Home Bali – Tipps für deinen Urlaub auf Bali Sidemen Bali Tipps: Trekking, Wasserfälle & Unterkünfte

Sidemen Bali Tipps: Trekking, Wasserfälle & Unterkünfte

von Gunda Wörlein
sidemen-bali-urlaub
Die Landschaft von Sidemen ist wunderschön grün

Wer auf Bali entspannen und dem geschäftigen Treiben der Touristenorte entfliehen möchte, sollte in den Osten der Insel fahren. Nur etwa zwei Autostunden vom Flughafen entfernt liegt Sidemen, ein kleiner authentische Ort, der an das Ubud von früher erinnert.

Was hier sofort auffällt, ist die fantastische Natur: endlose Reisfelder, grüne Hügellandschaften und ein atemberaubender Ausblick auf den Vulkan Agung.

In diesem Artikel erfährst du, warum du einen Abstecher nach Sidemen machen solltest – und was du während deines Aufenthaltes in Sidemen im Osten von Bali unternehmen kannst.

Unterkunftstipps für Sidemen

LOW BUDGET
Sweet Homestay
Das Homestay liegt mitten in Reisfeldern in einem wunderschönen Garten. Es gibt fantastisches Frühstück am Morgen und einen Mini-Pool zum Abkühlen.

MID BUDGET
Sawah Indah Villa
Die wunderschöne Anlage bietet einen Pool und einen schönen Ausblick auf sattes Grün. Yoga, Massagen und Touren werden vor Ort angeboten. Es gibt verschiedene Zimmer in unterschiedlichen Preiskategorien.

HIGH BUDGET
Samanvaya Luxury Resort & Spa
Das spektakuläre Resort liegt inmitten der Natur und bietet Privatsphäre, Entspannung und luxuriösen Komfort in einem. Vor Ort gibt es zwei Infinity Pools mit Blick auf Reisfelder, einen Whirlpool, einen Jacuzzi, ein eigenes Spa sowie ein Restaurant mit internationaler Küche.

Weiter unten im Artikel findest du noch mehr Unterkunftstipps für Sidemen.

sidemen-bali-tipps

Warum Sidemen einen Abstecher wert ist

Die Region Sidemen liegt im Osten von Bali in der Provinz Karangasem. Der Ort ist nicht weit weg von Padang Pai und eignet sich perfekt als Zwischenstopp auf deinem Weg nach Amed oder auf die Gili Inseln.

Sidemen wird als das „Ubud vor 20 Jahren“ bezeichnet – und das nicht ohne Grund. Die verträumte Gegend im Hinterland von Bali lässt dich in das echte, authentische Bali eintauchen und die entspannte Seite Balis erleben.

Sidemen ist bekannt für Reisanbau und Obst- sowie Gemüseplantagen – hier findest du idyllische Reisfelder und sattes Grün, das sich bis zum Fuße des Mount Agung, dem größten Vulkan Balis, erstreckt.

Die Gegend gilt als absolutes Juwel von Bali. Neben der Landwirtschaft und der traditionellen Weberei macht der Tourismus nur einen kleinen Teil der Wirtschaft aus, der derzeit jedoch rasant wächst.

Aktuell haben sich in Sidemen ein paar gemütliche Unterkünfte und Restaurants angesiedelt, die von gastfreundlichen und ehrlich interessierten Locals geführt werden, die sich – vor allem nach der Pandemie – unglaublich über deinen Besuch freuen.

sidemen-bali-urlaub-4
Sidemen wird als das „Ubud vor 20 Jahren“ bezeichnet – und das nicht ohne Grund.

Wie komme ich nach Sidemen?

Nach Sidemen kommst du am besten mit einem Taxi oder privaten Fahrer. Frage am besten bei deiner gebuchten Unterkunft in Sidemen nach, ob dich jemand am Flughafen oder am Ort deiner Wahl abholen kann. Damit bleibt das Geld für deine Anfahrt gleich bei den Locals aus Sidemen.

Alternativ kannst du natürlich auch mit dem eigenen Roller anreisen. Die Straßen nach Sidemen sind in einem sehr guten Zustand.

Du kannst deinen Abstecher nach Sidemen wunderbar mit der Weiterreise nach Amed, Padangbai, Candidasa oder den Gili Inseln verbinden.

bali-sidemen-reise-2
Wenn du möchtest, dass dein Geld in der Region Sidemen bleibt, dann lass dich von deiner Unterkunft in Sidemen abholen.

