Home Sumatra – Tipps für deine Reise nach Sumatra Anreise und Transport nach und auf Sumatra

Anreise und Transport nach und auf Sumatra

von Melissa Schumacher

Ein Beitrag von Christine Volpert von Discover Sumatra

Du willst nach Sumatra reisen? Fängt man einmal an zu recherchieren, wie es mit dem Transport auf der größten Insel Indonesiens aussieht, merkt man schnell, dass das gar nicht so leicht ist.

Viele berichten, dass sie am Busbahnhof in Medan abgezockt wurden oder von überfüllten Minibussen ohne Klima mit rauchenden Sitznachbarn.

Und ja ich kann euch sagen, diese Geschichten sind wahr. So ging es mir vor drei Jahren auch, als ich zum ersten Mal nach Sumatra gereist bin. Ich war allein unterwegs und überfordert mit all den Horrornachrichten.

Heute, viele Sumatra-Reisen später, kann ich jedem nur empfehlen sich auf diese großartige Insel einzulassen. Denn hier beginnt das Abenteuer eben bereits beim Transport von A nach B.

Nachdem ich insgesamt über fünf Monate auf Sumatra war, möchte ich heute mit ein paar Mythen aufräumen.

Im Folgenden findet ihr einen kleinen Guide mit Tipps, wie man Sumatra gut bereisen kann. Die gesammelten Informationen sind meist Erfahrungen aus erster Hand von mir.

Du willst Sumatra nicht auf eigene Faust bereisen? Dann schau dir mal die mehrtägigen Rundreise für ein kleines Budget von Discover Sumatra an.
transport-sumatra-2

Ready for an Sumatra adventure? – Foto: Caroline Ebersoll

Anreise nach Sumatra

Beginnen wir zunächst mit der Anreise nach Sumatra.

Folgende Optionen gibt es:

a) Mit dem Flugzeug nach Sumatra

Der Kuala Namu International Airport (KNO) in Medan ist für die meisten Reisenden der Einstiegspunkt auf die Insel Sumatra.

Es gibt keine Direktflüge aus Europa nach Medan.

Empfehlenswert ist es daher – übrigens für fast alle Reiseziele in Südostasien – zunächst einen Flug in eine asiatische Großstadt (z.B. Jakarta, Kuala Lumpur, Bangkok oder Singapur) zu buchen und dann separat einen indonesischen Flieger (z.B. mit Air Asia oder Jetstar) zu buchen. Eine empfehlenswerte Flugsuchmaschine für Flüge innerhalb von Indonesien ist tiket.com.

Tipp: Wenn du online nach einem Flug suchst, gibt es teilweise nur Kuala Namu anstatt Medan in den Suchoptionen.

Neben Medan verfügen viele große Städte auf Sumatra, wie z.B. Padang im Westen oder Banda Aceh im Norden, über internationale Flughäfen mit Verbindungen nach Kuala Lumpur, Bangkok oder Singapur.

Backpacker, die auf die Mentawais oder Pulau Nias wollen, fliegen am besten nach Padang.

Fans von Tauchen und Schnorcheln sind auf Pulau Weh im Norden gut aufgehoben und fliegen nach Banda Aceh.

b) Mit der Fähre nach Sumatra

Von Java nach Sumatra

Der Fährhafen im Norden von Java heißt Merak. Diesen kann man von Jakarta aus bequem mit dem Zug erreichen (ca. 10.000 IDR, 3h). Der Hafen befindet sich direkt neben dem Bahnhof. Es verkehren auch Damri Busse zwischen Jakarta und Merak. Tickets für Bus oder Zug kauft man am besten direkt am Bahnhof oder über tiket.com.

Von Merak aus starten die Fähren nach Bakauheni auf Sumatra. Tagsüber legen diese ca. alle 20 Minuten ab und die Überfahrt es dauert ca. zwei Stunden. Das Ticket kann man direkt am Hafen kaufen.

Hinweis: Überfahrten können auch aufgrund von rauer See abgesagt werden. Von Bakauheni aus verkehren lokale Busse in die nächste größere Stadt Bandar Lampung (1:30-2h, ca. 30.000 IDR). Tickets dafür können nur vor Ort erworben werden.

Pelni Fähren

Von Malaysia sowie weiteren Teilen Indonesiens verkehren ebenfalls Fähren nach Sumatra. Das Fährunternehmen heißt PELNI und verkehrt mit großen Frachtschiffen. Eine Online-Buchung von Fährtickets ist leider nicht möglich. Häufig sind PELNI-Fähren zudem unvorhersehbar oder verspätet.

