Home Allgemein Kreditkarten verloren oder gestohlen in Indonesien – Was nun?

Kreditkarten verloren oder gestohlen in Indonesien – Was nun?

von Melissa Schumacher

Wurde deine Kreditkarte in Indonesien gestohlen oder hast du deine Kreditkarte irgendwo verloren?

In diesem Artikel gibt es einige Tipps bei Kreditkarten-Verlust-Frust in Indonesien.

Sperrung der Kreditkarte in Indonesien

Das erste was du tun solltest: SOFORT deine Kreditkarte sperren lassen.

Schaue dir am besten vor deiner Reise an, wie du am schnellsten deine Kreditkarte sperren kannst (z.B. über App, Telefon oder Online-Banking).

Zentraler Sperrnotruf aus dem Ausland: +49 116 116

Falls es aus irgendwelchen Gründen aus dem Ausland nicht möglich ist, kannst du die Kreditkarte mithilfe von einem Freund oder Freundin bzw. Familienmitglied sperren lassen.

Es ist sehr wichtig, die Kreditkarte SOFORT sperren zu lassen, denn wenn Geld abgebucht wird, kann der Zeitpunkt der Sperrung entscheidend dafür sein, ob du dein Geld zurück bekommst – oder nicht.

Notiere dir am besten den Zeitpunkt der Sperrung. Bedenke jedoch auch, dass eine Entsperrung bei den meisten Kreditinstituten nicht mehr möglich ist.

Es sei denn, du hast deine Kreditkarte lediglich eingefroren, was z.B. bei der DKB Kreditkarte oder bei Revolut Prepaidkreditkarte möglich ist. Hier kannst du deine Kreditkarte, falls sie doch wieder auftauchen sollte, weiterhin nutzen.

Suche also vor der endgültigen Sperrung kräftig (aber schnell) in deinem Rucksack. Es wäre ja ärgerlich, wenn die Kreditkarte doch wieder auftauchen würde und du dann ohne Karte in Indonesien bist.

Hinweis: Oftmals fällt eine Sperrungsgebühr an (rund 10 Euro). Dies liegt daran, dass dir dein Kreditinstitut eine neue Karte zukommen lassen muss.

Kreditkartenrechnung nach Verlust überprüfen

Schau dir (sobald möglich) deine Kreditkartenabrechnung an.

Liegen Transaktionen vor, die nicht von dir stammen? DIREKT bei deiner Bank melden und stornieren bzw. reklamieren.

Der Zeitpunkt der Sperrung ist hierbei entscheidend für die Argumentation bei der Bank. Bei Schäden, die vor der Sperrung entstanden sind, haftet man manchmal mit 50 bis 100 Euro – meistens bekommt man jedoch jeden Cent zurück erstattet, wenn es sich offensichtlich um einen Betrug handelt.

Skimming in Indonesien: Manipulation von Geldautomaten

Leider werden immer häufiger Geldautomaten in Indonesien von Kriminellen manipuliert. Die Folge: Ungewollte Abbuchungen von deiner Kreditkarte bis diese von deinem Kreditkarteninstitut gesperrt wird.

Meine Kreditkarte wurde vor Kurzem gesperrt aufgrund der Tatsache, das an einem Tag 4 x 2.000.000 Rupiah abgehoben wurden (siehe Kontoauszug). Du kannst jene Umsätze bei deiner Bank reklamieren.

Bei der DKB musst du dazu ein Formular ausfüllen und eine Kopie deiner Kontenbewegungen beilegen. Das Geld wird dir gutgeschrieben, bis der Fall gelöst ist. Dies kann einige Woche in Anspruch nehmen, da mit der indonesischen Bank Kontakt aufgenommen werden muss. In solchen Fällen hat man jedoch sehr gute Chancen, das Geld zurückerstattet zu kriegen. Solche Vorfälle zeigen jedoch wieder, wie wichtig es ist, mindestens zwei Kreditkarten dabei zu haben!

Skimming

Ist eine zweite Kreditkarte vorhanden?

Hast du eine zweite Kreditkarte dabei? Wunderbar, dann kannst du deine Zeit in Indonesien einfach weiter genießen.

