen möchte, kann in einem Homestay schlafen und bei einem Resort Tauchen gehen (ein Beispiel dafür gibt es weiter unten).

9. Tauchequipment

Falls es das Gepäck zulässt, ist es ratsam, eigene Schnorchelausrüstung oder eigenes Tauchequipment mitzubringen, da die Leihgebühr auf Raja Ampat relativ hoch ist.

10. Strom auf den Inseln

Strom gibt es in manchen Unterkünften nur am Abend ca. von 17.30 bis 22.00 Uhr, teilweise auch in der Früh. Andere Unterkünfte bieten rund um die Uhr Stromversorgung.

11. Nachhaltigkeitstipps für Raja Ampat

Achte auf Nachhaltigkeitsfaktoren bei der Auswahl deiner Lodge: Geht das Abwasser ins Meer? Werden Flüssigkeiten durch Sand und Steine geklärt, bevor sie versickern? Wird das Toilettenpapier aufgesammelt und verbrannt? (Lesetipp: Wann ist ein Eco Resort wirklich Eco?)

12. Malaria und Dengue-Fieber

Es gibt immer mal wieder Malaria- und Denguefälle auf Raja Ampat. Ob du eine Prophylaxe nehmen möchtest, bleibt dir überlassen. Sprich am besten mit deinem Arzt und pack genügend Mückenschutz ein (Lesetipp: Reiseapotheke Indonesien).

Dengue Fieber und Malaria in Indonesien (Interview)

13. Budget Tipp für Raja Ampat

Budget Tipp: Bringe dein eigenes Zelt mit auf die Inseln. So mancher Resortbesitzer erlaubt auch Camping auf seinem Gelände. Dabei kannst du viel Geld sparen!

Noch mehr Tipps findest du in den Leser-Kommentaren nach dem Beitrag.

Raja Ampat Tauchen

Farben von Raja Ampat

Raja Ampat: Drei tolle Tauchspots

Raja Ampat ist ein riesiges Gebiet, das natürlich nicht innerhalb einer Woche komplett unter, sowie über Wasser entdeckt werden kann. Dennoch gibt es hier ein paar Empfehlungen für tolle Tauchplätze in der Gegend rund um Gam Island und den Pianemo Islands.

Blue Magic

Toller Tauchplatz mit großer Chance auf Mantarochen, auf Wobbegong Sharks, Black Tip Sharks, Barracudas und große Fischschwärme. Hier herrscht oft sehr starke Strömung, weshalb der Diveguide unbedingt Riffhaken und eine Schnur zum Festhalten dabei haben sollte. Der Spot ist toll, weil es so viel zu sehen gibt; er eignet sich aber nicht unbedingt für Anfänger.

Raja_Ampat_Tipps0

Tauchen mit Mantarochen am Spot Blue Magic

Chicken Reef

Hier gibt es unglaublich viele Schwärme zu beobachten, außerdem tolles Makro-Tauchen mit verschiedensten Sorten von Nudibranchs, Pigmy Seahorses und viel mehr. Bei günstigen Bedingungen ist Chicken Reef besser als jedes Aquarium! Manchmal kommen hier auch Oceanic Manta Rays vorbei.

Melissa’s Garden

Tauchen und Schnorcheln durch einen unglaublichen Korallengarten, der wie ein riesiger bunter Teppich wirkt. Außerdem wartet Melissa’s Garden mit einer großen Vielfalt an kleinen und großen Fischen auf. Ein absolutes Erlebnis, das sprachlos macht.

Raja_Ampat_Tipps4

Melissa’s Garden: Korallenteppich und unzählige Fische in Raja Ampat

Ich liebe Unterwasserwelt hier in Raja Ampat – vor allen Dingen das Makro-Diving. Mein Lieblingsspot ist Kap Kri, wo es über 300 Spezies gibt. Seepferdchen in allen Größen sind meine Lieblinge! [Dedy, Besitzer des Lumba-Lumba Homestays]

Raja Ampat: Möglichkeiten für die Anreise 

Zielflughäfen für eine Reise nach Raja Ampat sind Sorong (SOQ) und Waisai (RJM; oft als „Raja Ampat“ in den Suchmaschinen zu finden). Beide Flughäfen sind nicht von internationalen Zielen aus zu erreichen. 

