Reiseroute Java: Tipps für eine 2 Wochen Rundreise durch Java

[post_ender]

Du hast 2 Wochen oder sogar 3 Wochen Zeit die vielfältige indonesische Insel Java zu bereisen? Erfahre hier einige Highlights für deine Reiseroute auf Java.

Java Reiseroute Rundreise

REISEROUTE JAVA: Variante 1: Jakarta –> Pangandaran  

1. bis 7. Tag: Jakarta und Umgebung

Viele Reisende bleiben nicht lange in Jakarta. Falls du aber ein paar Tage in der Hauptstadt von Indonesien bleiben möchtest, kannst du beispielsweise den Flohmarkt in der Jalan Surabaya, das Bung Karno Stadion, den Night Market oder China Town besuchen. Hier gibt es ein paar Tipps zu Sehenswürdigkeiten in Jakarta.

Tipps für einen Ausflug abseits der Touristenpfade 

Nimm einen Bus von Jakarta nach Cianjur. Dort kannst du tolle Touren machen: Reisfeldwanderungen, Teeplantagen oder ein Floating Village besuchen, in dem man gegrillten Fisch traditionell indonesisch isst, sich selber im Angeln probieren kann und sich von Heilfischen die Füße anknabbern lässt. Man kann einen Kochkurs mitmachen und eine indonesische Schule besichtigen.

In der Nähe von Cianjur könnt ihr Stefan und Carola in West-Java besuchen. Sie managen ein Wildlifecenter in der Nähe von Sukabumi. In Sukabumi sind zudem viele Edelsteinschleifer. Hier kannst du dich mit einem Souvenir z.B. Kaju Batu (Versteinertes Holz) eindecken.  Der Küstenort Pelabuhan Ratu liegt knapp eine Stunde von Sukabumi entfernt und ist bekannt unter Surfern.

Von dort aus fährt man mit dem Bus durch das sattgrüne Hochland weiter nach Bandung (Universitätsstadt) oder Pangandaran (Ein guter Küstenort zum Surfen lernen).

REISEROUTE JAVA: Variante 2: Jakarta –> Yogyakarta

1. bis 2. Tag: Jakarta 

Wenn du von Jakarta direkt nach Yogyakarta fährst: Entweder fährt man vom Flughafen zur Gambir Station und nimmt den Zug (Fahrt kann bis zu 10 Stunden dauern) oder man fliegt. Wenn man Glück hat bekommt man die Flugtickets nämlich schon für 30 Euro. Wir haben für den Zug genauso viel bezahlt, da angeblich nur noch die erste Klasse frei war. Für die günstige Klasse bezahlst du jedoch unter 10 Euro.

“Nach und nach verlässt der Zug die Ausläufer der quirligen Hauptstadt Jakartas und fährt an endlosen Reisfeldern, kleinen Dörfern, prächtigen Moscheen und atemberaubenden Berglandschaften vorbei. Straßenmusiker, die indonesische Liebeslieder durch die Wagons singen oder Verkäufer, die dir Wachteleier oder “Pop Mie” Nudeln andrehen wollen, begleiten die Fahrt.”

Von Jakarta nach Yogyakarta mit dem Zug

Von Jakarta nach Yogyakarta mit dem Zug

3. bis 7. Tag: Yogjakarta

Steigt in Yogyakarta aus, einer historischen Universitätsstadt mit Jahrhunderte alten Tempelanlagen verschiedener Religionen.

Reiseroute Java: Vorschläge für Unternehmungen in Yogjakarta

  • Die kleinen Gangs (Straßen) erkunden: Hier gibt es viele süße Cafes, Restaurants, unendlich viele Unterkünfte, Secondhandbuchläden, Massagesalons u.s.w.
  • Besuche den Kratons (Palast des Sultans): An manchen Tagen gibt es hier auch Culture Shows mit traditionellen Tänzen, Gesang und Musik.
  • Shoppen auf der Marlioboro – entweder auf dem Markt oder in der Mall.
  • Besuch des Watercastles (des Sultans) oder einer unterirdischen Moschee (man wird sowieso ständig auf der Straße angequatscht von Locals, die sich letztendlich als Touriführer entpuppen, also wird man die beiden Bauten bestimmt nicht verfehlen)
  • Gönn dir eine Massage (besonders empfehlenswert ist die Massage bei Monggo direkt am Eingang von Gang II)
  • Nasch dich durch die javanesische Küche: Besonders lecker ist das Bedhot Resto. Das Essen ist super lecker und günstig aber auch die Einrichtung ist wunderbar  künstlerisch gestaltet.
  • Besuche den Pasar Burung (Vogelmarkt): Indonesier sind verrückt nach Vögeln. Vögel sind hier Hobby, Sammelobjekt und Statussymbol.
  • Lass dich auf die Kunstszene von Yogyakarta ein und besuche ein paar der Läden, die hier empfohlen werden.
  • Leih dir einen Roller und erkunde die Stadt auf zwei Rädern!
Auf den Straßen von Yogyakarta

