Home Inseln Warum Tauchen auf Lombok ein Muss ist

Warum Tauchen auf Lombok ein Muss ist

von Melissa Schumacher

Ein Beitrag von Diana Oser

Die vielfältige Unterwasserwelt, die angenehm warmen Wassertemperaturen und die exzellente Sichtweite lassen jedes Taucherherz höher schlagen. Viele der Tauchspots eignen sich gut zum Schnorcheln und können entweder vom Strand oder bei einer Schnorcheltour erkundet werden.

Kurze Übersicht über die Tauchregionen in Lombok

1) Das beliebteste Tauchgebiet liegt um die drei berühmten Gili-Inseln im Nordwesten Lomboks (Gili Trawangan, Gili Meno und Gili Air).

2) Im Südwesten um Sekotong befindet sich ein wunderschönes Tauchrevier rund um die Secret Gilis (Gili Gede, Gili Nanggu, Gili Asahan etc).

3) Im Westen zwischen Senggigi und Bangsal kannst du bei Secret Bay, Teluk Nare und dem Artificial Reef Park abtauchen.

4) Der Süden Lomboks ist fürs Auge attraktiv (Hammerhead Sharks im Spot The Magnum), jedoch sehr gefährlich und es gibt dort keine zertifizierte Tauchschule, die das hohe Risiko auf sich nimmt.

5) Der Nordosten Lomboks ist noch recht unentdeckt, es soll dort jedoch schöne Spots zum Tauchen geben.

In diesem Beitrag stellen wir dir die Tauchgebiete um die Gili-Inseln, um Sekotong und entlang der Westküste vor.

Tauchen Lombok: Der Südwesten (Sekotong und die Secret Gilis)

Tauchen in Lombok Secret Gilis

Tauchen in Lombok bei den Secret Gilis

Im Südwesten Lomboks zwischen der Küste von Sekotong und den Secret Gilis liegt ein wunderschönes Tauchgebiet, dessen Biodiversität mit mehr als 3500 verschiedenen Arten zu den vielfältigsten des Indo-Pazifiks gehört.

Die Korallen sind hier noch relativ intakt und erscheinen in den prächtigsten Farben und Formen. Hier entdeckst du faszinierende Hart- und Softkorallen und erstaunliche Lebewesen wie den Bambushai und Fangschreckenkrebse, zusammen mit seltenen Wesen wie Zwergseepferdchen, Nacktschnecken und Geisterpfeifenfische.

Die Tauchplätze befinden sich um die Inseln Gili Gede, Gili Nanggu und Gili Layar.

Quick Facts Tauchen bei Sekotong:

  • Wassertemperatur: Zwischen 26 und 30 ° Celsius
  • Sichtweite: 5 bis 25 Meter
  • Tiefe: 5 bis 30 Meter
  • Taucherlevel: Beginner (Open Water + 20 Tauchgänge) bis Fortgeschrittene
  • Strömungen: Schwach bis mild
  • Wellengang: Morgens ruhig, am Nachmittag kann es wellig werden
  • Tauchplätze: Mehr als 15 Tauchplätze um Gili Nanggu, Gili Gede, Gili Layar
  • Zugang: Tauchgänge vom Boot (5 – 15 Minuten Anfahrtsweg mit dem Boot von der Küste Sekotongs)
  • Marineleben: Viel Makroleben, Geisterpfeifenfische, Zwergseepferdchen, Korallen und viele andere
  • Tauchsaison: Von März bis Oktober (sonst schlechte Sichtverhältnisse)

Tauchen Lombok: Die Westküste (Secret Bay und Teluk Nare)

Tauchen Lombok 5

Zwischen Senggigi und Bangsal an der atemberaubenden Westküste Lomboks liegt die Secret Bay und Teluk Nare. Die Buchten sind nur wenigen Tauchschulen als Tauchspots bekannt und werden nur auf Anfrage angefahren. Dennoch lohnt sich der Aufpreis, denn du bist fast alleine unter Wasser.

Wenige Kilometer nördlich von der Secret Bay liegt der Hafen von Teluk Nare, wo viele Tauch- und Fischerboote übernachten. Beide Tauchgebiete sind gekennzeichnet durch schlammigen Boden, wo sich Kriechtiere und Fühlerfische verstecken.

Durch die sensiblen Bedingungen sollten nur geübte Taucher hier tauchen, denn ein falscher Flossenschlag kann den ganzen Tauchspaß verderben.