Things to Do in Sidemen

Das Erste, was dir in Sidemen auffallen wird, ist die tolle Natur: Reisterrassen, grüne Hügel und der majestätische Vulkan von Bali. Das sind beste Voraussetzungen, um die Umgebung zu Fuß, mit dem Rad oder Roller zu erkunden. Alle Touren und Aktivitäten kannst du über deine Unterkunft organisieren.

Rice Field Trekking in Sidemen

In Sidemen kannst du dich für ein paar Stunden oder den ganzen Tag in endlosen Reisfelder verlieren. Es gibt verschiedene Routen, die über Flüsse und Berge führen. Nimm dir für deine Tour am besten einen Guide, um den Überblick nicht zu verlieren. Frag hierzu einfach in deiner Unterkunft nach.

Am besten eignet sich der frühe Morgen für Spaziergänge durch die Reisfelder von Sidemen, wenn es noch nicht so heiß ist. Meistens hängen morgens auch noch weniger (bis keine) Wolken rund um den Agung Vulkan, sodass du eine größere Chance auf das Sidemen Postkartenpanorama hast.

Bei einer Sidemen Ricefield Trekking Tour führt dich dein Guide nicht nur sicher wieder zurück, sondern kann dir auch spannende Geschichten über das Leben, die Menschen sowie die Tiere und Pflanzen von Sidemen erzählen. Du wirst nicht nur an endlosen Reisterrassen entlang schlendern, sondern auch Chili-Plantagen, Flüsse und Bäche durchqueren.

Wir haben unsere Ricefield Trekking Tour mit Gusti vom Samanvaya Resort gemacht und können ihn absolut empfehlen. Die Wege, die wir mit ihm zurückgelegt haben, hätten wir alleine niemals gefunden. Du kannst die Touren von Samanvaya auch buchen, ohne vor Ort zu schlafen.

Dennoch: So gut wie jede Unterkunft wird dir einen Guide vermitteln können. 2017 durften wir mit Sidemen Tour and Trekking die Reisfelder von Sidemen erkunden und hatten ein ebenso schönes Erlebnis.

Ungefähre Kosten: 150.000 IDR für 2 Stunden | Trinkwasser, Snacks, Mückenschutz und Sonnenschutz nicht vergessen. Wanderschuhe sind nicht nötig. Trittfeste Sandalen reichen aus.

sidemen-bali-urlaub-1

Lokaler Markt in Sidemen

Wenn du etwas „einheimische Luft“ in Sidemen schnuppern möchtest, solltest du auf den lokalen Markt Pasar Sidemen gehen. Der Markt findet jeden Tag ab 05 Uhr morgens statt. Spätestens um 11 Uhr bauen die Verkäufer ihre Stände wieder ab.

Der Dorfmarkt in Sidemen ist der perfekte Ort, um bei entspannter, netter Atmosphäre mit den Locals deine Indonesisch-Kenntnisse zu vertiefen, ein paar Früchte einzukaufen und

Du möchtest deinen Indonesien-Urlaub unglaublich bereichern? Dann tauche mit unserem Indonesisch-Crashkurs in die indonesische Sprache ein!

Abkühlung im Fluss von Sidemen

Der Fluss „Sungai Telaga Waja“ fließt einmal quer durch das Sidemen-Tal. Der Telaga Waja Fluss entspringt am Fuße des Mount Agung und ist einer der längsten Flüsse der Insel. Die lokale Bevölkerung nutzt den Fluss, um sich zu baden, die Wäsche zu waschen oder sich einfach nur im kühlen Nass zu erfrischen.

Suche dir eine ruhige Ecke und genieße das kalte Wasser, um dich kurz von der Hitze Balis abzukühlen – aber respektiere die Privatsphäre der Locals. Es gibt viele Ecken, wo du den Fluss und die Natur für dich hast.

Frag am besten in deiner Unterkunft, wo der nächste Zugang zum Flussufer von dir aus ist. Denn davon gibt es viele in Sidemen – oder gehe einfach selber auf Entdeckungstour. Beim Baden unbedingt auf die Strömung aufpassen!

TIPP: Wenn du noch mehr Fluss-Action suchst, dann kannst du dir ein Fluss-Rafting über deine Unterkunft buchen, dazu später mehr.

Rad- und Rollertouren in Sidemen

Wer nicht zu Fuß unterwegs sein möchte, kann sich ein Fahrrad oder Roller leihen und eine Rad- bzw. Rollertour durch die Region machen.

Frage hierfür in deiner Unterkunft nach. Eine Rad- oder Rollertour durch das Sidemen-Tal führt dich durch tropische Wälder und Reisfelder und vorbei an kleinen Dörfern, in denen Locals ihrem typischen Alltag nachgehen.

