Nusa Penida: 10 Orte die dich verzaubern werden

[post_ender]

Ein Beitrag von Sara und Marco von Love and Compass

Nusa Penida liegt südöstlich von Bali, direkt neben Nusa Lembongan und Nusa Ceningan. Die Insel Nusa Penida ist das reinste Wunder in Indonesien. Und das gleich aus mehreren Gründen. 

  • Grund Nr. 1: Die Natur über und unter Wasser gehört mit zum Schönsten was dieser Planet zu bieten hat. Es gibt Wasserfälle, haufenweise Manta-Rochen, Mondfische, Höhlen, natürliche Pools, sowie beeindruckende Klippen- und Hügel-Landschaften.
  • Grund Nr. 2: Alles auf Nusa Penida ist unglaublich günstig und man zahlt eigentlich für (fast) nichts Eintritt.
  • Grund Nr. 3: Trotz der anderen beide Gründe und obwohl es direkt neben Bali liegt, ist Nusa Penida noch sehr untouristisch!

Die kleine Nachbarinsel Balis ist wirklich noch ein richtiges Juwel und hat auf kleinstem Raum mehr zu bieten als du dir vorstellen kannst. Wir waren eine Woche auf Nusa Penida und wurden jeden Tag aufs neue komplett überwältigt. Die Gänsehaut wurde zu einem ständigen Begleiter der uns nicht mehr losgelassen hat.

Damit auch du eine Ahnung davon bekommst, wieso Nusa Penida einfach kaum in Worte zu fassen und so beeindruckend ist, findest du hier 10 absolute Highlights die du vor Ort gesehen haben musst.

___________________________

Nusa Penida Reisefuehrer

NUSA PENIDA REISEFÜHRER

Die kleine Insel Nusa Penida ist ein wahres Juwel und bis oben hin vollgepackt mit Abenteuern!

Mit dem Reiseführer „Nusa Penida –Insel der Abenteuer“ von Love and Compass bekommst du in 160 Seiten die schönsten Sehenswürdigkeiten und Strände der Insel mit sinnvollen Übersichtskarten.

–> Zum Nusa Penida Reiseführer <—

___________________________

1. Nusa Penida: Seganing Waterfall

Seganing Waterfall Nusa Penida

Du suchst auf deinen Reisen richtige Abenteuer?  Dann viel Spaß mit dem Seganing Waterfall.

Um den Wasserfall zu erreichen musst du nämlich eine ca. 200 Meter hohe Klippenwand über einen zum Großteil sehr improvisierten „Weg“ hinunterklettern. Der Weg selbst ist nur mit einigen zusammengebundenen Bambus- und Holzstecken gesichert. Zwischen drin waren wir uns selbst nicht mehr einig ob wir überhaupt noch weiter gehen sollten, aber der Adrenalinkick war einfach zu groß!

Der Wasserfall an sich ist nicht übermäßig groß, dafür aber schön anzusehen, da er ins Meer mündet und das Wasser auf vielen verschiedenen Wegen hinunter fließt. Außerdem gibt es auch dort zwei kleine Naturpools in denen ihr baden könnt – einen für Männer und einen für Frauen.

Kleine Info: Dieses Highlight kostet keinen Eintritt, es ist aber auch niemand da der euch helfen kann, falls etwas passieren sollte. Darüber solltet ihr euch beim Abstieg immer bewusst sein!

2. Nusa Penida: Pererenan Sunset Point

Pererenan Viewpoint Nusa Penida

Die Insel Nusa Penida ist bekannt für gigantische Klippen, die teilweise über 200 Meter hoch sind und an der kompletten Südküste der Insel entlang führen.

Dementsprechend viele atemberaubende Viewpoints gibt es auch zu entdecken. Mit Abstand der Beste ist allerdings der Pererenan Sunset Point.  Er befindet sich direkt neben dem Weg, der hinunter zum Seganing Waterfall führt. Anstatt den Abstieg zu nehmen schau einfach nach rechts und laufe maximal 30 Meter einen kleinen Abhang hoch. Es erwartet dich ein absolut einzigartiges Gänsehaut-Panorama, welches du so schnell nicht mehr vergessen wirst. Hier sind die besten Bilder unserer Reise entstanden, aber schau einfach selbst.