Quick Facts Tauchen an der Westküste Lomboks:

  • Wassertemperatur: Zwischen 26 und 30 ° Celsius
  • Sichtweite: 12 bis 25 Meter
  • Tiefe: 5 bis 25 Meter
  • Taucherlevel: Beginner (Open Water + 20 Tauchgänge) bis Fortgeschrittene
  • Strömungen: Schwach bis sehr stark
  • Wellengang: Ruhig
  • Tauchplätze: 4 Tauchplätze
  • Zugang: Tauchgänge vom Boot (2 bis 10 Minuten Anfahrtsweg mit dem Boot vom Hafen Teluk Nare)
  • Marineleben: Fühlerfische, Kriechtiere, Nacktschnecken, Grundeln, Garnelen etc.
  • Tauchsaison: Von April bis November

Tauchen Lombok: Senggigi (Artificial Reef Park)

lombok tauchen fun

In Senggigi Bay direkt beim Art Market liegt der Artificial Reef Park, dessen Unterwasserskulptur von dem berühmten indonesischen Künstler Teguh Ostenrik entworfen und gestaltet wurde.

Dank Solarpanel und einer speziellen Technik wachsen Korallen an der Struktur, die an einen riesigen Tintenfisch erinnert und die auch viele weitere Meeresbewohner anlockt. Aufgrund der geringen Tiefe und dem ruhigen Wasser kannst du hier auch wunderbar schnorcheln.

Quick Facts Tauchen Artificial Reef Park:

  • Wassertemperatur: Zwischen 25 und 29 ° Celsius Sichtweite: 20 bis 25 Meter
  • Tiefe: 2 bis 10 Meter
  • Taucherlevel: Beginner und Schnorchler Strömungen: Keine
  • Wellengang: Ruhig
  • Tauchplätze: Ein Tauch- und Schnorchelspot
  • Zugang: Tauchgänge vom Strand aus
  • Marineleben: Tintenfische, Kraken, Sepien, Drachenköpfe und mehr
  • Tauchsaison: Das ganze Jahr über möglich

Tauchen Lombok: Die Gili-Inseln 

Nicht nur die Nachbar-Gilis sind sehr nahe -Lombok ist auch in Sichtweite!Es gibt mehr als 20 verschiedene Tauchplätze rund um die Gili-Inseln. Die Gili-Inseln sind bei Tauchbeginnern aufgrund der günstigen Preise für Tauchkurse und Fun Dives, sowie dem einfachen Zugang vom Boot und Strand sehr beliebt.

Alle Tauchplätze können innerhalb von 5–15 Minuten mit dem Boot von den Gili-Inseln aus angefahren werden. Im Dezember und Januar gibt es oft starke Strömungen und manche Tauchplätze werden aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Ansonsten herrschen das ganze Jahr gute Tauchbedingungen, auch während der Regenzeit kann die Sichtweite bis zu 40 Meter betragen. Die Tauchspots liegen in 5 und 30 Meter Tiefe und die meisten sind beginnerfreundlich. Taucher, die bei Senggigi unterkommen, können den oft kostenfreien Shuttle-Service der Tauchschulen zu den Gili-Inseln nutzen.

Die vielfältigen Tauchspots reichen von Wänden und Wällen mit erstaunlichem Makro zu Hängen mit großen Unterwasserbewohnern.

Schildkröten lieben die Tauchgebiete um die Gilis und werden auf Gili Trawangan in speziellen Schwimmbecken aufgezogen. Die attraktivsten Tauchplätze befinden sich um Gili Trawangan mit Shark Point und Manta Point. Hier kannst du Weiß- und Schwarzspitzenriffhaie sowie um Vollmond eine Gruppe an Büffelköpfen sichten.

Der Gili Eco Trust hat im Osten von Gili Trawangan ein Biorock aufgebaut, welches mit einer speziellen Technik Korallen zum Wachsen anregt und ein tolles Bild vor allem bei einem Nachttauchgang bietet.

Bei Coral Fan Garden kannst du wunderbar Schulklassen an Fischen beobachten und dich im Strömungstauchen üben. Bei Gili Meno liegt das Bounty Wreck. Der Schiffsanlegesteg wurde vor Jahren von einem Schiff namens Bounty gerammt und stellt seitdem für zahlreiche Fische und Korallen ein Zuhause – ein sehr farbenreiches Spiel. Meno Wall beherbergt viel Makro und eignet sich gut zum Schildkröten betrachten. Bei Mirko Reef zwischen Gili Air und Gili Meno siehst du wunderschöne Korallen.

