Home Fortbewegung Singapur Flughafen: Zeitvertreib-Tipps für den Changi Airport

Singapur Flughafen: Zeitvertreib-Tipps für den Changi Airport

von Linda Ringel

Du bist auf dem Weg nach Indonesien und hast ein paar Stunden Aufenthalt am Changi Airport in Singapur? Perfekt, denn der Flughafen im Stadtstaat Singapur bietet einiges für den Zeitvertreib. Wir stellen euch die 11 Must-Do’s am Changi Airport vor.

1. Singapur Flughafen Tipps: Halte ein Nickerchen

Du bist nach einem lange Flug müde und kaputt, weil die Sitze im Flugzeug mal wieder unbequemer waren als du es dir gedacht hast? Dann nutze deine Wartezeit und mach ein entspanntes Nickerchen am Changi Airport! Hier gibt es eigens dafür ausgewiesene Bereiche, wo du in einer Schlafliege dösen kannst  – zum Beispiel die „Snooze Lounges“ in Terminal 1 und Terminal 3.

Vielleicht ergatterst du aber auch den beliebten Schlafplatz in einem Burger? Alternativ ist der Teppichboden am Flughafen auch ein guter Ort, um ein Nickerchen zu halten (im Selbsttest herausgefunden).

Nichts ist unmöglich - auch kein Nickerchen im Riesen-Burger!

Ein Nickerchen in einem Burger? Am Flughafen in Singapur ist’s möglich

2. Singapur Flughafen Tipps: Schau dir die Blumenpracht an

Du willst Blumen und Tiere sehen? Dann laden der Cactus Garden (Terminal 1, Transit Area), der Sunflower Garden und der Orchid Garden (beide in Terminal 2, Transit Area) zum Verweilen ein.

Außerdem gibt es in Singapur den weltweit einzigen Butterfly Garden in einem Flughafen (Terminal 3). Hier kannst du über 1.000 verschiedene Schmetterlinge 40 verschiedener Arten bewundern.

Im Flughafeninnernen...

Im Flughafeninneren…

..sowie im Gartenbreich gibt es eine tolle Blumenpracht zu bestaunen!

..sowie im Gartenbereich gibt es tolle Blumen zu bestaunen!

3. Singapur Flughafen Tipps: Unternimm eine Fahrt mit dem Skytrain

Du hast einfach nur Lust, ein bisschen durch den Flughafen zu schauen, willst aber nicht weit gehen? Dann ist der Skytrain genau das richtige für dich. Er verbindet die drei Terminals miteinander und so kommst du schnell von A nach B. Besonders praktisch, wenn du nur eine kurze Wartezeit hast und möglichst viel sehen willst!

Lust auf eine Zugfahrt am Flughafen? Dann ab in den Skytrain!

Mit dem Skytrain kommst du schnell von A nach B.

4. Singapur Flughafen Tipps: Gehe shoppen

Mit über 150 Shops gleicht der Flughafen in Singapur einem Einkaufszentrum. Hier gibt es praktisch nichts, was es nicht gibt. Also rein ins Shopping-Vergnügen!

Der Singapurer Flughafen ist eine riesen Shopping-Mall

Der Singapurer Flughafen ist eine riesige Shopping-Mall

5. Singapur Flughafen Tipps: Unternimm einen Spaziergang

Du hast eine etwas längere Wartezeit und willst dir die Beine vertreten? Dann unternimm einen Spaziergang von einem Terminal zum anderen. So kannst du dir nicht nur den Flughafen anschauen, sondern gleich auch deinen Kreislauf nach einem langen Flug wieder in Schwung bringen.

Unser Tipp: Achte darauf, dass du deinen Anschlussflug nicht verpasst – die Wege am Changi Airport sind teilweise wirklich lang. Orientiere dich am besten an den geschätzten Zeitangaben auf den Wegweisern, die überall im Flughafen hängen (die Zeiten sind gute Richtzeiten, wenn man in einem ganz normalen Tempo läuft).

Halte dich beim Stop-Over in Singapur fit und vertrete dir die Beine

Am Singapurer Flughafen kannst du so einige Meilen zurücklegen

6. Singapur Flughafen Tipps: Kontaktiere deine Lieben zu Hause

Du willst zu Hause Bescheid sagen, dass du gut gelandet bist? Kein Problem, denn am Flughafen in Singapur gibt es überall kostenloses Wlan! Dein Handy-Akku ist leer? Auch das ist kein Problem. Es gibt eine große Anzahl an öffentlichen Steckdosen. Und alternativ kannst du auch an einen öffentlichen Computer gehen, die im Flughafen bereit stehen.

7. Singapur Flughafen Tipps: Mache eine kostenlose Mini-Stadtrundfahrt

Dein Stop-Over in Singapur ist zwischen 5,5 und 24 Stunden? Dann verbringe die Wartezeit bis zum Weiterflug nicht im Flughafen, sondern nutze die Chance und sieh dir die Stadt an.

Sightseeing-Touren in die City werden nämlich kostenlos angeboten!