3. Nusa Penida: Tempeling Forest

Tempeling Forest Nusa Penida

Der Tempeling Forest ist ein riesiger Urwald auf Nusa Penida, durch den ein Weg und riesige Steintreppen zu einem Strand führen.

Ihr gelangt von dem Strand durch eine Höhle zu einem weiteren Strand. Beide Strände sind allerdings sehr steinig und eher nicht zum Baden geeignet. Dafür ist der Tempeling Forest selbst wunderschön. Es gibt zwei Naturpools in denen ihr wieder baden könnt.

Die riesigen Urwald-Bäume im Tempeling Forest sind einfach nur gigantisch – unendlich hoch und mit Wurzeln, die dicker sind als jegliche Baumstämme in Europa. Der ganze Wald wirkt verwunschen und magisch. Man könnte denken, dass hier Elfen wohnen.

Info: Der Eintritt zum Tempeling Forest auf Nusa Penida kostet 10.000 IDR (ca. 70 bis 80 Cent).

4. Nusa Penida: Angels Billabong

Angels Billabong Nusa Penida

Angels Billabog ist etwas ganz Besonderes. So etwas haben wir in dieser Art noch nie gesehen.

Prinzipiell ist Angels Billabong ein Infinity Natur Pool, von dessen Ende man direkt ins Meer schauen kann. Allerdings ist der Boden des Natur-Pools extrem farbenfroh und hat eine ganz spezielle Form. Man könnte fast meinen es handelt sich um etwas aus einer anderen Welt. Es sieht irgendwie total surreal aus! Du kannst übrigens problemlos im Angels Billabong baden wenn du über die Steine nach unten steigst. Eintritt wird hier keiner verlangt.

5. Nusa Penida: Broken Bay

Broken Bay Nusa Penida

Die Broken Bay ist eigentlich der direkte Nachbar des Angels Billabong und ist gerade mal fünf Fußminuten davon entfernt. Es ist ein riesiges, kreisrundes Loch, welches sich mitten in der Landschaft befindet und mit Meerwasser gefüllt ist. Das Meerwasser selbst kommt durch ein weiteres Loch in der Felswand immer wieder hinein.

Hier solltest du allerdings nicht baden gehen, da die Strömung extrem stark sein kann und es auch keine richtige Möglichkeit gibt wieder hinaus zu kommen.

Wie du auf den Bildern erkennen kannst, ist das Wasser unnatürlich türkis und das Loch wirklich riesig. Mal wieder eines von vielen Naturwundern auf Nusa Penida!

_________________________

Bali Buch Cover

Bali Reiseführer: 122 Things to do in Bali

Noch mehr Tipps für Bali bekommst du in dem Buch „122 Things to Do in Bali„. Auf 150 Seiten versorgen wir dich mit Insider-Tipps für die Insel der Götter. Dieses Buch sollte bei jedem Bali-Reisenden im Gepäck vorhanden sein. HAPPY TRAVEL!

Hier gehts zum Buch.

_________________________

6. Nusa Penida: Atuh Beach

Athu beach Nusa Penida

Der Atuh Beach auf Nusa Penida ist ein wunderschöner Strand der in einer Bucht liegt und nicht ganz so einfach zu erreichen ist. Es gibt zwei verschiedene Seiten von denen du an den Strand gelangen kannst. Allerdings musst du, egal von welcher Seite du kommst, für die letzten Meter den Roller stehen lassen und sogar einen Berg hinunter klettern.

Schwitzen ist hier vorprogrammiert. Es lohnt sich aber richtig! Den Strand wirst du wahrscheinlich nur mit zwei Einheimischen teilen müssen, da sie kühle Getränke und zwei Liegen anbieten, sollte sich doch mal jemand zum Atuh Beach verirren. Andere Touristen trifft man hier nämlich nur im seltensten Fall an. Der Strand selbst ist schön weiß und hat einen riesigen vorgelagerten und bewachsenen Felsen.

7. Nusa Penida: Crystal Bay

Crystal Bay Nusa Penida

Im Vergleich zum Atuh Beach ist die Crystal Bay deutlich angenehmer zu erreichen. Hier kannst du mit dem Roller problemlos bis zum Strand fahren. Allerdings ist hier auch etwas mehr los – so maximal 10 bis 20 Leute! 