Ein paar Tauchschulen bieten UV-Nachttauchen an, auch Fluo Diving genannt. Eine tolle Erfahrung und eine gelungene Mischung aus den Filmen James Bond und Avatar.

Ein Fun Dive für zertifizierte Taucher kostet 490.000 IDR, der Open Water Kurs 5.500.000 IDR, der Advanced Open Water Kurs 4.500.000 IDR. Ein Schnuppertauchgang kostet 900.000 IDR. Ausrüstung, Zertifikat und Transport zu den Tauchplätzen ist meist inklusive.

Quick Facts Tauchen um die Gili-Inseln:

  • Wassertemperatur: Zwischen 25 und 29 ° Celsius
  • Sichtweite: 10 bis 40 Meter
  • Tiefe: 5 bis 30 Meter
  • Taucherlevel: Beginner (Open Water) bis Fortgeschritten
  • Strömungen: Keine bis leichte (Dezember und Januar starke Strömungen)
  • Wellengang: Morgens selten, nachmittags leichter bis mäßiger Wellengang je nach Saison
  • Tauchplätze: Mehr als 20 Tauchplätze um Gili Trawangan, Gili Meno und Gili Air
  • Zugang: Tauchgänge vom Boot und Strand (5 – 15 Minuten Anfahrtsweg mit dem Boot)
  • Marineleben: Haie, Schildkröten, Rochen, Tintenfische, Kraken, Büffelköpfe u.v.m.
lombok-inselguide
Noch mehr Tipps zu Lombok gibt es in dem großartigen Lombok-Inselguide von Home is where your Bag is. Dieser Reiseführer ist mit 280 Seiten der perfekte Begleiter für deine Lombok-Reise und versorgt dich mit vielen Geheimtipps fernab der bekannten Ziele, z.B. die „Secret Gilis“.

Tauchschulen in Lombok

TAUCHEN LOMBOK 2Es gibt zahlreiche Tauchschulen auf den Gili-Inseln, bei Senggigi und im Südwesten Lomboks. Die meisten bieten die Tauchausbildung auf Englisch an, manche sogar auf Deutsch. Am besten informierst du dich im Internet über das Angebot und Bewertungen der Tauchschulen. Vor Ort kommst du leicht mit Tauchlehrern ins Gespräch, die dich sicher gerne informieren und deine Fragen beantworten. Wichtig ist, die Ausrüstung der Tauchschule zu prüfen und welches Lehrer-Schüler-Verhältnis besteht.

Viele Tauchschulen sind Mitglied der GIDA (Gili Islands Dive Association), die bestimmte Sicherheitsbedingungen einhalten. Alle GIDA-Mitglieder bieten den gleichen Preis. Dies soll verhindern, dass an Sicherheit der Taucher und am Gehalt der Angestellten gespart wird und um Qualität der Ausrüstung und Ausbildung zu bewahren.

Es gibt jedoch trotzdem einige schwarze Schafe darunter. Deshalb empfehlen wir dir, nur zertifizierten Tauchschulen zu vertrauen. Anbei listen wir die Tauchschulen von PADI und SSI in alphabetischer Reihenfolge auf, die auch Tauchlehrerausbildung anbieten – ein Zeichen für Qualität in der Ausbildung und der höchsten Auszeichnung für Tauchschulen.

PADI 5 Star IDC / CDC Dive Centers in Lombok

  • Blue Marlin Dive Gili Trawangan
  • Dive Zone Lombok
  • DSM Dive Lombok & Gili Trawangan
  • Gili Breizh Divers
  • Lutwala Dive
  • Oceans 5
  • Trawangan Dive
  • 7 Seas Dive Gili

SSI Instructor Training Centers in Lombok

  • Aquaddiction Dive
  • Dream Divers Gili Trawangan
  • Gili Air Divers
  • Manta Dive Gili Trawangan & Gili Air

Schnorcheln in Lombok

TAUCHEN LOMBOK GILI ASAHANDie passende Ausrüstung von Schnorchel, Maske und Flossen findest du an sämtlichen kleinen Ständen entlang der Hauptstraßen der drei Gili Inseln. Hier kannst du auch Schnorcheltouren buchen oder einen Guide nett fragen, ob er dich gerne begleiten möchte. Achte auf die Strömungen und anfahrenden Boote und schwimme nicht zu weit vom Strand weg. Benutze Flossen zum Schnorcheln, die dir beim Schwimmen helfen.

