Home Auswandern Coworking Bali: Die besten Coworking Spaces für Digitale Nomaden auf Bali

Coworking Bali: Die besten Coworking Spaces für Digitale Nomaden auf Bali

von Melissa Schumacher

Ein Gastbeitrag von Maike Hübinger von mh-design.net und Jasmin von TheHikeTribe

Bali hat nicht nur für begeisterte Wellenreiter, passionierte Yogis oder Essens-Liebhaber, sondern auch für gestrandete kreative Köpfe so einiges zu bieten.

Auf Digitale Nomaden trifft man hier wie Sand am Meer – aber nicht ohne Grund. Moderne Coworking Spaces und unzählige lässige Cafés mit High-Speed Internet machen einem das Arbeiten auf der Insel der Götter besonders schmackhaft.

Um bei der Masse an coolen Arbeitsplätzen den Überblick zu bewahren, haben wir ein paar Spots für Coworking ausgecheckt und euch eine kleine Übersicht (nach Region) zusammengestellt.

digital-nomads-baliDigital Nomads – Leben und Arbeiten auf Bali

Bali verfügt über einige der besten und günstigsten Lebensbedingungen für Digitale Nomaden.

Der Standort Bali wird in dem E-Book Digital Nomads Bali nach Schlüsselfaktoren analysiert und beschrieben, wie z.B. die Verfügbarkeit von Coworking-Spaces, Unterkunftspreise, Transport, Essen, Lifestyle und Internetkapazitäten (auf amazon ansehen).

1. UBUD: Die Hochburg des Coworking im kulturellen Herzen Balis

CoWorking Space Ubud: Outpost

“Office with a view”

Der etwas abseits vom Trubel gelegene Coworking Space Outpost bietet alles, was das kreative Arbeiterherz höher schlagen lässt. Mit Blick ins Grüne kannst du es dir zum Arbeiten (oder mal kurz Chillen) auf der kleinen Terrasse gemütlich machen. Zu warm? Ab nach drinnen in einen der zwei großzügigen und klimatisierten Arbeitsbereiche. Ein wenig mehr Privatsphäre bieten verschiedene Offices, in denen je nach Raum zwischen zwei und sechs Personen Platz haben. Ein zusätzlicher Skype-, sowie ein Konferenzraum und der offene Workshop-Bereich vervollständigen Outpost zu einem top ausgestatteten Coworking Space.

 Entspann dich in deiner kreativen Arbeitspause in der Hängematte im Garten oder springe zur Abkühlung in einen der beiden Pools im naheliegenden Hotel (kostenloser Zutritt ist in allen Mitgliedschaften ab 25h/Monat enthalten).

Inzwischen knurrt der Magen? Bestell dir ein leckeres Gado-Gado in einer der umliegenden Warungs – deinen Kaffee bekommst du vom hauseigenen Café Green Window sogar direkt an an deinen Arbeitsplatz gebracht.

Wie fast jeder Coworking Space bietet auch Outpost einige Events an, so ein wöchentliches Get-Together oder den Tea-Tuesday, um mit anderen Outpostlern zu connecten.

Noch ein kleiner Tipp am Rande: donnerstags kannst du (mit Voranmeldung am Morgen) eine 10-minütige Massage for free abstauben!

Coworking Space Facts: Outpost

Wohlfühlfaktor: 9/10
Ausstattung: 9/10
Netzwerken: 8/10

24/7 Zutritt für Mitglieder / No-Shoes policy / 2 große, klimatisierte Arbeitsbereiche auf 2 Etagen / Privaträume / Konferenzraum / Workshop-Bereich / Skype Booth / Terasse / Garten mit Hängematte, kleiner Küche und Kühlschrank / 2 Pools / Drucker / Schließfächer / Kaffee & Wasser for free / hauseigenes Café (Cappuccino 20.000) / Tea Tuesday / Therapy Thursday

+ kostenlose Mitbenutzung von 2 Pools
+ kostenlose Massage am Donnerstag
+ helle Arbeitsräume mit AC
außerhalb des Zentrums

Jl. Raya Nyuh Kuning, Ubud
www.outpost-asia.com

Outpost_01

Office with a view – Outpost Ubud

Outpost_04

Kostenlose Mitbenutzung von zwei Pools möglich

Outpost_02

Klimatisierter Innenbereich des Outpost Coworking Space

Outpost_03

Den Blick auf den Dschungel hast du auch vom Innenbereich

Coworking Space Ubud: Hubud

“Netzwerken in Ubud @ Hubud”

Womit Hubud eindeutig punktet, ist der offene Outdoor-Arbeitsbereich inklusive Ricefieldview. Hier kann es zwar beim Arbeiten mal passieren, dass sich eine Riesenameise auf deinem Laptop Bildschirm verirrt, aber bei dem Ausblick stellt das wohl das kleinste Übel dar.

Zum Netzwerken ist Hubud der “Place to be”, zum Arbeiten eher Geschmacksache. Zwar hat der aus Bambus gebaute Coworking Space eindeutig seinen Charme, allerdings lässt die spezielle Bauweise die Arbeitsräume eher düster wirken.