Auf den Straßen von Yogyakarta

Reiseroute Java: Vorschläge für Unternehmungen in der Umgebung Yogjakartas

  • Eine Rollerfahrt zum Sonnenaufgang in Richtung des eindrucksvollen Borobudur Tempel, einer der wenigen buddhistischen Tempelanlagen in dem islamischen Staat mit einer beeindruckenden Geschichte
  • Besichtigung des Tempels  Prambanan
  • Mach einen Ausflug zu dem Tempel Candi Sukuh und Candi Cetho
  • Aufstieg auf den Vulkan Merapi
  • Ausflug zum Dieng Plateau 
  • Gehe nach Gunung Kidul (dt. “der südliche Berg”). Dort gibt es ein einzigartiges und doch extremes Gericht namens Walang Goreng – frittierte Grashüpfer.
  • Besuche die Höhle Goa Jomblang für einen Tagesausflug.

[su_box title=”Fahrradtour zum Borobodur”]Wenn du gerne mit einer geführten Tour zum Borobudur Tempel möchtest, kannst du beispielsweise eine halbtägige Fahrradtour zum Borobudur Tempel bei Get Your Guide buchen. Hier ist der Weg das Ziel, denn du wirst die Umgebung rund um den Borobudur Tempel auf dem Fahrrad um einiges besser kennen lernen als über die Hauptstraßen auf dem Roller oder im Auto.[/su_box]

Die Umgebung des Dieng Plateaus

Die Umgebung des Dieng Plateaus

Tempel Borobodur und Prambanan - Quelle: Zoover

Tempel Borobodur und Prambanan – Quelle: Zoover

REISEROUTE JAVA: Yogyakarta –> Karimunjawa

8. bis 11. Tag: Karimunjawa Nationalpark

In Karimunjawa gibt es das Paradies! Viele kleine Inseln, tolle Unterwasserwelt und wunderschöne Strände. Sonst ist man in Java viel unterwegs und besichtigt, wandert etc. und hier kann man sich ein paar Tage richtig erholen mit Tauchen, Schnorcheln und am Strand relaxen.

Karimunjawa, das Paradies von Java

Karimunjawa, das Paradies von Java

REISEROUTE JAVA: Karimunjawa –> Cemoro Lawang

12. bis 13. Tag: Cemoro Lawang & Gunung Bromo

Auch wenn die Fahrt zum Bromo tausende Touristen anzieht, ist der Besuch des Vulkans trotzdem ein MUSS! Die Landschaft ist wirklich atemberaubend und so leicht steigt man nicht oft auf einen Vulkan (es gibt eine Treppe). Das nahe liegende Dorf Cemoro Lawang ist auch einen Besuch wert, das Klima ist angenehm kühl.

[su_service title=”Tipp für den Trip zum Bromo” icon=”icon: hand-o-right” size=”22″ class=”TIPP”]Warm anziehen! Denn es ist kalt da oben. Der Hauptaussichtspunkt ist restlos überlaufen. Suche dir demnach einen einsamen Spot für den Sonnenaufgang. Danach könnt ihr mit Motorrädern runter zum Aschefeld bis zum Krater des Vulkans. Ab einem gewissen Punkt geht es zu Fuß oder mit dem Pferd (!) weiter bis zum Rand des Kraters. Man hört sogar die Lava brodeln. Magisch, aber bestimmt nicht wahnsinnig gesund! Mundschutz mitnehmen![/su_service]

Janina mit Aussicht auf den Bromo

Janina mit Aussicht auf den Bromo

REISEROUTE JAVA: Cemoro Lawang –> Banyuwangi

14. Tag: Gunung Ijen

Super schön, hier kann man nachts brennenden Schwefel der blaue Farbe erzeugt beobachten und im Gegensatz zum Bromo bis in den Krater reingehen und es gibt einen schönen Kratersee.

Von Banyuwangi aus kannst du deine Ijen-Besteigung organisieren. Weitere Tipps zu Vulkanbesteigungen auf Java findest du hier. Surfer können nach einen Abstecher nach Red Island oder GLand machen!

15. Tag: Weiterfahrt nach Bali

In Banyuwangi kannst du mit der Fähre nach Bali übersetzen.

Was waren deine Stationen auf der Reiseroute Java? Hast du noch weitere Tipps für die eine Reiseroute Java?

Wenn euch der Beitrag gefallen hat und ihr mehr über Indonesien erfahren möchtet, folgt mir auch auf Facebook oder abonniert meinen Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Backpacking Reise in Indonesien, findest du in meinem Ebook “Backpacking Indonesien”. Euer Indojunkie.

