Home Unterkunftstipp Wie du eine günstige Unterkunft in Indonesien findest

Wie du eine günstige Unterkunft in Indonesien findest

von Melissa Schumacher

In Indonesien mangelt es selten an Schlafplätzen für Reisende. Unterkünfte gibt es oftmals im Überangebot – vor allem in der Nebensaison. Es gibt Unterkünfte für jedes Bedürfnis, jeden Standard und jeden Geldbeutel.

Aber gerade Backpacker haben ja oftmals ein sehr eng geschnürtes Portemonnaie. Diese Tipps helfen dir beim Geld sparen für eine Unterkunft in Indonesien! Allgemeine Infos zum Thema Unterkunft in Indonesien gibt es in unserem Indonesien Reisen Beitrag.

Günstige Unterkunft Indonesien: Wähle Homestays

bali-tipps-unterkunft

Haustempel von einem Homestay auf Bali

Homestays (familiengeführten Pensionen) haben sich überall in Indonesien durchgesetzt. Diese Art der Unterkunft ist sehr zu empfehlen. Zum einen unterstützt du dadurch private Haushalte und zum anderen dockst du näher an die Kultur des Landes an.

Und grundsätzlich sind Homestays auch günstiger als Hotels. Meistens ist das Frühstück im Preis inbegriffen. Preise für ein Zimmer in einem Homestay in Indonesien liegen zwischen 150.000 Rp und 350.000 Rp.

Tipp: Eine tolle Auswahl an Homestays findest du auf Home Sweet Home Stay. Eine riesige Auswahl gibt es auf booking.com. Hier musst du aber aktiv nach Homestays selektieren. Bei Home Sweet Home Stay gibt es eigentlich fast ausschließlich Homestays im Programm.

Günstige Unterkunft Indonesien: Teile dein Zimmer

Hostels mit Mehrbettzimmern bzw. die typischen Hostels gibt es in Indonesien nur selten – außer auf Bali. Reisende kommen außerhalb von Bali meist in Homestays oder kleinen Resorts unter – dabei handelt es sich oft um einfache Bungalows. Das Problem an dieser Unterkunftssituation: Es gibt selten einen Personen-Preis, sondern meist einen Zimmer-Preis.

Teilen macht Freu(n)de!

Deswegen macht es Sinn sich als Alleinreisender mit anderen Reisenden zusammen zu tun und sich ein Zimmer zu teilen. Damit spart man am Ende des Monats einen Haufen Geld und entwickelt höchstwahrscheinlich auch viele neue Freundschaften!

Unterkunft in Indonesien teilen

Teilen macht Freu(n)de!

Günstige Unterkunft Indonesien: Online Preise vergleichen 

Die meisten Unterkünfte in Indonesien sind online buchbar. Entweder haben sie sich Buchungsportalen angeschlossen oder betreiben eigene einfache Websites, die zumindest das Reservieren von Zimmern per Email ermöglichen.

Die wichtigsten Portale für Online-Buchungen in Indonesien sind booking.com, Airbnb, agoda und die neue Homestay Plattform Home Sweet Home Stay (oder kurz: HSH Stay).

Vergleiche die Preise für deine Lieblingsunterkunft online auf den verschiedenen Buchungsportalen. Bei booking.com gibt es beispielsweise öfters Angebote und Aktionstage, wo du einige Euros für bestimmte Unterkünfte einsparen kannst.

Bei Airbnb kannst du bei deiner ersten Buchung 30 Euro sparen, wenn du dich unter diesen Link anmeldest. Dies sind bereits zwei bis drei Nächte in einem schönen Homestay.

Oftmals sind die Preise für eine einfache Unterkunft vor Ort günstiger als online, denn bei Buchungsportalen muss du bzw. der Homestay-Besitzer zusätzlich zu dem Zimmerpreis noch eine kleine Gebühr zahlen. Und in der Nebensaison ist es kein Problem eine Unterkunft vor Ort zu finden, da zumindest auf Bali und in beliebten touristischen Orten die Auswahl sehr groß ist. Und oftmals findest du die wirklich authentischen Unterkünfte nicht im Internet!

