Home Inseln Mit dem Boot quer durch das Insellabyrinth der Togian Inseln

Mit dem Boot quer durch das Insellabyrinth der Togian Inseln

von Melissa Schumacher

Falls ihr in Sulawesi unterwegs seid, verpasst es nicht, auf den Togian Inseln vorbei zu schauen. Die Anreise ist zwar etwas kompliziert, dafür werdet ihr mit wunderschönen Stränden, Riffs und Insellandschaften belohnt!

Die Togians können das ganze Jahr über besucht werden. Da sie nur rund 60 km südlich des Äquators liegen, gibt es hier keine grossen Unterschiede im Klima. Einzig zwischen Dezember und Mitte Januar sollte von einer Reise abgesehen werden. Es kann dann heftige Stürme und meterhohe Wellen geben.

Mehr zum Wetter in Indonesien findest du hier.

Mit dem Boot quer durch das Togian Inseln Labyrinth

Wer wenig Zeit hat, viel sehen will, auf den Togians nur ausspannen und nichts organisieren möchte oder ein bisschen Abenteuer sucht, dem empfehle ich eine Bootstour mit Togian Boat Trip zu machen.

Im letzten Bericht über meine Auswanderung nach Sulawesi habe ich euch ja bereits unsere Geschäftsidee kurz vorgestellt. Damit ihr euch konkret etwas darunter vorstellen könnt, wie so ein Bootstrip aussehen könnte, habe ich euch aus den Bildern der letzten Reisen ein Tourenbeispiel von 5 Tagen und 4 Nächten zusammengestellt.

Tag 1: Bootstrip Togian Inseln

Togian InselnWir holen euch am Fährhafen auf den Togians ab und bringen euch zur ersten Unterkunft. Auf der Fahrt bekommt ihr bereits einen ersten Eindruck der wunderschönen Inselwelt. Am Nachmittag  machen wir einen Schnorchel Ausflug zum Riff

Tag 2: Local Life auf Malenge

Togian InselnRund 2 stündiger Inseltrek auf der Insel Malenge, das Gepäck wird auf das Boot geladen und bequem zum Endpunkt der Wanderung befördert. Mit etwas Glück könnt ihr Makaken Affen sehen.

Das Mittagessen gibt es bei einer Indonesischen Familie. Hier bekommt ihr einen Eindruck vom Leben und Dorfalltag auf den Inseln. Nach dem Essen Bootsfahrt zur nächsten Unterkunft.

Tag 3: Größter Holzsteg der Togian Inseln

Togian InselnNach dem Frühstück Bootstransfer nach Kadoda und von dort Spaziergang zum Seenomadendorf Pulau Papan. Der Weg führt über den rund 2 km langen Holzsteg, der die kleine Insel Pulau Papan mit der Insel Malenge verbindet.

Am Nachmittag stellen wir die Zelte an einem einsamen Strand auf und angeln unseren Fisch für das Nachtessen.

Tag 4: Quallensee und Mangrovenwald

Togian InselnZum Frühstück gibt’s Pfannenbrot und Rührei, danach bauen wir die Zelte ab und fahren rund 3 Stunden zur nächsten Unterkunft, wo wir das Mittagessen einnehmen werden.

Frisch gestärkt geht es dann am Nachmittag zum Schnorcheln im Quallensee und einem Spaziergang durch den Mangrovenwald.

Tag 5: Größte Seenomadendorf der Togian Inseln

Togian InselnNach dem Frühstück verladen wir das Gepäck auf das Boot und fahren durch einen von Mangroven bewachsenen Kanal auf die südliche Seite der Inselgruppe. Dort besuchen wir das grösste Seenomadendorf Kabalhutan mit rund 4000 Einwohnern, die hauptsächlich in Pfahlbauten leben.

Weiter geht die Fahrt durch einen zweiten Kanal zurück auf die Nordseite nach Wakai. Dort könnt ihr entweder auf die Fähren nach Ampana oder Gorontalo umsteigen, weiter nach Bomba reisen oder euch in einer Unterkunft einchecken.

Kosten für den Togian Boat Trip

Die Kosten für eine solche  Tour beträgt bei zwei Personen 5‘000‘000 indonesische Rupiahs. In den Kosten enthalten sind sämtliche Übernachtungen, Benzinkosten und alle Mahlzeiten.

Softdrinks, alkoholische Getränke und Tauchen müssen extra bezahlt werden.

Weitere Tourenbeispiele und Angebote findet ihr auf unserer Website www.togianboattrip.com.

