Indonesisch lernen: Tipps und Tricks

Das erste Mal hier? Indojunkie versorgt dich mit Tipps rund ums Reisen, Arbeiten, Leben, Surfen, Tauchen und Backpacken in Indonesien. Hier findest du eine Zusammenfassung zum Reisen in Indonesien. Du willst nichts verpassen? Dann abonniere unseren Newsletter und schau dir unsere Indonesien Reiseführer an.

Die offizielle Landessprache in Indonesien ist Indonesisch. Viele Inseln Indonesiens haben jedoch noch ihre eigenen Sprachen, wie Sasak auf Lombok oder Balinesisch auf Bali, die sie hauptsächlich untereinander nutzen. Indonesisch, als offizielle Landessprache, ermöglicht die Kommunikation unter den Bewohnern der 17.000 Inseln in Indonesien.

Für Indonesisch wird das lateinische Alphabet verwendet. Demnach wirst Du keine Probleme beim Lesen der Speisekarte oder von Verkehrsschildern haben, wie dies in Thailand oder Laos der Fall ist. Einige Wörter stammen zudem aus dem Holländischen.

Warum du Indonesisch lernen solltest

Indonesier, die in der Tourismusbranche arbeiten, sprechen zumeist ein brauchbares Englisch. Je weiter Du dich jedoch von Bali entfernst, desto schlechter wird das Englisch der Locals.

Dann hilft nur noch eins: ein paar Brocken Indonesisch lernen oder Deine Füße und Hände zum Einsatz bringen. Ich empfehle jedoch jedem Reisenden, der länger in Indonesien unterwegs ist, ein paar Sätze Indonesisch zu lernen.

Die Sprachkenntnisse verschaffen dir wahnsinnige Pluspunkte in Indonesien. Sie eröffnen dir mehr Türen, als jegliche Reiseführer! Sie bringen dir mehr Lächeln ein, als jegliche Geschenke.

Mit dem Beherrschen der Sprache kannst du eine Verbindung zu den Locals aufbauen und eine viel intensivere Reiseerfahrung mit nach Hause nehmen! Und eine kleine Portion Indonesisch erleichtert dir das Reisen finanziell und infrastrukturell um einiges!

Man kann das Reisen mit und ohne indonesische Sprachkenntnisse kaum vergleichen. Und dabei sind die Basics von Indonesisch wirklich nicht so schwer! Indonesisch lernen lohnt sich!

Mein Indonesisch Wörterbuch war immer mit dabei

Mein Indonesisch Wörterbuch war immer mit dabei

Indonesisch lernen – Aber wie?

Ich habe mir Indonesisch selber beigebracht mit Hilfe von einigen BüchernBabbel.com, sowie einer Sprachsoftware und natürlich dem Sprechen vor Ort, wodurch ich einen gewissen natürlichen Slang erhalten habe. Mittlerweile studiere ich akademisches Indonesisch an der Universität Passau und habe mittlerweile das Level 2.2 erreicht.

Gründe für das Indonesisch lernen:

  • Fährst du in einem Monat nach Indonesien und brauchst noch einen Crash-Kurs Reiseindonesisch?
  • Wirst du bald für längere Zeit nach Indonesien gehen und möchtest demnach ein Grundlevel erreichen?
  • Interessierst du dich einfach wahnsinnig für die Sprache? 
  • Siehst du verbesserte Jobchancen durch das Erlernen von Indonesisch?
  • Hast du Freunde oder Familie in Indonesien und würdest dich gerne mit ihnen verständigen?

1. Indonesisch lernen mit Babbel.com 

Ich habe lange mit dem Babbel App gearbeitet. Hier gibt es indonesische Wörter mit Bildchen und einer netten Stimme, die dir die Worte vorliest. Vor allem praktisch für unterwegs.

Am besten fand ich die Wiederhol-Manager Funktion. Dabei sammelt Babbel die Vokabeln und Sätze, die du gelernt hast und legt sie dir in bestimmten Abständen wieder zum Wiederholen vor. Damit die Worte noch vor deiner nächsten Indonesien Reise in deinem Langzeitgedächtnis verankert werden!

Was ich auch gut fand ist die Möglichkeit der Spracherkennung. Damit kannst du deine Aussprache üben. Sieht zwar manchmal ein wenig merkwürdig aus, wenn du in der Bahn komische Worte von dir gibst, aber es hilft sehr!