An heißen Tagen gerät man auch schnell mal ins Schwitzen, da nicht alle Bereiche mit AC ausgestattet sind und man sich teilweise mit Ventilatoren zufrieden geben muss. Wenn du damit jedoch gut leben kann, hast du im ältesten Coworking Space Balis eindeutig den besten Spot zum Kontakte knüpfen gefunden.

Hubud veranstaltet wöchentlich zahlreiche kostenlose Member-Events zum Skill-sharing, gemeinsamen Brainstorming oder Netzwerken.

Man trifft auf einen inspirierenden und talentierten Mix aus Digitalen Nomaden aus aller Welt, mit denen man sich bei einem Kaffee oder Smoothie im hauseigenen Café Kantin über seine neusten Ideen austauschen kann. Thumbs up zum Netzwerken!

Coworking Space Facts: Hubud

Wohlfühlfaktor: 7/10
Ausstattung: 9/10
Netzwerken: 10/10

24/7 Zutritt für Mitglieder / No-Shoes policy / 2 große Arbeitsbereiche auf 2 Etagen / Outdoor-Arbeitsbereich mit Ricefield-view / Konferenz Raum (AC) / Skype Booth / Garten / kleine Küche und Kühlschrank / Stationeries (Drucker, Cutter, Marker usw.) / Schließfächer / Kaffee & Wasser for free / hauseigenes Café Kantin / Skill Share Tuesday / Think Tank Wednesday / Bali Bungkus Thursday

+ Outdoor-Arbeitsbereich inkl. Ricefield-view
+ zahlreiche Events zum Netzwerken
+ zentrale Lage
teilweise keine AC
düstere Stimmung

Jl. Monkey Forest No. 88X, Ubud
www.hubud.org

Hubud_04

Das Hubud ist das älteste Coworking Space auf Bali

Hubud_01

Arbeiten mit Reisfeldblick

Hubud_03

Bambus-Arbeitsbereich mit Fan

Hubud_02

Zum Netzwerken ist das Hubud „the place to be“

bali-reisefuehrer-indojunkie-122-things-to-do-in-baliNoch mehr Tipps für Bali bekommst du in dem Buch “122 Things to Do in Bali“. Auf 372 Seiten versorgen wir dich in der 2. Auflage mit unzähligen Insider-Tipps für die Insel der Götter, damit du die schönsten, authentischsten und abenteuerlichsten Ecken von Bali hautnah erleben kannst – inklusive Empfehlungen zum nachhaltigen Reisen! HAPPY TRAVEL!

Coworking Space Ubud: The Onion Collective

“Coworking Space aka. Living Room”

Ein Coworking Space auf Spendenbasis – wie cool ist das denn?! The Onion Collective im Herzen von Ubud macht’s möglich.

“The Onion Collective is more than a place to stay while you’re in Ubud, it’s also a creative community, it’s a coworking space, it’s a family, it’s a home.”

Besitzer Mark hat mit seinem Passion Lab einen Ort geschaffen, an dem man nicht nur arbeiten, sondern sich gleichzeitig auch noch wie zu Hause in seinem eigenen Wohnzimmer fühlen kann.

Klar, verglichen mit anderen Coworking Spaces auf der Insel ist die Ausstattung hier eher mau. Die Basics sind vorhanden, viel mehr als ein paar simple Arbeitsplätze, einem Drucker und zwei kleine abgetrennte Räume, die man beispielsweise als Skype-Booth nutzen kann, findet man jedoch nicht. Dafür wurde dieser Ort mit ganz viel Liebe (und vor allem Liebe zum Detail) geschaffen und das spiegelt sich in der Arbeitsatmosphäre und den Menschen, die man hier trifft, wieder.

Coworking Space Facts: The Onion Collective

Wohlfühlfaktor: 10/10
Ausstattung: 5/10
Netzwerken: 5/10

24/7 Zutritt nach Rücksprache / No-Shoes policy / 2 kleine Arbeitsbereiche auf 2 Etagen / kleiner Outdoor-Arbeitsbereich / 2 private Studios / Drucker (gegen Spende, ca. 2000 IDR/Seite) / Kaffee & Wasser for free / The Onion Co Restaurant (Veggie-Burger 55.000, Juices ab 28.000, Cappuccino 22.000) / Homestay mit Private- und Dorm Rooms / Pool

+ Spendenbasis
+ zentrale Lage
+ “Arty” Arbeitsatmosphäre
–  schlechte Ausstattung
–  weniger Möglichkeiten zum Netzwerken

Jl. Raya Pengosekan, Ubud
www.theonionco.com

Onion_01

Onion_03

Das Coworking Space wurde mit viel Liebe eingerichtet

Onion_02

Im Onion kann man auf Spendenbasis arbeiten

Onion_04

Für eine Erfrischung im Pool ist gesorgt

2. CANGGU: Der Surfnomaden-Hotspot Balis

Coworking Space Canggu: Tropical Nomad

Das Tropical Nomad Coworking Space ist meiner Meinung nach eines der attraktivsten Coworking Spaces in Canggu. Das große weiße Gebäude bietet dem Namen entsprechend ein tropisches Ambiente, sowohl im Innen-, als auch im Gartenbereich.