Anreise Togian Inseln

Falls ihr von Süden her kommt gibt es folgende Möglichkeiten die Togians zu erreichen:

  • Auf dem Landweg von Makassar via Tana Toraja, Tentena nach Ampana. Die Busfahrt von Toraja nach Tentena ist ziemlich lang und holprig (ca.12h). Am besten unterbricht man die Reise in Tentena und macht dort einen Stopp. Danach nochmals rund 8 Stunden von Tentena nach Ampana.
  • Mit dem Flugzeug nach Ampana: von Palu nach Ampana. Über die indonesischen Flugsuchmaschinen tiket.com und traveloka.com kannst du günstige Inlandsflüge nach Ampana (VPM) buchen.
  • Von Ampana aus kann man mit der Fähre die Togians erreichen. Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:
    • Ampana – Bomba: Es verkehren tägliche Speedboote von Ampana über Bomba nach Wakai und zurück (9.00 Uhr und 13.00 Uhr, Kosten 130.000 IDR pro Person)
    • Ampana – Wakai: Sa, Mo, Mi Puspita Sari, Di & Sa, Kapia Touna, Mo & Do Tuna Tomini
    • Ampana- Katupat-Malenge: Sa, Mo, Mi Puspita Sari, Di & Sa, Kapia Touna

Achtung: die Fähren müssen von Zeit zu Zeit ins Dock zur Revision oder der Fahrplan ändert sich kurzfristig. Bitte unbedingt vor Ort nochmals Informationen einholen!

Von Norden her erreicht man zuerst Gorontalo. Mit dem Auto dauert die Fahrt von Manado nach Gorontalo rund 12 Stunden. Vom Flughafen aus gibt es mehrmals täglich Flüge von und nach Makassar und Jakarta. Es gibt auch Flüge von und nach Manado, Ampana und Luwuk.

  • Gorontalo – Wakai: Dienstag und Freitag, 12 Studen Fahrzeit über Nacht. Am besten Bucht man die Tatami Klasse (Ticketpreis 72‘000 IDR)  und mietet sich eine Matratze für 10‘000 Rupien dazu. Es gibt auch die Möglichkeit eine 2 oder 4 Bett Kabine zu mieten.
  • Marisa/Bumbulan – Dolong: Sonntag und Donnerstag, 6 Stunden Fahrzeit. Hier empfiehlt es sich eine Fahrgemeinschaft von Gorontalo zum Fährhafen zu bilden um die Kosten zu senken. Ein Auto Kostet zwischen 400‘000 und 600‘000 IDR und bietet Platz für rund 5 Reisende und Gepäck. In Dolong muss dann ein Boot zur nächsten Unterkunft gechartert werden, dies Kostet dann nochmals rund 300‘000-500‘000 IDR pro Boot. Die Fähre selbst ist mit rund 22‘000 IDR dafür relativ günstig.

Auch hier bitte beachten, dass sich die Abfahrtstage und Zeiten ändern können! Unbedingt vorher im Hotel nachfragen!

Unterkünfte vor Ort

Auf den Togian Inseln gibt es zurzeit 13 Unterkünfte. Weitere werden momentan gebaut oder sind in Planung. Auf unserer Website findet ihr eine Karte auf der alle derzeit bestehenden Unterkünfte eingezeichnet sind. Die Karte wird laufend aktualisiert.

Die Preise in den Unterkünften werden immer pro Person und Tag berechnet und beinhalten drei Mahlzeiten täglich sowie Kaffe, Tee und Wasser.

Von den Unterkünften werden Schnorchel- und Tauchtouren sowie  Ausflüge zu den Seenomaden angeboten. Für die Ausflüge bezahlt man meistens extra. Falls man die Unterkunft wechseln möchte, muss man entweder die öffentliche Fähre benutzen die drei Mal wöchentlich Fährt oder ein Boot chartern.

Über die Autorin: Stefanie entdeckte das Reise erst relativ spät für sich. Nach dem Studium zur Vermittlerin von Kunst und Design unterrichtete sie als Gestaltungs- und Werklehrerin an der Oberstufe. Anfang 2014 beschloss sie, ein halbes Jahr Auszeit zu nehmen und mit dem Rucksack Südostasien zu bereisen. Indonesien gefiel ihr so gut, dass sie ganze drei Monate blieb. Jetzt hat sie ihren Job an den Nagel gehängt und plant weitere Reisen und Projekte in Indonesien. Städte und größere Siedlungen sind für sie ein Horror. Unter ihr das Meer, über ihr der Himmel und rundherum die Natur, da fühlt sie sich am wohlsten

Sulawesi_Reisefuehrer-1Wenn du noch mehr großartige Tipps rund ums Reisen, Tauchen und Essen in Sulawesi suchst, dann sicher dir ein Exemplar unseres Sulawesi Buchs oder Sulawesi E-Books. Komm mit auf die indonesische Insel Sulawesi, wo Abenteuer noch möglich sind!

