13 echte Insider-Tipps für Ubud

Das erste Mal hier? Indojunkie versorgt dich mit Tipps rund ums Reisen, Arbeiten, Leben, Surfen, Tauchen und Backpacken in Indonesien. Hier findest du eine Zusammenfassung zum Reisen in Indonesien. Du willst nichts verpassen? Dann abonniere unseren Newsletter und schau dir unsere Indonesien Reiseführer an.
Wasserfall Paradies

Das Paradies am Wasserfall

In der Umgebung von Ubud gibt es wahre Schätze, die in starkem Kontrast zu dem eher hektischen und vollen Zentrum stehen. Sie werden dich dazu bringen aus Tagen deiner Reise Wochen und aus Wochen Monate werden zu lassen.

Das Mosaikschloss am Fluss

Etwa zehn Minuten mit dem Roller vom Eingang des Monkey Forests entfernt gibt es ein Hostel, Schloss, Labyrinth oder auch Dorf zu entdecken, das dich immer wieder überraschen wird. Michi Village ist ein Hotel oder Hostel der etwas anderen Art. Jedes Zimmer ist auf Basis eines anderen Mottos eingerichtet und hat sein ganz eigenes Flair. Die Häuseransammlung des Michi Village ist entlang eines Flusses gelegen, mit einem wunderbar sauberen Wasserfall für deine morgendliche Dusche!

Michi hat außerdem einen Pool, ein Yoga Studio und vieles mehr zum Entdecken. Wenn du hier wohnst, triffst du definitiv viele interessante, kreative und internationale Reisende – mitten in der Natur und in einer unglaublich ruhigen und inspirierenden Atmosphäre!

Die Preise hängen sehr davon ab wie lange du bleibst und in welchem Zimmer. Aber vor allem wenn du vor hast etwas länger in der schönen Gegend um Ubud zu bleiben lohnt es sich!

Um Michi zu finden, fahre auf Jl. Jukut Paku in Singakerta Richtung Süden und folge der Straße bis auf der linken Seite ein Schild mit “Michi” darauf erscheint. Dort musst du einbiegen und den Schildern folgen bis du an einen Parkplatz kommst.

Der Blick ins Michi Tal

Wohnen direkt am Fluss

Pool Spiegelung am Morgen

Pool Spiegelung am frühen Morgen

Himmlisches Essen bei den 9 Engeln

Wir alle kennen das: Man weiß nicht genau was in indonesischem Essen eigentlich drin ist – ob MSG, unglaublich viel Öl oder auch Fischmehl. Man möchte sich nach dem Essen noch irgendwo ausruhen – wo es nicht so hektisch ist. Man möchte aber auch nicht unglaublich viel bezahlen.

In Ubud haben zwei Javaner eine Lösung für all diese Probleme gefunden und zwei Orte geschaffen an denen du dich wie zu Hause fühlen und gleichzeitig leckeres, gesundes, traditionelles Essen genießen kannst!

9Angels und 9Warung sind zwei Oasen – eine im Norden und eine im Süden Ubuds – die zum Essen, Musik und Entspannen einladen.

Das Essen ist rein vegetarisch und größtenteils sogar vegan und du kannst dir an einem Buffet so viel nehmen wie du möchtest. Es gibt auch Kaffee und Tee den du dir zubereiten kannst. Am Abend gibt es oft noch leckeren Kuchen!

Das Konzept beruht auf Vertrauen: Auf jedem Tisch stehen Marmeladengläser oder Ähnliches die für die Bezahlung benutzt werden. Du bezahlst nur so viel wie du auch gegessen hast – an der Wand hängen ungefähre Richtlinien, damit du nicht durcheinander kommst. Wenn du also nach einem etwas anderen Esserlebnis suchst, kann ich dir diese zwei Läden sehr empfehlen!

9Angels: Vom Ubud Palace aus fährst du die Jalan Raya Suweta hoch und biegst dann nach ca. 500 bis 700 Metern in eine kleine Einfahrt auf der rechten Seite ein. Pass auf, dass du sie nicht verpasst, das Schild ist nicht sehr groß!