Der Garten verfügt über ausreichende Sitzmöglichkeiten, Pavillons und Kaffeetische, für alle, die gerne draußen arbeiten. Direkt am Eingang gibt es ein hauseigenes Café, in dem leckere und gesunde Speisen, Getränke und sehr guter Kaffee serviert werden.

Im Erdgeschoß befindet sich der lichtdurchflutete Arbeitsbereich, mit ausreichend Tischen, bequemen Stühlen, einer Sofaecke und ganz hohen Decken. Hier kannst du networken, arbeiten und dich außerdem kostenlos an balinesischem Kaffee, Tee und Wasser bedienen.

Ein großes Plus gegenüber dem Dojo? No Shoes Policy hin- oder her, aber im Tropical Nomad darfst du deine Schuhe anlassen, was dir spätestens auf der Toilette entgegenkommen wird.

Im oberen Bereich gibt es außerdem zwei klimatisierte und ruhige Arbeitsräume, einen Meetingraum und Skype Booths.

Das Tropical Nomad befindet sich mitten auf dem Shortcut zwischen Berawa und Batu Bolong. Der Shortcut ist nichts für diejenigen, die sich unsicher auf dem Scooter fühlen und kann einen unter Umständen ganz schön nerven, da hier viele Autos und Scooter fahren und durch die Enge häufig Stau entsteht.

Im Tropical Nomad gibt es regelmäßige Community Events.

Coworking Space Facts: Tropical Nomad

Wohlfühlfaktor: 10/10
Ausstattung: 9/10
Netzwerken: 8/10

Fixed Desks / großer offener Arbeitsbereich / kleine klimatisierte Arbeitsräume / Balkon / Gartenbereich / High Speed Internet / 24/7 Zugang für Mitglieder / Meetingraum / Skype Booths / Drucker und Scanner / Kostenlos Kaffee, Tee und Wasser / Café / Events

+ Stilvolles tropisches Ambiente
+ Offener lichtdurchfluteter Arbeitsbereich
+ Café mit leckeren gesunden Speisen und Getränken
Lage

Jalan Subak No.2, Canggu
www.tropicalnomad.org

Tropical-Nomad-Canggu

Jasmin von TheHikeTribe im Tropical Nomad Coworking Space

Coworking Space Canggu: Connco Work Hub

Das Connco Work Hub ist ein brandneues Coworking Space im Herzen von Canggu, genauer gesagt auf der Jalan Batu Bolong, auf der sich wirklich alles in Canggu abspielt: Hier gibt es Cafés, Restaurants, Shops, und der Batu Bolong Strand, ein beliebter Surfspot für Anfänger und Intermediate Surfer, liegt am Ende der Straße.

Es ist ideal, wenn du fokussiert arbeiten willst, es etwas kleiner und übersichtlicher magst und dabei ein schickes Design, viel Licht und klimatisierte Arbeitsräume genießt.

Das Connco Work Hub befindet sich im zweiten Stock über dem Restaurant Ninetyone, in welchem du als Mitglied des Coworking Spaces übrigens auch den großen Pool mit nutzen kannst und Rabatte auf Essen und Getränke bekommst.

Im Kirana Hotel, das nur eine Minute entfernt liegt, bekommst du außerdem Rabatte auf Spa Behandlungen. Gleich nebenan befindet sich das Varuna, ein beliebtes Warung, bei dem du dir für wenig Geld den Bauch mit indonesischem Essen voll schlagen kannst.

Im Connco Work Hub gibt es verschiedene Monatspakete für Mitglieder, aber auch Tagespässe. Drei gemeinschaftliche Arbeitsräume sind durch eine Glasfront lichtdurchflutet und angenehm klimatisiert. Du kannst aber auch auf der schönen Terrasse mit Blick zum Pool arbeiten.

Zusätzlich gibt es Skype Räume, Meeting- und Workshopräume und Schließfächer, falls du deine Wertsachen wegschließen möchtest während du Mittagessen oder Surfen gehst.

Vom Connco Work Hub sind es übrigens nur wenige Gehminuten bis zum Batu Bolong Strand und zum Yogastudio The Practice, falls du beim Yoga oder Surfen, ganz nach Canggu Art, vom Arbeiten abschalten willst.

Anders als andere Coworking Spaces verfügt das Connco Work Hub über kein (!) hauseigenes Café. Außerdem darf nicht an den Arbeitsplätzen gegessen werden. Das hat auf jeden Fall positive Auswirkungen auf die Effektivität und den Lärmpegel. Außerdem gibt es zahlreiche Essensmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe.