Die Online Version soll auch super sein. Hier kannst du sie kostenlos testen.

Die Übersetzungsfunktion von Babbel

Zuhören und nachsprechen2. Indonesisch lernen mit Büchern 

Im deutschsprachigen Raum gibt es kaum gute Bücher für das Erlernen der indonesischen Sprache.

3. Indonesisch lernen mit “The Indonesian Way”

The Indonesian Way” ist ein digitales Lehrbuch.  Dabei bietet das Lehrbuch  sehr umfangreiches Lehrmaterial für Indonesien Einsteiger. Und das Allerbeste: Die Lehrmaterialien kann man kostenlos hier herunterladen.

Der Ausdruck der etwa 1200 Seiten wird allerdings etwas Zeit in Anspruch nehmen. Das Studium der 113 Lektionen wird man auch bei intensivster Arbeit kaum in sechs Monaten bewältigen können und der normale Lernende wird etwa 1 – 1 1/2 Jahre brauchen. Dem Lernenden stehen zusätzlich hunderte von Tonaufnahmen, einige Videoaufnahmen, hunderte von Illustrationen, und weitere ergänzende Materialien zur Verfügung.

Für fortgeschrittene Lerner des Indonesischen bietet Dr. Ulrich Kozok auch weiterführende Materialien an, die ebenfalls kostenlos weitergegeben werden. Spenden sind aber trotzdem willkommen um die Weiterentwicklung der Materialien zu fördern.

Ausschnitt aus den Lernmaterialien von "The Indonesian Way"

Ausschnitt aus den Lernmaterialien von “The Indonesian Way”

4. Indonesisch lernen mit Info-Seiten

Ich persönlich lerne nicht so gerne mit statischen Seiten. Wer jedoch etwas kostenloses sucht, kann hier ein paar indonesische Vokabeln lernen.

5. Indonesisch lernen mit YouTube

Manchmal hilft es, wenn man eine Person sprechen sieht und hört. Demnach eignet sich zum Beispiel Youtube zum Indonesisch lernen; vor allem wenn die Lehrerin ein Native Speaker ist. Manchmal habe ich mit “IndonesianPod101” gearbeitet. Hier lernt man nicht nur die indonesische Sprache, sondern auch einiges über Kultur und Religion. Die Intro-Musik nervt jedoch irgendwann.

Youtube

6. Indonesisch lernen vor Ort

Wer in Hamburg lebt kann zum Unterricht im Generalkonsulat gehen, derzeit donnerstags. Kostet nichts. Info auf der Homepage des Konsulates. Es gibt einen Anfänger und einen Fortgeschrittenen Kurs. Die Räumlichkeiten sind aber sehr begrenzt. Meyske, die Indonesisch-Lehrerin, unterrichtet die Kurse mit viel Spaß und Liebe zu ihrem Land.

Für Studenten: An der Uni Hamburg, nahe Dammtorbahnhof findet man Privatunterricht gegen Bezahlung. An der Uni Passau wird Indonesisch Unterricht angebot und ist Teil des Studienprogramms Kulturwirtschaft.

Kennt ihr sonst noch gute Quellen zum Indonesisch lernen? Wenn ja, her damit!

Viel Spaß beim Indonesisch lernen!

Wenn euch der Beitrag gefallen hat und ihr mehr über Indonesien erfahren möchtet, folgt mir auch auf Facebook oder abonniert meinen Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Backpacking Reise in Indonesien, findest du in meinem Ebook “Backpacking Indonesien”. Euer Indojunkie.

Offenlegung

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

Welche Services wir auf Reisen nutzen

dkb
Java Gruppenreise

Indojunkie Reiseführer: Neuerscheinung

surfbali
31 Comments
  1. Pingback: Deutsch - Indonesisch: Nützliche Indonesisch-Vokabeln für die Reise

  2. Pingback: Schwanger nach Indonesien reisen: Alles was du wissen musst - indojunkie

  3. Pingback: Sukawati: Bali abseits der Touri-Hotspots - Indojunkie.com

  4. Pingback: Couchsurfing in Indonesien - indojunkie

  5. Pingback: Der ultimative Vorbereitungs-Guide für Indonesien

  6. Pingback: 5 Gründe, das Makassar International Writers Festival zu besuchen - indojunkie

  7. Super Ratschläge! Vielen Dank.
    Ich habe noch die Frage, mit welchem Sprache indonesisch zu vergleichen könnte?
    Und noch interessiere ich mich für Wörterbücher.
    Ich möchte eine Reise nach Indonesia vollbringen. Was muss ich am Anfang wissen? Haben sie einen Ratschlag für ein Wörterbuch oder mein m-translate.de gut passt? Es hat indonesische Sprache. Oder gibt es was spezielles für diese Sprache?