Die Crystal Bay ist perfekt zum Schnorcheln und Tauchen geeignet und hat eine umwerfende Unterwasserwelt zu bieten – eine der Schönsten die wir bis jetzt in Südostasien gesehen haben. Hier findet ihr u.a. die seltenen Mola-Molas (Mondfische), sowie Unmengen an Manta-Rochen. 

Zwischen 10 und 14 Uhr kommen allerdings mehrere Ausflugs-Boote von Bali und Nusa Lembongan zur Crystal Bay gefahren und laden haufenweise Taucher und Schnorchler im Wasser ab. Spätestens um 15 Uhr ist es aber wieder deutlich ruhiger und man hat das Meer fast für sich alleine. 

Der Sand ist eine farblich sehr besondere Mischung aus Hell und Dunkel, aber total fein. Zum Relaxen einer der besten Orte der Insel!

8. Nusa Penida: Karang Dawa Viewpoint

Karang Dawa View Point Nusa Penida

Ein weiterer Viewpoint, der ebenfalls absolut empfehlenswert ist. Hier steht sogar ein kleiner hinduistischer Tempel und am Boden befindet sich ein wunderschöner Strand, den man aber leider nicht erreichen kann. Es gibt zwar einen Weg von den Klippen nach unten, der ist aber eher in die Kategorie „Lebensmüde“ einzuordnen. Dagegen würde ich den Abstieg zum Seganing Waterfall als reinen Witz betrachten. Auch hier könnt ihr wunderbare Fotos und Selfies schießen, die für die Ewigkeit bleiben.

9. Nusa Penida: Goa Giri Putri Cave

Goa Giri Putri Cave Nusa Penida

Drei Worte: Irre. Gänsehaut. Unbeschreiblich.

Die Goa Giri Putri Cave gehört zu diesen Erlebnissen, die man Wochen später erst vollständig begreift. Diese Höhle setzt der ganzen Insel noch das i-Tüpfelchen auf.

Wie der Name schon sagt handelt es sich um eine Höhle – allerdings um eine ganz besondere Höhle.

Die Goa Giri Putri Cave ist gigantisch groß und im Inneren befinden sich mehrere hinduistische Altare. Hier finden außerdem regelmäßig große, hinduistische Zeremonien statt. Im Inneren ist die riesige Höhle schwach von ein paar Lampen beleuchtet und es gibt sogar einen gepflasterten Weg der sich durch die Höhle erstreckt. Auch eine Treppe, die in einen höher gelegen Raum mit einem kleinen Tempel führt, findest du hier.

Wenn man das alles mit eigenen Augen sieht ist es eigentlich kaum zu glauben. Der Eintritt kostet prinzipiell kein Geld, allerdings erwarten die Priester am Eingang und Ausgang eine kleine Spende. Dafür bekommt ihr aber kostenloses Wasser, sowie am Ausgang noch ein paar Tropfen Weihwasser über das Gesicht und ein heiliges Bändchen um das Handgelenk. Sehr intensives und einzigartiges Erlebnis!

10. Nusa Penida: Teletubbies Bukit

Teletubbies Bukit Nusa Penida

Na, sagt dir der Name Teletubbies noch was? Ja genau, das sind diese vier bunten Kinderfiguren, die in einer seltsamen runden Hügellandschaft gewohnt haben. Und genau diese Hügellandschaft gibt es auch auf Nusa Penida. Deshalb hat sie im Laufe der Zeit auch den eigentlich eher fragwürdigen Namen bekommen.

Die Hügel haben teilweise wirklich die Form von halben Bällen und eigentlich wartet man nur darauf, dass man irgendwo am Horizont eines dieser bunten Figuren vorbeihüpfen sieht. Total skurril, aber absolut sehenswert. Die Sendung wurde dort übrigens nicht gedreht. 

[su_box title=”Tagestrip nach Nusa Penida”]Du kannst auch auf einem Tagestrip Nusa Penida entdecken. Bei der Tour von Get Your Guide kannst du an der Küste von Nusa Penida schnorcheln gehen (Crystal Bay, Manta Point und Mangrove Point) mit Lunch am Strand und einer Mangroven-Tour. Lies dir auf alle Fälle vorher die Bewertungen durch.[/su_box]

Anreise nach Nusa Penida

Du kannst entweder von Nusa Lembongan, Sanur, Kusamba oder Padangbai im Osten von Bali nach Nusa Penida mit dem Boot übersetzen. Kosten belaufen sich zwischen 30.000 Rupiah und 300.000 Rupiah. Am günstigsten ist es von Nusa Lembongan, Padangbai und Kusambe. Vor Ort leihst du dir am besten einen Roller und erkundigst die Insel auf zwei Rädern.