9Warung: Fahre Jalan Hanoman runter Richtung Süden, immer geradeaus/ der Straße folgen. Der Name der Straße ändert sich in Jalan Raya Pangosakan und du fährst einen Hügel hoch. Danach kommt eine Linkskurve: Genau auf der Ecke befindet sich 9Warung.

9Warung von Innen

Gesund und frisch essen im 9Warung

La Ramona: Kunst und Essen

Josie & Sarah eröffneten vor ca. einem Jahr die kleine Tapas Bar „La Ramona“ mitten im Zentrum von Ubud. Dort servieren sie dir immer neue Kreationen von unglaublich leckerem Essen und stellen die neueste Kunst lokaler moderner Künstler aus.

Wenn du ihre kleine Welt durch die Tür betrttst, die von dem blauen Oktopus umrahmt wird, fühlt es sich plötzlich nicht mehr nach Ubud oder Bali an. Das Restaurant besticht durch seinen ganz eigenen Charme: Plötzlich bist du in einer kreativen Welt mit einer lockeren Atmosphäre, offener Küche und köstlichem Essen gelandet!

TIPP
Erkundige dich nach ihren besonderen Events, denn an vielen Freitagen haben sie einen DJ zu Gast, der nach dem Essen für eine coole Underground Stimmung sorgt!

Schatzkarte: Der geheime Wasserfall

Wenn du von dem ganzen Trubel in Ubud mal genug hast, aber auch nicht unglaublich weit fahren möchtest um deine Ruhe zu haben, ist dieser Ort genau das Richtige für dich!

  • Fahre die Jalan Raya Ubud hoch in Richtung Ajuna Statue.
  • An der Statue fahre weiter in eine kleine Straße die leicht nach rechts versetzt geradeaus weitergeht und folge dieser bis du einen Berg runter fährst, der an eine Brücke führt.
  • Park deinen Roller auf der anderen Seite der Brücke links auf dem kleinen Platz.
  • Dann überquere die Brücke wieder und biege von deiner neuen Position aus gesehen nach rechts in den kleinen Trampelpfad ein.
  • Folge diesem bis du an ein privates Grundstück kommst auf dem ein kleines unbewohntes Haus steht. Das Schild sagt zwar „Nicht Betreten“, aber wenn du nur kurz 3 Meter  hinein läufst und dann rechts den Hang runter in einen neuen Trampelpfad einbiegst, ist das kein Problem.
  • Unten am Hang angekommen siehst du den Fluss schon. Laufe den Flusslauf hoch um die Ecke, auf deiner rechten Seite an einem kleinen Tempel vorbei, bis du an eine relativ flache Fläche kommst!
  • Von dort kannst du den kleinen Wasserfall ein Stück weiter den Flusslauf hoch schon sehen.

Dann gibt es eigentlich nichts anderes mehr zu tun als diesen wunderschönen Ort zu genießen und zu entspannen!

Fluss im Dschungel

Fluss im Dschungel

Jamu: Ein indonesischer Trunk

Jamu asam kunyitBestimmt hast du schon mal von Jamu Kunyit, dem Allerheilmittel Indonesiens gehört. Es gibt verschiedene Sorten, aber eines haben sie alle gemeinsam: Ingwer und Kurkuma. Du kannst Jamu überall kaufen – du musst nur wissen wo es den besten gibt!

Mein persönlicher Geheimtipp in Ubud bietet dir drei verschiedene Sorten Jamu an und macht es dadurch gleich noch ein bisschen spannender. Probiere auf jeden Fall den Ingwer Jamu!

Der Jamu wird dort jeden Tag frisch gebraut und am besten kommst du vormittags, um sicher zu gehen, dass noch von jeder Sorte etwas da ist.