Coworking Space Facts: Connco Work Hub

Wohlfühlfaktor: 8/10
Ausstattung: 8/10
Netzwerken: 7/10

Fixed Desks / Klimatisierte Arbeitsräume / Viel Licht / Arbeitsbereich auf Terrasse / High Speed Internet / 24/7 Zugang für Mitglieder / Meetingräume / Vier Skype Booths / Drucker / Dusche / Küche mit Kühlschrank und Mikrowelle / Kostenlos Kaffee, Tee und Wasser / Kostenloser Zugang zum Swimmingpool des Restaurants / Rabatte auf Essen und Getränke im Restaurant des ersten Stocks / Rabatte auf Spa Treatments / Regelmäßige Community Events

+ kostenlose Mitbenutzung vom Ninetyone Pool
+ Schönes modernes Design
+ Rabatte für Spa und Restaurant
+ Lichtdurchflutete klimatisierte Räume
+ In unmittelbarer Nähe von Strand, Yogastudio, Cafés, Restaurants, Warungs
+ Eine kostenlose Surfstunde für Mitglieder in Planung
Teilweise unbequeme Stühle
Kein hauseigenes Café

Jl. Pantai Batu Bolong No. 91, Canggu
www.connco.co/en

Connco-Work-Hub-Pool

Der Pool vom Connco Work Hub Coworking Space

Connco-Work-Hub-Arbeitsbereich-Kueche

Die Küche vom Connco Coworking Space

Connco-Work-Hub-Arbeitsbereich-Aussen

Der Außen-Arbeitsbereich vom Concco Work Hub

Connco-Work-Hub-Arbeitsbereich-AC

Der Arbeitsbereich vom Concco Work Hub Coworking Space in Canggu

Coworking Space Canggu: Dojo 

Canggu ist das neue Hipster-Paradies Balis. Noch vor wenigen Jahren gab es hier nicht viel mehr als ein paar Fischerhütten. Mittlerweile sieht das ganz anders aus. Immer neue Cafés, Restaurants und Yoga-Studius öffnen ihre Pforten. Langweilig wird dir hier nach der Arbeit definitiv nicht.

Das Dojo befindet sind in Laufdistanz zu Canggu’s Echo Beach. Wenn du willst, lagerst du dein Surfbrett im Dojo und legst zwischen der Laptop-Arbeit eine Surf Session ein. Ungefähr 1-2 Minuten brauchst du bis zum Strand.

Im Dojo selbst findest du alles, was du für produktives Arbeiten brauchst. Viele unterschiedliche Arbeitsbereiche mit Ventilatoren oder auch Zimmer mit Klimaanlage. Für Kundengespräche gibt es private Skype-Räume. Wer eine etwas aufgelockerte Café-Atmosphäre bevorzugt, findet ein schönes Plätzchen im vordersten Bereich des Dojos.

Außerdem werden regelmäßig Workshops, Speeches und Events wie gemeinsame BBQs veranstaltet. Das heißt selbst wenn du allein nach Bali reisen solltest, lernst du hier schnell gleichgesinnte Freelancer kennen. Dabei versuchen dich die Event-Manager des Dojos von Beginn an zu integrieren.

Die Arbeitsatmosphäre im Dojo ist sehr entspannt. Wenn dir einfacher Instant Kaffee reicht, kannst du dich als Mitglied 24h / Tag kostenlos bedienen. Auch Wasser bekommst du umsonst. Für alles andere an Speis und Trank wirst du im integrierten Café oder außerhalb des Dojos fündig.

Coworking Space Facts: Dojo Canggu

Wohlfühlfaktor: 9/10
Ausstattung: 9/10
Netzwerken: 9/10

24/7 Zutritt für Mitglieder / Internet mit 200Mbps / No-Shoes policy / einige große, klimatisierte Arbeitsbereiche auf 2 Etagen / Chill-Out Area / 3 Skype-Räume / kleiner Konferenzraum (8-10)/ großer Konferenzraum (14-20) / Schließfächer / Kaffee & Wasser for free / Drucker / hauseigenes Café / kleine Küche und Kühlschrank / Pool

+ 24 / 7 geöffnet
+ 1 min zum Strand
+ Angenehme Tische und Stühle
+ zahlreiche Events zum Netzwerken
manchmal ziemlich voll
Essen im hauseigenes Café relativ teuer

Jl. Batu Mejan No. 88, Canggu
http://www.dojobali.org

dojo-coworking-bali

Coworking Space Canggu: Tribe Theory Bali

Das Tribe Theory Bali ist ein Co-Working Space, der 4 km außerhalb von Canggu liegt. Weniger Hipster, dafür mehr Startup.

Das Tribe Theory ist hauptsächlich ein auf Startups spezialisiertes Hostel, man ist jedoch auch als Nicht-Gast herzlich willkommen.

Es geht vor allen Dingen darum, Ideen auszutauschen und sich gegenseitig zu inspirieren. Die Atmosphäre ist sehr entspannt und familiär, keiner ist anonym, sondern man kommt leicht ins Gespräch.

Der Co-Working Space ist offen und einladend gestaltet. Je nach Stimmung kann man sich mit anderen gemeinsam an einen großen Tisch setzen, sich auf einen Sitzsack legen oder auch Ruhe in einem der Separés oder im Garten suchen.

Das hauseigene Café bietet zahlreiche Getränke wie Kaffee und Säfte. Da in unmittelbarer Nähe das eher traditionelle Bali zu finden ist, kann man hier auch direkt seine „internationalen Speisen“ bestellen.

Wie in den anderen Co-Working Spaces von Canggu finden auch hier regelmäßig spannende Events statt.