___________________________

Nusa Penida Reisefuehrer

NUSA PENIDA REISEFÜHRER

Die kleine Insel Nusa Penida ist ein wahres Juwel und bis oben hin vollgepackt mit Abenteuern!

Mit dem Reiseführer „Nusa Penida –Insel der Abenteuer“ von Love and Compass bekommst du in 160 Seiten die schönsten Sehenswürdigkeiten und Strände der Insel mit sinnvollen Übersichtskarten.

–> Zum Nusa Penida Reiseführer <—

___________________________

Haben wir dein Interesse für Nusa Penida geweckt und willst nun selbst mal dort hin? Dann schreib doch ein Kommentar unter diesen Beitrag!

Text und Fotos: Sara und Marco von loveandcompass.de

[su_box title=”Über die Autoren”]Autoren BioHey, wir sind Sara und Marco und seit Januar 2016 für unbestimmte Zeit unterwegs. Auf unserem Blog Love and Compass dreht sich alles um das gemeinsame Reisen als Paar. Du kannst hier aber nicht nur jede Menge Reisetipps und Infos für dich und deinen Partner finden, sondern auch den ein oder anderen Beitrag darüber, wie ihr euch während einer Reise einen gemeinsamen, harmonischen Reise-Alltag schaffen könnt. Unser Motto ist deshalb: Kokosnuss und Zungenkuss! Gemeinsam die Welt entdecken und das Abenteuer Liebe wecken. Wir sind übrigens auch auf Facebook und Instagram. Ein kostenloses E-Book mit den romantischsten Sonnenuntergängen in Südostasien haben wir auch für dich. Schau doch vorbei![/su_box]

Wenn euch der Beitrag gefallen hat und ihr mehr über Indonesien erfahren möchtet, folgt mir auch auf Facebook oder abonniert meinen Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Backpacking Reise in Indonesien, findest du in meinem Ebook “Backpacking Indonesien”.

Offenlegung

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

Welche Services wir auf Reisen nutzen

dkb
Java Gruppenreise

Was tun in Indonesien?

Indojunkie Reiseführer: Neuerscheinung

surfbali
34 Comments
  1. Hallo, ich würde gerne mit meiner Familie nach Nusa Penida. Da 2 von uns 4 Taucher sind würde ich gerne wissen wie das mit den Tauchschulen vor Ort aussieht. Wir haben bis auf Blei und Luft eigene Ausrüstung dabei und möchten die Sachen nicht jeden Tag auf dem Roller durch die Gegend fahren. Meine Unterkunft würde ich dann entsprechend aussuchen.
    Vielen Dank schon mal.
    Tanja

  2. Hallo,
    vielen dank für diesen tollen Blog! Kurze Frage: habt ihr einen Tipp, wo es am günstigsten wäre zu übernachten wenn man kein eigenes Fahrzeug hat (wir sind nicht so geübt wie die Einheimischen, mit mehreren Kindern auf einem Roller ;-)), sondern mit Öffis oder Taxi (falls es das gibt) unterwegs ist? Kann die Lage der einzelnen Sachen schlecht einschätzen – Schnorcheln sollte wenns geht auf jeden Fall erreichbar sein.
    Lg!

  3. Pingback: Bali Tipps: 12 Tipps für deinen Bali Urlaub - indojunkie

  4. Pingback: Bali Strände: Die schönsten Strände auf der Insel

  5. Hallo. Auf diesen Beitrag vom 27. 03. 2017 hin besuchte ich während 10 Tagen Nusa Penida im Mai und Juni 2017. Ich hoffe nur, dass diese Insel noch lange diese Ruhe vor dem Massentourismus erhalten kann. Diese Insel ist wunderschön und die Einheimischen sehr zuvorkommend.
    Auf meinen täglichen Touren habe ich einige Unfälle gesehen von Touristen mit Motorrädern. Bitte, die zum Teil verehrenden Zugangswege zu den Klippen und Stränden nicht unterschätzen.

    Vielen Dank für Ihren Beitrag, der mich veranlasst hat, diese Insel zu bereisen. Werden im Herbst nochmals Nusa Penida besuchen, da es noch vieles zu erkunden gibt.