Bei den meisten Touren wirst du auch einen Stopp bei einem Wasserfall sowie der berühmten gelben Brücke machen (siehe nächster Abschnitt).

Ungefähre Kosten: 500.000 IDR für 4 Stunden

anreise-sidemen-bali
Die berühmte gelbe Brücke von Sidemen

Wasserfälle in Sidemen

Im Sidemen Tal gibt es zahlreiche Quellen, Flüsse und Wasserfälle zu entdecken.

Eine Fahrt zum Gembleng Wasserfall führt dich durch die umliegenden Dörfer und atemberaubende Landschaften. Mitten im tropischen Dschungel liegt der bekannteste Wasserfall von Sidemen, der über mehrere Felsebenen nach unten fließt. Auf den verschiedenen idyllischen Ebenen kannst du in natürlichen Pools baden.

Zutritt erhältst du für eine kleine Spende (ca. 20.000 IDR) an die Community, die in einem kleinen Kiosk am Eingang auch Snacks und Erfrischungsgetränke anbieten. Ganz oben am Aussichtspunkt kannst du bei Wayan eine frisch gepflückte Kokosnuss kaufen. Du kannst den Gembleng Wasserfall ganz entspannt mit dem Roller erreichen. Dein Homestay oder dein Resort kann dir bei der Organisation helfen. Der Gembleng Wateterfall ist. ca. 20 Minuten vom Ort Sidemen entfernt.

Der Jagasatru Wasserfall ist ein Wasserfall, wie man ihn in Indonesien kennt. Das Wasser fällt meterhoch hinab und du kannst in dem kleinen Becken am Boden wunderbar baden. In der Nähe befindet sich außerdem eine heilige Wasserstelle, an der auch Reinigungszeremonien durchgeführt werden.

Zutritt erhältst du für eine kleine Spende. Die Anfahrt zum Jagasutra Wasserfall ist etwas abenteuerlicher. Du erreichst die Treppen zum Wasserfall über eine steile Straße, die nicht im besten Zustand ist. Wenn es am Tag zuvor geregnet hat, kann die Zufahrt rutschig sein. Der Jagasutra Wasserfall ist ca. 30 Minuten vom Ort Sidemen entfernt.

Kochkurse in Sidemen

Wie wäre es mit einem authentischen Kochkurs? Du startest dabei mit einem Ausflug auf die lokalen Märkte rund um Sidemen, wo du frisches Gemüse, Kräuter und Gewürze kaufen kannst. Weitere Zutaten kommen oftmals aus den hauseigenen Bio-Gärten. Gemeinsam mit einem einheimischen Koch kreierst du Gerichte der authentischen balinesischen Küche und lernst dabei traditionelle Zubereitungsmethoden. Frühstücke an diesem Tag nicht oder nur wenig, da du mit Sicherheit pappsatt werden wirst!

Über Green Kitchen kannst du Kochkurse buchen – oder alternativ einfach in deiner Unterkunft fragen. Außerdem bieten viele Warungs regelmäßig Kochkurse an, wie z. B. das Warung Deva oder Warung Wayan Tobola.

BUCH-TIPP: Indonesien Kochbuch: 38 indonesische Rezepte (Authentisch Indonesisch Kochen)

Schmuckherstellung lernen

Diejenigen, die ihre künstlerische Ader ausleben wollen, können bei einem der Silberschmiede in Sidemen (z. B. Agung Silver) die Schmuckherstellung lernen. Ein dreistündiger Workshop führt dich in die Grundlagen des Handwerks ein und ermöglicht dir, dein eigenes Schmuckstück herzustellen. Das kann ein Ring, ein Armband oder eine Halskette sein. Inspiration dafür kannst du dir direkt im Laden holen oder einfach ein Lieblingsstück zum Nachbauen mitbringen.

Da die Kurse sehr beliebt sind, solltest du deinen Spot so früh wie möglich buchen!

Du möchtest deinen Indonesien-Urlaub unglaublich bereichern? Dann tauche mit unserem Indonesisch-Crashkurs in die indonesische Sprache ein!

Entspannen & abschalten

Bei all den tollen Aktivitäten solltest du das Wichtigste nicht vergessen: entspannen, abschalten und nichts tun!

Denn Sidemen ist der perfekte Ort, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen, die Aussicht auf den Vulkan zu genießen, ein Buch zu lesen oder Yoga zu machen. Viele Hotels, die einen Pool haben, erlauben auch außer Haus Gästen die Nutzung, wenn sie dort essen oder trinken. Mit etwas Glück hast du dabei einen fantastischen Ausblick auf den Vulkan, während du dich nach einem langen Tag abkühlst.

