Home Java – Tipps für deine Reise nach Java Tumpak Sewu Waterfall: Der schönste Wasserfall Indonesiens

Tumpak Sewu Waterfall: Der schönste Wasserfall Indonesiens

von Melissa Schumacher

Ein Beitrag von Tim Steiert (@timmex_indo)

Unser Zweitagestrip zum Tumpak Sewu Waterfall, den für uns schönsten Wasserfall Indonesiens, im Osten von Java startet in Malang.

Wir sind gerade erst gestern Abend von unserem Rollerabenteuer zum Vulkan Mount Bromo zurück und verbringen die Nacht im Woodlot Hostel in Malang.

In diesem Beitrag verraten wir dir unsere Tipps für einen Ausflug zum Tumpak Sewu Waterfall in Ost-Java.

Tumpak Sewu Wasserfall 3

Der Tumpak Sewu Waterfall sieht aus wie aus einer anderen Welt

Anreise mit gemieteten Rollern auf eigene Faust: von Malang zum Tumpak Sewu Waterfall

Am nächsten Morgen starten wir mit geliehenen Rollern, Handtüchern, Badehose und Pulli früh Morgens zu den Tumpak Sewu Wasserfällen, die übrigens auch manchmal Coban Sewu genannt werden.

Nach gut zwei Stunden erreichen wir das kleine Dorf Sidorenggo, in dem sich die Wasserfälle befinden.

Dort angekommen finden wir ein paar wenige Warungs. Das Warung Anugrah vermietet sogar Standartzimmer mit heißen Duschen (wichtig, denn abends kann es hier durchaus auch etwas frischer werden).

Wir parken also unsere Roller und stärken uns mit einer Portion Mie Goreng, bevor wir loslaufen um die Wasserfälle zu sehen.

Tumpak Sewu Wasserfall

Der Tumpak Sewu Waterfall befindet sich im Osten auf Java

Nur 5 Minuten Gehzeit bis zur Aussichtsplattform mit Blick auf den Tumpak Sewu Waterfall

Nach nur wenigen Minuten kann man schon die unglaublichen Wassermassen tosen hören. Sobald man die erste Aussichtsplattform erreicht hat, kommt man nicht mehr aus dem Staunen heraus. Der Wasserfall ist gigantisch!

Wir entscheiden uns spontan für eine Nacht zu bleiben, denn uns wird gesagt, dass der Sonnenaufgang besonders schön sein soll, wenn die ersten Sonnenstrahlen in das Tal treffen und im Hintergrund den Vulkan Semeru beleuchten.

Deshalb verzichten wir noch am selbigen Tag in die Schlucht hinab zu steigen.

Am nächsten Morgen stehen wir extra früh auf, was sich wirklich lohnt: Der Wasserfall bei Sonnenaufgang, ein Anblick den wir in unserem Leben nicht vergessen werden.

Tumpak Sewu Wasserfall 4

Der Tumpak Sewu Waterfall von oben

Abenteuer pur – der Abstieg zum Tumpak Sewu Waterfall!

Nach einiger Zeit des Genießens dieses Naturspektakels machen wir uns auf den Weg, um den Tumpak Sewu Waterfall von unten zu sehen.

Ein kleiner steiler Pfad führt uns eine halbe Stunde bergab in das Tal. Auf dem Weg müssen wir immer wieder kleine Wasserfälle durchqueren, was den Weg nach unten ziemlich anspruchsvoll und abenteuerlich macht (festes Schuhwerk ist deshalb unbedingt zu empfehlen).

Unten angekommen wird es sehr feucht, da der Wind den Dunst wie ein Trichter durch das Tal bläßt. Das Gefühl endlich unten vor diesem gigantischen Wasserfall zu stehen, ist einfach unbeschreiblich – du musst es selbst erleben!

Der wohl schönste Wasserfall, den wir in unserem Leben gesehen haben.

