Home Bali – Tipps für deinen Urlaub auf Bali Packliste Indonesien zum Abhaken: Packliste für Bali, Lombok & Co.

Packliste Indonesien zum Abhaken: Packliste für Bali, Lombok & Co.

von Melissa Schumacher

Du hast beschlossen deinen nächsten Urlaub in Indonesien zu verbringen? Jetzt fragst du dich, was in deinem Rucksack nicht fehlen sollte?

In diesem Beitrag habe ich für dich eine umfangreiche Packliste für Indonesien (zum Abhaken!) erstellt – egal ob Bali, Lombok oder Sulawesi auf deinem Plan steht!

Damit bist du für deine anstehende Reise nach Indonesien perfekt vorbereitet!

Packliste Bali 1

Ich mit Sack und Pack auf Bali

Hinweis für deine ganz persönliche Indonesien-Packliste!

Jede Packliste sieht anders aus.

Bist du Mann oder Frau? Möchtest du vor allem am Strand entspannen oder doch lieber im Regenwald unterwegs sein? Bist du nur auf Bali unterwegs oder auch auf Java, Sumatra oder gar Kalimantan?

In unserer Packliste weisen wir auf die verschiedenen Einsatzgebiete für die einzelnen Rucksackinhalte hin. So fliegt bei dir vielleicht das ein oder andere aus der Liste wieder raus.

Kurz vorm Packen kommen zudem viele Fragen auf, wie z.B.:

Brauche ich ein Moskitonetz in Indonesien? Wie finde ich meinen richtigen Rucksack? Welche Kosmetikprodukte sollten aus Deutschland mitgenommen werden?

Antworten auf diese Fragen findest du in diesem Beitrag, in unserer ausgeklügelten Packliste für Indonesien!

Übersicht: Packliste Indonesien

  • Der richtige Rucksack
  • Nützliches Zubehör
  • Die richtige Kleidung
  • Hygiene Produkte
  • Papiere & Unterlagen
  • Technikkram
  • Reiseapotheke
Gemeinsam mit unserem langjährigen Partner Outdoorer haben wir eine tolle Shop-Übersicht für deine Indonesien Packliste erstellt. Schaut mal vorbei.
packliste-indonesien

Mit einem Rucksack bist du in Indonesien besser ausgestattet, als mit einem Koffer!

Packliste Indonesien: Der richtige Rucksack

Für Indonesien solltest du dir einen Reise-Rucksack zulegen, denn das Reisen mit Koffer im größten Inselreich der Welt kann etwas beschwerlich werden.

Bali stellt hier eine Ausnahme dar. Dort ist auch ein Koffer zu gebrauchen.

Meine persönliche Rucksackauswahl

Ich hatte von 2010 bis 2018 meinen geliebten Backpack von Deuter stets mit auf Reisen und war super zufrieden mit dem Rucksack. Mein damaliges Modell gibt es nicht mehr zu kaufen. Nach den acht Jahren hat mich jedoch auch eine Sache an dem Rucksack ziemlich gestört: Es war ein Toploader – das bedeutet, dass man ihn nur von oben öffnen kann.

a) Demnach bin ich nun auf den Tatonka Yukon mit Frontöffnung umgestiegen, welcher auch von der Seite – ähnlich wie ein Koffer – geöffnet werden kann. Bis jetzt bin ich super happy mit dem Rucksack.

b) Wenn ich nur wenig Gepäck dabei habe, nutze ich meinen Handgepäck-Rucksack, den Osprey Farpoint. Diesen kannst du weiter oben auf dem Titelbild sehen. Auch mit diesem Rucksack bin ich sehr zufrieden.

Beide Rucksackmodelle gibt es als Frauen- und Männermodell.

Die Wahl des richtigen Reiserucksack hängt jedoch von vielen Faktoren ab. Erfahre in folgendem verlinkten Artikel alles, was du für die Wahl deines perfekten Reiserucksacks für deine nächste Indonesienreise wissen solltest.

Beachte auf alle Fälle, dass dein Rucksack eine Regenschutzhülle integriert hat. Ansonsten kannst du einfach eine hinzukaufen.

