Home Aktives Munduk Bali: Unsere Tipps für das Wanderparadies

Munduk Bali: Unsere Tipps für das Wanderparadies

von Petra Hess

Das kleine Wander-Juwel Munduk liegt ganz in der Nähe der drei großen Seen im Norden von Bali und ist ein perfekter Ausgangspunkt für schöne Ausflüge in die Umgebung.

Die Gegend bietet vor allem tolle Möglichkeiten für Naturliebhaber und Wanderfans.

In diesem Beitrag nehmen wir dich mit auf die Ausflüge und zu den Sehenswürdigkeiten in und rund um Munduk, stellen dir unsere Unterkunftsfavoriten vor und geben einen Überblick, wie du überhaupt nach Munduk kommst.

Kommentiere den Beitrag gerne mit deinen ganz persönlichen Tipps für Munduk!

Unterkunfstipp für Munduk: Nadya Homestay (auf booking.com ansehen), noch mehr Unterkunftstipps findest du weiter unten im Artikel.
munduk-bali

Die traumhafte Wanderlandschaft von Munduk und wir mitten drin!

Ausflüge in und rund um Munduk

1 | Wasserfälle von Munduk

Warum sollte man den weiten Weg nach Munduk antreten? Hier bist du weit weg vom touristischen Süden und kannst eine authentische Seite Balis kennenlernen.

Inmitten einer kleinen Bergkette bist du hier umgeben von zahlreichen Reis-, Kaffee-, und Nelkenfeldern. Die Luft ist frisch und du hast wunderschöne Wanderstrecken direkt vor der Haustür.

Munduk ist vor allem unter Franzosen sehr beliebt, die als begeistertes Wandervolk bekannt sind. Wundere dich also nicht, dass viele Locals perfektes Französisch sprechen!

Da die meisten Touristen hier zum Wandern kommen, bietet eigentlich jedes Homestay Informationen zu den bekannten Wander- und Radrouten in der Gegend. Du kannst meist auch direkt vor Ort einen Guide buchen, der sich freut, dir Munduk zu zeigen.

Falls dein Homestay keinen Trekking-Guide zur Verfügung stellen kann, frage den lokalen Guide Putu, ob er Zeit hat, dich zu den Wasserfällen zu führen.

Auf dem Weg zeigt Putu seinen Gästen nicht nur drei spektakuläre Wasserfälle, sondern auch die verschiedenen Pflanzen, die in der Gegend wachsen und angebaut werden, wie z. B. Muskatnüsse, Avocados, Nelken, Kaffee, Pandan oder Schlangenfrüchte.

Facebook: Putu Witama Ijen
Telefon: +62 821 4729 4251
Preis: 42 Dollar für zwei Personen

Die beliebteste Trekkingroute ist die Tour zu den drei nahegelegenen Wasserfällen Red Coral, Labuan Kebo und Langaan.

Du kannst die Wasserfälle auch auf eigene Faust erkunden, allerdings stimmen die Namen auf Google nicht ganz mit den offiziellen überein. Stell dich deshalb darauf ein, dass du dich etwas durchfragen musst.

Schlimmstenfalls endest du einfach an anderen schönen Wasserfällen wie geplant, was auch kein Weltuntergang wäre, oder? Denn die Region hat eine Menge unterschiedlicher Wasserfälle zu bieten.

Das Schöne an einem lokalen Guide in Munduk: Er oder sie kann dir während der Wanderung auch einiges über die Flora und Fauna der Gegend erzählen.

munduk-bali-guide

Unser Guide Putu in Munduk

Red Coral Waterfall in Munduk

Der Red Coral Waterfall verdankt seinen Namen der leicht rot gefärbten Felswand rund um den Wasserfall.

In der Hochsaison kann hier viel los sein, da der Wasserfall sehr einfach zu erreichen ist. Sogar ein WC ist hier vorhanden.

Eintritt: 10.000 Rupiah

munduk-bali-waterfall

Der Red Coral Waterfall ist am einfachsten zu erreichen.

Labuan Kebo Waterfall in Munduk

Der schönste Wasserfall ist der Labuan Kebo Waterfall (Google Maps: “Gobleg Waterfall”), der in einer malerischen Gegend gelegen ist und entspannte Bademöglichkeiten bietet.

Es müssen nur wenige Stufen bezwungen werden, um dieses schöne Fleckchen Erde zu erreichen und um sich in dem klaren Wasser abzukühlen.

Freue dich auf die natürlichen Jacuzzis.

Ein WC ist oben am Eingang vorhanden.