Anreiseinfo: Um dorthin zu kommen biegst du von Ubud aus kommend an der Arjuna Statue nach links ab und fährst geradeaus, bis du auf der linken Seite die Pertamina Tankstelle siehst. Ungefähr auf derselben Höhe, aber auf der rechten Seite der Straße ist der kleine Jamu Laden. Es ist ein kleiner Laden aus Holz mit einem Vorplatz zum Parken für deinen Roller.

TIPP
Bringe deine eigene Flasche mit um Plastik zu sparen!

LesetippJamu Kunyit: Das Allerheilmittel aus Indonesien

Traditionelles Ashtanga Yoga

Im Ashram Satyagraha hat Theresa eine weitere kleine Oase aufgebaut. In ihrem Yoga Shala gibt sie drei Mal die Woche traditionellen Ashtanga Yoga Unterricht auf Spendenbasis.

Ihr geht es vor allem darum, dass du die Essenz von Yoga verstehst und ihr deine volle Aufmerksamkeit widmest. Falls du länger in Ubud bleibst, ist der Ashram eine wunderbare Möglichkeit einen tiefen Einblick in die Ashtanga Praxis zu bekommen, da sie wenn du Interesse daran hast auch Theorie Unterricht gibt.

Den Ashram findest du in Jalan Nuyuh Kuning Balakang, wenn du vom Monkey Forest aus kommst und Richtung Süden fährst. Sobald du auf deiner rechten Seite ein Fußballfeld siehst, musst du links in einen kleinen Weg einbiegen und diesem folgen bis du an ein großes hölzernes Schiebetor kommst. Drinnen musst du dich rechts halten und geradeaus weiter gehen bis du zum Yoga Shala kommst.

Yoga Unterricht gibt Theresa jeden Montag und Mittwoch um 16:00 und Freitags um 9:00. Es ist empfehlenswert ca. 10 Minuten früher zu kommen um vorher noch kurz mit ihr zu reden.

Yoga Shala

Theresas Yoga Shala

Open Mic und tolle Konzerte

Direkt neben dem Monkey Forest liegt das Restaurant „Bali Bohemia“. Neben seinem köstlichen Essen, seinem gemütlichen ersten Stock mit vielen Kissen und niedrigen Tischen und seinem netten Personal bietet es auch noch tolle Events an und unterstützt regelmäßig Künstler. Fast das gesamte Gebäude besteht aus Bambus und ist unglaublich schön!

Es gibt wechselnde Ausstellungen an den Wänden. Die Open Mics jeden Donnerstag fangen um ca. 20 Uhr an und fast jeden Samstag tritt eine andere Band auf. Die Atmosphäre ist locker, zu den Abend Events kommen meist alle Künstler und Musiker die gerade in Ubud sind und es wird ausgiebig getanzt während die Affen schlafen.

Konzert in Bali Bohemia

Traditionelles Essen durchprobieren

Um zusammen mit Locals die ganze Indonesische und Balinesische Essenspalette zu probieren lohnt sich ein kleiner nächtlicher Ausflug zum Pasar Sayan in Jalan Raya Tebongkang No.39, Singakerta.

Dort gibt es neben allem möglichen leckeren Essen auch Secondhand Kleidung und vieles mehr. Vor allem aber findest du hier viele Indonesier, die dich neugierig angucken – was in Ubud doch eher selten ist. Die 15-minütige Rollerfahrt lohnt sich also auf jeden Fall!

Fische zum Verkauf

Fischverkauf am Nachtmarkt

Angelo Store: Naturkosmetik

Bali und vor allem Ubud ist voll mit Naturkosmetik Produkten – da wird es schon etwas schwer zu entscheiden wo und welche du kaufen solltest.

Der Angelo Store in Ubud bietet eine tolle Alternative zu den sonstigen Läden wie zum Beispiel Bali Buda.

Die Produkte sind lokal aus nachhaltiger Produktion hergestellt und dadurch günstiger. Der kleine Laden mit der grünen Straßenfront ist perfekt zum Herumstöbern! Bei einem Besuch lohnt es sich auch nachzufragen, ob bald ein Workshop stattfindet, denn wenn du Glück hast kannst du lernen, deine eigenen Produkte herzustellen!