  6. Hi zusammen! Bin gerade in Medewi und möchte als nächstes entweder Nusa Penida oder Nusa Lembongan in Angriff nehmen. Meine Frage daher, lohnt sich beides oder reicht eines? Als Surferin tendiere ich zu Nusa Lembongan (weiss jemand wie da die Wellen bzw. Spots so sind..?)aber da ich auch tauche würde ich sehr gerne den Manta Bay sehen und die Aufzählungen hier machen mir die Entscheidung noch schwerer. Möchte nacher auf Lombok weiter, geht das direkt oder muss man bei beiden zurück nach Bali? Und falls jemand unterkünfte kennt (so billig wie möglich) bin ich für jede Hilfe dankbar :))

    • Hey,

      ich hoffe die Antwort kommt noch nicht zu spät. :) Unserer Meinung nach lohnt sich Penida mehr. Lembongan ist leider komplett überfüllt mit Touris und ein reines “Abzockerparadies”. Surfen ist auf Lembongan auch nicht wirklich der Hit. Da gibt es auf Bali viel bessere Ecken. Auf Penida gibt es außerdem viel mehr zu sehen und zu erleben.
      Nach Lombok geht es von Nusa Penida aus noch nicht. Du müsstest also zurück nach Bali.

      Liebe Grüße,
      Marco

  7. Heyhey,
    vielen Dank für den tollen Blog und auch für den Reiseführer. Wegen euch sind wir seit einer Woche für 10 Tage auf Nusa Penida. Ich will nur ein kleines Update machen:
    Inzwischen gibt es vom Karang Dawa einen ziemlich gut gesicherten Weg zum Kelingking Beach, der vom Anspruch in etwa so schwierig ist, wie der Weg zum Seganing Wasserfall. Daher würde ich den Weg nicht mehr unter der Kategorie “Lebensmüde” einordnen. Es ist inzwischen sehr gut machbar.
    Viele Grüße,
    Philipp & Katja

    • Hey ihr beiden,

      danke, dass ihr Bescheid gegeben habt. Von dem Weg haben wir auch schon gehört. Allerdings wurde uns auch erzählt, dass es trotzdem noch Unfälle gibt und der Weg noch nicht wirklich sicher ist. Wenn wir das nächste mal vor Ort sind werden wir uns selbst mal ein Bild davon machen!

      Wir hoffen euch hat Penida gut gefallen. :)

      Liebe Grüße,
      Marco

  8. Pingback: Wie komme ich von Bali nach Lombok? - indojunkie

  9. Pingback: Die beste Reisezeit für Bali ( + Reisemonatübersicht) - indojunkie

  10. Pingback: Sanur Bali: 9 Gründe, warum es sich lohnt Sanur zu besuchen

  11. Wie kommt man denn am besten (und preisgünstigsten) von Nusa Dua nach Nusa Penida? Ich möchte unbedingt für zwei Tage auf diese Insel und wo würdet ihr übernachten? Was kann man in zwei Tagen überhaupt alles anschauen und braucht man für so einen Roller nicht einen internationalen Führerschein? Danke im Vorraus :)

    • Hallo Zoe,

      am günstigsten kommst du nach Penida mit der offiziellen Fähre von Padang Bai aus. Für zwei Tage lohnt sich Penida allerdings kaum. Auf der Insel gibt es so viel zu sehen, dass du in zwei Tagen kaum was mitnehmen kannst.
      Für den Roller brauchst du einen internationalen Führerschein. :)

      LG,
      Marco

  12. Ich war im Dezember 2016 für vier Tage auf Nusa Penida und habe die Insel mit Scooter erkundet. Landschaftlich ist die Insel wirklich sehenswert. Aber:
    – Die Insel hat ein Müllproblem. Die Einheimischen schmeissen offensichtlich Alles, was sie nicht mehr brauchen können, einfach in die Landschaft – entsprechend vermüllt ist es nahezu überall.
    – Es wird viel gebaut und offensichtlich ohne jegliche Regelungen. So wird die Landschaft mit Hütten und Buden zugebaut und verschandelt – jeder so wie er will.
    Schade

    • Hey Arno,

      danke für deinen Kommentar. Echt seltsam wie die Meinungen bei sowas unterschiedlich sein können. Wir haben das Müll- und Bauproblem in Indonesien schon viel, viel schlimmer erlebt als auf Penida. Für uns war es eher erfrischen “aufgeräumt” vor Ort.

