6 Dinge, die du auf den Togian Inseln unbedingt tun solltest

Ein Beitrag von Stefanie Daena

Die Togian-Inseln sind ein Highlight für Sulawesi Reisende. Besonders die Unterwasserwelt lockt jährlich einige Besucher an. Aber auch an Land gibt es viel zu entdecken. Da die Togians nicht so einfach zu erreichen sind, wirst du hier auf keine großen Touristenströme treffen.

Warum sich der Weg auf die aus 56 Inseln bestehende Inselgruppe in der Tomini-Bucht Sulawesis für dich trotzdem lohnt und was du unbedingt auf den Togian-Inseln tun solltest, erfährst du in diesem Beitrag.

Togian-Inseln Boot in kristallklaren Wasser am Steg

1. Was tun auf den Togian Inseln? Schwimmen im Quallensee

Der Quallensee ist ein ganz besonderes Naturphänomen: In einem natürlich entstandenen Salzwassersee schwimmen tausende von nicht nesselnden Quallen. Die Tierchen finden hier offenbar ein gutes Klima um sich ungestört zu vermehren.

Die Quallen sind absolut ungefährlich und ungiftig. Um das Klima nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen, solltest du vor dem Bad im Quallensee keine Sonnenmilch auftragen. Da es im See absolut keine Strömung gibt, brauchst du keine Flossen zu tragen. Damit könntest du die Quallen auch verletzen.

Togian-Inseln Quallensee

In dem natürlich entstandenen Salzwassersee kannst du ungefährliche Quallen bestaunen

2. Was tun auf den Togian Inseln? Schnorcheln in den Riffen

Auf den Togians sind alle drei Sorten von Korallenriffen zu finden:

  • Atoll-Riff
  • Barrier-Riff
  • Vorgelagertes Riff

Einen Schnorcheltrip zu mindestens einem der Riffe Nummer 1, 4, 5 oder 6 sollte man unbedingt machen. Die Riffe sind farbenprächtig und vielfältig und es gibt viele Fische zu sehen. Es gibt auch einige Tauchbasen, die Tauchgänge in den Riffen anbieten. In allen Unterkünften kann direkt vom Strand aus losgeschnorchelt werden.

Lesetipp: Schnorchel-Nirwana: Das sind die coolsten Spots in Sulawesi (hier findest du einige Schnorchelspots auf den Togian Inseln detailliert beschrieben mit Anreisetipps)

Togian-Inseln Korallen

Die Korallen der Togian-Inseln

Togian-Inseln Korallenriff mit Fischen

Schnorchel Spaß auf den Togian-Inseln

Togian-Inseln Korallenriff von oben

Das Togian-Inseln Korallenriff von oben

3. Was tun auf den Togian Inseln? Spaziergang von Kadoda nach Pulau Papan über die rund 1 km lange Brücke

Das Dorf Pulau Papan liegt auf einer kleinen Insel, die mit einem rund 1 km langen Steg mit der Insel Malenge verbunden ist. Der Steg wurde errichtet, damit die Kinder von Pulau Papan selbstständig zur Schule in Kadoda gehen können. Der Spaziergang dauert rund 30 Minuten und ist auch mit Flip-Flops gut bewältigbar.

Togian-Inseln Bootsteg

Erkundungstour auf den Togian-Inseln


Sulawesi buchSulawesi Buch: „Sulawesi – On The Road and Inside Indonesia.“

Wenn du noch mehr großartige Insidertipps für die Togian Inseln und rund ums Reisen, Tauchen und Essen in Sulawesi willst, dann sicher dir ein Exemplar der limitierten Ausgabe unseres Sulawesi Buchs und E-Books. Komm mit auf die Insel Sulawesi, wo Abenteuer noch möglich sind!

Hier gehts zum Buch.


4. Was tun auf den Togian Inseln? Lokale Spezialitäten probieren

Auf den Tisch kommen natürlich hauptsächlich fangfrischer Fisch – meistens gegrillt oder frittiert. Unbedingt probieren solltest du den lokalen Sambal „Dabu-Dabu“. Dabei handelt es sich um eine scharfe Sauce aus frischen Chilis, Schalotten, Salz, Zitronensaft, Tomaten und selbstgemachten Kokosöl.

Falls sich die Gelegenheit bietet „Sinole“ oder „Djepa“ zu probieren, solltest du unbedingt zugreifen. Diese Gerichte werden aus Sagomehl und Kokosraspel hergestellt und sind eine nette Abwechslung anstatt des täglichen Reis. Wer auf der Fähre Kinder „Lalampa-Lalampa“ rufen hört, hat die Gelegenheit Reis mit Fisch im Bananenblatt gegrillt zu probieren.

Leckere Süssspeisen findest du unter den Namen „Djapong“ und „Djapong-Goreng“. Das sind gedämpfte oder frittierte Brötchen gefüllt mit Palmzucker und Kokosraspeln.