Um eine grobe Idee der Abfahrtszeiten zu bekommen, prüfe am besten die Webseite und schaue in den Kasten rechts “Info Jadwal & Reservasi”. Abfahrtshafen ist “Dari Pelabuhan”, das Ziel “Ke Pelabuahan” und Datum ist “Keberangkatan Tanggal”.

Der Hafen auf Sumatra heißt Belawan. Der Zeitplan erscheint meist 4 bis 6 Wochen im Voraus. Tickets bucht man am besten in einem der PELNI-Büros. Hier ist ganz gut beschrieben, wie man mit PELNI reist.

Malaysia nach Sumatra

Indomal Express verbindet Malakka sowie Port Dickson in Malaysia täglich mit der Hafenstadt Dumai auf Sumatra.

Die Kosten belaufen sich auf ca. 20 Euro. Die Dauer beträgt ca. 2,5 Stunden.

Hinweis: Dumai ist sehr weit ab vom Schuss. Man benötigt ca. 10 bis 12 Stunden nach Medan oder 15 Stunden zum Lake Toba. Der Busbahnhof befindet sich etwa 10 Kilometer vom Hafen Dumai entfernt, welches man mit einem Becak oder Taxi erreichen kann. Es gibt einen ATM am Hafen. Hier gibt es einen Reisebericht zu dieser Fährfahrt.

Daneben verkehrt die Aero Speed Ferry montags bis samstags zwischen Port Klang in Malaysia und Tanjung Balai Asahan auf Sumatra.

Kosten ca. 20 Euro, Dauer ca. 4h.

Nach der Ankunft in Tanjung Balai kann man mit dem Bus weiter zum Lake Toba (ca. 4 h) oder nach Medan entweder mit dem Zug (dreimal täglich, ca. 4,5 h) oder mit dem Bus (ca. 6h).

Tickets für beide Fähranbieter bucht man am besten vor Ort am Hafen. Früh da sein!

Hinweis: Bitte informiert euch vorher, wie es mit dem Visum bei Einreise mit der Fähre funktioniert. Bei der Einreise von Malaysia muss man bspw. manchmal ein Ausreiseticket vorzeigen. In einigen Fällen hilft da auch der Erwerb eines Hin- und Rückfahrt-Fährtickets, ob man das dann nutzt oder nicht.
transport-sumatra-10

Bei Fähren hast du die Qual der Wahl. Es gibt viele Wege, um Sumatra über den Wasserweg zu erreichen. – Foto: Caroline Ebersoll

c) Mit dem Bus nach Sumatra

Richtig gelesen! Das indonesische Busunternehmen DAMRI verkehrt zwischen Jakarta und Bandar Lampung im Süden Sumatras.

Der Bus fährt nach Merak. Dann geht es mit dem Bus auf die Fähre (man muss den Bus verlassen) und fährt danach weiter nach Bandar Lampung.

Hier gibt es eine ausführliche Beschreibung über den DAMRI-Bus von Jakarta nach Bandar Lampung (Englisch).

transport-sumatra-15

Busbahnhöfe auf Sumatra

So kommst du von A nach B in Sumatra 

a) Flugzeug

Um große Entfernungen auf Sumatra zu überbrücken, ist das Fliegen für viele Reisende das Transportmittel der ersten Wahl.

Medan ist dabei das Drehkreuz für Flüge zwischen verschiedenen Orten auf Sumatra. Darüber hinaus haben viele Großstädte wie Padang im Westen oder Banda Aceh im Norden Flughäfen mit diversen Flugverbindungen untereinander.

Eine empfehlenswerte Flugsuchmaschine für Flüge innerhalb von Sumatra ist tiket.com.

b) Lokale Busse

Ein gut ausgebautes Bussystem wie in Malaysia oder Thailand, wo man Tickets sogar online buchen kann, gibt es auf Sumatra leider nicht.

Es gibt Reise- oder Miniusse; verbindliche Fahrpläne sind jedoch eher selten.

Es klingt doof, aber am besten fragt man in seiner Unterkunft nach der besten Verbindung, wenn man Sumatra mit lokalen Bussen bereisen möchte.

Grundsätzlich kann man aber sagen, dass lokale Busse jeden touristischen Ort auf Sumatra miteinander verbinden. Manchmal muss man jedoch umsteigen.

Größere Reisebusse gibt es nur auf einigen Strecken wie z.B. vom Flughafen in Medan nach Binjai (von dort weiter mit einem Minibus nach Bukit Lawang), als Nachtbus von Medan nach Banda Aceh oder vom Lake Toba nach Bukittinggi.

Lokale Minibusse sind die günstigste Art Sumatra zu bereisen, jedoch sind diese alles andere als bequem. Es gibt keine Beinfreiheit und keine Klimaanlage. Sie sind häufig überfüllt, es wird geraucht, viele Leute sprechen kein Englisch.

