Vorbereitung für deine Yoga Reise nach Bali

Bali ist der perfekte Ort für eine Yoga-Reise. Die Insel hat sich in den letzten Jahren zu einem Mekka für Yogis entwickelt. Immer mehr Yoga-Interessierte verlieben sich in den Spirit der Insel.

Yoga ist zwar nie Teil der balinesischen Kultur gewesen, hat aber sehr viele Gemeinsamkeiten mit der Einstellung und dem Glauben der Balinesen.

An jeder Ecke gibt es Yogaschulen, Yoga Retreats, Yogalehrer Ausbildungen, Ashrams, Veggie Läden, Yoga Festivals, Heiler oder Massagen. Wir haben bereits darüber geschrieben, warum du deine Yoga-Reise auf Bali machen solltest. Heute erfährst du alles über die perfekte Vorbereitung für dein yogisches Abenteuer auf der Insel der Götter.

Willst du in einem Retreat oder individuell in Yoga Studios praktizieren?

A normal lazy day in Bali :) Ukulele, Yoga & Kopi! #balilife #balilifestyle #balilove #ubud #yogabali #baliyoga #indojunkie

Ein von Melissa, Lisa, Janine & Petra (@indojunkie) gepostetes Video am

Möchtest du individuell reisen und täglich auf eigene Faust verschiedene Yoga Studios besuchen? Oder möchtest du lieber sorgenfrei ein All-Inclusive-Yoga-Retreat buchen?

Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile:

Yoga RetreatYoga Schulen
+ abwechslungs-reiches Programm mit viel yogischem Input+ günstiger als ein Yoga Retreat
+ in kurzer Zeit sehr viel für sich selber mitnehmen+ mehr Flexibilität für eigene Aktivitäten
+ gut für Alleinreisende, da die Gruppen in Retreats oft sehr familiär und klein sind+ authentischere Erfahrung
+ oft sehr schöne Anlagen, in denen man so richtig runterkommen kann+ als Individual-Reisender kannst du das große Angebot der Yoga-Community testen (Acro Yoga Jams, kostenlose Meditations-Sessions etc.)
 oft sehr teuer+ wenn du ein Yoga Studio / eine Yogalehrerin nicht magst, kannst du ganz einfach das Studio wechseln
wenig Zeit für eigenes Programm schwieriger Leute kennenzulernen als in Yoga Retreats
wenn du Pech hast, dann bist du mit dem Retreat unzufrieden und kannst nicht so einfach wechseln mehr Organisationsaufwand vor Ort (Yoga Studio finden, Unterkunft in der Nähe, Anreise zum Yoga Studio, Programm-Übersicht etc.)

Yoga Retreat auf Bali: 6 Tage Yoga, Rohkost und Ich

An welchem Ort möchtest du deine Yoga-Praxis vertiefen? 

Überall auf Bali verstreut kannst du Yoga praktizieren. Die größte Dichte an Yoga Studios findest du in Ubud, Canggu und auf den Gilis. Auch in Sanur, auf Nusa Lembongan oder der Bukit-Halbinsel findest du vereinzelt Yoga Schulen. Aber welche Gegend eignet sich für welchen Yogi-Typen?

1. Canggu: Der Hipster Yogi Spot

Das kleine Hipster-Örtchen Canggu lockt immer mehr Yogis mit einem riesigen Yoga Angebot und einer großen Yogi-Community. Dabei hast du eine große Auswahl an unterschiedlichen Yoga-Stilen. Yoga-Studios gibt es für jedes Budget – von authentischem Yoga im Bali-Style für den kleinen Geldbeutel bis hin zu westlichem Yoga in fancy Yogahallen für 10 Euro.

Die Gegend bietet zudem eine riesige Anzahl an gesunden Restaurants für Veggies und Veganern. Und dann wären da noch diese wundervollen Wellen direkt vor der Haustür. Wenn du neben dem Yoga also auch Surfen lernen möchtest, dann ist Canggu der perfekte Ort für deine Yoga Reise auf Bali. Am Abend kann es in den Bars schon mal was lauter werden, da Canggu auch immer beliebter für Party-Liebhaber wird. Ein ruhiges Eck findest du in Canggu aber trotzdem immer irgendwo.

Tipps für kostenlose Yoga Events in Canggu:

Freitags findest du u.a. Acro Yoga Jam Session am Batu Bolong Beach und jeden Dienstag (um 19:45 Uhr) gibt es kostenlose “get together”-Abende bei “The Practice”. Hier erwarten dich Vorträge, Filme oder gemeinsame Mantra-Abende.

2. Ubud: Das Mekka für Yogis

Ubud ist die Geburtsstädte von dem heutigen Yoga-boom auf Bali. Hier findest du die ältesten Yoga Studios der Insel, ein riesiges Angebot an veganen Restaurants und eine sehr aktive Yoga-Community. Bei deiner Yoga-Reise auf Bali solltest du Ubud demnach auf keinen Fall auslassen.

Die Gegend hat jedoch zwei Nachteile: Sie liegt nicht am Meer und zur Hauptsaison kann es hier sehr busy sein – und der Lärm ist nicht gerade förderlich für die Yoga-Praxis. Viele Yoga Studios und Yoga Retreats sind jedoch in einer ruhigeren Lage errichtet worden, sodass man den Touri-Wahnsinn ganz entspannt ausblenden kann.