Coworking Space Facts: Tribe Theory Bali

Wohlfühlfaktor: 10/10
Ausstattung: 8/10
Netzwerken: 9/10

24/7 Zutritt für Mitglieder / schnelles Internet / No-Shoes policy / 3 Separes/ Wasser for free / hauseigenes Café / wunderschöner Garten

+ Sehr familiäre Stimmung
+ Bequeme Tische und Stühle
+ lichtdurchflutete Arbeitsplätze
nicht klimatisiert, dafür aber gut durchlüftet, da alles offen ist
Lage

Jalan Raya Tuka, Dalung, Kec. Kuta Utara, Kabupaten Badung, Bali 80361
www.tribetheory.com

tribe-theory-bali-coworking-space-2

Der Pool von Tribe Theory Bali

Tribe Theory Bali

Der Arbeitsbereich von Tribe Theory Bali

tribe-theory-bali-coworking-space-1

Networking im Tribe Theory Bali

Coworking Space Canggu: district Canggu 

Das district Coworking Canggu befindet sind in der Nähe vom Berawa Beach in einer hippen Gegend und ist derzeit das günstigste Coworking Space in Canggu. Gegründet wurde es von Pascal, einem deutschen Auswanderer aus Leipzig.

In der unteren Ebene befindet sich ein offenes Restaurant mit Blick auf die Reisfelder, wo jeder für zwei Stunden Internet bekommt, wenn man etwas bestellt.

In der oberen Ebene, der offiziellen Coworking Area, gibt es schnelles Internet, bequeme Bürostühle, reichlich Steckdosen, eine natürliche Klimaanlage durch die tolle offene Lage und einen tollen Blick auf die Reisfelder. Einen ruhigeren geschlossenen Bereich gibt es aber auch.

Die Arbeitsatmosphäre im district ist sehr entspannt. Du kannst dein eigenes Essen mitbringen. Heißes und kaltes Wasser gibt es umsonst. Ansonsten gibt es im district auch leckere Frühstückskombis.

Tipp: Gleich gegenüber vom district gibt es einen super leckeren günstigen Warung namens „Warung Bintang“.

Coworking Space Facts: district Canggu

Wohlfühlfaktor: 7/10
Ausstattung: 6/10
Netzwerken: 3/10

Öffnungszeiten: 08:00 bis 22:00 (wenn du kurz vor dem Schließen kommst und man dich kennt, kannst du auch länger bleiben) / offener Workspace mit Reisfeldblick / zwei klimatisierte Konferenzräume (2 – 20 Personen) / Wasser for free / tagsüber Drucker vorhanden / hauseigenes Café & Restaurant / High-Speed (45 mbps) Fibreoptic Broadband Line

+ gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ gesundes und leckeres Essen im hauseigenes Restaurant
+ angenehme Tische und Stühle mit reichlich Steckdosen
+ schöner Blick auf die Reisfelder
+ nicht so überlaufen, wie viele andere Coworking Spaches
 weniger Netzwerk-Möglichkeiten
 kein 24/7 Zugang (wenn du kurz vor dem Schließen kommst und man dich kennt, kannst du auch länger bleiben)

Jl. Pantai Berawa No. 9090
www.distrcitcanggu.com

coworking-bali-district-1

Leckeres Essen gibt es vor Ort

Coworking Space Canggu: Finns Recreation Club

Der Finns Recreation Club ist eine kleine Welt für sich und ist in keinster Weise mit Coworking Spaces wie Dojo Bali oder Tropical Nomad zu vergleichen.

“Finns Bali members enjoy unparalleled access to amazing amenities that would make Silicon Valley blush.”

Der Finns Recreation Club hält was er verspricht: Als Mitglied bekommst du ein wirklich großzügiges All-in-One-Paket!

Eine Mitgliedschaft enthält die kostenlose Nutzung klimatisierter Arbeitsräume und Meetingräume, Zutritt zum Splash Water Park und Pool, zum Tennisplatz und dem gut ausgestatteten Fitnessstudio mit mehreren Fitnessklassen pro Tag. Im Bistro.c kannst du mit 10% Discount jederzeit Essen und Trinken bestellen.

Kostenlos mit inbegriffen ist außerdem ein Single Day Bed im nur wenige Fahrminuten entfernten Finn’s Beach Club, auf dem du dich täglich mit Blick auf das Meer sonnen kannst.

Hört sich zu gut an um wahr zu sein? In der großen Anlage gibt es sogar Annehmlichkeiten wie einen Friseur, einen großen Sportplatz, Boxen, Trampolinspringen und ein Day Spa. Auch Networking Events und Movie Nights werden regelmäßig angeboten.

Du musst den Club – außer um schlafen zu gehen – quasi nicht verlassen. Das ist vor allem für diejenigen von Vorteil, die dem Wahnsinn auf Canggus Straßen gerne mal entkommen möchten.

Nachteile? Die Preise im Bistro sind im Vergleich zu anderen Restaurants oder Café’s sehr teuer, teilweise zahlst du das Doppelte der regulären Preise. Auch die 10% Rabatt holen da nicht so viel raus. Außerdem ist die Mitgliedschaft durch die Zusatzleistungen natürlich teurer als in anderen Coworking Spaces.