Ananas, Papaya und Bananen können auf den Inseln das ganze Jahr über geerntet werden. Mangos gibt es zu Beginn des Jahres, gefolgt von der Durian, Rambutan, Langsat und schlussendlich Manggis im April.

Die Locals sind verrückt nach Durian. Wer sie noch nicht kennt, sollte sie unbedingt probieren. Auch Stinkfrucht genannt, hat sie einen ganz eigenen Geruch. Der Geschmack selbst ist eher herzhaft und erinnert an Weichkäse mit Zwiebeln und Knoblauch.

Lesetipp: Sweet Indonesia: 24 leckere Süßspeisen in Indonesien

Togian-Inseln fangfrischer Fisch

Frisch gefangener Fisch auf den Togian-Inseln

5. Was tun auf den Togian Inseln? Boot fahren

Eine Durchschiffung der natürlichen Mangrovenkanäle zwischen den Inseln Talatakoh, Togian und Batudaka mit einem Stop im grössten Bajo-Dorf Kabaluthan mit seinen rund 4000 Einwohnern ist ein schöner Tagesausflug.

Die Hütten sind zwischen kleinen, steinigen Inseln hauptsächlich auf Pfählen errichtet. Die Fahrt durch die Kanäle erinnert an eine Amazonasflussfahrt und ist landschaftlich sehr reizvoll. Überhaupt lohnt es sich auf den Inseln mit dem Boot herumzuschippern: Wer Glück hat, sieht Delfine und Pilotwale.

Lesetipp: Mit dem Boot quer durch das Insellabyrinth der Togian Inseln

togian-inseln-10

Willkommen auf den Togian-Inseln!

togian-inseln-12

Mit etwas Glück wirst du Delfine auf den Togian-Inseln sichten

6. Was tun auf den Togian Inseln? Den Barracuda Beach entdecken

Socken und Schuhe an und ab Richtung Barracuda Beach auf Pulau Kadidiri. Auf den kleinen Trampelpfaden durch engen Dschungel verliert man schon mal schnell die Orientierung. Aber die Jungs und Mädels deines Resorts werden dir den Weg gerne und geduldig erklären. Nimm Schnorchel und Schwimmflossen (auf Amazon ansehen) mit, denn hier kann man bei Flut wunderbar schnorcheln. Meist hat man den Strand für sich und kann sich wie Chuck Noland in „Verschollen“ fühlen.

Togian Inseln Sulawesi

Barracuda Beach auf Pulau Kadidiri

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:


Sulawesi buchSulawesi Buch: „Sulawesi – On The Road and Inside Indonesia.“

Wenn du noch mehr großartige Insidertipps für die Togian Inseln und rund ums Reisen, Tauchen und Essen in Sulawesi willst, dann sicher dir ein Exemplar der limitierten Ausgabe unseres Sulawesi Buchs und E-Books.

Komm mit auf die Insel Sulawesi, wo Abenteuer noch möglich sind!

Hier gehts zum Buch.


 

Text und Fotos: Stefanie Daena

StefanieÜber die Autorin: Stefanie entdeckte das Reise erst relativ spät für sich. Anfang 2014 beschloss sie, ein halbes Jahr Auszeit zu nehmen und mit dem Rucksack Südostasien zu bereisen. Indonesien gefiel ihr so gut, dass sie ganze drei Monate blieb. Mittlerweile lebt sie auf der Insel Malenge auf den Togian Inseln und arbeitet gemeinsam mit ihrem Mann Ikbal an ihrem Herzens-Projekt. Städte und größere Siedlungen sind für sie ein Horror. Unter ihr das Meer, über ihr der Himmel und rundherum die Natur, da fühlt sie sich am wohlsten.

Wenn euch der Beitrag gefallen hat und ihr mehr über Indonesien erfahren möchtet, folgt mir auch auf Facebook oder abonniert meinen Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Backpacking Reise in Indonesien, findest du in meinem Ebook “Backpacking Indonesien”.

Offenlegung

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

Welche Services wir auf Reisen nutzen

dkb
Java Gruppenreise

Indojunkie Reiseführer: Neuerscheinung

surfbali

Rundreisen in Indonesien

Was tun in Indonesien?

8 Comments
  1. Pingback: Lia Beach: Ökotourismus Träume auf den Togian Inseln

  2. Pingback: 15 praktische Transportmittel in Indonesien

  3. Pingback: Tauchen auf den Derawan Inseln: Über Barracuda Tornados und Jellyfish Lakes - indojunkie

  4. Pingback: Polahi – die Wächter der Gorontalowälder - Indojunkie.com

  5. Pingback: Quiz: Welche indonesische Insel ist die richtige für dich?

  6. Netter Beitrag! Ich würde allerdings das Bild “Die Korallen auf den Togian Inseln” entfernen oder durch ein anderes ersetzen. Zu sehen sind ausgebleichte Korallen. Das ist nicht gerade Werbung für die Korallen der Togian Inseln.

  7. Pingback: Togian Inseln Sulawesi: Auf zu neuen Ufern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.