Wer sich zusätzlich etwas gönnen möchte, bucht sich in einem Spa eine Massage. Im Ananda Spa beispielsweise verwöhnen bei einer Vierhandmassage gleich zwei Therapeuten den Körper. Behandlungen sind auch für außer Haus Gäste buchbar.

Traditionelle Webkunst in Sidemen

Sidemen ist bekannt für traditionelle Webkunst, die in der Regel von Frauen über viele Generationen weitergegeben wird. In liebevoller Handarbeit und mit unglaublich viel Geduld (es braucht einen ganzen Monat, um einen Sarong zu weben!) erschaffen die Frauen ihre kleinen Kunstwerke.

Wer einmal sieht, wie die wunderschönen Sarongs hergestellt werden, wird eine ganz neue Wertschätzung für die Meisterstücke an den Tag legen. Meist befindet sich neben den Werkstätten auch ein kleiner Shop, in dem man handgefertigte Sarongs kaufen kann.

bali-reisefuehrer-indojunkie-122-things-to-do-in-bali Noch mehr Tipps für Bali bekommst du in unserem Bali Reiseführer 122 Things to Do in Bali. Auf 372 Seiten versorgen wir dich in der 2. Auflage mit unzähligen Insider-Tipps für die Insel der Götter, damit du die schönsten, authentischsten und abenteuerlichsten Ecken von Bali hautnah erleben kannst – inklusive Empfehlungen zum nachhaltigen Reisen! HAPPY TRAVEL!(Zum Bali Buch / Zum Bali E-Book)

Mount Agung Besteigung & Muttertempel Besakih

Wenn du nach deinem Ricefield Trekking und dem Besuch der Wasserfälle rund um Sidemen noch nicht genug hast, und hoch hinaus möchtest, kannst du von Sidemen aus den Vulkan Mount Agung besteigen. Gemeinsam mit einem Guide geht es morgens um 3 Uhr los, um pünktlich zum Sonnenaufgang am Gipfel zu sein. Frage bzgl. einer Mount Agung Besteigung einfach in deiner Unterkunft nach. Du solltest ein sehr gutes Fitnesslevel mitbringen, um den Vulkan zu besteigen.

Auf dem Weg zum Gunung Agung befindet sich zudem der Muttertempel Besakih, der heiligste Tempel von Bali. Die Anreise von Sidemen aus dauert ca. 30 bis 40 Minuten.

besakih-tempel-sidemen
Der Besakih Tempel befindet sich ca. 30 bis 40 Minuten von Sidemen entfernt

Whitewater-Rafting auf dem Telaga Waja Fluss

Action-Liebhaber, die etwas Abenteuer brauchen, kommen beim Whitewater Rafting auf dem Telaga Waja Fluss auf ihre Kosten. Auf klarem, natürlichem Quellwasser rauschst du durch enge Stromschnellen an grünen Landschaften, steilen Klippen und Wasserfällen vorbei, bevor es einen abschließenden Fall aus 5 Metern Höhe gibt.

Das Whitewater-Rafting ist eine tolle Gelegenheit, um Bali aus einer ganz anderen Perspektive zu erleben. Während du im Schlauchboot sitzt, rauscht die Natur Balis an dir vorbei.

Rafting-Touren kannst du am einfachsten über deine Unterkunft buchen. Dann bleibt ein kleiner Teil des Geldes auch in der Region Sidemen. Wir haben vor einigen Jahren das Whitewater-Rafting über „Study in Bali“ gebucht – und es hat wirklich Spaß gemacht!

Rafting Telaga Waja River
Der Telaga Waja Fluss eignet sich perfekt zum Rafting – vor allem während und kurz nach der Regenzeit.

Wo kann ich in Sidemen übernachten?

In Sidemen findest du mittlerweile eine Reihe an netten Unterkünften. Diese reichen von traditionellen Homestays über einfachen Eco-Häusern zwischen Reisfeldern bis hin zu luxuriösen Boutique-Resorts mit Infinity Pools mit Aussicht auf den majestätischen Vulkan Agung.

Preiswerte Unterkünfte in Sidemen

Das Sweet Homestay liegt mitten in Reisfeldern in einem wunderschönen Garten. Es gibt fantastisches Frühstück am Morgen und einen Mini-Pool zum Abkühlen.

Die Unterkunft Abian Ayu Villa befindet sich ebenfalls zwischen den Reisfeldern und hat eine Aussicht auf den Vulkan. Ein Außenpool bietet außerdem einen tollen Blick über die Reisterrassen. Die Zimmer haben eine eigene Terrasse und sind sehr geschmackvoll mit Holzmöbeln und balinesischer Dekoration ausgestattet.

