Home Bali – Tipps für deinen Urlaub auf Bali Geheimtipp für den Norden Balis: Das Holiway Garden Resort

Geheimtipp für den Norden Balis: Das Holiway Garden Resort

von Hella Binder

Die Gegenden Karangasem, Buleleng und Singaraja sind bekannt für Heiler, sowie für weiße und schwarze Magie. Es gibt viele Energiepunkte hier, die sich wohl durch die Nähe zum Vulkan Gunung Agung sowie Gunung Batur erklären lassen.

Eine ziemlich unentdeckte Gegend befindet sich zwischen Tulamben und Singaraja. Touristen kommen kaum hierher, es gibt lediglich ein paar wenige Unterkünfte.

Durch Zufall (oder Vorsehung?) entdeckte ich das Holiway Garden Resort & Spa. Ein mystischer Platz benannt nach „Jalan Suci“ [dt. Heiliger Weg].

Noch heute führt jährlich einmal eine Prozession durch die Anlage. Auf meine Frage wie Maria und Stefan diesen Platz gefunden haben, bekam ich die Antwort:

Das Grundstück hat uns gefunden.

Maria und Stefan haben hier ein kleines Paradies geschaffen. Nett, sauber, hervorragende Küche, gut geschultes Personal, schöner Garten mit Ruheinseln und einem Pool.

Viele Gäste kommen her, um auszuspannen. Es gibt kein TV. Internet bekommst du nur an der Rezeption. Endlich mal Zeit, sich mit anderen Gästen auszutauschen.

Wieso sollte ich das Holiway Garden Resort besuchen?

  • Es sind kaum Touristen in dieser Gegend von Bali
  • Du erhältst einen tollen Einblick ins balinesische Dorfleben
  • Du kannst etwas über alte Handwerke wie die Palmzucker-Erzeugung und Weberei lernen
  • Du kannst versteckte Wasserfälle entdecken
  • Es gibt ein gutes Seminarangebot insbesondere von alternativen Heilmethoden und Energetik
  • Du erhältst eine Gelegenheit einer Behandlung von einem balinesischen Heiler (Chakren öffnen sowie Energieübertragung)
  • Du kannst täglich Yoga machen und an Meditationen teilnehmen
  • Du kannst mit den Kareng Divers tauchen gehen
  • Es gibt einen Fahrrad- und Kayakverleih

Holiway Bali

Was gefiel mir am Holiway Garden Resort?

1) Wunderschöne Anlage

2) Soziales Engagement

  • Installierung Müllabfuhr und Recyclinghof – wird bereits von umliegenden Dörfern übernommen
  • 1x jährlich Sozialpakete mit Grundnahrungsmitteln für die Ärmsten – Verteilung durchs Banjar.
  • Förderung des Buleleng Kultur-Festivals
  • Tanzlehrer für die Kinder wird gezahlt mit einem Trainingsplatz im Hotel

3) Biologische Abwasserreingung und Verwendung zur Bewässerung der Gartenanlage

4) Interne Schulung des Personals durch Fachkräfte

5) Soziale Absicherung des Personals und faire Bezahlung (13. Gehalt sowie Bonus)

Holiway Bali Das Seminarprogramm kann man per E-Mail erfragen oder auf Facebook Holiway Garden nachsehen.

Diese Ecke von Bali lohnt sich. Der Weg ist ein wenig lang aber gut zu verbinden mit einer Insel-Umrundung oder einem intensivem Besuch der Region rund um den Gunung Agung.

→ zum Holiway Garden Resort & Spa

Text und Fotos: Hella Binder

Über die Autorin: Hella, geboren (1949) und aufgewachsen in Norddeutschland  ist Hella über Stuttgart und München durch ihre Heirat in Österreich gelandet. Sie hat zwei erwachsene Kinder und ein Enkelkind. Seit der Pension lebt sie zwischen Bali und Österreich und entdeckt jedes Jahr neue Ecken von Indonesien.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

1 Kommentar

Ähnliche Artikel:

1 Kommentar

brigitte 1. August 2015 - 16:10

freu mich von dir zu hören, bin Österreicherin.
schönen sonntag vielen lieben dank

Antworte brigitte

Hinterlasse einen Kommentar