3. Gilis: Absolutes Inselfeeling 

Und dann wären da noch die Gili Inseln, die zwar nicht mehr zu Bali gehören, aber innerhalb von einer Stunde mit dem Speedboat erreicht werden können. Hier gibt es vereinzelt Yoga Studios für alle Beach-Lover und Schnorchel-Fans unter uns.

Auf den Gilis findest du vermutlich am meisten Ruhe, denn hier gibt es keine motorisierten Fahrzeuge. Zur Hauptsaison kann es auf Gili Trawangan sehr voll mit australischen Partytouristen werden – das kann etwas störend sein. Dann kannst du aber ganz entspannt eine der anderen Inseln besuchen, und z.B. im wundervollen Yoga Studio “Seri Resort” auf Gili Meno deine Asanas praktizieren.

Yoga Studio Favoriten

Finde hier eine Übersicht an Yoga Studios und inspirierenden Orten für deine Yoga Praxis auf Bali (–> Die 12 schönsten Orte für Yoga auf Bali & den Gilis).

Packliste für deine Yoga Reise nach Bali

Was sollte für deine Yoga Reise nach Bali nicht fehlen? Folgend findest du ein paar nützliche Utensilien für deinen yogischen Rucksack:

  • Leichte Yogamatte (Mein Favorit bei Amazon anschauen)
  • evtl. Yoga Handtuch (für Yogis, die viel schwitzen)
  • Mala-Kette (yogische Gebetskette)
  • ausreichend Yogaleggings / Yogahosen
  • ausreichend Shirts/ Tops für deine Yogapraxis
  • Gemütliches Badeoutfit für deine Yoga-Beach-Session
  • Wärmere lockere Oberteile für die Meditation am Abend
  • Sarong für dein Savasana
  • Feste Schuhe für Reisfeld-Wanderungen & Co.
  • evtl. Yogatasche
  • Mückenspray (gerade bei den morgendlichen und abendlichen Yoga-Stunden vernaschen dich die Mücken gerne beim Savasana)
  • Sport-BH / Yoga-Bustier
  • Bandana

Was du sonst noch für deinen Bali Urlaub im Allgemeinen benötigst, findest du in unserer Indonesien-Packliste.

Zalando – We love Yoga

Schöne Yoga-Kleidung für deine Yoga-Reise nach Bali gibt es u.a. bei Zalando. Erst seit Kurzem gibt es die “We love Yoga” Kampagne auf dem bekannten Online-Shop. Ganz egal ob du Anfänger oder Yoga-Enthusiast bist – hier findest du aufregende Guides, tolle Yoga-Outfits, spannende Workout Videos und vieles mehr.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Yoga-Reise auf Bali?

Die meisten sagen, dass die beste Reisezeit für Bali in den Monaten Mai bis Oktober ist. Insgesamt fallen dann die wenigsten Niederschläge und die Temperaturen sind nicht ganz so hoch.

Ab März nimmt die Luftfeuchtigkeit spürbar ab (trockene Nachmonsun-Zeit). Zudem sind die Temperaturen noch niedriger als in den darauffolgenden Monaten (heiße Trockenzeit). Die trockene Nachmonsun-Zeit ist für viele Reisende demnach die angenehmste Reisezeit. Mehr zum Wetter in Indonesien gibt es hier.

Hinweis: Das Wetter hat sich jedoch in den letzten Jahren durch externe Umwelteinflüsse verändert. In manchen Regionen regnet es auch in der Trockenzeit und teilweise immer willkürlicher. Demnach ist es schwierig eine generelle Aussage zur besten Reisezeit für deine Yoga-Reise auf Bali zu treffen.

Was kostet Yoga auf Bali?

Was kostet was?Indonesische RupiahEuro
Yogastunde / Meditation*100.000 bis 140.000 Rupiah7 bis 10 Euro
lokale Massageab 60.000 Rupiah / Std.ab 4 Euro / Std.
Spa Massageca. 120.000 Rupiah / Std.ca. 8 Euro / Std.
Vegane Mahlzeitca. 60.000 Rupiahca. 4 Euro
Retreat (1 Woche) ca. 14 Millionen Rupiahca. 1000 Euro

* wenn du dir eine 10er Karte in einem Yoga-Studio holst, bekommst du in den meisten Studios einen guten Rabatt auf deine Yogastunde.

Alle restlichen Kosten für die Insel findest du hier.

_________________________

Bali Buch Cover

Bali Reiseführer: 122 Things to do in Bali

Noch mehr Tipps für Bali bekommst du in dem Buch „122 Things to Do in Bali„. Auf 150 Seiten versorgen wir dich mit Insider-Tipps für die Insel der Götter. Dieses Buch sollte bei jedem Bali-Reisenden im Gepäck vorhanden sein. HAPPY TRAVEL!

Hier gehts zum Buch.

_________________________

Wenn euch der Beitrag gefallen hat und ihr mehr über Indonesien erfahren möchtet, folgt mir auch auf Facebook oder abonniert meinen Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Backpacking Reise in Indonesien, findest du in meinem Ebook “Backpacking Indonesien”.

Offenlegung

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

Welche Services wir auf Reisen nutzen

dkb
Java Gruppenreise

Indojunkie Reiseführer: Neuerscheinung

surfbali

Rundreisen in Indonesien

Was tun in Indonesien?

2 Comments
  1. Pingback: Privat: Ein Besuch im Monkey Forest Ubud - indojunkie.com

  2. Pingback: Yoga in Bali: Eine Auszeit im Paradies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.