Home Java – Tipps für deine Reise nach Java Indonesien an einem Tag sehen: Taman Mini in Jakarta

Indonesien an einem Tag sehen: Taman Mini in Jakarta

von Melissa Schumacher

Ein Gastbeitrag von Florian vom flocblog

Du wolltest schon immer Indonesien sehen, aber hast einfach nicht genug Urlaubstage? Wie wäre es ganz Indonesien in nur einem Tag zu sehen?

Genau das verspricht der Freizeitpark Taman Mini in Jakarta. Hier findest Du typische Architektur, Kleidung und Bräuche aus dem großen indonesischen Inselreich.

aceh

Inselbewohner haben immer kulturelle Eigenheiten und noch dazu eine einzigartige Flora und Fauna. Auch Indonesien ist da keine Ausnahme, bei mehr als 900 bewohnten Inseln. Du könntest wahrscheinlich Jahre durch Indonesien reisen und hättest doch noch nicht alles gesehen.

Selbst für den normalen Backpacker-Trail Java – Bali – Lombok solltest Du Dir mindestens 4 Wochen Zeit nehmen, besser mehr. Mehrere Monate brauchst Du gar für größere Inseln wie Sumatra oder Kalimantan. Wie wäre es stattdessen die indonesische Vielfalt zu Dir kommen zu lassen im Taman Mini Park in Jakarta?

park2

In Taman Mini gibt es Pavillons mit maßstabsgetreuen Nachbauten von typischen Gebäuden der jeweiligen Gegend, traditionell bemalt und original eingerichtet. In den Gebäuden befinden sich oft Mannequins mit traditioneller Kleidung der Region. Geschmückt sind die Areale mit typischer Handwerkskunst für die jeweilige Insel.

Die Pavillons bilden Provinzen ab wie Bali, Palau, Riau, Muluku, West-Sumatra, Ost-Sumatra, West-Sulawesi, Süd-Sulawesi, Nord-Sulawesi, West-Kalimantan, Ost-Kalimantan, West-Java, Zentral-Java, Ost-Java und sogar die ehemalige Provinz Ost-Timor. Insgesamt sind 26 Provinzen vertreten.

papua2

Diese Pavillons umringen einen See, der die ganze indonesische Inselwelt im kleinen Maßstab abbildet, wie eine 3D Landkarte. Selbst die unzähligen Vulkane sind deutlich vom Ufer aus erkennbar. Am besten siehst Du dieses Mini-Indonesien von oben aus der Seilbahn, die sich durch den Park zieht.

Die Seilbahn ist nur eines von vielen Transportmitteln. Der Park ist nämlich riesig groß mit ca. 250 Hektar. Wir sind zwar alles gelaufen, aber das dauert schon sehr lange. Besser ist es ein Fahrrad am Eingang zu mieten. Es gibt gut ausgebaute Strassen zu jeder Attraktion.

papua

Um schnell von A nach B zu kommen, kannst Du außerdem einen Shuttlebus nehmen, die Seilbahn oder Dein eigenes mitgebrachtes Fahrzeug. Roller kannst Du vor jeder Attraktion problemlos parken, mit einem Mietwagen wird es wahrscheinlich problematischer. Die Monorail und der kleine Zug waren bei unserem Besuch nicht in Betrieb.

Warum die Monorail nicht funktionierte wurde uns erst später klar. Obwohl Taman Mini teilweise modern wirkt, sind manche Ecken schon ziemlich heruntergekommen. Kein Wunder, der Park feiert 2015 sein 40igstes Jubiläum. Gratulation, dafür hat sich der Freizeitpark wirklich sehr gut gehalten!

osttimor

Taman Mini ist aber nicht nur ein totes Museum. Um 10 Uhr morgens findet fast täglich eine kulturelle Show statt, also Tanz, Musik, Gesang und Zeremonien. Einen Show-Kalender gibt es bei der Information. Ganz besonders viel los ist am Sonntag. Wir sind an einem Sonntag in eine Gesangseinlage aus Bali und eine Martial Arts Tanzshow aus Ost-Java gestolpert.