Auf dem Weg vom Red Coral Waterfall zum Labuan Kebo Waterfall kannst du eine Pause in einem der kleinen Läden entlang des Pfads einlegen und unterschiedliche Sorten an Kaffee, Tee und balinesischen Küchlein probieren.

Eintritt: 10.000 Rupiah

munduk-bali-waterfall

Der schöne Labuan Kebo Waterfall.

Langaan Waterfall in Munduk

Der Langaan Waterfall (Google Maps: “Melanting Waterfall”) ist mit Abstand der höchste Wasserfall in der Gegend.

Du kannst den Wasserfall entweder von oben bestaunen oder die vielen Stufen hinabsteigen und dann natürlich auch wieder hochkraxeln.

Eintritt: 10.000 Rupiah

munduk-bali-waterfall

Ob sich die vielen Stufen zum Langaan Waterfall lohnen? Das musst du entscheiden!

2 | Reisfelder von Munduk

Eine kleinere aber sehr schöne Wanderung führt dich zu den Rice Terrace Munduk und den Dayang Rice Terraces.

Je nach deinem Aufenthaltsort kannst du von deinem Homestay einfach zu Fuß losziehen und die Reisterrassen bewundern.

Mach unterwegs im Farmer Cafe Munduk einen Stop, der Besitzer Yuri serviert leckeres Mittagessen oder auch einen Kaffee am Nachmittag mit lokalen Reisküchlein. Er kann dir auch viel zur Landwirtschaft in der Gegend erzählen.

munduk-bali-restaurant

Natürliches Palmzucker und Balinesische Küchlein

3 | Spektakuläre Aussichten in Munduk

Eine schöne Aussicht über die Reisfelder und die kleine Bergkette, die von den Locals liebevoll “Rolling Hills” genannt wird, hast du entlang der Straße Jalan Kayu Putih.

Nette Warungs sind das Don Biyu Restaurant oder Warung Classic.

Noch tiefer im satten Grün bist du auf der Straße Jalan Pura Puseh zum Beispiel im günstigen Edy Homestay oder im Nadyas Homestay, welches auch sehr schöne Unterkünfte bietet. Weitere Infos zu den Unterkünften findest du weiter unten.

Wenn du mal richtig entspannen möchtest, gönne dir etwas westlichen Luxus und besuche die Munduk Moding Plantation. Mit einem (nicht besonders günstigen) “Day Pass” kannst du den ganzen Tag die Anlage nutzen, im Infinity Pool entspannen, ein Mittagessen genießen und dir den Kaffeeanbau erklären lassen. Aber Achtung: Hier herrscht oftmals Instagram Irrsinn.

Munduk_Bali

Aussicht auf die Rolling Hills von Munduk

4 | Traditionelle Märkte in Munduk

Eine schöne Möglichkeit, um das Local Life zu entdecken ist ein Marktbesuch des nahe gelegenen Pasar Tradisional Desa Banyuatis.

Hier kannst du frisches Obst- und Gemüse erstehen und schauen, was es sonst noch in dem kleinen Dorf Banyuatis zu kaufen gibt.

munduk-bali-markt

Nelken und Zimt in Munduk.

5 | Seen rund um Munduk

In nur 15 Minuten von Munduk erreichst du mit dem Auto oder Roller den ersten der drei großen Seen von Bali namens Danau Buyan, Danau Tamblingan und Danau Beratan.

Am besten überlegst du dir vorab eine kleine Route mit Orten, die du vor Ort sehen möchtest.

Die Seen sind dabei keine typischen Badeseen. Auf dieser Tour erwartet dich statt einem Badetag ein netter Roadtrip mit atemberaubendem Blick und angenehm kühlen Temperaturen.

Tamblingan See

Der erste der drei Seen ist der Tamblingan See, der gerade zum Sonnenaufgang am Tempel Pura Hulun Danu ein wunderschönes Fotomotiv abgibt.

Rund um den See gibt es wunderschöne und wenig entdeckte Wanderwege in einem geschützten Regenwald.

Außerdem kannst du hier in einem traditionelle Einbaumboot fahren.

Touren rund um die Seen sowie ein empfehlenswertes Camping Abenteuer am See werden vom The Getaway Camp Bali angeboten.

munduk-bali-tamblingan-lake

Der schöne Tempel Pura Hulun Danu Tamblingan.

Buyan und Beratan See

Weiter gehts Richtung See Nummer Zwei entlang der Seestraße Jalan Raya Wanagiri.

Zwischen dem Buyan See und dem Tamblingan See liegt der Twin Lake View Point mit einem schönen Blick über beide Seen.