Alles was du dafür brauchst ist dein Pass, deine Boarding Karte und ein gültiges Visum für Singapur, wenn du kein deutscher Staatsbürger bist. Registriere dich nach Ankunft in Singapur einfach an einem der Service-Desks im Transit-Bereich (also nicht zur Immigration gehen) und es kann los gehen!

Besuche nicht nur den Changi Airport, sondern auch die Stadt

Die Stadt ist auf jeden Fall einen Besuch wert

China Town Singapur Moschee Singapur

8. Singapur Flughafen Tipps: Sieh dir einen Film an

Auch Movie-Junkies kommen am Flughafen in Singapur auf ihre Kosten. Du kannst entweder in einer der zahlreichen Entspannungs-Bereiche einen Film in einem Sessel anschauen oder du gehst  in eines der Kinos, die ausgewählte Filme zeigen.

Der Singapurere Flugahfen bietet die eine große Auswahl an Kino-Filmen

Du hast Lust auf einen Film? Kein Problem!

9. Singapur Flughafen Tipps: Schlemme dich durch den Flughafen

Fliegen macht dich hungrig? Keine Angst, in einem der 80 verschiedenen Restaurants und Buden wirst du sicherlich etwas finden!

Snacks in Singapur

Snacks am Flughafen in Singapur

10. Singapur Flughafen Tipps: Entspann dich (Beauty Salons, Swimming Pool & Co.)

Reisen ist immer ein wundervolles Abenteuer, kann aber auch anstrengend sein. Deswegen: Gönn dir eine Auszeit! Sitze einfach faul in einem der vielen Sessel rum und schaue dir das bunte Treiben um dich herum an. Oder lass dich verwöhnen und gehen in einen Beauty Salon!

Du stehst eher auf aktives Entspannen? Dann ist der Swimming Pool in Terminal 1 genau das Richtige für dich. So sammelst du wieder Kraft für die Weiterreise.

11. Singapur Flughafen Tipps: 2 Lesertipps für den Flughafen

1) Wer Hunger hat und gleichzeitig seinen Geldbeutel schonen will, sollte in der „Foodstreet“ des Flughafens nachsehen. Hier gibt es mindestens 12 Stände mit leckerem, vielfältigem, internationalem Essen (jeder Stand bietet Gerichte aus einem anderen Land), das auch noch sehr günstig ist- man wählt, geht zur Kasse und zahlt, dann mit dem Bon zum Stand. Zu finden  ist die Foodstreet in der 3. Ebene in Terminal 3. Und das beste: Sie ist 24 h geöffnet.

2) Eine gute Alternative für alle, die Ihre Wartezeit nicht auf dem Flughafengelände verbringen wollen, ist das Ambassador Hotel, von dem es in jedem Terminal eines gibt. Diese sind ab 6 Stunden buchbar und ein Besuch des Pools ist inklusive. Die Zimmer sind allerdings recht begehrt, deswegen lohnt es sich schon eines im Voraus zu buchen. Einziges Mako: Die Preise sind leider nicht die billigsten.

Text und Fotos: Linda Ringel

Über die Autorin: Meine ersten Kontakt mit Indonesien hatte ich 2014: Während meines BA-Studiums in Passau habe ich eigentlich nur zum Spaß begonnen, Indonesisch zu lernen und bin irgendwie dabei hängen geblieben. 2016 war ich dann für 6 Monate in Indonesien. Während meiner Zeit in Jakarta konnte ich den Alltag von Millionen Indonesiern kennenlernen und hatte die Chance neben Java auch Bali, Lombok, Sulawesi, Ambon und die Gilis zu bereisen. Besonders fasziniert mich an Indonesien die unglaubliche Vielfalt der Kulturen, Religionen, Klamotten, Gerüche und Geschmäcker. Momentan bin ich in meinem Masterstudium „Global Studies“ wieder in Europa. Nach Indonesien zieht es mich allerdings immer wieder. 2017 verbrachte ich beispielsweise einen Monat in Raja Ampat, West Papua. Bis jetzt habe ich 14 der 17.500 Inseln besucht – und hab noch einiges vor!

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

9 Kommentare

Ähnliche Artikel:

9 Kommentare

Walter Schmidt 3. November 2016 - 17:52

Bravo, super Bericht!
Haben auch schon öfter in Singapore einige Stunden Aufenthalt gehabt. Hier kommt keine Langeweile auf, wenn man etwas unternehmenswillig ist.
Kann ich nur weiterempfehlen…..!

Antworte Walter
Fokko Ukena 27. Oktober 2016 - 6:54

Hi, habe gerade im Oktober 12 Stunden Stop dort gehabt. Die Tips passen alle, aber es fehlt die Variante im Aerotel für 6 Stunden ein Zimmer zu nehmen – Terminal 1 – für ca. 38 € und hat damit auch den Besuch im Swimmingpool inclusive. Ich fand das ganz angenehm.
VG
Fokko

Antworte Fokko
Linda Ringel 27. Oktober 2016 - 16:29

Super, danke! Das ist ein guter Tipp!:)

Antworte Linda

Hinterlasse einen Kommentar