Verbindungen nach Raja Ampat

Folgende Verbindungen sind aktuell verfügbar (Stand April 2017):

Zielflughafen Sorong

  • Direktflüge von Jakarta (Java), Makassar (Süd-Sulawesi) und Manado (Nord-Sulawesi) nach Sorong. Wer aus anderen Städten anreist, kommt über einen Zwischenstopp in einer der oben genannten Städte nicht vorbei.
  • Oft wird auch eine Übernachtung in Makassar oder Manado nötig. In Makassar bietet z.B. das Ibis Hotel direkt neben der Abflughalle spezielle Tarife für „halbe Nächte mit Weiterflug“ an.

Zielflughafen Waisai

  • Direktflüge von Manado nach Waisai sind seit Ende 2016 verfügbar. Das ist sehr praktisch, weil du dir so die zweistündige Fährfahrt aus Sorong sparen kannst und viel schneller am Ziel bist.

Buchung der Flüge

Über die indonesischen Websites bzw. Apps von tiket.com und traveloka.com gibt es die meisten Verbindungen und oft die besten Preise. Beide Seiten sind sehr empfehlenswert. Der Flughafen in Waisai (Code: RJM) wird über manche internationalen Seiten zum Beispiel auch gar nicht gefunden.

Weiterreise von Sorong nach Waisai mit der Fähre

Normalerweise gibt es zwei Fähren täglich in beide Richtungen. Unter Umständen und je nach Flugzeit kann auf dem Hin- und/oder Rückweg eine Übernachtung in Sorong notwendig sein. Erkundige dich am besten bei deiner Unterkunft über die Fahrzeiten am gewünschten Tag – die online verfügbaren Zeitpläne sind nicht immer verlässlich.

Von Waisai zur Unterkunft

Die Homestays und Resorts holen dich  in Waisai ab – die Fahrt kann zwischen 30 Minuten und 1,5 Stunden je nach Lage der Unterkunft dauern.

Tipp: Wenn du eine bestimmte Anzahl von Nächten in einer Unterkunft verbringst oder auch ein bestimmtes Kombi-Angebot mit Tauchen buchst, wird die Anreise ab dem Flughafen oft von der Lodge organisiert und bezahlt. Natürlich kannst du auch mal nachfragen, ob sich preislich etwas machen lässt.

Aktuelle Infos zu den Möglichkeiten für die Anreise bietet diese Seite: stayrajaampat.com

Tipp für den Zwischenstopp in Manado

Wer gerne taucht und/oder schnorchelt, kann Manado als Zwischenziel wählen. Die Insel Bunaken liegt eine Stunde vor Manado und bietet eine wunderbare Unterwasserwelt. So lohnt sich die lange Anreise nach Raja Ampat gleich doppelt.

Vom Flughafen Manado einfach zum Hafen fahren und die tägliche Fährverbindung vom ersten Pier nach Bunaken (gegen 14 Uhr) nutzen. 

Nordsulawesi: 5 Top Tauchspots rund um die Bunaken

Raja Ampat: Unsere Unterkunft 

Raja-ampat-tauchen

Strand des Biodiversity Eco Resorts auf Gam Island

Biodiversity Eco Resort auf Gam Island

Ausstattung der Bungalows

Bis zu 14 Gäste finden Platz in komfortablen Holzbungalows – es stehen verschiedene Bungalow-Arten für verschiedene Budgets zur Auswahlkomfortable Betten mit guten Matratzen, Moskitonetze, Hängematte auf der eigenen, überdachten Terrasse mit Meerblick.

Die teureren Bungalows haben eigene Bäder; wer die Budget-Version wählt, teilt sein Bad mit einem oder zwei weiteren Gästen.

Ausstattung des Resorts

Sonnenliegen, überdachte Sonnenbetten und Hängematten am Strand.  Überdachter Sitzbereich mit Couchen und Tischen mit Meerblick. Große Esstische für gemeinsame Mahlzeiten aller Gäste zusammen mit den Leuten vom Resort. Wunderbarer Steg mit Loungeecke und Matratzen zum Hinlegen und Sterne beobachten.

Tauchen und Programm

Traumhaftes Korallenriff direkt vor dem Resort – hier kommen auch mal Mantarochen und Riffhaie vorbei. 

Vorträge über Korallen, Schildkröten usw. von den Resort-Managern. 

Künstliches Riff, das von den Tauchlehrern angelegt wurde und das weiter wächst. Gäste können bei der Riff-Pflege helfen.

Kayaks, Schnorchel- und Tauchausrüstung gegen Gebühr (Tauchausrüstung ist teuer; es gibt eine Pauschale pro Woche, mit der man etwas sparen kann).