      Liebe Grüße,
      Marco

    • Hallo Arno. Ich war diesen Monat für 10 Tage auf Nusa Penida. Ansätze zum Müllproblem habe ich ebenfalls bemerkt. Aber zum Glück nur an wenigen Orten. In Sempalan wo ich Logierte, habe ich tägliche Kehrichtentsorgung auf der Hauptstrasse mit einem Lastwagen wahr genommen.
      Ich hoffe, dass das Landschaftsbild von Nusa Penida noch viele Jahre von den bauwütigen Investoren verschont bleibt.
      Laut einem neuen Baugesetz, kann man nun auch höher als die Palmen bauen. Ausländer können für dreissig Jahre legal Land erwerben und danach die Frist verlängern.

  13. Pingback: Tauchschein auf Bali? Wie Tauchen zu unserer neuen Sucht wurde - indojunkie

  14. Pingback: Backpacken vs. Pauschaltourismus - indojunkie

  15. Pingback: Warum du deinen Urlaub in Indonesien verbringen solltest - indojunkie

  16. die Insel sieht traumhaft aus, gibt es eine Möglichkeit von dort direkt nach Lombok (Kuta) zu fahren, ansonsten werde ich es wohl nicht schaffen, da ich schon ein Surfcamp gebucht habe

    • Hey Romy,

      sorry für die späte Antwort. Aktuell gibt es noch keine Möglichkeit um direkt nach Lombok zu kommen. Du musst erst zurück nach Bali und von da nach Lombok.

      Liebe Grüße,
      Marco

  17. Pingback: Nusa Lembongan - Rund um die Insel, ein Geheimtipp bei Bali

  18. Der Angels Billabong ist mit Vorsicht zu genießen. Hier brechen immer wieder Wellen vom Meer ein welche die Schwimmer mit ins Meer ziehen können. Hier sind deshalb auch schon Touristen gestorben. Also bei starkem Wellengang nicht zu weit an den Rand vorschwimmen!

  19. Pingback: Bali Tauchen: 4 besondere Orte für Taucher auf Bali 

  20. Pingback: Kreditkarte & Co: Alles rund um deine Finanzen in Indonesien

    • auf der Insel Lombok zu Nusa Penida zu bekommen
      müssen Sie nach Bali zurück zu gehen
      in den Hafen Padang Bay
      und dort eine andere Fähre zu finden, die nach Lombok geht

      Fähre fährt von der Insel Nusa Penida in Bali
      Er fährt um 10.00 Uhr jeden Tag

  21. Hallo zusammen! Danke für den tollen Beitrag!
    Ich war im April diesen Jahres 3 Wochen auf Nusa Penida und habe für FNPF als Volunteer gearbeitet. Die Zeit war eine der schönsten auf meiner ganzen Südostasienreise. Die Insel ist, wie ihr sagt, noch wenig touristisch und dafür umso naturbelassener. Roller fahren sollte man unbedingt können, wenn man an all die schönen Orte gelangen möchte — auch auf unbefestigten, halsbrecherischen Strassen. Ein persönlicher Beitrag von mir zu meinen Nusa Penida Erlebnissen wird demnächst auf meinem Blog folgen. http://www.maritinga.wordpress.com
    Herzlich, Maritinga

  22. Sieht leider jetzt alles abders aus. Die Preise haben sich verdoppelt und wir Touristen sowie Balinesen sich vervierfacht

    • Hey Doreen,

      können wir so leider überhaupt nicht bestätigen. Wir waren im September 2016 dort und die Insel war die Ruhe selbst. Vielleicht warst du auch während den großen Hindu-Prozessionen vor Ort? Zu der Zeit kommen jede Menge Einwohner von Bali um auf Penida zu beten.

      Liebe Grüße,
      Marco

    • Lothar, auf der Insel sind so viele schöne Plätze zum Schnorcheln und Tauchen
      vor allem die gesamte nördliche Teil der Insel – eine Menge von Korallen und Fischen
      Crystal Bay ist das nur eine der schönsten Orte hier
      Viele Touristen kommen jeden Tag auf der Insel Bali, hier zu schwimmen
      Bringen Sie eine Maske und Flossen – und genießen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.