LesetippDer perfekte Reiserucksack für Indonesien (+ Empfehlung nach Reiseart)

Als Tagesrucksack nutze ich – abhängig davon, ob ich mit Handgepäck oder mit Aufgabegepäck reise – eines der folgenden Modelle:

a) Wasserfeste, recycelte Drybag von Got Bag Ocean 5 als zusätzlichen Handgepäckrucksack neben dem aufgegebenen Gepäck (der Drybag ist aus 100% recycelten Ozeanmüll)

b) Faltrucksack von Patagonia (22l), wenn ich nur mit Handgepäck reise

Nützliches Zubehör für Indonesien

In Indonesien kann schnell ziemlich viel ziemlich nützlich sein. Im folgenden findest du ein paar Empfehlungen, die wir gerne vor Ort dabei haben. Verlinkt findest du zudem unsere Favoriten zum Kaufen. Du kannst die einzelnen Elemente einfach abhaken!

 Faltbarer Tagesrucksack: Nimmt kaum Platz weg, ist aber super praktisch

 Trockentasche / Drybag: Besonders nützlich, wenn du in der Regenzeit unterwegs bist oder viel mit kleinen Booten von A nach B reist (wir reisen mit dem GOT BAG, der aus 100% Ozeanmüll hergestellt wurde)

 Hüttenschlafsack / Hüttenschlafsack mit Insektenschutz: Vor allem praktisch bei schmutziger Bettwäsche, Hüttenschlafsäcke mit integriertem Mückenschutz halten zudem Mücken, Bettwanzen und andere Insekten fern

 Packsäcke: Nützlich, wenn dein Rucksack nicht genügend interne Fächer hat

 Schlafmaske + Ohrenstöpsel: Für den Flug, geteilte Zimmer und laute Busse. Bekommst du z.T. auch im Flugzeug

 Ultraleichte Reisedecke: Für längere Reisen in klimatisierten Bussen, Zügen oder Fähren – und als mögliche Alternative zum Hüttenschlafsack

 Sonnenbrille (mit UV-Schutz): Das Modell überlasse ich dir, ich reise mit der Sonnenbrille „Ray Ban Clubmaster“

 Tauchbrille + Schnorchel: Mancherorts kannst du Schnorchelausrüstung ausleihen, aber nicht überall, mit deiner eigenen Ausrüstung machst du dich unabhängig

 Trinkflasche (evtl. faltbar): Für die Umwelt solltest du immer eine eigene Trinkflasche dabei haben, eine faltbare Trinkflasche nimmt weniger Platz weg

 Bambus-Trinkhalme: Damit du vor Ort auf Plastiktrinkhalme verzichten und damit die Umwelt und die Meere von Indonesien schützen kannst

 Mundschutz / Filtermaske: Wenn du vor hast, in den indonesischen Städten Roller zu fahren – außerdem schützt die Maske vor Sonnenbrand im Gesicht bei langen Rollertouren

 Moskitonetz: Mückenschutz ist sehr wichtig in Indonesien, da die kleinen Viecher Dengue Fieber und Malaria übertragen können (erfahre hier mehr über potentielle Moskitonetze für Indonesien)

 Panzertape: Zum Abringen des Moskitonetz, zum Reparieren von Dingen oder als Pflasterersatz für Verbände

 Reise-Yogamatte: Für alle Yogis, wie ich es bin, spart eine faltbare Yogamatte sehr viel Platz ein

 Indonesien Reiseführer: Hol dir einen Reiseführer für ganz Indonesien, oder einen inselspezifischen Reiseführer für deine Reiseroute

 Mini-Wörterbuch: Ein paar Worte Indonesisch im Gepäck werden dir unglaublich viele schöne Momente vor Ort bescheren, alternativ zu einem Wörterbuch kannst du einfach Google Translate nutzen oder im Voraus ein paar Worte Indonesisch lernen

 Notizbuch + Stift: Für deine Gedanken, Momente und Ideen, beim Kauf des Notizbuch von BIRU BIRU Notizbuch unterstützt du Meeresschutzprojekte in Indonesien, ansonsten gibt es auch das Indonesien-Reisetagebuch von Journey Book

 Fotos von den Liebsten: Fotos von Eltern, Geschwistern, Freund, Ehepartner etc. dienen als Eisbrecher bei Gesprächen mit Locals

 Kleine Gastgeschenke (Gastgeschenke für Indonesien: Ein kleiner Leitfaden)