Offenlegung

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

Welche Services wir auf Reisen nutzen

dkb
Java Gruppenreise

Was tun in Indonesien?

Indojunkie Reiseführer: Neuerscheinung

surfbali
32 Comments
  1. Pingback: Walang Goreng: Einzigartige Kochkunst aus Süd-Yogyakarta

  2. Hi,

    As a local people of Yogyakarta, this information may help you a bit.

    Entrance Fee:
    – Borobudur: IDR325K
    – Prambanan: IDR325K
    – Sunrise Borobudur via Manohara Resort: IDR450K
    *latest price: 13 June 2017

    You may find another helpful tips of Java – Indonesia thru my personal blog here: http://www.jogjaborobudur.com

    Regards,
    Heru – Jogja

  3. Pingback: Quiz: Welche indonesische Insel ist die richtige für dich?

  4. Pingback: 5 Gründe für einen Trip nach Pemuteran - Indojunkie.com

  5. Pingback: Leserfotoreihe: Giganten der Natur - Indonesiens Vulkane - indojunkie

  6. Pingback: Sitz der Götter - Das Dieng Plateau

  7. Pingback: Sumatra Reisen: 3 Wochen Reiseroute durch Sumatra - indojunkie

  8. Hallo, ihr lieben Indojunkies!

    Ich plane eine zweiwöchige Reise durch Java, bevor es dann nach Bali für 1,5 Wochen gehen soll.
    Dabei würde ich gerne 1-2 Vulkane sehen. Welche würdet ihr empfehlen? Jogja mit seinen Sehenswürdigkeiten, Bandung sowie auch das Inselarchipel Karimunjava würde ich gerne mit einplanen. Wäre das eurer Meinung nach zeitlich machbar ohne in Zeitdruck zu geraten? Wäre es besser, teilweise zu fliegen, um Zeit zu sparen? Wisst ihr was über die Verbindungen nach Karimunjava?

    Viele Grüße, Sandi

  9. Pingback: Bandung: Erlebe die Stadt in den Bergen Javas - indojunkie

  10. Hey!

    Wir reisen im Sommer nach Indonesien und wollten mit der 2 Wochen Tour beginnen.

    Frage: Ist es sinnvoll sich eine Hotelübernachtung in Jakarta zu buchen oder besser gleich in den Zug nach Yogyakarta zu steigen?
    Auch hier die Frage ob eine Reservierung des Zugtickets sinnvoll ist?

    LG
    Lia

  11. Hallo zusammen
    Meine Frau und ich reisen im Juni nach Indonesien.

    Frage:
    Wir reisen von Jakarta nach Yogyakarta mit dem Zug. Muss man die Tickets im Vorfeld reservieren oder bekommt man die gut beim Zug/ Schalter?
    Wenn doch wo kann man diese reservieren?

    Wie lange hat man mit dem Zug?

    Danke
    Gruss
    Michi

  12. Pingback: Laros: Früchte der Zukunft aus Indonesien - indojunkie

  13. Pingback: Zugreise durch Java - auf Entdeckungstour in Indonesien

  14. Toller Bericht! Ich plane auch gerade einen Trip nach Java. Kopfweh breitet mir die Strecke von Jepara (Hafen für Karimunjawa) zum Mt. Bromo. Muss man da echt so oft umsteigen und ganze Tage verschleudern?!

  15. Hallo!
    Ganz ganz toller Reisebericht :) Ich habe selbst vor diesen Sommer mit meinem Freund nach Java zu reisen und die Sehenswürdigkeiten die du hier aufgeführt hast, wären perfekt. Wie viel Budget muss man für diese Reise einplanen und ist sie in zwei Wochen zu schaffen ? Das wird mein erster Urlaub ‘alleine’ :D

    Danke schonmal im Vorraus ! :)

  16. Pingback: Reisetipps für Asien: 8+ hilfreiche Asien-Blogs

  17. Hallo,

    echt toller Blog!

    Ich habe vom 23.10. bis 11.11. Zeit für Indonesien und wollte erstmal (nur) Java machen. Bali ist mir zu touristisch und die Zeit auch zu kurz. Grundlage wird deine zwei Wochen Route sein.

    Welche weiteren Ziele lassen sich da ergänzen?

    Ich bin mehr an Kultur, Geschichte und Städten interessiert. Natur und Landschaft (Vulkane) sind auch toll, aber werden doch nach je 2-3 Tagen langweilig.

    Kann man (wie bspw. in Nordthailand oder Vietnam) organsierte Mehrtages-Treks mit Übernachtungen in Dörfern o.ä. machen?

    Danke!