Verpflegung

Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskuchen, Abendessen – Gemüse, Fisch, Fleisch, Tofu und Salat in sehr guter Qualität. Inklusive sind auch Wasser, Tee und Kaffee. Softdrinks und Bier gibt’s gegen Bezahlung. 

Sonnencreme, Mückenspray und andere Kleinigkeiten gibt’s für Notfälle an der Rezeption.

Spar-Tipp: Wer Tauchen möchte, aber den Komfort eines Resorts nicht braucht oder sein Reisebudget etwas schonen möchte, kann sich im Batu Lima Homestay einquartieren und mit den Guides von Biodiversity Resort abtauchen. Beide Unterkünfte liegen am gleichen Strand und arbeiten gut zusammen.

Kleine Einstimmung gefällig auf die Insel Gam und das, was dich in Raja Ampat erwartet? 

Text und Fotos: Martina Biendl und Hella Binder

Kamera: Sony Alpha 6000 Systemkamera

Martina_BiendlÜber die Autorin Martina Biendl: Martina stammt aus Bayern und fühlt sich in der weiten Welt zuhause. 2017 hat sie sich ihren großen Traum erfüllt und war für mehrere Monate auf großer Reise durch Südostasien, Neuseeland und Fidschi. Indonesien hat dabei – zum zweiten Mal – ihr Herz erobert. All ihre Reisebilder und -erlebnisse teilt sie als „ohnekopfundkragen“ auf Instagram.

Hella BinderÜber die Autorin Hella Binder: Hella, geboren (1949) und aufgewachsen in Norddeutschland  ist Hella über Stuttgart und München durch ihre Heirat in Österreich gelandet. Sie hat zwei erwachsene Kinder und ein Enkelkind. Seit der Pension lebt sie zwischen Bali und Österreich und entdeckt jedes Jahr neue Ecken von Indonesien.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag “Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien“. 

Offenlegung

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

Welche Services wir auf Reisen nutzen

dkb
Java Gruppenreise

Indojunkie Reiseführer: Neuerscheinung

surfbali
17 Comments
  1. Pingback: Ausflugstipp Raja Ampat: Pianemo Islands - indojunkie

  2. Pingback: Welche indonesische Insel ist die richtige für dich? (+ Quiz)

  3. Wir sind nun vom Raja Ampat Fieber angesteckt
    Wir planen Ende Dezeber aufzubrechen, erstmal in meine alte Heimat Bukit Lawang, und dann noch 14Tage Raja Ampat
    Kann jemand etwas zur Wetterlage dort im Januar berichten???
    Wir wollen nur relaxen, Baden und Schnorcheln !
    Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Tips

  4. Pingback: Warum ich mich in die Insel Arborek auf Raja Ampat verliebt habe

  5. Hallo zusammen
    War im Juli 2017zusammen mit meiner 10jährigen Tochter in Raja Ampat. Wunderschön, auf der Fahrt mussten wir wegen Mantas anhalten, die zu nahe ans Boot gekommen sind:-) Delfine vom Bungalow aus gesehen… Gewaltiger Fischreichtum und einfachste Verhältnisse machten das Tauchen auch für die Tochter mit 10 Tauchgängen zu unvergesslichen Erlebnissen. Schnorcheln vom Beach war traumhaft. Am Abend gibts ganze Klumpen Leuchtplankton am Strand, so schön!
    Bei den Tauchschulen gibt es preislich grosse Unterschiede. Unsere hat gleich 60.- pro Tauchgang kassiert. (Auf Bunaken tauchten wir zum Vergleich um 25.-€, mit den besten Diveguides ever.) Das häuft sich recht schnell. Mittlerweile kann man günstig am Hafen in Waisai 4G Telefonkarten kaufen, so kann man sich leichter organisieren. Die günstige Tauchschule habe ich erst am Tag vor der Abfahrt beim Birdparkchief erfahren. Im Internet sind die noch nicht zu finden.
    Die Flüge von Manado nach Sorong waren billiger, als der Bootstrip (trotz gut verhandeltem Preis) nach Pianemo.
    Trotz günstiger Unterkünfte-wer sparen muss, wird sich recht oft eingeschränkt fühlen.
    Trotzdem – Raja Ampat ist das Paradies schlechthin, wir werden sicher wieder dorthin reisen…

    • Hallo Barbara
      Schöner Bericht von Dir!
      Wir wollen auch im July nach Raja ampat
      Wie war denn das Wetter um diese Zeit?
      Vielen Dank Markus

      • Wetter im Juli ist recht unbeständig und kann von Tag zu Tag (bzw. von Stunde zu Stunde) und innerhalb von wenigen Kilometern von Regen zu Sonne und wieder zurück zu Regen wechseln. Manchmal haben wir mehrere Tage hintereinander nur Regen oder nur schönes Wetter, abhängig von der Grosswetterlage.
        Kurz – einfach nicht vorauszusagen.