Erhalte 10 Prozent Rabatt auf das Doppelbett-Moskitonetz von der deutschen Marke FREILUFTRAUM mit dem Gutscheincode „INDOCODE“ auf amazon. Gebe den Gutscheincode dafür einfach an der Kasse an.
moskitonetz-indonesien

mein Mückennetz von Glis Glis ist immer vor Ort dabei

wasserfester rucksack

beim Rollerfahren ist ein wasserfester Rucksack – vor allem in der Regenzeit – super praktisch (meine Empfehlung: der GOT BAG, hergestellt aus Ozeanmüll

Packliste-Indonesien-Bali

der Faltrucksack von Patagonia im Einsatz

Die richtige Kleidung für Indonesien

Wenn du außerhalb von Bali reist, bedenke, dass der größte Teil von Indonesien muslimisch ist. Kleide dich demnach nicht zu freizügig. Kurze Kleider und kurze Hosen können – wenn du nicht nur auf Bali unterwegs bist – eigentlich daheim gelassen werden. Kleider oder Röcke sind ok, wenn sie Schultern und Knie bedecken.

In Indonesien schwitzt man zudem sehr viel, dies solltest du bei dem Material deiner Kleidungsstücke beachten. Auch weiße Kleidungsstücke sind nicht besonders empfehlenswert beim Reisen in Indonesien (Schweißflecken + immer dreckig).

Im folgenden findest du ein paar Empfehlungen, die wir gerne vor Ort dabei haben. Verlinkt findest du unsere Favoriten. Für deine eigene Reiseplanung kannst du die einzelnen Elemente einfach abhaken!

 T-Shirts / Sweatshirt: T-Shirts und Sweatshirts kannst du überall tragen, Tops hingegen sind in muslimischen Gegenden nicht immer passend

 Hemd / Bluse: Für formelle Anlässe (z.B. Hochzeiten, religiöse Zeremonien, Gottesdienste, Polizei, Imigrasi)

Tunika (für Mädels): Luftig & leicht, eine Tunika kannst du einfach überwerfen, wenn du doch mal mit Tops oder kurzärmligen Kleid unterwegs bist

 Trekkinghose: Falls Trekking auf deinem Programm steht, können helle und atmungsaktive Hosen von Vorteil sein, vor allem bei Trekkingtouren im Dschungel wegen den zahlreichen Mücken

Aladinhose: Luftig, nicht zu figurbetont, passend für jeden Anlass, nimmt nicht viel Platz weg

Leggings mit Sonennschutz: Nutze ich gerne zum Surfen und Schnorcheln als Sonnenschutz, da handelsübliche Sonnencreme schädlich für die Korallen ist

UV- Shirt für Damen / HerrenAls Ergänzung zur Leggings mit Sonnenschutz als alternativer Sonnenschutz

Regenjacke / Regenponcho: Für die Regenzeit von Indonesien, Regenponchos gibt es auch sehr günstige vor Ort (Beste Regenponcho 2020: Welches Regencape passt zu mir?)

Fleecejacke: 
Bei Bergtouren zum Sonnenaufgang sowie in klimatisierten Flugzeugen, Bussen, Zügen oder Taxis kannst du dich schnell verkühlen, Fleece ist leicht und trocknet schnell

Sarong: Das Allzwecktuch, kannst du als Handtuch, Kopftuch, Badetuch, Rock oder Beutel nutzen, gibt es sehr günstig vor Ort zu kaufen

 Badehose / Bikini: Bikinis können auch als Unterwäsche dienen, nicht zu „sexy“ Bikinis, bitte!

Unterwäsche: Wähle ein Material, das schneller trocknet, wenn du deine Unterwäsche vor Ort selber waschen möchtest

Socken: Menge an Socken abhängig von deinen Plänen vor Ort (Trekking, Bike-Touren etc.).

