Home Inseln Abschalten auf den Togian Islands

Abschalten auf den Togian Islands

von Melissa Schumacher

Ein Beitrag von Tim Fellendorf von Life of Tife

Meine letzte Reise als deutscher Austauschstudent in Indonesien führte mich auf die Togian Islands in Sulawesi. Dieses Abenteuer stellte sich als absolutes Highlight meines viermonatigen Indonesien-Aufenthalts heraus!

Unberührte Strände, entspannte Atmosphäre und das Beste: kein Internet und nur spärliche Elektrizität. „Wer mal richtig abschalten möchte, sollte die Togian Islands besuchen.“

Es gibt nicht viele Informationen über diesen Archipel in Sulawesi zu finden, weshalb ich hier ein wenig Licht ins Dunkel bringen möchte.

Was macht man auf den Togian Islands?

Ist die Anreise erstmal erledigt, beginnt der entspannte Teil des Togian Islands Abenteuer.

Als Hängematten-Fan kann man sich schon mal sein Buch schnappen und Kapitelweise den Tag verleben.

Für Brettspiel-Fans gibt es in den meisten Resorts Spiele, die von Heiterkeit bis Wettstreit führen können.

Aber am Besten sind wohl die Erlebnisse, die man außerhalb vom festen Untergrund erleben kann: Dem Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen und Fischen.

Tipps zu Unterkünfte auf den Togian Islands

a) Ausflug zum Quallensee

Ein perfekter Ausflug besteht darin, zuerst im Quallensee (auch als Jellyfish Lake bekannt) zu schwimmen, um dann am Karina Beach zu entspannen!

Den Ausflug bieten die meisten Unterkünfte vor Orte an!

2_Togian

Zuerst im Quallensee schwimmen und dann am Karina Beach entspannen – ein perfekter Ausflug

b) Schnorcheln und Tauchen

Die Togian Islands sind unter Tauchern durch ihre unberührten Riffe bekannt – von denen Riff 4 und Riff 5 vor Malenge, Taupan, Bomba-Atoll und Goa Goa in der Nähe Bombas sowie auch die Insel Una-Una am schönsten sein sollen.

LesetippPulau Una Una: Das Tauchparadies auf Sulawesi

Es gibt einige Tauchresorts, die über Equipment und gut geschultes Personal verfügen. Dazu zählen u.a. das Araya Dive Resort auf Bomba sowie das Pristine Paradise Dive Resort auf Una Una.

Wer keine Lust oder sogar Angst vor dem Tauchen hat, sollte zumindest mit einer kleinen Schnorcheltour die sagenhafte Unterwasserwelt erkunden – und das am Besten mit langärmligen Oberteil und einer Leggings, denn Sonnencreme zerstört Korallen.

LesetippSchnorchel-Nirwana: Das sind die coolsten Spots in Sulawesi

una-una-tauchen-sulawesi

Pulau Una Una – das Taucherparadies von den Togian Islands

c) Fischen mit Aan

Die meisten Resorts bieten Fischertouren an, bei denen man sich seinen abendlichen Fisch selbst fangen kann. So auch in Ale Beach Angkayo, wo der Fischer Aan einen zum Sonnenuntergang einen guten Kilometer rausfährt und mit nicht vorhandenem Englisch – dafür aber umso mehr Lebensfreude – die Fischerkultur Sulawesis zeigt.

Ohne Uhr kann so eine Fischertour auch schon mal 4 Stunden dauern. Während ich angelte, zog Aan ein Fischernetz nach dem anderen aus dem Wasser, um seinen Fang am nächsten Morgen in den Dörfern anzubieten. Meinen geangelten Fisch gab es dann neben reichlich anderen Gerichten beim Ale Beach Angkayo zum Abendessen.

3_Togian-islands

Fisch für alle! Aan lernt gerne neue englische Wörter und bringt gleichzeitig Indonesisch bei

togian-islands

Angkaio ist direkt neben Malenge und es gibt nur ein Resort hier: Ale Beach Angkayo

d) Sorgenfreie Rundreise durch die Togian Islands

Ich habe mit meiner Studienkollegin Ilona den Markt von Malenge besucht und bin direkt auf Stefanie und Ikbal von Togianboattrip gestoßen.

Diese herzensguten Menschen haben uns direkt zu sich nach Hause eingeladen und ihre Erfahrungen geteilt.