Hast du nur noch eine EC-Karte (z.B. Maestro) dabei? Bei normalen EC-Karten kann es vermutlich etwas teurer werden, weil du Gebühren beim Abheben in Indonesien zahlen musst. Viele ATMs in Indonesien nehmen zudem keine Maestro Karten an.

Deswegen rate ich dir bereits vor deiner Reise zwei Konten bei unterschiedliche Kreditkarteninstitutionen mit guten Konditionen zu eröffnen (z.B. DKB und Comdirect). Kümmere dich spätestens ein Monat vorher darum. Damit bist du auf der sicheren Seite.

Die Kreditkarten solltest du nicht im gleichen Portemonnaie lagern.

Anbei findest du eine Vergleichstabelle von beliebten Kreditkarten zum Reisen:

 DKBcomdirectRevolutSantander
Kostenlose Kontoeröffnungjajajaja
Monatlicher Geldeingangjaneinneinnein
KreditkartenartVisaVisaVisa PrepaidkarteVisa
Girokartenpflichtjajaneinnein
Kostenlos Geld abheben (Indonesien)jajaja (bis 200 Euro)
dann 2% Gebühren
ja
Kostenlos Geld abheben (Deutschland)janein (Girokarte nutzen)ja (bis 200 Euro)
dann 2% Gebühren
ja
Zurückerstattung von Fremdgebühren neinneinneinja
Kreditkarten Auslandseinsatz-Gebühr0% 1,75%0% 0%
Dispozins 6,9% 6,5%Dispo nicht möglich, da Prepaid-Kreditkarte13,98%
Für Österreicherja (siehe hier)
jajanein
Für Studenten und Schülerjajajaeher nein
Abhebelimit / Tag1000 Euro600 EuroGuthaben auf der Kreditkarte300 Euro
Kundenservice24/7 (lange Wartezeit)24/7Mo. bis Sa. via App24/7
Sperrnummer089 411116446 oder über Webseite 04106 708 25 00über die App oder +44203322835202161 27 29 889
Kontoeröffnungzur DKBzur comdirectzur Revolutzur Santander

Ersatzkarte nach Deutschland beantragen

Wenn du willst, kannst du bereits eine Ersatzkarte deiner verloren gegangenen Kreditkarte an eine Adresse deines Vertrauens in Deutschland senden. Somit wartet bei deiner Rückkehr bereits eine neue Karte auf dich.

Viele Kreditinstitute schicken automatisch eine neue Karte an ihre Kunden, sobald eine Sperrung getätigt wurde.

Tipp: Es macht Sinn, vor deiner Abreise, eine Vollmacht für deine Bankkonten an eine Vertrauensperson zu schreiben.

Hast du keine zweite Kreditkarte / EC-Karte?

Hast du keine zweite Kreditkarte und auch keine EC-Karte mehr? Oh oh.

Hast du noch ein paar Notgroschen? Reichen diese für den Rest deiner Reise? Dann heißt es jetzt sparsam reisen, leben und essen.

Hinweis: Für den absoluten Notfalls solltest du auf deinen Reisen immer einen Notgroschen in Euro dabei haben (100 bis 200 Euro).

Über Western Union Geld schicken

Per Western Union kannst du dir selbst Geld ins Ausland schicken, indem du online von deinem Girokonto eine Direktüberweisung an Western Union tätigst.

Dafür musst du dich jedoch auf der Seite von Western Union verifizieren. Zudem solltest du überprüfen, ob es eine mögliche Filiale in deiner Nähe in Indonesien gibt, in der du das Geld dann auch abholen kannst.

Wenn eine Filiale vorhanden ist, erhältst du einen Zahlencode, den du dann gegen Bares eintauschen kannst.

Dieser Weg ist schnell, sicher, ABER teuer mit über 14 Prozent Gebühren!

Ersatzkarte ins Ausland beantragen

Hast du noch sehr viel Zeit im Ausland übrig? Dann kannst du es evtl. wagen eine Ersatzkreditkarte nach Indonesien zu schicken.

Eine Engländerin verlor 2013 ihre Kreditkarte und wohnte für zwei Wochen in einem Homestay in Ubud. Ihre Bank schickte eine Ersatzkreditkarte an die Adresse des Homestays. Sie kam sogar an und sie konnte entspannt weiter reisen.

Aber es kann auch gut sein, dass die Karte NIEMALS ankommen wird und du auch diese wieder sperren lassen musst.