Bei den Vorbereitungen zu einer weiteren Show im West-Kalimantan Pavillon hat man uns fürsorglichst mit Spezialitäten aus Kalimantan durchgefüttert und war jedes Mal angetan, wenn es uns geschmeckt hat. Für die Vorführung hatten wir dann leider gar keine Zeit mehr, denn es gibt einfach zu viel zu sehen und wir waren um ein Uhr nachmittags erst halb durch.

picknick

Auch wenn Dich niemand durchfüttert, verhungern wirst Du nicht. Es gibt überall am See kleine Snackbuden mit Chips, Eiscreme und allen möglichen Softdrinks und Wasser. Auch auf den Pavillons stehen manchmal Stände mit kleinen Snacks und Getränken. Die Indonesier scheinen sowieso vor allem zu kommen um ein Picknick am See zu machen.

Es gibt außerdem an beiden Enden der Seilbahn jeweils eine Restaurant-Strasse. Dort findest Du zwar leider keine indonesische Haute Cuisine, aber immerhin ein paar bezahlbare Nudel- und Reisgerichte. Lokale Spezialitäten haben wir leider nicht gesehen. Das wichtigste lokale Kulturgut haben sie nicht importiert, das Essen.

sulawesi_zentral

Trotzdem waren wir begeistert von dem Park. Eine bessere Einführung hätten wir uns am 2. Tag in Indonesien nicht wünschen können. Klar ist es anders, wenn Du echte Gebäude statt Nachbauten und echte Menschen statt Mannequins siehst. Aber für einen Überblick zur indonesischen Vielfalt kann Taman Mini wahrscheinlich nichts ersetzen.

Um so überraschter waren wir, als wir später Indonesier nach dem Park fragten. Der Park hat einen schlechten Ruf, weil anscheinend beim Bau vor mehr als 40 Jahren viel Korruption im Spiel war und vor allem die First Lady damals den Hals nicht voll bekam. Auch waren viele Indonesier das letzte Mal als Kind in dem Park. Das ist natürlich schade, denn Taman Mini hat viel mehr zu bieten als Disneyland.

bali

Neben den sehr aufschlussreichen Pavillons gibt es zum Beispiel noch 5 religiöse Einrichtungen, um die Sekularität des Staates und die Aufgeschlossenheit Indonesiens gegenüber anderen Religionen neben der Staatsreligion Islam zu symbolisieren. Aus diesem Grund ist z.B. auch landesweit Alkohol und Schweinefleisch in Indonesien nicht verboten, anders als in anderen muslimischen Ländern.

Java und Bali haben außerdem eine lange hinduistische Geschichte, in Java auch buddhistisch. Anschließend haben dann noch die niederländischen Kolonialherren versucht Indonesier zum Christentum zu bekehren. Dazu gibt es in Java eine große chinesische Minderheit mit ihrem eigenen Glauben und viele Menschen glauben immer noch an animistische Rituale. Für religiöse Vielfalt ist also gesorgt.

kindaufschweinen

Es gibt also in Taman Mini einen buddhistischen, einen hinduistischen und einen taoistischen Tempel, eine katholische und eine evangelische Kirche, einen animistischen Schrein und natürlich eine Moschee. Die religiösen Einrichtungen sind ganz offiziell geweiht und werden auch wirklich für Messen, Zeremonien und Feierlichkeiten genutzt.

Wir durften den Hindu Tempel zum Beispiel nicht betreten, weil dort gerade eine lautstarke und farbenfrohe Zeremonie stattfand. Vor der evangelischen Kirche „Halelujah“ sah es so aus als hätte früher am Tag eine Hochzeit stattgefunden und von der Moschee aus wurde mehrmals am Tag zum Gebet aufgerufen. Stell Dir mal bitte eine Moschee im Europa-Park Rust vor – unmöglich!

maluku2

Es ist vollkommen unmöglich alles was Taman Mini bietet an einem Tag zu sehen. Wir haben bei unserem Besuch von 9 bis 15 Uhr keinen Fuß in irgendein Museum, Garten oder Zoo gesetzt. Dafür war einfach keine Zeit, so interessant sie auch teilweise aussahen. Nach 6 Stunden waren wir von der Erfahrungsdichte zugedröhnt, obwohl es noch genug zu sehen gegeben hätte.