Lesetipp:

Günstige Unterkunft Indonesien: Eine lokale Wohnung „Kos Kosan“ mieten

In Indonesien gibt es so genannte „Kos Kosan“. Dies sind möblierte meist Einzimmerwohnungen, die monatlich vermietet werden. Oftmals haben die Zimmer Klimaanlage und heißes Wasser. Der Preis liegt im Durchschnitt bei rund 100 Euro monatlich. Elektrizität ist meist nicht inbegriffen.

Trotz allem liegt der Preis für monatliche Unterkünfte meist um einiges unter den Preisen von touristischen Unterkünften, für die man einen Tagespreis zahlt. Wenn du also weißt, dass du mehr als einen Monat an einem Ort wohnen wirst, solltest du nach Kos Kosan Schildern Ausschau halten.

LesetippTipps und Tricks für das Leben auf Bali (Earth City)

Günstige Unterkunft Indonesien: Häuser / Villa mieten

Wer träumt nicht auch davon, mal in einer Villa auf Bali zu leben? Wenn du mit einer größeren Gruppe an Reisenden unterwegs bist, kannst du bei dem Mieten eines größeren Hauses sogar Geld sparen! Den Preis kannst du nämlich auf alle Mitreisenden aufteilen.

Villen und Häuser findest du u.a bei Airbnb. Viele Homestays in Indonesien sind bei solchen Buchungsseiten noch nicht aufgeführt. Airbnb wird jedoch immer gängiger und auch lokale Homestay-Besitzer entdecken die Plattform langsam für sich.

Erhalte 30 Euro Rabatt auf deine erste Airbnb Buchung, wenn du dich über unseren Link für die Buchungsplattform anmeldest.
Es gibt mittlerweile eine große Anzahl an Spar- und Gutscheinseiten, die auch Gutscheine für Buchungsseiten anpreisen. Nicht alle Gutscheine schaffen schlussendlich wirklich Geldeinsparungen – aber ein Versuch ist es wert um bei deinen Online-Buchungen ein paar Cents zu sparen.

unterkunft-indonesien

Günstige Unterkunft Indonesien: Couchsurfing ausprobieren 

Du hast bestimmt schon mal von Couchsurfing gehört: Einheimische bieten kostenlos einen Schlafplatz an, eine Couch, einen Platz auf dem Boden, ein eigenes Zimmer oder manchmal auch nur einen Platz, wo du dein Zelt aufschlagen kannst.

Bei Couchsurfing geht es aber um viel mehr als nur einen Schlafplatz. Es geht um Kulturaustausch, voneinander zu lernen und darum eine weltweite Community aufzubauen.

Erfahre hier alles über unsere Erfahrungen mit Couchsurfing in Indonesien.

Unterkunft-Indonesien-Couchsurfing

Couchsurfing: Mehr als nur eine Unterkunft!

Günstige Unterkunft Indonesien: In der Nebensaison reisen 

Die touristische Hochsaison in Indonesien ist von Juli bis Oktober. In dieser Zeit sind beliebte Unterkünfte oftmals ausgebucht und um einiges teurer als in der Nebensaison.

Die günstigste Reisezeit – was Unterkünfte angeht – ist die Nebensaison zwischen November und Juni (Weihnachten und Neujahr ausgenommen).

LesetippDie beste Reisezeit für Bali (mit detaillierter Reisemonatübersicht)

unterkunft indonesien

Ein Bungalow direkt am Strand für 12 Euro die Nacht.

Günstige Unterkunft Indonesien: Touri Hotspots vermeiden

In touristischen Gegenden (z.B. Bali, Süd-Lombok oder Gili Inseln) können die Preise für Unterkünfte etwas höher sein als in ruhigeren, untouristischen Gegenden.

Wenn du Geld sparen möchtest, solltest du demnach eher untouristische Spots für dein Nachtlager aufsuchen. Stattdessen kannst du einen Tagesausflug mit dem Roller zu den beliebten Gegenden machen.

Hinweis: Grundsätzlich sind Unterkünfte auf kleinen Inseln immer teurer, da alles vom Festland auf die Insel geschifft werden muss – und das kostet!

Hängematte Indonesien

Günstig und abenteuerlicher lebt es sich außerhalb des Banana Pancake Trail

Günstige Unterkunft Indonesien: Fan anstatt AC

Klimaanlagen verbrauchen eine Menge Strom. Demnach sind Zimmer mit Klimaanlagen natürlich teurer, als jene mit Ventilator.