Auch die Arbeitsräume sind nicht besonders groß und mit nur einem Fenster im Raum eher dunkel. Sie verfügen jedoch über richtige Bürostühle und Tischlampen und sind beide klimatisiert. Es gibt einen Arbeitsraum, in dem gesprochen werden darf und eine Quiet Zone.

Wenn du Ventilatoren bevorzugst und nicht im klimatisierten Raum arbeiten willst, musst du im Bistro Bereich arbeiten, hier läuft entspannte Chill-Out Musik und es ist relativ leer, was das Arbeiten hier sehr angenehm gestaltet.

Zwischen Mitarbeitern und Rec Mitgliedern herrscht Distanz, alles ist etwas steifer. Allgemein vermisst man hier die familiäre Atmosphäre, die Lässigkeit und den tropischen Stil, den man in den anderen Coworking Spaces ganz natürlich bekommt.

Der Finns Recreation Club ist auf jeden Fall Geschmackssache: Die einen lieben den All-in-One Clubcharakter, die anderen können sich hier keinen Arbeitstag vorstellen.

Coworking Space Facts: Finns Recreation Club

Wohlfühlfaktor: 8/10
Ausstattung: 10/10
Netzwerken: 7/10

High Speed Internet & Wifi / Klimatisierte Arbeitsräume / Meetingräume / Networking Events / Kostenlose Nutzung des Fitnessstudios und Fitnesskurse / Kostenlose Nutzung des Pools / Kostenlose Nutzung des Tenniscenters / Kostenlose Nutzung des Sportplatzes (Basketball, Fußball) / Daybeds im Finns Beach Club / Bistro, Restaurant und Sports Bar / Bewachter Parkplatz / Movie Nights

+ kostenloser Zutritt zum Fitnessstudio, Fitnesskursen, Pool, Wasserpark, Tenniscenter, Sportplatz
+ Richtige Bürostühle und Tischlampen
+ Klimatisierte Arbeitsräume
+ Networking Events
+ Unlimited Internet Zugang für jeden
+ Eigene kleine Welt mit Sportmöglichkeiten, Unterhaltung, Friseur, Restaurants etc.
Essen und Trinken sind sehr teuer
Etwas steifer Clubcharakterwww.finnsrecclub.com/coworkinghub

Finns-Recreation-Club-Bistro.c

Das Bistro.c vom Finns Recreation Club

Finns-Recreation-Club-Cowork

Der Arbeitsbereich vom Finns Recreation Club Coworking Space

Finns-Recreation-Club-Pool

Der Pool von Finns Recreation Club

Coliving Space Canggu: Matra Bali Co-Living & Co-Working

Wenn du auf der Suche nach einem Ort bist, an dem du Leben und Arbeiten miteinander verbinden kannst, dann kann das Matra Co-Living & Co-Working Space genau das Richtige für dich sein.

Das Matra Co-Working Space kann kostenlos von allen genutzt werden, die entweder ein Zimmer im Matra Co-Living, im Matra Guesthouse oder Matra Surf Camp mieten. Wenn du im dazugehörigen Café etwas bestellst kannst du das Co-Working Space jedoch auch als Nicht-Mitglied nutzen.

Das Co-Living und Co-Working Space befindet sich in einem mehrstöckigen Gebäude in Berawa. Der Hauptarbeitsbereich ist im obersten Stock und die große Glasfront bietet einen grandiosen Blick auf Canggu und das Meer. Wer bis zum Abend bleibt sieht sogar den Sonnenuntergang. Im Erdgeschoss gibt es einen Pool, der kostenlos genutzt werden kann.

Im Co-Working gibt es einen großen Arbeitsbereich mit Ventilatoren und zwei kleinere Arbeitszimmer mit Klimaanlage. Außerdem verfügt das Matra Co-Working Space über ein eigenes kleines Café mit einer großen Kaffeeauswahl und indonesischen und westlichen Speisen.

Anders als in anderen Co-Working Spaces in Canggu ist es hier nie überlaufen und du kannst dir einfach einen Platz aussuchen. Außerdem sind die Stühle sehr bequem, in den AC Rooms gibt es sogar richtige Bürostühle.

Wenn du fokussiert arbeiten willst, dann findest du hier die Ruhe, die du brauchst. Leider gibt es keine regelmäßigen Community oder Networking Events, wenn du Co-Working Spaces also hauptsächlich nutzt, um Leute kennenzulernen, dann ist das Matra eher nichts für dich.

Coworking Space Facts: Matra Co-Living & Co-Working Space

Wohlfühlfaktor: 7/10
Ausstattung: 8/10
Netzwerken: 5/10

High Speed Internet Access / Klimatisierte Arbeitsräume / Viel Licht / Tolle Aussicht / 24/7 Zugang / Schließfächer / Drucker / Dusche / Küche mit Kühlschrank und Mikrowelle / Kostenlos Wasser / Kostenloser Zugang zum Swimmingpool / Eigenes Café

+ kostenlose Mitbenutzung vom Pool
+ Bequeme Stühle
+ Lichtdurchflutete Räume mit toller Aussicht
+ Hauseigenes Café
+ Unlimited Internet Access für jeden
Keine regelmäßigen Community Events
Keine regelmäßigen Events zum Netzwerken

Br Pelambingan, Gg. Rambutan, No. 1, Canggu
www.matrabali.com

Matra-Co-Living-Co-Working-Arbeitsbereich-Vorne

Der Arbeitsbereich vom Matra Coworking Space in Berawa, Canggu

Matra-Co-Living-Co-Working-Arbeitsbereich

Der Arbeitsbereich vom Matra Coworking Space

Matra-Co-Living-Co-Working-Aussicht

Der Ausblick vom Matra Coworking Space

Matra-Co-Living-Co-Working-Pool

Der Pool vom Matra Coworking Space

Coliving Space Canggu: Coworksurf

Wer surfen, reisen und arbeiten verbinden möchte, ist in dem Coliving Space Coworksurf in Canggu wunderbar aufgehoben.