Mein Tipp: Es kommt leider häufiger vor, dass Touristen z.B. am Busbahnhof in Medan abgezockt werden. Sag einfach, du warst schon man auf Sumatra und kennst die Preise. Das hilft manchmal. Als Beispiel: Eine Fahrt mit einem Minibus von Binjai (bei Medan) nach Bukit Lawang kostet für Einheimische 20.000 IDR. Es ist schon sehr gut, wenn man als Tourist 50.000 IDR zahlt. Manchmal werden leider aber auch 100.000 IDR verlangt. Natürlich sind 6 Euro für eine 3-stündige Busfahrt sehr günstig. Touristen über den Tisch zu ziehen, ist jedoch sehr unschön und wenig gastfreundlich. Ich empfehle diese Minibusse wirklich nur für abenteuerlustige Reisende.

Wenn dir das alles zu sehr nach Abenteuer klingt, hier die gute Nachricht: Es gibt auch günstige, alternative Transportmittel.

transport-sumatra-13

Lokale Minibusse in Sumatra

c) Touristenbusse

Dies sind geteilte Autos oder Vans, die die meisten touristischen Orte miteinander verbinden.

Diese verkehren häufig zu festen Abfahrtszeiten ein- und mehrmals pro Tag.

Buchen kann man diese über die Unterkunft.

Preise für Touristenbusse

Banda Aceh – Bukit Lawang: 375.000 IDR
Berastagi – Bukit Lawang: 170.000 IDR
Ketambe – Bukit Lawang: 450.000 IDR
Lake Toba – Bukit Lawang: 230.000 IDR
Medan Flughafen – Bukit Lawang: 190.000 IDR
Medan Stadt – Bukit Lawang: 150.000 IDR

Alle Angaben ohne Gewähr.

transport-sumatra-11

Touristenbusse können auch auf Fähren übersetzen – Foto: Caroline Ebersoll

d) Privater Fahrer

Was nach Luxusurlaub in Dubai klingt, ist auf Sumatra tatsächlich sehr preiswert.

Gerade für Familien, Paare oder kleine Gruppen kann ein privater Fahrer sehr günstig und komfortabel sein.

Beispielpreise:

Die Abholung vom Flughafen Medan und Transport nach Bukit Lawang kostet 45 Euro/Auto inklusive Auto mit Klimaanlage, Fahrer und Benzin.

Oder ein privater Fahrer und Guide für den Transfer von Bukit Lawang zum Lake Toba kostet etwa 80 Euro/Auto. Hierbei inklusive Fotostops und Besichtigung interessanter Orte entlang der Strecke.

transport-sumatra-7

Ausflug mit einem privaten Fahrer – Foto: Caroline Ebersoll

e) Zug

Sumatra verfügt über ein kleines feines Zugsystem.

Züge verkehren zwischen Medan und Binjai sowie Tanjung Balai (Fähre nach Malaysia).

Darüber hinaus gibt es und um Padang sowie im Süden bei Palembang weitere Zugstrecken. Tickets und Fahrpläne gibt es online.

f) Fähre

Fähren verbinden die Hauptinsel Sumatra mit den zahlreichen Inseln entlang der Küste.

Beliebte Routen sind Banda Aceh nach Pulau Weh, Padang zu den Mentawai Inseln oder Singkil zu den Banyak Inseln oder nach Pulau Nias.

Für die Mentawai-Inseln und Pulau Weh werden auch Speedboote angeboten.

g) Mietwagen/Roller

Ein Auto zu mieten und selbst zu fahren, kann ich, ehrlich gesagt, nicht empfehlen.

Der Verkehr ist verrückt und die Straßen eher schlecht. Einen Motoroller zu leihen, empfehle ich daher auch nur für Sightseeing vor Ort (z.B. auf Pulau Weh oder am Lake Toba), aber eher nicht, um von A nach B zu kommen. Das muss aber jeder selbst entscheiden.

transport-sumatra-9

In touristischen Regionen wie Pulau Weh oder rund um den Lake Toba ist das Rollerfahren kein Problem! – Foto: Caroline Ebersoll

h) Becak

Becaks (Tuktuks) sind eine super Möglichkeit, sich in einer Stadt oder einem größeren Ort fortzubewegen.

Tipp: Den Preis vorher verhandeln.
transport-sumatra-4

Becak in Sumatra – Foto: Caroline Ebersoll

Tipps für das Reisen von A nach B auf Sumatra

Sei geduldig

Die Mühlen mahlen auf Sumatra manchmal etwas langsam. Abgesehen von Flugzeugen, gibt es bei einigen Transportmitteln selten verbindliche Abfahrtzeiten.