Neben den 26 Pavillons und 5 religiösen Einrichtungen, gibt es noch 14 Museen, ein Reptiliengehege mit Komodos, einen Vogelpark, ein Aquarium, einen Orchideengarten, ein IMAX Kino, ein Theater, ein Schnee-Wunderland, ein Disneyland-Schloss für Kinder und noch mehr. Es wird sogar dazu gebaut, z.B. ein Chinaland für die vielen chinesischen Einwanderer und 2015 soll ein Discovery World für $35 Mio. USD eröffnet werden.

nusa_tengarra_ost

Wegen der Größe empfehle ich mit Nachdruck eine Nacht in Taman Mini zu verbringen. Es gibt direkt im Park 2 Jugendherbergen von der Regierung, die wirklich unglaublich günstig sind. Für ein Doppelzimmer mit AC zahlst Du 3,50 Euro, für ein Dormbett 1,30 Euro. Auch ein Hotel gibt es für gehobeneren Komfort.

Du kannst direkt vom Jakarta Flughafen CGK den DAMRI Bus zum 2km entfernten Busbahnhof Kampung Rambutan nehmen (mit 30.000 Rp genauso teurer wie zur Gambir Station in der Stadt). Von der fährt der Metro Mini T15 zum Taman Mini oder Du nimmst ein Taxi, Tuk Tuk oder Motorbike-Taxi für die 2km Distanz. Essens- und Getränkepreise im Park sind etwas teurer, aber nicht unverschämt.

nusa_tengarra_west

Du bist zwar in Taman Mini weit ab vom Schuss im Süden der Stadt, aber ehrlich gesagt verpasst Du in Jakarta nicht wirklich viel, außer Du stehst auf Nachtleben. Mehr als einen Tag um das Zentrum von Jakarta zu erkunden brauchst Du mit ziemlicher Sicherheit nicht, also kannst Du das auch von Taman Mini aus machen.

Es gibt sogar Reisende, die sagen man sollte Jakarta möglichst meiden. Ich persönlich finde die Altstadt sehr schön und auch die Gegend um die große Moschee und das Museum Nasional. Auch wenn Du keinen Fuß in die Innenstadt setzt, Taman Mini ist meiner Meinung nach ein Pflichtbesuch in Indonesien.

sumatra_west2

Was du sonst so in Jakarta machen kannst? Lies selber in unserem Artikel „15 Jakarta Sehenswürdigkeiten„.

Fakten zu Taman Mini „Indonesia Indah“

Eintritt

  • 10.000 Rp p.P. (0,70 Euro)
  • Museen, Seilbahn, Shuttle etc. kosten extra zwischen 5.0000 und 35.000 Rp

Übernachtung im Graha Wisata Remaja Youth Hostel

  1. Rp 20.000 für ein Bett im Schlafraum (ab 40.000 Rp in Jakartas Backpackerstrasse Jalan Jaksa)
  2. Rp 50.000 für ein Doppelzimmer mit Aircon (ab 150.000 Rp in Jakartas Backpackerstrasse Jalan Jaksa)
  3. Für Studenten sind die Preise nochmal halbiert!

Anreise ab Backpacker-Strasse Jalan Jaksa

Die Anreise mit dem Bus dauert leider sehr lang, gut 3 Mal so lang wie mit dem Taxi.

Taxi

  • ~40 Minuten
  • ~85.000 Rp
  • +12.000 Rp Zoll Schnellstrasse

Transjakarta Bus zum Busbahnhof Kampung Rambutan (2km von Taman Mini)

  • ~2 Stunden
  • ~3.500 Rp (Mindestkauf 20.000 Rp für das E-Ticket, dann aber mit 20.000 Rp Guthaben)

Metro Mini T15 zwischen Busbahnhof Kampung Rambutan und Taman Mini

  • ~15 Minuten
  • ~1.000 Rp

Anreise ab Flughafen

Damri Bus zum Busbahnhof Kampung Rambutan (2km von Taman Mini)

  • ~1,5 Stunden
  • ~30.000 Rp

Metro Mini T15 zwischen Busbahnhof Kampung Rambutan und Taman Mini

  • ~15 Minuten
  • ~1.000 Rp

Text und Fotos: Florian Blümm

Ein Artikel von Florian Blümm. Florian ist als Budget Backpacker seit mehr als 3 Jahren auf Langzeitreise. Er bloggt über Spartipps beim Reisen und günstige Reiseziele wie Indonesien auf flocutus.de. Seine Reisefoto Highlights gibt es in einem kostenlosen Bildband.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

 

 

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

4 Kommentare

Ähnliche Artikel:

Hinterlasse einen Kommentar