Um Geld zu sparen, solltest du auf AC (Air-Conditioner) verzichten und ein Zimmer mit Ventilator wählen.

Neben dem Geld sparen, kannst du mit einem Ventilator auch Erkältungen und Schleimhautreizungen vermeiden und die Umwelt schonen.

Tipp: Wenn es keine Fan-Zimmer mehr gibt, kannst du einfach die Klimaanlagen-Fernbedienung an deinen Host geben und ihn um einen Rabatt bitten, da du das Zimmer nimmst, dabei aber die Klimaanlage nicht nutzt.

Das mit Abstand günstigste Zimmer, das wir auf Bali hatten: Lediglich 5 Euro die Nacht zahlten wir hier.

Günstige Unterkunft Indonesien: Traditionelle Badezimmer

Auch bei der Badezimmerausstattung kannst du Geld sparen. Anstelle von privaten und europäischen Badezimmern mit heißer Dusche kannst du Zimmer mit Gemeinschafts-Badezimmern und traditioneller „mandi“ (Wanne mit Schöpfkelle) aussuchen. Damit sparst du Geld und schonst die Umwelt. Und wer braucht schon heißes Wasser in Indonesien?

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Hast du noch weitere Ideen, wie Reisenden ihren Geldbeutel bei der Unterkunftswahl schonen können? Her damit in den Kommentaren! 

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„. 

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

 

 


Was tun in Indonesien?

 

8 Kommentare

Ähnliche Artikel:

8 Kommentare

Asma 22. Januar 2020 - 12:54

Bunaken Island mit den wunderschönen Buchten und dem langen Strand am Liam Beach ist sehr zu empfehlen.
Übernachten könnt ihr im Home Stay bei einer außerordentlichen herzlichen Familie, hier der Kontakt von Bari, dessen Bruder Nixon heißt: FB: Nixon Bunaken Email: [email protected]

Antworte Asma
Ralf 3. Juli 2017 - 9:04

Wenn die Preise für eine einfache Unterkunft vor Ort günstiger als online sind, in der Nebensaison das kein Problem sein soll, wie ist es dann in der Hauptsaison außerhalb des Ramadan?
Findet man genug oder sollte man vorher im Netz buchen?

Antworte Ralf
Melissa Schumacher 3. Februar 2018 - 11:27

Das Angebot ist auf alle Fälle reichlich. Wenn du jedoch nach etwas Bestimmten suchst, lohnt es sich, vorher zu buchen. Wenn es dir nicht so wichtig ist, gehe einfach mit dem Flow. In sehr touristischen Gegegenden, wie Gilis, Ubud & Co. kann man schon mal vorher schauen!

Antworte Melissa
Matt 18. März 2015 - 9:13

Starke Tipps, gerade Tipp #3 „HÄUSER MIETEN“ ist wirklich ein richtig guter. Wenn du aus deinem Backpack heraus arbeitest, eigentlich perfekt.

Hast du hierzu eine Webseite oder Kontakte?

Halt dich munter,
Matt

Antworte Matt
Melissa 28. März 2015 - 18:54

Hey Mat,
ich habe immer über Kontakte tolle Unterkünfte bekommen. Aber Airbnb wächst und gedeiht – auch auf Bali. Du bist von Hostelgeeks? Bietet ihr auch in Bali Unterkünfte an?
LG, Melissa

Antworte Melissa
Matt 8. April 2015 - 9:33

Hey Melissa,

Japp, ich bin von Hostelgeeks.
Noch haben wir nichts in Bali, wir arbeiten daran, mehr und mehr Hostels weiter einzupflegen. Da wir nur die besten Hostels als 5 Sterne Hostels auszeichnen, braucht es Zeit. Schließlich müssen sie alle umweltfreundlich und schick sein.

Ich lasse dich wissen, wenn wir hier etwas interessantes für dich haben.

Beste Grüße und bleib‘ gesund,
Matt

Antworte Matt
Melissa 11. April 2015 - 9:57

Cool, danke 🙂

Antworte Melissa
Swan Liong Be 17. März 2015 - 9:52

Hahahaha…. ich habe mich wirklich amüsiert , daß Du das Wort „Kos kosan“ verwendet hast. Auch bekannt als die Bezeichnung „In de Kost“ aus dem holländischen; auf Deutsch bekannt als „Untermiete“

Antworte Swan

Hinterlasse einen Kommentar