Das beste Milchshake in Ubud

Wenn du mal eine Pause von dem traditionellen indonesischen Essen brauchst, deine Freunde aber gerne weiterhin das lokale Essen genießen wollen, bietet euch der Warung Sandat alles wonach ihr sucht!

Es ist ein kleiner Warung, der ziemlich in Ubuds Zentrum liegt und der köstliches Essen zubereitet. Vor allem die Milchshakes sind wunderbar!  Von einfacher und leckerer Gemüsesuppe und leckerem Zitronen-Minze-Saft bis hin zu traditionellem Nasi Goreng gibt es alles – mit Liebe zubereitet und zu guten Preisen!

TIPP
Plane etwas Zeit ein, da das Ehepaar das den Warung betreibt alleine in der Küche ist und immer etwas braucht bis sie dein Essen gekocht haben.

Die nächsten Tipps stammen von Doris Krumm von horizonteentdecken.de

Ubuds Walk of Fame mit Reisfeld-Garantie

Tagsüber solltest du die Hauptstraße Ubuds meiden, wenn du nicht die Abgase der Autos und Busse im Stau einatmen und dich als Fußgänger auf löchrigen „Fußwegen“ an geparkten Motorrädern vorbei durch die Touri-Massen quetschen möchtest.

Stattdessen solltest du morgens die Seitenstraßen erkunden und alternative Routen zu deinem geplanten Ziel entdecken. Jedes Haus hat einen eigenen Haustempel, verzierte Eingangstüren und wunderschöne Gärten, die teilweise als Homestays genutzt werden.

Ich ließ mich treiben und entdeckte versteckte, manchmal überwucherte Wege, die ins nirgendwo führten. (Doris)

In der von Sponsoren finanzierten kleinen Straße “Jalan Kajeng” (Google Maps) haben viele Geschäfte und Initiativen aus Ubud ihre Grüße in Stein hinterlassen, manchmal mit Fuß- und Handabdrücken, wie auf dem Walk of Fame in Hollywood. Ob Restaurants, Hotels oder Yogastudios, hier findest du alles in Beton verewigt.

Wenn du der Jalan Kajeng bis zum Ende folgst, landest du inmitten der Reisfelder, in denen ich stundenlang immer der Nase nach den immer schmaler werdenden Pfad weiterlief und nur gelegentlich einigen Bilder-Verkäufern begegnete.

Herrlich, in den Reisfeldern die Enten zu beobachten und seine Sinne im Grün der Felder zu entspannen. (Doris)

Ein schönes Ziel ist z.B. das süße Restaurant “Sweet Orange Warung“. Hier kannst du deine eigene Kokosnuss-Maske mit Blick auf die Reisfelder schnitzen.

Reisfeld in Ubud

Eine kleine Ruheoase in dem mittlerweile sehr chaotischen Ubud

Meine Lieblings-Reisfeld-Bungalows

Der absolute Geheimtipp für mich sind die Arjana Bungalows 3. Biege am Ende der Jalan Kajeng, anstatt nach rechts in die Reisfelder, links in den kleinen Pfad ein. Folge ihm etwa 50 Meter. Gehe auf der rechten Seite an der grauen Wand beim Schild „room available“ durch den Eingang, rechts findest du die Rezeption.

Die riesigen, doppelstöckigen Bungalows mit Blick auf die Reisfelder und den “Infinity-Pool” sind angenehm kühl und sehr sauber – nur die Bäder brauchen dringend ein Upgrade. Der Pool wird täglich gereinigt und ist groß genug zum Schwimmen. Erholung pur!

Der Blick aus meinem Zimmer

Ajana3 Pool

Der Pool von den Ajana 3 Bungalows

Botanik, Zeremonien & Naturkosmetik selber machen

Aktiv werden, ohne sich durch die abgasgeschwängerte Hauptstraße zu quälen? Balinesische Zeremonien gehören zum täglichen Leben der Einheimischen. Wer mehr darüber erfahren und an einem heiligen Baderitual im Tirta Empul Wassertempel teilnehmen möchte, kann bei der studierten Botanikerin Dewi von Ubud Botany Interactive einen Kurs belegen.