Dort triffst du auf Gleichgesinnte in zweierlei Hinsichten: Dem ortsunabhängigen Arbeiten und dem Surfen. Gemeinsam wohnt und arbeitet man unter einem Dach in einer ruhigeren Ecke von Canggu in der Nähe vom Pererenan Beach.

Die Woche über werden verschiedene (optionale) Aktivitäten angeboten, wie z.B. Surfsession, Yoga, Masterminds, Workshops, Beach Clean-ups, Jam-Sessions, Bierpong, Grillen, Filmabende u.v.m. Es kommt immer ganz individuell auf die Gruppe vor Ort an, welche Aktivitäten unternommen werden. Boards kannst du dir kostenlos leihen und die Crew organisiert dir auch liebend gerne einen Roller mit Surfreck.

Als wir vor Ort waren, fanden ca. 12 digitale Nomaden Platz in der gemeinsamen Coworksurf Villa. Bei einem Coliving Space wie dem Coworksurf lernt man viel einfacher Gleichgesinnte kennen, denn bei Coworking Spaces arbeitet man oftmals relativ anonym nebeneinander her. Dafür ist es natürlich auch etwas teurer.

Gearbeitet wird entweder an einem großen gemeinsamen Arbeitstisch, auf dem Balkon mit Blick auf den Dschungel, in der Peruga draußen am Pool oder in der Hängematte. Wer gerne im liegen arbeitet, kann es sich auf der Couch gemütlich machen. Ansonsten reicht das Wi-Fi auch in alle Zimmer.

Coliving Space Facts: Coworksurf

Wohlfühlfaktor: 7/10
Ausstattung: 6/10
Netzwerken: 10/10

Wi-Fi (50 – 100 Mbps), durchschnittlich: 45 – 80 Mbps + 4G backup router / verschiedene Arbeitsbereiche (Balkon, 2. Etage, Peruga im Draußenbereich, Hängematte etc.) / gute Bürostühle, Whiteboard / Skype bzw. Aufnahmeraum / Wasser, Kopi und Früchte for free / UPS (uninterrupted power supply) / Doppelzimmer und Dorm / Garten mit Pool und Peruga / kostenloser Yogaunterricht (wöchentlich) und Surfunterricht (täglich) / regelmäßige Events vor Ort

+ man kommt super schnell mit der Gruppe in Kontakt
+ schöner Blick in den Dschungel von dem Jungle Dorm
+ angenehme Tische und Stühle zum Arbeiten
+ tägliche Surfsession und abwechslungsreiches Angebot an Aktivitäten
+ viel intimer, als ein normales Coworking Space
 teurer, als wenn man in einem Homestay wohnt und dann zum Arbeiten in ein Coworking Space geht
 wie cool der Aufenthalt wird, hängt von den Leuten vor Ort ab, was nicht wirklich planbar ist, wir hatten nur tolle Leute vor Ort
 der Arbeitsbereich könnte noch etwas gemütlicher eingerichtet sein

Tumbak Bayuh, Mengwi, Badung, Bali 80351, Indonesien
www.coworksurf.com

coworksurf-colving-coworking-canggu-1

Es gibt zwei verschiedene Gemeinschaftstische zum Arbeiten

coworksurf-colving-coworking-bali-4

Bei Coliving Spaces kommt man viel schneller in Kontakt mit anderen Digital Nomads

coworksurf-canggu

Surfbretter kannst du dir einfach schnappen

3. SANUR: Coworking mit Strand vor der Haustür

Coworking Space Sanur: Kumpul

“Collaboration, Connectivity, Community”

Integriert in den Creative Hub Rumah Sanur bietet der Coworking Space Kumpul weitaus mehr als das übliche Konzept des miteinander Arbeitens. Überzeuge dich selbst von der kreativen Arbeitsatmosphäre, schlürf in deiner Pause einen leckeren Kopi Gayo, genieß spontan nach getaner Arbeit ein Live-Konzert oder zock zur Enstpannung ein PS 3 Game in der Skype Booth aka. Gamer Room 😉 Wie das Ganze entstanden ist? Wir haben nachgefragt!

Im Interview: Dimas, Operational Manager

(Gedankenprotokoll, keine genaue Wiedergabe der Worte)

So, how did it all start?

