Home Aktives Puncak B29/B30: Das Dorf über Java’s Wolken

Puncak B29/B30: Das Dorf über Java’s Wolken

von Melissa Schumacher

Ein Beitrag von Kristina Hofstetter

Über den Wolken scheint die Freiheit bekanntlich grenzenlos zu sein. Der grenzenlose Blick ist am Puncak B29/B30 auf jeden Fall garantiert und vieles scheint auf einmal nichtig und klein.

Der Puncak B29 oder B30

Der Berg Puncak B29 oder B30 ist ein Berg im Osten Javas und ändert seinen Namen mit der Position des Ausblicks und der Wanderfreude.

Denn die Zahl hinter dem B orientiert sich an den Metern über dem Meeresspiegel. Damit befindet sich der Aussichtspunkt B29 ca. 2900 Meter über dem Meeresspiegel, während der B30 rund 100 Meter höher liegt – also auf 3000 Meter über dem Meeresspiegel.

Das Plateau liegt nahe dem Vulkan Bromo (ca. 2300 Meter über dem Meeresspiegel) und ermöglicht wundervolle Bilder der Vulkanspitze, des Kraters und des umliegenden Gebirge.

Steigt der Nebel auf, hast du das Gefühl über den Wolken zu schweben.

Selbst bei Aktivität des nahe gelegenen Vulkans lassen die ca. 10 Kilometer Luftlinie Entfernung einen Blick auf die Aschewolke zu.

Bitte erkundige dich jedoch vorab, ob ein Aufstieg möglich ist. Sollte eine Gefahr durch austretende Gase oder Eruption bestehen, wird (wie bei vielen anderen Vulkanen auch) die Strecke für Touristen gesperrt.

Puncak B29 Landschaft

Die Landschaft rund um den Puncak B29

Das Dorf über den Wolken

Generell ist die Tour auf den Puncak B29/B30 für höhenbeständige Abenteurer geeignet.

Von der Stadt Lumajang in Ost-Java kannst du ca. 17 km in Richtung Argosari fahren – das Dorf am Fuße des Berges.

Der Weg ist zunächst noch flach und gut ausgebaut. Auf der Hälfte der Strecke stehen sogenannte Ojeks zur Verfügung, die dich dann gegen eine kleine Gebühr auf die Spitze des Berges bringen. Der zum Teil steinige Weg kann rutschig und holprig sein, weshalb die örtlichen „Rollertaxis“ sehr empfehlenswert sind. Die Ojekfahrer sind geübt und routiniert auf den ihnen vertrauten Straßen und bringen dich sicher ans Ziel.

Für Wanderbegeisterte steht natürlich die gleiche Strecke zu Fuß zur Verfügung.

Puncak B29 Java Parkplatz

Rollertaxis für Gäste, die auf den Puncak B29 gefahren werden möchten

Entlang der kleinen Bergdörfer entdeckst du Familien, die an den steilen Berghängen ihre Ernte einbringen. Aufgrund der kühleren Temperaturen werden in dieser Gegend besonders gerne Kartoffeln angebaut und auch serviert.

Steckt die Sonne noch hinter dem Berg kann die Temperatur auf ca. 8 bis 10 °C sinken. Eine dicke Jacke und eine Mütze sind daher auf jeden Fall ein Muss.

Das hoch gelegene Terrain wird auch „das Dorf über den Wolken“ genannt, da der aufsteigende Nebel die tiefergelegene Landschaft verdeckt und sich die weiße „Wolkendecke“ in den Himmel erhebt.

Puncak B29 Java

Dörfer und Landwirtschaft rund um den Puncak B29

Bromo Tengger Semeru National Park

Der Puncak B29 ist Teil des Bromo Tengger Semeru National Park und bietet neben dem Blick auf den Vulkan Bromo auch Ausblick nach Cemoro Lawang, den Vulkan Semeru und Mount Batok.

Natürlich sind die Sonnenaufgänge hier das absolute Highlight.

Wer ein bisschen mehr Zeit eingeplant hat, kann in einem Zelt die Nacht auf der Spitze des Berges verbringen, um am Morgen vom atemberaubenden Sonnenaufgang geküsst zu werden.

Gerne wird ein Trip auf den B29 mit dem nahe gelegenen Tumpak Sewu Wasserfall oder den Kertowono Gucialit Tea Gardens verbunden.

View this post on Instagram

🔺

A post shared by •| 𝐑𝐨𝐛𝐞𝐫𝐭 |• (@rl_1987) on

Da Lumajang nicht auf der Hauptroute vieler Reisender liegt, wird der B29 überwiegend von einheimischen Touristen besucht. Der Umweg und die Szenerie lohnen sich jedoch auf jeden Fall und versprechen ein unvergessliches Erlebnis.

Zeithorizont: Die Tour ist als 2 bis 3 Tagestour von Malang oder Bali empfehlenswert.

Puncak B29 Java Guide

Guide-Tipp von Bali ausgehend

diltours ist das kleine, aber feine Unternehmen von Indra Dudik Leksana. Mit über 13 Jahren Guide-Erfahrung bietet er Ausflüge und Tagestrips rund um Bali an und kennt so gut wie jeden Geheimtipp auf der Insel.

Das Netzwerk von diltours erstreckt sich von Lovina bis nach Uluwatu und von Besakih bis über die Grenzen von Bali hinaus nach Banyuwangi, Lumajang und Yogyakarta.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

0 Kommentar

Ähnliche Artikel:

Hinterlasse einen Kommentar