Ich interessierte mich für die Herstellung von Shampoo, Sonnenschutz, balinesischen Tigerbalm sowie Gesichts- und Körperpeeling aus natürlichen Zutaten – alle essbar. Viele balinesische Familien mixen sich ihre Beauty-Produkte selber. Wir stellten u.a. eigenes Boreh her: balinesisches Tigerbalm, welches bei Kopfschmerzen und anderen Wehwehchen verwendet wird.

So stampfte ich Hibiskus-Blätter mit Aloe Vera und balinesischen Frangipani-Blüten im Mörser, um es zu Shampoo zu verarbeiten. Es braucht einige Kraft, um den im Wasser eingelegten rohen Reis, die Nelken, den kleingeschnittenen Ingwer und Gargantal im Mörser mit einer Prise Teebaumöl klein zu kriegen. (Doris)

beim Präparieren von natürlicher Sonnenlotion

Beim Präparieren von natürlicher Sonnenlotion

Und wie finde ich nun die ganzen Insider-Orte in Ubud?

Auf folgender Karte findest du einige der oben aufgeführten Tipps. Wenn du trotzdem Probleme hast, die Orte zu finden, nutze Google Maps oder frage in deiner Unterkunft nach!

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:


Bali Buch Cover

Bali Reiseführer: 122 Things to do in Bali

Noch mehr Tipps für Bali gibt es in dem Buch „122 Things to Do in Bali„. Auf 150 Seiten versorgen wir dich mit Insider-Tipps für die Insel der Götter. Dieses Buch sollte bei jedem Bali-Reisenden im Gepäck vorhanden sein. HAPPY TRAVEL!

Hier gehts zum Buch.


Text und Fotos: Corinna Pleuser, Doris Krumm von horizonteentdecken.de

Corinna Indojunkie

Über die Autorin Corinna Pleuser: Corinna war vor und während ihrem Studium viel unterwegs, lernte Indonesisch und wohnt jetzt seit ein paar Monaten dort. Sie hofft ihr Indonesisch zu verbessern und gleichzeitig neue Möglichkeiten zu finden um Ideen, Projekte und Initiativen zu entwickeln. Dabei geht es ihr viel um Umweltschutz, nachhaltiges Wirtschaften und Kreativität.

Über die Autorin Doris Krumm: Ich liebe es, auf eigene Faust zu reisen und entgegen der ausgetretenen Pfade meinen Weg zu finden, um mit Einheimischen in Kontakt zu kommen, etwas Neues zu entdecken und Überraschungen zu erleben. Folge Doris auf auf ihren Reisen über horizonteentdecken.de.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise nach Indonesien, findest du in dem Beitrag “Indonesien Reisen”

Offenlegung

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

Welche Services wir auf Reisen nutzen

dkb
Java Gruppenreise

Indojunkie Reiseführer: Neuerscheinung

surfbali
9 Comments
  1. Pingback: NewEarth Festival in Ubud: Ein Erfahrungsbericht mit 5 Highlights

  2. Pingback: Yoga in Bali: Eine Auszeit im Paradies

  3. Pingback: Ubud Food Festival: Essen, lernen & erleben

  4. Pingback: Eine Woche voller Dankbarkeit im Ashram auf Bali

  5. Pingback: Bali, der perfekte Ort für eine Auszeit vom Alltag - Herz oder Kopf

  6. Pingback: Indonesien mal anders: Radtour durch Bali und Ost-Java - Indojunkie.com

  7. Pingback: 4 Wochen Indonesien Rundreise für Backpacker mit Inselhopping

  8. Pingback: Das Highlight für deine Tagestour um Ubud: Der Tegenungan Waterfall

  9. Pingback: 5 Gründe, warum Du Ubud unbedingt sehen solltest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.