Im Pondok Uma Ayu schläfst du in Bambushütten inmitten von grünen Palmen. Ein wahrer Schatz – gefühlt mitten im Nirgendwo. Die Zimmer sind sauber und super gemütlich. Ein perfekter Ort zum Abschalten, und einen Pool gibt es obendrauf!

  Das Khrisna Homestay wird von einer balinesischen Familie geführt. Hier erwarten dich saubere Zimmer mit offener Dusche, einer eigenen Terrasse und einem Pool. Die Unterkunft eignet sich optimal für spontane Wandertouren durch die Reisfelder.

Mid-Budget-Unterkünfte in Sidemen

Die wunderschöne Anlage Sawah Indah Villa bietet einen Pool und einen schönen Ausblick auf sattes Grün. Yoga und Massagen werden vor Ort angeboten. Übersetzt bedeutet der Name der Unterkunft übrigens: Das Haus der schönen Reisfelder.

Besonders beeindruckend bei der Patal Kikian Villa ist der Infinity Pool mit Blick auf den Vulkan. Alle Zimmer bieten von ihrer Terrasse eine Aussicht auf die Berge und den wunderschönen Garten.

Die Villa Umah Dewi Sri befindet sich mitten im Grünen. Direkt vor der Haustür fließt ein kleiner Bach, an dem man wunderschöne Spaziergänge durch die Umgebung unternehmen kann – mit tollem Blick auf den Gunung Agung. Ein Pool mit spektakulären Ausblick gibt es auch.

Luxuriöse Unterkünfte in Sidemen

Das Samanvaya Luxury Resort & Spa liegt inmitten der Natur und bietet Privatsphäre, Entspannung und luxuriösen Komfort in einem. Die Bungalows verfügen über Balkone mit Blick auf die Reisterrassen und die grüne Hügellandschaft. Auch der Infinity Pool bietet einen Ausblick auf die Reisfelder. Das Resort besticht mit einer außergewöhnlichen Einrichtung, mit viel Liebe zum Detail und wird umweltbewusst geführt. Vor Ort gibt es zudem ein hauseigenes Spa und ein gehobenes Restaurant. Am beeindruckendsten ist die Rice Barn Villa, die sich auch perfekt für Flitterwochen auf Bali eignen.

flitterwochen-bali-honeymoon-hotel
Die meisten Unterkünfte in Sidemen bieten einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Reisfelder

Wo kann ich in Sidemen essen?

Lokale Warungs in Sidemen

Im Dorf Sidemen gibt es nur wenige richtige Restaurants. Dafür haben sich entlang der Straße viele süße Warungs mit leckerem indonesischem Essen angesiedelt. Ein paar der Warungs konnten wir bei unserem Aufenthalt in Sidemen ausprobieren:

Warung Ume Anyar: Leckeres indonesisches Essen mit gigantischem Ausblick auf den Gunung Agung
Warung Deva: Probiere unbedingt das Gericht des Tages, bei uns gab es Pepes Ikan mit Urap-Urap
Warung Tirta Unda: Idyllischer kleiner Warung inmitten von Chili-Gärten gelegen

Bringe stets genügend Wartezeit mit, da dein Essen frisch zubereitet wird. Konntest du andere Warungs in Sidemen ausprobieren? Dann kommentiere diesen Beitrag mit deinen Empfehlungen!

Internationale Küche in Sidemen

Restaurants mit gehobener oder internationaler Küche findest du vor allem in den Resorts.

Im Asri Dining by Samanvaya kannst du bei einem Ausblick über die Reisfelder leckeres Essen genießen. Von 17 bis 18 Uhr gibt es außerdem Cocktail-Happy-Hour 2 für 1!

Warst du bereits in Sidemen? Wie war deine Erfahrung? Hast du einen weiteren Tipp für uns? Wir freuen uns auf deinen Kommentar!

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Über die Autorin:

Autorenfoto Gunda mit Hartono

Gunda kommt aus der Tauch- und Tourismusbranche und war einige Jahre in Südostasien unterwegs, bevor sie ihr Herz an Indonesien verlor. Hier fand sie nicht nur ihre neue Heimat, sondern auch ihre große Liebe. Nach der Leitung eines Tauchresorts in Raja Ampat, entstand die Idee zu ihrer Webseite. Mittlerweile lebt sie als freie Autorin und Podcasterin mit ihrem Mann Hartono auf Morotai, wo die beiden sich eine kleine Selbstversorger-Farm aufbauen möchten. Mehr von dieser Autorin lesen.

 
Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.
 

Indonesische Lebensmittel online bestellen

Rasa Rindu Banner

Ähnliche Artikel:

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.