Home Bali – Tipps für deinen Urlaub auf Bali Bali Tipp: Mit der Black Pearl dem Sonnenuntergang entgegen

Bali Tipp: Mit der Black Pearl dem Sonnenuntergang entgegen

von Melissa Schumacher

In Bali gibt es mittlerweile haufenweise Aktivitäten, die du während deines Aufenthalts unternehmen kannst – ob Biken, Tauchen oder Surfen. Ob Trekking, Wasserfälle besuchen oder Tempel erkunden – langweilig wird es dir bestimmt nicht auf der Insel der Götter.

Damit du noch mehr Punkte für deine To Do Liste sammeln kannst gibt es heute einen Tipp für einen wundervollen Ausflug im Süden von Bali: Eine Sunrise Bootsfahrt mit der Black Pearl Jimbaran.

Der Heimathafen der Black Pearl Jimbaran

Jimbaran liegt an der Süd-West-Küste von Bali, südlich vom Flughafen. Direkt neben dem größten Fischmarkt Balis legt die Black Pearl am Kelan Beach an.

Die Black Pearl ist wohl das einzige schwarze Boot Balis mit einer Piratenflagge – du kannst es also kaum verfehlen. Made Black, wie sich der Käptn’ liebevoll nennt, bietet hier Bootstouren an der Bukit-Halbinsel entlang an. Ein absolutes Highlight meiner Bali Zeit.

Black Pearl Jimbaran

Der größte Fischmarkt Balis

Bevor du auf die kleine Black Pearl steigst, kannst du den größten Fischmarkt Balis erkunden. Nur wenige Meter von der Anlegestelle entfernt gibt es ein riesiges und fischiges Angebot an frisch gefangenen Unterwasserlebewesen – ob Tintenfische, Muscheln oder Snapper.

Von der Fahrt suchst du dir einen Fisch aus und bringst ihn zum Restaurant Hawaii, direkt gegenüber von der Tankstelle neben dem Markt. Für 20.000 Rupiah bereitet dir der Warung deinen Fisch zu. Darauf kannst du dich dann bereits während der Tour mit Made Black freuen.

Fischmarkt Jimbaran

Ahoi: Willkommen an Bord der Black Pearl

Die Black Pearl ist ein traditionelles balinesisches Boot, welches „Jukung“ genannt wird. Made Black und sein Co-Käptn’ Ohok (Wayan Januarta) sorgen für kaltes Bier während der Fahrt.

Das Boot ist mit 12 gepolsterten Sitze ausgestattet – demnach können maximal 12 Reisende mitfahren. Freu dich auf die Netze an den Seiten des Bootes zum Chillen während der Fahrt. Für die Sicherheit ist auch gesorgt: Es gibt Schwimmwesten und  GPS-Navigation an Bord. Made Black ist außerdem leidenschaftlicher Hobbyangler und bringt seine Angelausrüstung gerne mit an Bord. Auf Wunsch kann während der Fahrt auch geangelt werden. Das solltest du aber vorher mit Made Black absprechen.

Kosten: Die Fahrt kostet 1.000.000 Rupiah für das ganze Boot. Je mehr Leute du zusammen trommelst, desto günstiger wird es.

Uluwatu Bucht

Auf geht’s – immer der Sonne entgegen

Um 4 Uhr Nachmittags werden dann die „Segel gehisst“ bzw. der Motor angeschmissen. Das Boot fährt am Kelan Beach ab und schippert entlang der Bukit Halbinsel. Du kommst an den Profi Surfspots Dreamland, Impossible, Padang-Padang und Uluwatu vorbei und kannst den Surfern beim Wellen schnappen zuschauen. Hier bekommst du eine ganz andere Sicht aufs Surfen.

Das Ziel ist Uluwatu. Hier wird der Anker geschmissen. Du kannst den Sonnenuntergang genießen, eine Runde schwimmen gehen, ein Bierchen trinken, den Surfern zuschauen oder einfach nur den Moment genießen. Wenn du Glück hast, siehst du Delfine und Dugongs. Uns ist eine Seekuh auf dem Trip gefolgt.

Sunset Cruise

Trinken für den guten Zweck

Die Erlöse für ein Bier auf dem Schiff gehen an green-books.org, einer wundervollen Non-Profit-Organisation, die sich um die Bildung der jungen Bevölkerung Indonesiens kümmert. Sie kümmert sich darum, dass Kids in Indonesien mit Bildungs-Literatur ausgestattet werden. Damit kannst du sogar für den guten Zweck trinken!

Sunset Jimbaran Cruise

Zurück in den sicheren Hafen

Nachdem die Sonne untergegangen ist, schipperst du langsam zurück zum Kelan Strand. Die Sterne über dir, die Lichterskyline neben dir, das schwarze Nichts unter dir – ein absolut magischer Moment. Gegen 7 Uhr am Abend legst du wieder in den sicheren Hafen an. Jetzt kannst du dich auf deinen Fisch freuen. Wenn du Lust hast kannst du vorher noch über den Nachtmarkt schlendern, denn am Abend verwandelt sich der Fischmarkt zu einem Nachtmarkt.

Nachtmarkt Jimbaran

Fischen statt Cruisen 

Wenn du eher Lust hast fischen zu gehen und weniger an einer Sonnenuntergangs-Cruise interessiert bist, kannst du mit Made Black auch einen Angelausflug machen. Hier bist du 5-6 Stunden auf dem Meer unterwegs. Made Black nimmt nie mehr als 4 Personen mit auf seine Angeltouren, da sich sonst die Schnüre zu sehr verheddern.

Ich kann die Fahrt mit der Black Pearl Jimbaran sehr empfehlen. Ich hatte eine wundervolle Zeit und würde die Tour immer wieder machen. Die Crew ist einfach super lieb und das Preis-Leistungsverhältnis großartig. Na dann, auf gehts und Ahoi! Auf der Facebookseite von Made Black kannst du direkt deine nächste Tour buchen und grüß Made Black lieb von mir!

bali-reisefuehrer-indojunkie-122-things-to-do-in-baliNoch mehr Tipps für Bali bekommst du in dem Buch “122 Things to Do in Bali“. Auf 372 Seiten versorgen wir dich in der 2. Auflage mit unzähligen Insider-Tipps für die Insel der Götter, damit du die schönsten, authentischsten und abenteuerlichsten Ecken von Bali hautnah erleben kannst – inklusive Empfehlungen zum nachhaltigen Reisen! HAPPY TRAVEL!

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

1 Kommentar

Ähnliche Artikel:

Hinterlasse einen Kommentar