Sandalen / Flip Flops: Wähle rückenfreundliche Sandalen, ich schwöre auf meine Birkenstock Sandalen

Wanderschuhe / Turnschuhe: Leichte Turnschuhe können als Wanderschuhe für einfache Trekkingtouren dienen, ich reise mit Nike Air Turnschuhen

Kopftuch / Bandana / Hut: Dient vor allem als Sonnenschutz für den Kopf, aber auch als Halstuch, Mundschutz, praktischer Sattelschutz für heiße Rollersattel, Schweißtuch, Taschentuch u.v.m.

packliste-bali

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung und den falschen Rucksack 😉

packliste-bali-indonesien

Indonesiens Sonne ist nicht zu unterschätzen, organisiere dir demnach eine Kopfbedeckung – ob Hut, Kappe oder Bandana

kleidung-indonesien

Das Beste: Wenn du zu einer Zeremonie eingeladen wirst und mit der lokalen Kleidung ausgestattet wirst!

Hygiene Produkte für deine Indonesien Packliste

Die meisten Hygieneprodukte findest du auch vor Ort in Indonesien. Shampoo, Zahnpasta und Deo gibt es beispielsweise super günstig in jedem Supermarkt, deswegen haben wir jene Produkte nicht mit in der Tabelle aufgeführt.

Tampons, Kontaktlinsenmittel und Sonnencreme sollten aber auf alle Fälle von Deutschland aus mitgenommen werden, da sie in Indonesien sehr teuer sind.

Im folgenden findest du ein paar Empfehlungen für Hygieneprodukte und -zubehör, die wir gerne vor Ort dabei haben.

Erhalte 10 Prozent Rabatt für die plastikfreien Hygiene-Produkte der Marke Pandoo mit dem Gutscheincode INDOJUNKIEGebe den Code dafür einfach am Ende des Bestellvorgangs im Warenkorb an.

Handtücher: Schnelltrocknende Reisehandtücher sind leichter und trocknen schneller als normale Handtücher (→ Das beste Reisehandtuch: Mikrofaser vs. Bambus)

 Kulturbeutel: Ich bevorzuge kleine, leichte Waschbeutel zum Aufhängen

 Reisewaschmittel: Falls keine Laundry in der Nähe ist oder du deine Wäsche selber waschen möchtest

 Reiseapotheke: Weiter unten findest du eine Übersicht für deine Reiseapotheke, schau dir zudem unseren Artikel „Reiseapotheke für Indonesien“ an

 Tampons / Menstruationstasse: Viele Tampons einpacken, da diese in Indonesien relativ teuer sind und unnötig viel Plastik verschwenden, besser für die Umwelt sind ohnehin Menstruationstassen

 Hand-Desinfektionsgel: Praktisch für vor dem Essen, nach dem Streicheln von Straßenhunden oder einfach für Zwischendurch, um dem Bali Belly zu entgehen

 Haargummis: Vernünftige Haargummis gibt es wenige in Indonesien, pack dir demnach genügend ein

 Rasierer: Der Umwelt zuliebe solltest du Rasierer mit Wechselklingen nutzen und keine Wegwerfrasierer, diese gibt es in Indonesien in jedem Supermarkt

 Sonnencreme: Nimm genügend mit, denn Sonnencreme ist relativ teuer in Indonesien (achte darauf, dass du nachhaltige Sonnencreme einpackst, denn handelsübliche Sonnencreme schadet oftmals die Korallen)

 Haarbürste: Wenn du viel Zeit im Meer verbringst, empfiehlt sich ein Tangle Teezer

 Kontaktlinsenträger: Auch Kontaktlinsen und Kontaktlinsenmittel findest du in Indonesien nur selten, daher sollten deine Produkte auf alle Fälle mit ins Gepäck

 Kosmetik: Da man in Indonesien unglaublich viel schwitzt, nutze ich so gut wie keine Kosmetik vor Ort

 Anti-Moskito-Spray: Auch günstig vor Ort in Indonesien vorzufinden, z.B. von der Marke Soffell

Der richtige Mückenschutz für Indonesien

Schutz vor Insekten bieten Repellents mit mind. 20% DEET, die Mücken durch Geruchsstoffe fernhalten. Diese Mittel sollten vor allem in den frühen Abend- und Morgenstunden und nachts aufgetragen werden, denn zu diesen Zeiten ist die Malaria-Mücke in Indonesien besonders aktiv.

Mehr zum Thema Mückenschutz findest du hier.

Bedenke: Insekten-Abwehrmittel auf Basis von DEET sind für Schwangere und Kleinkinder nur mit Einschränkungen geeignet.

Papiere & Unterlagen für deine Packliste für Indonesien

Jetzt kommen wir zu den wirklich wichtigen Dingen für deinen Rucksack: deine Unterlagen!