Informiere dich bei deiner Bank über die Situation des Ersatzkartenversandes ins Ausland.

Die DKB bietet ein kostenloses Notfallpaket bei Kartenverlust im Ausland für Aktivkunden an. Dabei stellt die Bank innerhalb von 48h Stunden eine Notfallkreditkarte sowie bei Bedarf Notfallbargeld am Aufenthaltsort zur Verfügung. Dazu muss ein Termin mit der Hotline vereinbart werden, wann und wo das Notfallpaket per Kurier übergeben werden soll.

LesetippDKB Kreditkarte Ausland: Unsere persönlichen Erfahrungen

Keine Kreditkarte + Kein Geld = Ein Abenteuer

Ist dein Geld nun komplett aufgebraucht?

Hmmm…

Hast du irgendwelche Fähigkeiten?

Vielleicht kannst du Deals mit Restaurants / Bars / Tauchschulen / Surfschulen treffen.

Schilder ihnen deine Situation. Lass dir ein Bestätigungsschreiben der Bank geben, dass deine Karte verloren gegangen ist.

Tausche die Inhalte deines Rucksacks gegen ein paar Rupiah, gegen Essen, Transport & Co.

Du wirst sehen, verhungern wirst du auch ohne Geld in Indonesien nicht!

Folgende Sachen haben Reisende in Indonesien gemacht um ohne Geld zu überleben.

Meistens haben sie Essen oder Unterkunft im Gegenzug erhalten bekommen.

  • Yoga
  • Tauchen
  • Marketingtätigkeiten
  • Websiten bauen
  • Gitarre spielen
  • etc.

Deutsche Expats in Indonesien

Suche deutsche Expats auf Bali auf. Erkläre deine Situation.

Du kannst beispielsweise eine Online Überweisung auf das Konto eines Expats überweisen. Sobald das Geld angekommen ist, kann dir die Person das Geld bar aushändigen.

Dieser Person solltest du Vertrauen und nicht mit zu hohen Summen pokern.

Deutsche Botschaft aufsuchen

Wenn es ganz eng wird, kannst du die nächste deutsche Botschaft konsultieren.

Dort wird dir unter Umständen auch geholfen!

Meine Kreditkarten in Indonesien

Ich reise seit 2009 mit der Visa Card der Deutschen Kreditbank Berlin (DKB) und bin wunschlos glücklich.

Als Zweitkarte nutze ich die Kreditkarte von comdirect. Diese Kreditkarte ist ebenso kostenlos.

hier gibt es noch mehr Tipps für deinen Finanzen in Indonesien

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

3 Kommentare

Ähnliche Artikel:

3 Kommentare

Alex 13. Juli 2015 - 18:08

Ich empfehle eine Numbers26 Kreditkarte als Reserve. Alle Transaktionen sind kostenlos und die Karte funktioniert auf Guthaben des Kontos bei Numbers26.
Bedeutet: andere Kreditkarte gestohlen oder verloren Du überweist kleine Beträge auf das Konto vom Ausland und kannst kostenlos darüber verfügen.

Antworte Alex
Melissa 12. Juli 2015 - 20:32

Liebe Veronika,

ich weiß über die Änderung Bescheid, aber da ja „für alle Fälle empfohlen“ wird die 200.000 Rupiah mit an den Flughafen zu nehmen, habe ich es mit aufgelistet. Habe aber den Ausschnitt aus dem Auswärtigen Amt mit aufgenommen 🙂

Herzliche Grüße, Melissa

Antworte Melissa
Veronika Prull-Elnrieder 12. Juli 2015 - 19:08

Die Neuerungen betreffend Flughafensteuer kennt ihr wahrscheinlich schon?
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IndonesienSicherheit.html

„Sonstige Hinweise
Die Flughafensteuer für nationale und internationale Flüge, die bei Abreise zu entrichten ist, beträgt pro Passagier je nach Flughafen bis zu 200.000,- IDR. Seit März 2015 ist diese Steuer meist schon im Preis für das Flugticket enthalten und muss nicht mehr separat gezahlt werden. Es wird aber empfohlen, für alle Fälle die Steuer bei Abreise bereitzuhalten.“

Herzliche Gruesse, Veronika

Antworte Veronika

Hinterlasse einen Kommentar