    Liebe Grüße, Marcus

  18. Hey,

    ich hab fahre in 5 Wochen auch noch Indonesien und hab gerade dein 2. Route gelesen und will meine Freundin mit einem Abstecher nach Karimunjawa überraschen! 1.) wie kommt man von yogyakarta dorthin? Man muss ja z.B am Samstag schon gegen 8 Uhr vor Ort sein!
    2.) Der Zug zum Mount bromo geht direkt in Semarang los und die Tickets lassen sich vor Ort buchen?
    3.)lassen sich die Touren zum Mount Bromo, Ijen vor Ort auch kurzfristig buchen oder ist es empfehlenswert aufgrund von Kapazitätsengpässen diese vorzubuchen?

    Lieben Gruß Domenic

  19. Liebe Melissa,

    Danke für die tollen Tipps. Eine Frage bist du diese Strecke dann geflogen? YOGYAKARTA –> KARIMUNJAWA, wenn ja wie hast du das gebucht und wieviel hat es gekostet?

    Hast du auch Erfahrungen im Westen von Java, lebuhan etc.?

    Vielen lieben Dank und viele Grüße
    Cathleen

  20. Liebe Janina,

    tolle Rouetnvorschläge! Ich plane im April Java zu besuchen und bin gerade dabei meine Route zusammen zu stückeln… Im Moment stehe ich vor dem “Problem” von Semarang nach Yogyakarta zu kommen. Ich würde gerne mit dem Zug fahren. Die Website tiket.kereta-api.co.id/ ist aber nicht besonders hilfreich, da sie nichts ausspuckt… Hast du Tipps, wie ich am besten von Semarang nach Yogya komme? Zugtickets vorab buchen? oder vor Ort?

    Außerdem wollen wir gerne einen Ausflug zum Mt. Bromo machen, am besten von Yogya aus, um danach weiter nach Surybaya zu reisen. Bietet es sich an die Bromo-Tour von Yogya aus zu starten? Oder besser erst etwas weiter in die Nähe reisen, um die Transportkosten nicht unnötig in die Höhe zu treiben… Die Tour zum Brome würde ich nämlich gerne vorab aus Deutschland aus eintüten, da wir nur begrenzt Zeit auf Java haben… hast Du Tipps? Gerne auch Empfehlungen für Tour Operator.

    Danke Dir!
    Viele Grüße
    Steffi

    • Liebe Steffi, du kannst einfach zur Zugstation in Semarang und Tickets vor Ort kaufen – entweder ein Tag früher oder einige Stunden vorher um sicher zu gehen, dass der Zug nicht ausgebucht ist. Es gibt verschiedene Klassen – als Touri wird dir vermutlich die Business Class verkauft werden, du kannst aber auf die günstigere Klasse bestehen! Cemoro Lawang ist ein Örtchen direkt am Bromo, von dort kannst du die Bromo Tour auf eigene Faust machen oder dir Fahrer vor Ort organisieren. Mit Tour Operator habe ich persönlich keine Erfahrung, aber die gibt es wie Sand am Meer – auch in Yogyakarta :)
      HAPPY TRAVEL!

  21. Pingback: Leserfotoreihe: Giganten der Natur - Indonesiens Vulkane | indojunkie

  22. Pingback: Leserfotoreihe: Giganten in Indonesien - Indonesiens Vulkane | indojunkie

  23. Hallo zusammen, ich habe vor, nächstes Jahr in Indonesien zu backpacken (ca. Ein halbes Jahr) Ich werde wahrscheinlich alleine gehen. Denkt ihr es ist gefährlich für eine 19-jährige Frau?
    Hat jemand Erfahrungen mit alleine in Indonesien zu reisen? Ich habe schon gelesen, dass es auf Bali kein Problem ist, wie ist es mit den anderen Inseln? Java, Flores, etc..

  24. Yogya ist echt wunder schoen. Ich kannes nur empfehlen. Vor allem kann man dort echt viel ueber die indonesische Kultur lernen.

    naniinbali.com

  25. Wenn man in Jakarta ankommt, lohnt es sich mit dem Bus oder dem PickUp-Service ins Land in den kleinen Ort Cianjur zu fahren. Dort gibt es ein gutes und günstiges Homestay. Der Betreiber Yudi hat ein paar Jungs, die mit den Gästen tolle Touren machen. Reisfeldwanderungen, Teeplantage, Local Markt, ein Floating Village, in dem man gegrillten Fisch traditionell indonesisch isst, sich selber im Angeln probieren kann und sich von Heilfischen die Füße anknabbern lässt. Man kann einen Kochkurs mitmachen und eine indonesische Schule besichtigen. Von dort aus fährt man mit dem Bus durch das sattgrüne Hochland weiter z.B. nach Bandung oder Pangandaran (Ein guter Küstenort zum Surfenlernen – da ohne Korallen).

    https://sites.google.com/site/cianjuradventure/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.