Für deine Reisevorbereitung kannst du die einzelnen Elemente einfach abhaken und bist damit auf der sicheren Seite!

Kreditkarte / EC-Karte: Ich nutze die DKB Kreditkarte. Als Zweitkarte habe ich die Santander Kreditkarte dabei. Mit beiden Kreditkarten kannst du kostenlos Geld in Indonesien abheben. Mehr Infos für deine Finanzen in Indonesien findest du hier.

Bargeld (Euro / Dollar / Rupiah): Du solltest mindestens 35 Dollar für das Visa on Arrival dabei haben, falls du länger als 30 Tage in Indonesien bleiben möchtest

Internationaler Führerschein: Falls du einen Roller oder ein Auto leihen möchtest vor Ort, benötigst du einen internationalen + nationalen Führerschein in Kombination

Reisepass (+ Hülle): Dein Reisepass sollte mindestens drei freie Seiten haben, eine Hülle schützt deinen Reisepass vor Nässe und Schmutz

Nachweis der Krankenversicherung: Damit du alle wichtigen Daten und Kontakte bei einem Unfall hast (und auch vor Ort vorzeigen kannst)

Impfausweis: Bei einem Biss von einem Tier, einem Unfall oder Ähnlichem vor Ort solltest du deinen Impfausweis vorzeigen können (welche Impfungen sich für Indonesien eignen, kannst du hier nachlesen)

Tauchnachweis: Falls du in Indonesien tauchen möchtest

Hotel – und Fluginformationen: Dein Hin- und Rückflugticket bzw. Weiterflugticket solltest du dabei haben (danach wird bei der Aus- und Einreise oftmals gefragt)

Kopien der wichtigen Unterlagen: Reisepass, TAN für Überweisungen etc.

Brustbeutel / Hüftbeutel / Bauchtasche: Falls du deine Wertsachen gerne an deinem Körper trägst

Strand Safe: Damit du deine Wertsachen am Strand tarnen kannst – schützt natürlich nicht vor Diebstahl

Finanzen Indonesien

Du solltest auf alle Fälle zwei Kreditkarte mit nach Indonesien nehmen!

Packliste Indonesien: Technikkram 

Für Indonesien benötigst du keinen Adapter. Die Steckdosen nehmen die Eurostecker auf, wie du sie aus Deutschland kennst. Die restliche Technik hängt von deinen persönlichen Bedürfnissen ab. Ich bin kein allzu großer Technikfan und habe daher nur eine relativ kurze Technik-Liste!

Kindle-Lesegerät: Für die Leseratten unter uns, spart Platz und Gewicht

Taschenlampe / Stirnlampe: Stirnlampen sind praktisch, da du beide Hände frei hast (zum Lesen oder für unterwegs)

Kamera + Aufladegeräte + Akkus: Wir sind hauptsächlich mit dem IPhone 7 Plus unterwegs

USB Stick / Festplatte: Damit du deine Fotos und wichtigen Dokumente unterwegs sichern kannst

Externes Akku / Powerbank: Falls du unterwegs mit Google Maps navigieren möchtest und dein Akku plötzlich den Geist aufgibt

ggf. Mini-Stativ fürs Handy: Falls du mit deinem Handy Fotos mit Stativ machen möchtest

Dein Handy + Aufladegerät: Smartphone + Aufladegeräte

Kopfhörer: Abhängig von deinem Endgerät

Petra-Fotografie-Bali-Packliste-Indonesien

Petra beim Fotografieren mit unserer Spiegelreflexkamera von Canon

Nyang Nyang Beach Bali straende

Ich fotografiere am liebsten mit meinem Smartphone (derzeit mit dem Apple iPhone 7 Plus)

Deine Reiseapotheke für Indonesien

Welche Medikamente solltest du im größten Inselreich der Welt dabei haben? Wir haben dir ein paar gängige Empfehlungen in folgender Tabelle aufgeführt. Noch mehr Infos für deine Reiseapotheke findest du hier.