        • Hi vielen Dank Andreas
          es hört sich so an,als ob Du in RA lebst oder arbeitest,
          wie sieht es denn mit Manta Sichtungen im Juli aus?
          LG

  6. Pingback: Indonesien Wetter: Beste Reisezeit Indonesien

  7. Pingback: Kreditkarte & Co: Alles rund um deine Finanzen in Indonesien

  8. Pingback: Tauchen in Ambon (Molukken): Paradies für Makroliebhaber - indojunkie

  9. Hallo Micha,
    ausschlaggebend war ja eigentlich deine Info über die Homestays. Darüber hatte ich vorher nichts gehört. Die Resorts sind einfach zu teuer und bieten unter Wasser auch nicht mehr! Das Homestay war einfach aber total ausreichend. Beim Tauchen waren wir nur zu Zweit mit dem Diveguide unterwegs. Angenehm!
    Jetzt hast du ja wieder ein paar gute Adressen bekannt gegeben. Klasse.
    Nur wie bereits des öfteren erwähnt, unbedingt eigenes Equipment mitnehmen.
    LG nach Sulawesi, Hella

  10. Hallo Karsten,
    die Homestays haben alle ungefähr dieselben Preise. Du müßtest auf die Homepages schauen und dich mit denen in Verbindung setzen. Es gibt Paketpreise und daher ist es schlecht zu sagen wie teuer ein Tauchgang ist. Ich habe mir ein Angebot schicken lassen und dann ein wenig per email verhandelt. Die Preise sind ok. Für 2 Personen Transfer von Waisai, Unterkunft, Vollpension, eigenes Equipment und 12 Tauchgänge pro Person mußt du so zwischen IDR 22 und 26 Millionen rechnen. Lediglich die Flüge liegen ein wenig hoch.
    Ich war jetzt auf Lombok und habe dort die neuen Tauchpreise in Sekotong gesehen. Eigentlich wollten wir dort tauchen gehen aber ich zahle für das nette aber nicht sehr gute Gebiet so viel Geld. Dort ist es mittlerweile teurer als in Raja Ampat!!!!

    Raja Ampat lohnt sich!

    LG Hella

  11. Hallo Hella,

    ja nach Raja Ampat wollte ich schon immer mal. Danke für den Bericht.

    Wieviel muss man denn so rechnen, für einen Aufenthalt dort? Was kostet z.B. eine Woche mit x Tauchgängen.

    Danke
    Karsten

  12. Tolle aktuelle Infos über eines der schönsten Tauchgebiete weltweit. Klasse Hella!

    Ich war 1991 das erste mal in Raja Ampat (R4) unterwegs um zu schnorcheln, den Roten Paradiesvogel zu fotografieren und den blauen Waran zu entdecken.

    Von Manado / Nord Sulawesi aus gehen täglich mehrere Flüge nach Sorong / Papua z.B. mit Garuda Indonesia, Wings Air und Express Air. So kann man die Unterwasserparadiese in Nord Sulawesi mit R4 super verbinden.

    Weitere Unterkünfte findet ihr auch auf: http://www.gorajaampat.com

    Tip! Eigenes Zelt mitbringen. So mancher Resortbesitzer erlaubt auch Camping auf seinem Gelände. Ich zahlte im vergangenen November auf der Insel Kri lediglich IDR 150.000 (ca. 11 Euro) pro Tag für drei Mahlzeiten. Schnorchelausrüstung hatte ich selbst dabei und musste dann nur noch die tatsächlich gemachten Tauchgänge bezahlen.

    Tolle und bezahlbare Touren führt auch der aus Manado stammende Deni mit seinem umgebauten Fischerboot ab/bis Sorong durch. Infos findet ihr auf seiner Seite: http://www.rajaampatadventures.com

    Wer die Inselwelt mit dem Seekajak erforschen möchte, sollte sich mal hier umschauen: http://www.kajak4conservation.com

    Ob unter, auf oder über Wasser, R4 ist in jedem Fall eine Reise wert!

    • Hey Micha,

      ich habe ein paar deiner Tipps mit in den Beitrag aufgenommen, damit die Leser davon profitieren können! Vor allem toller Tipp mit dem Zelt :) Danke dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.