    Viele Grusse,
    aus Aachen
    Vielen Dank,
    Noek.

  8. Pingback: 11 Dinge, die du mit nach Jakarta nehmen solltest - indojunkie

  9. Pingback: Sulawesi: 5 Must-Dos in Makassar - indojunkie

  10. Pingback: Interview mit Stefanie, Freiwillige bei der NGO "Soul Wave"

  11. Ich habe sowohl Sprachenlernen24, Babbel.com, als auch einen Grundkurs an der VHS Frankfurt ausprobiert, um Indonesisch zu lernen. Ich muss sagen, dass das vom Kurs, wo man mit den Leuten spricht, wesentlich besser hängen geblieben ist, als von den Online-Alternativen. Zum Wörter Lernen finde ich babbel super, aber ich persönlich muss Wörter auch in einen Kontext einbinden, damit ich sie anwenden kann.

  12. Pingback: Eclipse Festival in Sulawesi: Sonnenfinsternis mal anders

  13. Ein wichtiger Grund fürs Indonesisch lernen ist auch, dass viele Einheimische bahasa indonesia erst in der Schule zusätzlich zu ihrer Muttersprache lernen müssen. Deshalb sprechen sie zum Teil gar nicht so gut und damit nicht so schnell Indonesisch und wir konnten so einigermaßen mithalten. Es gibt ja Inseln, wie zum Beispiel Alor, wo 14 verschiedene Sprachen gesprochen werden. Diese Jahr war übrigens beim Urlaub in Sulawesi der (kostenlose) Google-Übersetzer auf dem Smartphone eine gute Hilfe. Selamt belajar!

  14. Salam semua!
    Wer in Berlin lebt, kann an der VHS Mitte oder aber auch gratis bei der indonesischen Botschaft Bahasa lernen .. überhaupt gibt es viele interessante Veranstaltungen von der Botschaft organisiert und auch nicht vergessen Indonesien ist dieses Jahr Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse.
    Ansonsten ist vor Ort mit den Leuten natürlich der beste Weg zum Sprache lernen: also nicht nur in Travellerhostels gehen, sondern bei einheimischen Familien leben oder indonesisch-geführten Unterkünften ;-) Und wirklich selbst ein paar Brocken öffnen Türen und und viele lächelnde Gesichter (wenn man dann noch in der jeweiligen lokalen Sprache ein Danke sagt, wird einem grandiosen Strahlen gegenüber stehen!)

  15. Super Tips, danke!! Ich hab mir vor ein paar Jahren ein bisschen Indonesisch selbst beigebracht und anschließend in Jogja einen Sprachkurs besucht (Alam Bahasa, suuuper ^^), seitdem aber eher wieder vernachlässigt,vor allem seit ich mit Mandarin angefangen habe. Heute hab ich mich gleich bei babbel angemeldet und mir die Learntheindonesianway-Datein geholt und werd die ersten Lektionen morgen gleich ausdrucken :) Ich hoffe komm bald wieder rein, Indonesisch ist einfach soo eine tolle Sprache!

  16. Pingback: Jakarta vs. Bangkok: 8 Gründe warum Jakarta cooler ist als Bangkok

  17. Pingback: Fahrrad Indonesien: Einmal quer durch Sulawesi mit dem Rad

  18. Nachtrag.
    kauderwelsch indonesisch kann ich auch nicht empfehlen. Viele falsche Übersetzungen die schnell zu Mißverständnissen führen können.