In einem der vielen Perugas am Buyan See kannst du picknicken oder Kaffee trinken.

Wundere dich nicht über die vielen Selfie Spots entlang der Jalan Wanagiri. All die Selfie-Nester und Selfie-schaukeln geben ein sehr skurriles Bild vor der Seekulisse ab, sind allerdings bei vielen Touristen und lokalen Familien einfach sehr beliebt.

Zwischen den Danau Buyan und dem Danau Beratan liegt zudem der Markt Pasar Panca Sari. Ein toller lokaler Markt mit frischen Früchten, Nüssen und sonstigen Leckereien!

seen-bali

Am Twin Lake View Point kann man die Aussicht genießen.

seen-bali

Der nette Warung Hidden Hills in der Jalan Wanagiri.

seen-bali

Skurrile Selfie Kulisse an der der Jalan Wanagiri.

Beratan See

Am weitesten von Munduk entfernt liegt der Danau Beratan See, der auch von den meisten Touristen aufgesucht wird.

Denn hier liegt der berühmte Wassertempel Pura Ulun Danu Bratan aus dem 17. Jahrhundert, der viele Postkarten in Bali ziert.

Der Tempel ist der Wassergöttin Dewi Danu geweiht, die u. a. dafür zuständig ist, Wasser für den Reisanbau zur Verfügung zu stellen.

Der Tempel ist eher am späten Nachmittag zu empfehlen, da er sonst sehr  sehr sehr voll ist.

Es besteht auch die Möglichkeit ein Kanu zu leihen, um sich den Tempel vom Wasser aus anzusehen.

seen-bali

Der berühmte Pura Ulun Danu Bratan

Unterkünfte in Munduk

1) Nadya Homestay (auf booking.com ansehen)

Vom Restaurant des Nadya Homestay hast du einen atemberaubenden Blick über die Bergkette Munduks. Die Zimmer sind sehr sauber, schön und geschmackvoll eingerichtet und bieten eine große Terrasse, auf der man je nach Zimmer sogar auf einer kleinen Couch die Aussicht genießen kann. Das Nadya Homestay ist in einer ruhigen Seitenstraße gelegen und daher sehr ruhig. Die Besitzer bieten tolle Touren zu den Wasserfällen, sowie Kochkurse an.

2) Edy Homestay (auf booking.com ansehen)

Das Edy Homestay liegt in der gleichen Straße wie das Nadya Homestay. Die einfache Unterkunft bietet nicht ganz so viel Komfort, ist dafür aber auch preislich deutlich günstiger.

Das Restaurant im Edy’s ist sehr zu empfehlen und auch die Gastfreundschaft der lokalen Familie lässt einem das Herz aufgehen! Auch hier werden Touren zu den Wasserfällen angeboten.

3) Yoga Homestay (auf booking.com ansehen)

Dieses sehr gemütliche Homestay liegt inmitten von Reisfeldern. Die Zimmer sind sauber und das Frühstück wird auf der gemeinsamen Dachterrasse eingenommen. Hier kann man so richtig abschalten. Die Gastfamilie kann dir auch bei Touren in die Umgebung helfen.

4) Karang Sari Guesthouse (auf Home Sweet Home ansehen)

Die Unterkunft ist sehr gemütlich und wurde im balinesischen Landhausstil eingerichtet. Die sauberen Zimmer bieten einen schönen Blick ins Grüne. Die Moskitonetze verleihen eine verträumte Atmosphäre. Genieße den Garten und das leckere Essen im hauseigenen Warung.

5) Rahayu Homestay (auf Home Sweet Home ansehen)

Die Holzhütten des Rahayu Homestay bieten einen sagenhaften Blick über die Berge von Bali. Die Zimmer sind gemütlich ausgestattet und es gibt einen Infinity Pool. Die Hosts helfen gerne beim Organisieren von Touren.

6) Munduk Moding Plantation (auf Booking.com ansehen)

Wenn du dir mal richtig was gönnen willst, dann besuche die Munduk Moding Plantation. Die wunderschöne Anlage mit tollem Ambiente liegt sehr ruhig abseits des Dorfes. Der gepflegte Infinity Pool bietet einen Wahnsinns Ausblick über die Berge. Hier werden Plantagenführungen, Kaffee Verkostungen und Touren angeboten. Tagsüber herrscht hier jedoch auch Instagram Irrsinn.

Anfahrt nach Munduk

a) Mit dem Roller

Munduk liegt sehr weit im Norden und je nach Ausgangspunkt musst du dich auf eine lange Rollerfahrt einstellen. Wenn du allerdings planst, einige Tage in Munduk zu verbringen, lohnt sich die Fahrt!