SymptomMedikament
Durchfall Perenterol / Loperamid / Kohle-Compretten
SodbrennenHydrotalcit
Magenschmerzen / KrämpfeBuscopan
Blähungen / VöllegefühlLefax
Elektrolyt-PulverElotrans Pulver
Migräne / KopfschmerzenIBU-ratiopharm

Reisekrankheit / ÜbelkeitReisetabletten
NasensprayJe nach Vorliebe
SchleimlöserACC
Elektrisches FieberthermometerJe nach Vorliebe
FiebersenkerParacetamol
Ggf. Malaria-Standby-PräparateMalarone oder Doxycyclin
Pflaster / Netzpflaster / WundheilgeleJe nach Vorliebe
Jod / BetaisadonaBetaisadona Salbe
DesinfektionssprayOCTENISEPT
Verband / Mullbinden / KompressenJe nach Vorliebe
SonnencremeNIVEA Spray LSF 50
KondomeEinhorn
Repellent (mind. 20% DEET)Je nach Vorliebe
ggf. MoskitonetzJe nach Vorliebe
PilzerkrankungenFungizid-ratiopharm
MedikamententascheJe nach Vorliebe
Erste-Hilfe-SetJe nach Vorliebe
LoperamidJe nach Vorliebe

Habt ihr noch Fragen oder Ergänzungen bzgl. der Packliste für Indonesien?

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

packliste-bali

Share your love!

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

83 Kommentare

Ähnliche Artikel:

83 Kommentare

Anja 17. Mai 2017 - 10:19

Super Reiseblog hier 😉

Ich starte am 28.05.2017 und treffe mich mit einer Freundin in Singapur vor Ort, wir wollen dann nach Indonesien weiter.
Ich hab mal ne Frage zu deiner Packliste: brauch man den in Indonesien keinen Steckdoesenadapter?
Viele Grüße

Antworte Anja
Indojunkie 17. Mai 2017 - 10:55

Nein. Indonesien hat europäische Steckdosen 😉 viel Spaß auf der Reise!

Antworte Indojunkie
Marco 9. Februar 2017 - 6:56

Hi Melissa,
der Rucksack, welchen du empfohlen hast, ist ziemlich klein für das hanze Zeug. Greifst du bei längeren Reisen auf einen anderen Rucksack zurück?
Wieviel Liter Platz sollte man so für 5 Wochen Sumatra im Rucksack haben?

Antworte Marco
Stefanie Köbke 21. Januar 2017 - 23:53

Großes Lob für eure Seite, hat mich bestens bei meiner Indonesien Reise vorbereitet. Weiter so!

Antworte Stefanie
Melissa 22. Januar 2017 - 1:46

Das freut uns sehr!!!!

Antworte Melissa
Johanna Damberger 12. Januar 2017 - 10:23

Hey 🙂

erst mal, eure Homepage ist genial!! Gibt nichts zum Thema Indonesien bereisen, was man hier nicht findet!

Eine Frage, der von dir angegebene Rucksack hat nur 28l – das reicht doch nie und nimmer oder?
Ich dachte für meinen Trip im Februar an 65l, wenn nicht noch mehr..?!

LG Johanna

Antworte Johanna
Chom 17. März 2017 - 7:05

Hei Johanna,

ich bin zwar nicht die Autorin dieses Artikels, hab aber auch schon 18 Monate Erfahrung in Südostasien machen dürfen und einige verschiedene Gepäck-Konstellationen durchgemacht. Vielleicht hilft dir ja mein Senf auch ein bisschen weiter.

65l klingen für mich nach Umzug 😀 Ich habe auch schon Reisen mit 30 kg Rucksack gemacht – und am Ende war ich beim Auspacken ganz erstaunt darüber, was ich alles dabei hatte, ohne es ein Mal angefasst zu haben. Ich bin mittlerweile absolut überzeugte Minimalismus-Reisende. Beim ersten Backpacking kann das total unmöglich klingen, denn man will ja auf alles gefasst sein. Lies dir am besten Mal die Artikel von Conny auf dem Blog „Planet Backpack“ übers minimalistische Reisen durch. (einfach googeln 😉 )

Ich nehme diese Liste hier immer nochmal gern zur Hand, um durchzugehen, ob ich nichts wichtiges vergessen habe. Ganz vieles will ich aber schlicht nicht mitnehmen. Z.B. in der Reiseapotheke: wenn ich Fieber oder eine Blasenentzündung kriege, dann gehe ich eben vor Ort in die Apotheke und hole mir dort, was ich brauche. Meine Reiseapotheke besteht aus Schmerztabletten, Iberogast und meinen Asthma Sprays – mehr brauche ich in der Regel nicht.