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

8 Kommentare

Ähnliche Artikel:

8 Kommentare

Alina 13. Juni 2018 - 9:50

Hallo Stefanie,

wir wollen vom 27.12-20.01 Nach Utara. Dabei sind wir auch auf die Togians gestoßen und wollten diese eigentlich bereisen. Jetzt hab ich gelesen, dass im Dezember und Januar total davon abgeraten wird? Ist es denn den ganzen Tag regerisch oder geht es nur um die Sturmgefahr? Wir wollten gerene tauchen und schnorcheln und natürlich die Natur genießen.

Viele Grüße,

Alina

Antworte Alina
Simon Hutauruk 21. Oktober 2017 - 6:07

for more information all Resort in Togean Islands

by whatsApp :
+6281215919904
Office : Marina Cottages Ampana
addres : jalan Tanjung Api no 33 Ampana , Tojo Una una Central Sulawesi

Antworte Simon
Birgit Heideck 22. Januar 2017 - 9:27

Hallo liebe Melissa, wir wollen im Juni (Mitte bis Ende) auf die Togian Inseln, leider können wir in Eurem Buch nichts über die Eetterverhältnisse dort finden. Wir gehen nur schnorcheln und sind auf ein einigermassen ruhiges Meer angewiesen.
Wär nett, wenn Du zurück schreibst
Birgit

Antworte Birgit
Melissa 24. Januar 2017 - 0:24

Hallo Birgit. Im Juni herrscht Trockenzeit in Indonesien, also sollte eurem Schnorchel-Vergnügen nichts im Wege stehen: https://indojunkie.com/indonesien-wetter/.

Antworte Melissa
Patrick 26. Mai 2015 - 13:26

Die Togian Inseln wollte ich eigentlich dieses Jahr mit unserem Sulawesi Trip verbinden.
Allerdings wäre die Reisezeit genau auf Mitte Dezember bis Anfang Januar gefallen. Schade, hatte ich da bisher eigentlich selten von Sturmzeit in der Jahreszeit gelesen 🙁

Organisierst du auch sonst in Sulawesi noch Boattrips oder nur auf den Togian Inseln?

Wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg mit deinem Startup! 🙂

Antworte Patrick
Stefanie 16. Juni 2015 - 13:28

Lieber Patrick

Entschuldige die späte Antwort, leider hatte ich bis jetzt keinen Internetzugang.
Es kann wirklich gefährlich werden im Dezember/Januar mit den kleinen Booten, deshalb bieten wir in dieser Zeit auch keine Touren an, da wir dieses Risiko für unsere Gäste als zu hoch einschätzen. Es ist aber dennoch möglich in dieser Zeit die Togians zu besuchen.

Wir bieten nur Touren auf den Togian Inseln an, da unser Boot nicht für mehrstündige Fahrten auf offenem Meer ausgelegt ist. Ich wüsste auch von niemandem der solche Touren in ganz Sulawesi anbietet, vielleich kannst du nach einem Kreuzfahrtunternehmen suchen?

Liebe Grüsse

Antworte Stefanie
Hella Binder 21. Mai 2015 - 11:19

Togians sind immer wieder schön!
Welche Airlines fliegen nach Ampana und von wo? Interessant wäre von Makassar und Manado.

Zu den Fähren:
Immer genug Puffer einplanen. Es können auch von Togians zum Mainland Fähren ausfallen. In Wa Kai kommt dann Ibu Uni und teilt dir mit: „oh, I am so sorry there is no ferry today. But sit down and relax.“ Und die nächste Fähre ist dann in 3 Tagen am Sonntag. Da kommt Freude auf!

Wünsche dir viel Erfolg mit deinen boattrips!

Antworte Hella
Stefanie 21. Mai 2015 - 13:39

Liebe Hella,
ja, du hast vollkommen recht, mit den Fähren muss man etwas vorsichtig sein. Das ist Indonesien…! In ganz dringenden Fällen kann auch ein Speedboat nach Bumbulan/Marisa gechartert werden.

Nach Ampana fliegt AviaStar. Momentan leider nur von/nach Gorontalo, Palu und Luwuk.

Liebe Grüsse, Stefanie

Antworte Stefanie

Hinterlasse einen Kommentar