  19. Hallo zusammen,

    mit babbel habe ich mein Englisch verbessern können. Indonesisch habe ich dort mal probiert aber schnell wieder aufgegeben. Ohne Vorkenntnisse finde ich das sinnlos, lasse mich aber gern eines besseren belehren. Auf youtube habe ich ein paar Videos gefunden, aber noch nicht ausprobiert.
    Apropos Ennglisch. Wer hier noch Bedarf hat, dem kann ich die Seite engvid.com wirklich sehr empfehlen. Viele Lektionen von ausgebildeten Lehrern.
    LG
    Martin

  20. Ich möchte mich bei dir Melissa auch noch bedanken, dass du dich sofort für Alternativen bemüht hast. Ich denke ich werds mit Babbel versuchen. Danke vielmals :)

  21. Ich habe sprachenlernen24 für 50 Euro auf der Webseite erworben und ich muss leider sagen ich bin zutiefst entdäuscht.
    Der Aufbau wirkt billig, Vokabelfehler, die schon des öfteren gemeldet wurden, werden nicht behoben, das “Programm” ist browserbasierend und für mich ist es eher ein Durcheinander vieler Links. Vieles funktioniert bei mir nicht wie es soll.
    Anzumerken ist noch, dass ich einen Mac habe. Vielleicht läuft es ja bei Windows-Besitzern.

    • Hallo Marion,

      danke für dein Feedback. Ich habe auch gehört, dass das Programm bei Mac Besitzern nicht wirklich gut läuft. Aber Vokabelfehler sind ein No-Go. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Werde sonst diesen Tipp natürlich aus diesem Artikel verschwinden lassen :)

      • Von Sprachenlernen24 habe ich zwar nicht den Indonesischkurs aber den Basis- und Aufbaukurs für Spanisch. Ich lerne gerne damit, vor allem wegen der Lektionstexte, die kurz, lebensnah und abwechslungsreich sind. Bei mir läuft das Programm ohne größere Probleme sowohl auf dem MacBook als auch auf dem iMac. Dass der Sprachkurs im Browser läuft, empfinde ich als vorteilhaft. Allerdings hat der Kurs gerade in Safari eine kleine Macke. Auf Firefox und Opera läuft er besser. Der Lernstand wird mittels Cookie abgespeichert, was aber unzuverlässig ist, weshalb ich die Cookies zusätzlich separat abspeichere.

        Aber es stimmt leider, die Qualität ist als mangelhaft zu bezeichnen, unter anderem weil die Vokabeln oft falsch oder ungenau übersetzt sind. Ich musste schon viele Korrekturen vornehmen (bin zurzeit in der Mitte vom Aufbaukurs), was zum Glück in den Verzeichnissen sehr leicht geht. Dabei muss ich sagen, dass ich schon vor Beginn über gute Grundkenntnisse verfügt habe und mit einem Wörterbuch bewaffnet bin. Eine völlig fremde Sprache ohne Wörterbuch würde ich damit nicht lernen. Da über andere Sprachen dasselbe berichtet wird, scheint das ein grundsätzliches Problem bei diesem Anbieter zu sein. Es ist bedauerlich, da die Lektionstexte wirklich gut sind.

      • Hallo Indo-Fans!
        Danke erstmal für die guten Tipps hier. Ich lerne derzeit auch Indonesisch für eine “individuelle Individualreise” ;-) nach Sulawesi. Nachdem ich auf Sumatra im Asahan Valley ziemlich gestrandet bin wird es jetzt Zeit.
        Neben den hier zum Teil genannten Handy-Apps bin ich auf ‘Learn Indonesien Free’ von Ati Studios gestoßen (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.atistudios.mondly.id). Ich nutze die App auf Android und bin begeistert. Es scheint sie auch für iOS zu geben. Das Lernen ist sehr gamifiziert und macht daher auch Spass. Man kann verschiedene Level erreichen indem man Punkte sammelt u.ä.
        Neben thematischen Lektionen gibt es tägliche/wöchentliche Wiederholungsübungen usw. Spass macht auch der Gesprächsmodus, der allerdings etwas versteckt ist und wenig Feedback gibt. Was mich bei Babbel.com stört, ist die Abo-Abrechnuchg. Daher habe ich es wieder deinstalliert. Bei ‘Learn Indonesien Free’ wird für die Premium Version eine einmalige Abgabe von 14.99€ (Aug 2016) entrichtet. Diese enthält 500 Lehreinheiten :-O
        Viel Spass beim Lernen (& anschließendem Reisen)

  22. Pingback: Du willst nach Indonesien auswandern? Eine Checkliste zum Abhaken!

  23. Pingback: 48 Do's and Dont's für deine nächste Indonesienreise | indojunkie

  24. Pingback: 12 Insidertipps fürs Leben und Arbeiten als digitaler Nomade in Indonesien | EARTHCITY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.