“Inspired by their work for several NGOs throughout Africa and Middle East, Co-Founder Faye and Dennis Alund came up with the idea to build a place where people can meet, share their knowledge and work together. In the middle of 2014 they founded Kumpul and when the space was finally officially opened in March 2015, their vision became reality. Today, Kumpul is a space for collaboration, connectivity and community.”

What’s so special about the “Kumpul-concept”?

“Kumpul wants to build a bridge between locals, travelers and expats living in Bali. Unlike other Coworking Spaces, we focus not only on working together, but more on building a sense of community. A big part of our concept is empowering and supporting. Kumpul is a platform to build and grow businesses in order to enhance the local economy and technology.”

Which projects is Kumpul involved in?

“At Kumpul, we have a lot of different things and events going on. As the name already suggests, our Skill-sharing encourages members to share their talents and skills with others. Also, Kumpul supports several local communities like the Bali Deaf Community, SU Bali (Start Up Bali) or the Akademi Berbagi Bali and we work closely together with some universities such as STIKOM Bali or the STD (Campus of Bali Design). Another great success for Kumpul is our role as local partner for 1000 Digital Start Ups, a national movement with a mission to create 1,000 high-quality startups by 2020.”

Coworking Space Facts: Kumpul

Wohlfühlfaktor: 9/10
Ausstattung: 7/10
Netzwerken: 8/10

24/7 Zutritt für Mitglieder / 1 großer offener Arbeitsbereich / Stehtische / kleine Terasse mit Hängematte / Schließfächer / Skype Booth “Dark Room” (aka. Gamer Room) / optional Konferenzraum gegen kleinen Aufpreis / Drucker / Kaffee, Wasser & Snacks for free / Café Kedai Kopi Kultur (Sumatra  Kopi Gaya 30.000 & Kaffee aus ganz Indonesien)

+ kreatives Netzwerk durch Rumah Sanur (Ausstellungen, Konzerte etc.)
+ zahlreiche kreative und soziale Events und Projekte
+ zentrale Lage
Lautstärke bei Live-Konzerten im Untergeschoss
vergleichsweise kleiner Arbeitsbereich

Jl. Danau Poso 51A, Sanur
www.kumpul.co

Kumpul_03

Der Arbeitsbereich im Kumpul

Kumpul_04

Kumpul bedeutet im Indonesischen sowas wie „versammeln / Gemeinschaft“

Kumpul_01

Kumpul_02

4. KUTA: Work hard – Party hard(er)

Auch in Kuta gibt es einige Coworking Spaces. Da wir diese jedoch nicht persönlich besucht haben, findest du hier nur die Adressen. Falls du jedoch Erfahrungen gemacht hast, freuen wir uns über dien Feedback in den Kommentaren!

LineupHub
Jl. Sunset Road 81, Kuta
Webseite: www.lineuphub.co

Hub Bali Legian
Jl. Nakula No. 9, Legian, Kuta
Webseite: www.hubbali.co

* Reihenfolge ohne Wertung, für Mitgliedschaften, Preise etc. bitte die jeweilige Website auschecken

bali-reisefuehrer-indojunkie-122-things-to-do-in-baliNoch mehr Tipps für Bali bekommst du in dem Buch “122 Things to Do in Bali“. Auf 372 Seiten versorgen wir dich in der 2. Auflage mit unzähligen Insider-Tipps für die Insel der Götter, damit du die schönsten, authentischsten und abenteuerlichsten Ecken von Bali hautnah erleben kannst – inklusive Empfehlungen zum nachhaltigen Reisen! HAPPY TRAVEL!

Bilder und Texte: Maike Hübinger und Jasmin Schweizer

Indojunkie-Autorenbild_MaikeÜber Maike: Bereits nach ihrem ersten knapp 6-wöchigen Aufenthalt in Indonesien hat Maike ihr Herz an dieses faszinierende Land verloren und ihr war klar: hier will sie wieder hin! Gut 1,5 Jahre später war es endlich soweit und mit zwei Semestern Bahasa Indonesia und unendlich viel Vorfreude im Gepäck ging zurück. Neben ihrem 4-monatigen Praktikum in einer Marketing Agentur auf Bali ging die gelernte Grafikdesignerin auf Erkundungstour durch das Land und nur wenige Monate nach ihrer Rückkehr ist bereits die nächste Reise geplant – inklusive Yoga Teacher Training und vielen weiteren spannenden Projekten. Folge Maike auf Instagram und Facebook.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„. 

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

 

 


Was tun in Indonesien?

 

2 Kommentare

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare

Jan 25. April 2019 - 14:44

Hi Melissa,

inzwischen hat sich die CoWorking-Szene in Bali und insb. in Canggu extrem verändert und der Artikel bräuchte dringend mal ein Update ;). Das Dojo und das Hubud gehören inzwischen zusammen. Mein aktueller Favorit in Canggu ist das Tropicalnomad auf dem Shortcut, ein sehr schönes helles CoWorking-Space. Ich kann dir gerne mal ein aktuelles Update über Canggu schreiben.

Liebe Grüße aus Pererenan,
Jan

Antworte Jan
Melissa Schumacher 25. April 2019 - 16:11

Hi Jan, danke für deine Info, ich hab dir mal ne Mail geschickt 😉

Antworte Melissa

Hinterlasse einen Kommentar