Und wenn der Busfahrer mal eine Pause braucht oder einen Plausch mit einem befreundeten Warung-Besitzer am Straßenrand halten möchte, dann hält er eben mal an.

Einer Freundin ist es mal passiert, dass ihr Busfahrer mal eine Stunde im Nirgendwo anhielt, um ein Nickerchen zu machen.

Hinzu kommen noch die teils schlechten Straßen, die jede Fahrt länger dauern lassen als erwartet.

Mein Tipp: Lass es ruhig angehen. Mach es wie die Einheimischen getreu dem Motto „Pelan Pelan“ (langsam langsam).
transport-sumatra-3

Geduld muss auf Sumatra groß geschrieben werden – Foto: Caroline Ebersoll

Plane großzügig

Lass dich von der Größe Sumatras und Online-Routenplanern nicht täuschen. Motoroller und LKWs überall, schlechte Straßen und auch kurze Strecken können ewig dauern.

Packe daher nicht zu viele Destinationen in deinen Urlaub, sonst sitzt du mehr in Bussen oder Flugzeugen als vor Ort in einem schönen Warung.

Vergleich der Fahrzeiten für beliebte Strecken:

Von Medan nach Bukit Lawang: 2,5 Stunden (Google Maps) → 4 Stunden (realistische Zeit)

Von Bukit Lawang nach Berastagi: 4 Stunden (Google Maps) → 5-6 Stunden (realistische Zeit)

Von Bukit Lawang nach Lake Toba: 6 Stunden (Google Maps) → 7-8 Stunden (realistische Zeit)

Von Medan nach Lake Toba: 3,5 Stunden (Google Maps) → 5 Stunden (realistische Zeit)

Pausen, Staus und Unvorhergesehenes nicht einberechnet.

Packe warme Sachen ein

Gerade in den großen Reisebussen ist die Klimaanlage gern mal auf Antarktis eingestellt.

Während die Einheimischen im T-Shirt sitzen, habe ich meistens alles an, was mein Backpack an Lagen hergibt.

transport-sumatra-1

Klimaanlagen sind auf Sumatra oft auf Antarktis eingestellt

Trinke sparsam

Ich weiß, man soll ja gerade in warmen Ländern viel trinken, aber meine Regel Nummer 1 für Busfahrten in allen südostasiatischen Ländern ist es, wenig zu trinken.

Man weiß nie, wann und ob der Busfahrer für Pausen anhält. In den Bussen vom Flughafen Medan nach Bukit Lawang wird beispielsweise nicht (!) für Pausen gehalten.

transport-sumatra-8

Auf Sumatra weiß man nie, wann der nächste Toilettenstopp gemacht wird – Foto: Caroline Ebersoll

Alle Angaben dieses Artikels beruhen auf eigenen Erfahrungen oder sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert.

Schreibt mir gern eine E-Mail bei falschen oder fehlenden Informationen oder auch gern bei Fragen und Anregungen.

Über die Autorin:christine-volpert-autorenfoto-300x300

Christine ist schon immer viel gereist, vorrangig in Europa. Jedes Land steht auf ihrer Bucket List. Nach einem 3-monatigen Sabbatical entschloss sie sich ihren Angestellten-Job 2018 an den Nagel zu hängen. Sie reist seitdem durch Südostasien. Sumatra hat es ihr dabei besonders angetan, weswegen sie den Reiseveranstalter discover-sumatra.com gegründet hat.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

 

 

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

1 Kommentar

Ähnliche Artikel:

1 Kommentar

Maxi 5. Januar 2020 - 10:14

Seit Oktober 2019 direktflug nach Medan von Amsterdam (Europa). Preis für private Fahrer (9 Sitzer Van) inkl. Klima+ Benzin von Medan nach Parapat ca. 1 Mio. IDR.
Von Medan Flughafen nach Tarutung mit Privat Fahrer inkl. Benzin und Klima zwischen 1,3- 1,6 Mio IDR.
Züge Fahren von Medan Flughafen direkt in die Stadt Medan und sind gegensatz zu Taxis relativ teuer sobald man mit mehrern Personen reist ist ein Taxi evtl. besser.
Taxi vom Flughafen Medan in die Stadt (Merdeka Walk) ca. 300.000 IDR. Züge fahren auch von Medan nach Siantar dauer ca. 4 Std. für 22.000 IDR. Von dort kommt man mit klein Bussen ohne klima direkt nach Parapat (Tobasee) Fähre dies ist eine Sehr günstige Anreise. Dies habe ich selbst getest bzw. bereist ich Reise seit 2008 jedes Jahr nach Sumatra. Teilweise war ist inerhalb eines Jahres zweimal dort.

Antworte Maxi

Hinterlasse einen Kommentar