Für die Tour durch die Togian Islands hatten wir leider zu wenig Zeit und hätten uns auch früher melden müssen. Wer hier eine wirklich perfekt geplante und geführte Route durch das Archipel haben möchte, sollte sich im besten Fall zwei Monate zuvor auf der Internetseite melden.

LesetippMit dem Boot quer durch das Insellabyrinth der Togian Inseln

togian-inseln-boottour

Mit dem Boot durch die Togian Islands

e) Schulweg von Pulau Papan

Das Dorf Pulau Papan liegt auf einer kleinen Insel, die mit einem rund 1 km langen Steg mit der Insel Malenge verbunden ist.

Der Steg wurde errichtet, damit die Kinder von Pulau Papan selbstständig zur Schule in Kadoda gehen können. Der Spaziergang dauert rund 30 Minuten.

Anreise Togian Islands

Mit dem Flugzeug auf die Togian Islands

Von Makassar nach Palu

Aus Surabaya kommend, fliegt man über Makassar nach Palu. Die aktuellen Flugrouten (im Mai 2018) erlauben es nicht die Anreise an einem Tag zu erledigen. Günstige Flüge findest du u.a. auf tiket.com.

Zwischenstopp in Palu

Also kann man entweder online nach einem geeigneten Couchsurfer suchen oder sich für eine Nacht zum ersten Homestay in Palu aufmachen. In Jessies Homestay in Palu erwarten einen zwar rissige Wände und gelegentlich Brandflecken im Bett – aber dafür ist es günstig.

Von Palu nach Ampana

Am nächsten Morgen geht es dann per Flugzeug weiter nach Ampana, wo man sich für 25.000 IDR pro Person ein Tuk-Tuk zum Hafen nehmen kann.

Der Satz „Saya mau ke Togean Islands“ (Ich möchte zu den Togian Islands) kann die kleine Sprachbarriere brechen und sorgt für Heiterkeit beim Fahrer.

Wer denkt, dass die Kultur in Ampana schon entspannt ist, der sollte sich auf die Inseln freuen!

4_Togian

Zwischen den Inseln fährt man am Besten mit privaten Fischerbooten. Preis verhandeln nicht vergessen!

Mit dem Boot von Ampana auf die Togian Islands

Achtung! Seit Anfang 2018 gibt es einen Eintrittspreis für die Togian Islands von 150.000 IDR für Touristen. Studentenausweis nicht vergessen, denn dann kostet es nur 100.000 IDR.

Einheimische – oder Personen, die sich überzeugend als solche ausgeben können – zahlen 5.000 IDR.

Im Hafen angekommen begrüßt eine sehr aufgedrehte englisch-sprechende Touristenführerin einen und gibt Tipps zu Fähren, Schnellboote und Charterbooten. Die Preise hier sind ähnlich, wie der Direktkauf.

Ich empfehle trotzdem nicht vorher zu kaufen, sondern auf den Inseln flexibel zu bleiben und nur die Informationen zu Abfahrtszeiten mitzunehmen.

Hier ist eine kleine Übersicht über Abfahrtszeiten und Preise:

Tägliche Speedboote

  • 9:00 Speed Boat Hercules, Ampana-Bomba-Wakai, 130.000 IDR
  • 13:00 Speed Boat Manakara, Ampana-Bomba-Wakai 130.000 IDR

Wamburabura

Sonntag, Dienstag und Donnerstag

AmpanaWakaiKatupatMalengePulau PapanPopoliiDolong
10:0012:0013:0013:3013:4520:3020:30
65.000 IDR70.000 IDR75.000 IDR80.000 IDR80.000 IDR80.000 IDR

Text und Fotos: Tim Fellendorf von Life of Tife

Tim-Fellendorf

Über den Autor: Ich bin Tim, 29 Jahre jung und studiere Wirtschaftsingenieurwesen in Darmstadt. Leidenschaft: Reisen, Fotos und Videos machen. Das Motto ab dem ersten Semester lautet: „Jedes Jahr drei Länder bereisen, von denen zwei neu für mich sind“ und das klappt seit 2013 ziemlich gut. Meine letzte große Reise als Student führte mich ins Auslandssemester nach Surabaya. Von dort hab ich fast jede Woche verschiedene Orte bereist und teile meine Erfahrungen unter anderem in meinem Instagram-Feed.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

0 Kommentar

Ähnliche Artikel:

Hinterlasse einen Kommentar