Insbesondere bei Klamotten habe ich aber wirklich gelernt: weniger ist mehr!

Mei Appell also: befrei dich von unnötigem Kram und nimm nur mit, was du wirklich brauchst.

Liebe Grüße
Chom

Antworte Chom
Nikolaj Scheer 22. Oktober 2016 - 18:07

Hallo ich habe vor nach Indonesien zu fliegen.
und frage mich was billiger ist, das Geld bar mitzunehmen und vor Ort zu tauschen oder nur eine Kreditkarte mitnehmen und dann dort abheben?

Antworte Nikolaj
Jakob 13. September 2016 - 16:04

Was bekommst du für die Schleichwerbung?
vllt hättest du die hälfte deiner Liste rausgelassen und dich weniger auf werbung konzentriert als so viel unnötiges zeug drauf zu packen.
danke für die zeitverschwendung

Antworte Jakob
Melissa 13. September 2016 - 16:21

Lieber Jakob, das sind nur Anreize. Ich habe doch nicht gesagt, dass du all das in deinen Rucksack packen solltest. Jeder soll sich das raussuchen, was er für sich für nötig hält. Ich finde es schade, dass du es für Schleichwerbung hältst. Natürlich verdienen wir Blogger durch solche Packlisten mit, aber wir schreiben auch den ganzen Tag kostenlos an Beiträgen, beantworten Leserfragen und sehen dafür kein Geld. Dieser Blog mit den über 300 Artikeln wäre nicht möglich, wenn es nicht die ein oder andere Möglichkeit für ein paar Euros gibt. Weißt du was ich meine? 🙂

Antworte Melissa
adriana 15. Mai 2017 - 11:40

ich finds SUPER ALLES !!!! danke für die tollen infos

Antworte adriana
Manuel 26. Oktober 2018 - 1:15

Ich gebe Jakob recht. Die Schleichwerbung hier stört mich mindestens genauso sehr wie die Argumentation, dass man ja wenigstens ‚ein paar Eurönchen‘ damit machen könne und man ja den lieben langen Tag kostenlos Beiträge schreibe (mit 1000 Syntaxfehlern usw.). Das ist kein Argument dafür, dass man sich als lebende Litfaßsäule präsentiert. Wenn es finanziell nicht zu wuppen ist, bleibt es eben ein Hobby von euch. Fertig aus. Ich fange ja auch nicht damit an, Geld von meinen 550k Instagram Followern zu nehmen, damit ich sie weiterhin mit meinen Bildern berieseln kann noch mache ich irgendwelche Werbebeiträge mit Firmen, um meine Follower mit der Wirtschaftskacke auf den Sack zu gehen. Es ist mein Hobby und es ist mein Bier, wie das finanziell gewuppt wird. Dafür bleibe ich neutral und muss keine Hintern küssen. Der Kaffeebutton ist meiner Meinung nach das Einzige, was bleiben sollte.

Antworte Manuel
Katja 21. August 2016 - 17:32

Woher hast du denn die schönen Surfbikinis, die auf dem Bild abgebildet sind?
Die sind so toll!

Antworte Katja
Alexander Gruber 2. August 2016 - 8:14

Wie komm ich bei der Packliste auf die bevorzugten 7kg 🙂

Antworte Alexander
Melissa 2. August 2016 - 8:18

Hi Alex,

das sind ja nur Empfehlungen 🙂 Jeder soll das einpacken, worauf der Lust hat!

Antworte Melissa
Désirée 17. Juni 2016 - 6:15

Hi Melissa

Für mich gehts im Juli ab nach Java (ev. Bali oder Lombok). Brauche ich da wirklich ein Mosquitonetz oder reicht ein guter Spray?

Vielen Dank für deine Blogs,
liebe Grüsse

Antworte Désirée
Maria 15. Juni 2016 - 11:41

Könnt ihr eine bestimme Yogamatte und ein bestimmtes Moskitonetz empfehlen? Wir sind mit dem Rucksack unterwegs, also möglichst klein und leicht 🙂
Danke!!

Antworte Maria
1 2 3 4 5

Hinterlasse einen Kommentar