Auf Lombok ist es etwas schwieriger Ausrüstung zu finden. Bei Sekotong und den Secret Gilis bekommst du die Ausrüstung bei einer Schnorcheltour gestellt. Bei längerem Aufenthalt und akutem Schnorchelfieber lohnt es sich, bei den Tauchschulen die geeignete eigene Schnorchel Ausrüstung zu kaufen oder im Voraus bereits in Deutschland zu erwerben und mit nach Lombok zu nehmen. Happy Bubbles!

Geführte Touren bei Get Your Guide

Freediving in Lombok

Die Unterwasserwelt um die Gili-Inseln eignet sich gut zum Freediving. Einige der oben erwähnten Tauchspots werden regelmäßig von Freitauchern aufgesucht, zum Beispiel das Bounty Wreck. Faszinierend zu beobachten, wie weit die Taucher ohne künstliche Luft so tief und lange tauchen können.

Pioniere im Freitauchen in Indonesien sind die Gründer der Tauchschule FreeDiveGili auf Gili Trawangan. Sie bieten SSI-Kurse, Freediving Kurse von Anfänger bis Kurslehrerlevel, Spearfishing-Kurse, Training und Apnea-Kurse an. Im hauseigenen Pool wird trainiert und im Sala im Garten findet regelmäßig Yoga statt.

Weitere Freediving Schulen auf den Gili-Inseln

  • Manta Dive
  • Freedive Air
  • Oceans 5
Lombok-buch-foto-web-600px
Noch mehr Tipps zu Lombok gibt es in dem großartigen Lombok-Inselguide von Home is where your Bag is. Dieser Reiseführer ist mit 280 Seiten der perfekte Begleiter für deine Lombok-Reise und versorgt dich mit vielen Geheimtipps fernab der bekannten Ziele, z.B. die „Secret Gilis“.

Text und Fotos: Diana Oser

Über die Autorin: Seit Dianas ersten großen Reise 2011 reist sie für ihr Leben gerne. Dass sie sich dabei in Lombok verliebt hat, hat vor allem mit ihrer Leidenschaft fürs Tauchen und ihrer Liebe zu den Meeres- und Landbewohnern zu tun.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

 

 


Was tun in Indonesien?

 

6 Kommentare

Ähnliche Artikel:

6 Kommentare

Hella 10. Juni 2016 - 0:22

Sehr umfangreich und informativ.
Zu den Gilis T, Air und Meno ist ja schon reichlich diskutiert worden.

Sekotong
ist ideal für Schnorchler, vor allen Dingen vor Gili Layar. Auf Layar gibt es auch eine Unterkunft.
Warnen muss ich vor der Unterkunft „Palm Beach Garden“ von Andreas und Nur am Mainland. Letztes Jahr waren mehrfach Diebstähle. Ist nicht mehr sicher dort.
Die Gilis in Sekotong sind genau das Gegenteil von den bekannten Gilis. Sehr ruhig, keine Parties, keine Drogen, paradiesisch.

Belongas mit dem Magneten wird von DiveZone betaucht. Nicht zu hohe Erwartungen. Hammerhaie ist reine Glückssache wie immer beim Tauchen – niemand kann gewisse Fische garantieren. Leider wird rundum Lombok Jagd auf Haie gemacht und am Fischmarkt im grossen Rahmen verkauft.
Belongas sollte man erfahren sein und ein Nulleinstieg keine Probleme bereiten.

Nordosten
Leider kein einziges Tauchunternehmen. Man müsste vorab Kontakt zu einer Tauchschule in Mataram aufnehmen. Sie kommen dann extra her und verlangen dementsprechend. Letztes Jahr waren es IDR 1.000.000 für 2 Tauchgänge. Und dann ist es nicht gewiss, ob sie das Gebiet sicher kennen.

Antworte Hella
Klaus 9. Juni 2016 - 10:44

Die Gillis waren 10 Jahren UW toll aber haben seit dem leider sehr gelitten. Ich würde sie heute keinem fortgeschrittenen Taucher mehr empfehlen… Sehr Schade!!

Antworte Klaus
Urs Bätschet 5. Juni 2016 - 10:57

Sehr gut und informativ ☺. ich wede indonesien dieses Jahr besuchen. Metci Urs

Antworte Urs

Hinterlasse einen Kommentar