Tumpak Sewu Wasserfall 5

Tim (@timmex_indo) und Mario (@marioherby) auf dem Weg zum Tumpak Sewu Waterfall

Goa Tetes: Ein weiteres Highlight am Tumpak Sewu Waterfall

Nach einiger Zeit des Genießens laufen wie in die andere Richtung des Tals, denn es warten weitere Wasserfälle, die teilweise Höhlen hinter sich verbergen, auf uns.

Inzwischen hat die heiße Mittagssonne das Tal erreicht. Es ist viel angenehmer früh morgens ins Tal zu steigen.

Auf dem Weg zu dem nächsten Highlight – den „Goa Tetes“ – genießen wir die traumhafte Natur, wobei wir an zahlreichen Wasserbecken zum Baden und weiteren kleineren Wasserfällen vorbei kommen. Wir kommen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Das Tal ist einfach wunderschön, naturbelassen und nicht von Touristen überlaufen.

Nach einer Weile führt uns der Weg wieder bergauf. Immer wieder müssen wir durch Wasserfälle hindurchklettern, um weiterzukommen, was richtig Spaß macht und gleichzeitig eine angenehme Abkühlung bringt.

Oben angekommen sind wir wieder in demselben Dorf, von dem aus wir gestartet sind, und können in etwa 10 Minuten zurück zu unseren Rollern laufen (eventuell stehen sogar Indonesier mit ihren Rollern bereit, die euch für kleines Geld zurück fahren).

Tumpak Sewu Wasserfall 6

Die Natur rund um den Tumpak Sewu Waterfall in Ost-Java ist einfach nur unbeschreiblich schön!

Vom Tumpak Sewu Waterfall nach Malang

Auf dem Weg zurück nach Malang fahren wir an noch weiteren spektakulären Wasserfällen (Kapas Biru und Coban Sriti) vorbei, die du ebenfalls nicht verpassen solltest.

Das Gebiet hat wirklich einiges zu bieten und wird von vielen Touristen unterschätzt, weshalb sich ein Ausflug hier her für uns besonders gelohnt hat.

Tumpak Sewu Wasserfall 11

Auf dem Weg von Malang zum Tumpak Sewu Waterfall gibt es noch viele weitere Highlights zu entdecken

Das solltest du über die Wasserfälle in Ost-Java wissen

Im Osten von Java findest du wirklich noch unberührte Natur.

Nur wenige Touristen verirren sich zu den Wasserfällen, da es derzeit noch kaum Angebote für organisierte Touren gibt. Das heißt du solltest dich selbst um einen Fahrer kümmern, was aber durch die weite Distanz schnell teuer werden kann.

Unser Tipp: Miete dir einen Roller und entdecke die Gegend auf eigene Faust!
Achtung: Abends kann es kalt werden, nehme unbedingt etwas warmes zum Anziehen wie einen Pulli und eine lange Hose mit.
Tumpak Sewu Wasserfall 10

Der Tumpak Sewu Waterfall war definitiv eines unserer Indonesien-Highlights!

Unser Fazit zum Tumpak Sewu Waterfall

Mario und ich sind unglaublich froh, dass wir den Tumpak Sewu Waterfall und die umliegenden Wasserfälle nicht geskippt haben. Die lange Anreise lohnt sich und gehört mit zu den Highlights unseres 6-monatigen Aufenthaltes in Indonesien.

Wenn du noch weitere Eindrücke unserer Reise sehen willst, dann schau doch den Trailer unseres Filmprojekts auf Youtube an.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Text und Fotos: Tim Steiert (@timmex_indo)

Über den Autor:

Tumpak Sewu Wasserfall 1

Tim hat seinen Job als Online- und Marketing Manager gekündigt und ist mit seinem Kumpel Mario für ein halbes Jahr nach Indonesien gereist. Zurück in Deutschland, hat er mit seiner Freundin zusammen ein Auto zu einem Camper verwandelt und reist damit zusammen mit ihr durch Portugal. Gemeinsam mit seinem Freund Mario arbeitet er an einem Film über Indonesien: „A Journey Through Paradise“. Der Film wird vermutlich Ende 2020 erscheinen. Der Trailer ist bereits jetzt schon auf Youtube verfügbar.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

0 Kommentar

Ähnliche Artikel:

Hinterlasse einen Kommentar