Von Ubud aus brauchst du mit dem Roller je nach Fahrweise ungefähr 2,5 Stunden, die Strecke hier führt dich stets in den Norden. Falls du von einem anderen Ort startest, checke vorher auf Google Maps, welche Route du nehmen kannst!

Die Distanzen sehen oft kurz aus, allerdings führen nicht viele Straßen rund um den Batukaru Berg Richtung Munduk.

b) Mit einem Fahrer

Wenn du nicht selbst fahren möchtest, kannst du dir jederzeit einen privaten Fahrer nach Munduk buchen.

Mit dem Auto brauchst du von Ubud aus ungefähr 2 Stunden und die Fahrt kostet 500.000 – 600.000 Rupiah.

Einen lokalen Fahrer kannst du z.B. über Home Sweet Home buchen.

c) Mit einer geführten Tour

Du kannst natürlich auch eine komplette geführte Tour buchen. In diesem Fall ist dein Fahrer meist gleichzeitig dein Guide vor Ort. Dabei kannst du Munduk in einer Tagestour erkunden.

Wir empfehlen jedoch, lieber ein paar Tage vor Ort zu verbringen und dir einen lokalen Guide vor Ort zu suchen. Wenn du allerdings wenig Zeit hast, ist eine geführte Tagestour eine gute Alternative.

GetYourGuide bietet individuelle private Tagestouren. Hier kannst du deine Tour selbst zusammenstellen, um die Highlights von Munduk zu erkunden.

bali-reisefuehrer-indojunkie-122-things-to-do-in-bali

Der Insider-Reiseführer für Bali: 122 Things to Do in Bali

Noch mehr Tipps für Bali bekommst du in unserem Bali Reiseführer 122 Things to Do in Bali. Auf 372 Seiten versorgen wir dich in der 2. Auflage mit unzähligen Insider-Tipps für die Insel der Götter, damit du die schönsten, authentischsten und abenteuerlichsten Ecken von Bali hautnah erleben kannst – inklusive Empfehlungen zum nachhaltigen Reisen! HAPPY TRAVEL!

Alternativen zu Munduk

a) Sidemen

Auch Sidemen bietet traumhafte grüne Landschaften und lädt auf lange Spaziergänge durch idyllische Reisfelder ein.

Hier findest du zwar keine Berge und Wasserfälle, dafür eine liebliche Landschaft aus sanften Hügeln, Reisterrassen und Obstplantagen.

Sidemen ist ein relativ kleines Dorf, das bisher noch von Touristenmassen verschont blieb. Außerdem liegt es nicht so weit im Norden wie Munduk.

Trekking Tipp: Sidemen Tour and Trekking

Sidemen-bali

Das schnuckelige Sidemen

b) Jatiluwih

Die Jatiluwih Reisterrassen zählen definitiv zu den schönsten Reisfeldern Balis. Du triffst hier auf eine unglaubliche Naturlandschaft voller Reis, Berge und Dschungel.

Je nach Route kommst du auf dem Weg nach Munduk in Jatiluwih vorbei und kannst hier einen Stopp einlegen. Oder du bleibst gleich hier und bestaunst das UNESCO-Weltkulturerbe für ein paar Tage.

Hier gibt es viele Wander- und Fahrradwege zu erkunden. Jatiluwih ist beliebt bei Tagestouristen. Abends ziehen die meisten Besucher weiter, so dass ein authentisches Flair mit netten lokalen Gastgebern erhalten blieb.

jatiluwih-bali

Um die Jatiluwih Reisfelder zu bestaunen, musst du ein Eintrittsgeld i.H.v. 40.000 Rupiah (ca. 2,50 Euro) zahlen – Foto: Rio Lecatompessy

c) Lemukih

Lemukih ist ein kleines und bisher relativ unbekanntes Dorf inmitten von grünem Postkarten-Panorama.

Hier gibt es einen beeindruckenden Mix aus Wasserfällen, Reisterrassen, Dschungel und natürlichen Wasserrutschen und Quellen.

Dieser Ort ist etwas für kleine Abenteurer!

lemukih-bali

Die Fiji Reisfelder in der Region Lemukih

Was sind deine Tipps für Munduk? Haben wir was vergessen? Hat sich etwas vor Ort verändert? Hilf uns den Artikel auf dem neusten Stand der Dinge zu halten! Wir freuen uns über deine Kommentare!

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

0 Kommentar

Ähnliche Artikel:

Hinterlasse einen Kommentar