Home Auswandern Indonesien Visum: Tipps für deine Einreise nach Bali, Lombok & Co.

Indonesien Visum: Tipps für deine Einreise nach Bali, Lombok & Co.

von Melissa Schumacher

Brauchst du noch ein Indonesien Visum – ob für Bali, Lombok oder auch Sumatra? Dann bist du hier genau richtig!

Für kurze Aufenthalte von bis zu 30 Tagen kannst du einfach ohne Visum einreisen.

Falls du jedoch einen längeren Aufenthalt in Indonesien geplant hast (über 30 Tage), stellt sich die Visumsbeschaffung für das größte Inselreich der Welt etwas komplizierter dar.

In diesem Beitrag stelle ich dir vier verschiedene Visums-Möglichkeiten für Bali, Lombok & Co. vor:

  • das Visa Free Entry
  • das VoA (Visa on Arrival)
  • das 60-Tage Touristenvisum (auch unter Visit Visa bekannt)
  • das Social Visa

1. Visa Free Entry – 30 Tage Aufenthalt in Indonesien

  • kostenlos
  • max. 30 Tage Aufenthalt
  • nicht verlängerbar

Seit 2015 kannst du kostenlos durch die Möglichkeit des „Visa Free Entry“ nach Indonesien einreisen!

Damit bekommst du einen 30-tägigen Aufenthalt in Indonesien gewährt. Dieser kann NICHT verlängert werden.

Bei der Einreise erhält man im Flugzeug ein Zollformular, was man ausfüllen und nach der Immigration vorzeigen muss.

Wenn du länger als 30 Tage in Indonesien bleiben möchtest, solltest du das kostenpflichtige VoA (Visa on Arrival) bei deiner Einreise kaufen (siehe Punkt 2) oder ein Visit Visa im Voraus beantragen (siehe Punkt 3).

Was du für den Visa Free Entry benötigst:

Reisepass, mind. 6 Monate gültig (kein vorläufiger Reisepass!)
mind. zwei freie Seiten
Rückflugticket/ Ausreiseticket

Schon beim „Check-In“ in Deutschland wird man dich höchstwahrscheinlich nach deinem Rückflugticket bzw. Weiterreiseticket fragen. Zusätzlich wirst du es u.U. bei der Einreise in Indonesien vorzeigen müssen. Nur bei der Einreise mit Billigairlines wie Air Asia wird man selten nach dem Rückflugticket gefragt.

Da viele Reisende noch nicht wissen, wo es als nächstes hingehen soll, fällt es manchen schwer ein Ticket ins „Nirgendwo“ zu buchen. Bei tiket.com kosten Flugtickets für Kurzstrecken ca. 20 bis 30 Euro. Die Strecken Jakarta nach Singapur, Medan nach Kuala Lumpur und Pontianak nach Kuching sind besonders preiswert. Ansonsten kannst du für deine Einreise ein Onward Ticket mieten.

Achtung: Du kannst nicht (!) mit einem vorläufigen Reisepass nach Indonesien einreisen. Außerdem werden Visa Runs mit einem Visa Free Entry immer schwieriger!

2. Visa On Arrival (VoA) – 30 Tage Aufenthalt in Indonesien

  • kostenpflichtig: 35 USD
  • 30 Tage Aufenthalt
  • um 30 Tage verlängerbar

Das kostenpflichtige Visa on Arrival (kurz: VoA) zu ergattern ist einfach: Hierbei musst du lediglich einen indonesischen Flughafen ansteuern und dem netten Mann hinter dem „VoA-Payment“-Schalter USD 35 geben (nur in bar, aber in verschiedenen Währungen zahlbar).

Daraufhin erhältst du eine Quittung, welche du am Immigration-Schalter abgibst und als Belohnung bekommst du einen schönen Visum-Sticker in deinen Pass.

Was du für das kostenpflichtige Visa on Arrival (VoA) benötigst:

35 Dollar (kann bald teurer werden)
Reisepass, mind. 6 Monate gültig (kein vorläufiger Reisepass!)
mind. zwei freie Seiten
Rückflugticket/ Ausreiseticket

Verlängerung Visa on Arrival

Du möchtest nach 30 Tagen Indonesien noch länger im größten Inselreich der Welt bleiben? Wie der Indonesier sagen würde: „No prooooblem“!

Eine Visumsverlängerung funktioniert jedoch nur, wenn du die 35 Dollar bei deiner Einreise gezahlt hast und nicht (!) mit dem kostenlosen VoA (Visa Free Entry) eingereist bist (vgl. Punkt 1).

Mit dem Visa on Arrival kannst noch zusätzliche 30 Tage Aufenthalt für zusätzliche 500.000 Rupiah (oder ca. 750.00 Rupiah wenn du einen Visa Agenten engagierst) erhalten. Weiter unten findest du Tipps zu Visa Agenten in Indonesien.

Eine Verlängerung des Visums auf eigene Faust dauert ca. zwei Wochen. Denn es liegen ca. fünf Arbeitstage zwischen den einzelnen Schritten. Du musst dabei drei mal zur Imigrasi gehen: (1) Pass und Formulare abgeben, (2) Fingerabdrücke und Fotos machen und (3) Pass abholen.

Je früher du bei der Imgrasi bist, desto besser. Denn auf Bali gibt es z.B. ein Limit von 100 Anträgen pro Tag.

Verlängerung: Visa on Arrival

  • Maximaler Aufenthalt mit einem Visa on Arrival: 60 Tage
  • Kosten Verlängerung Visum: 500.000 Rupiah (ohne Visa Agenten)
  • Kosten Verlängerung Visum: 750.000 Rupiah (mit Visa Agenten)

Was passiert nach 60 Tage Aufenthalt in Indonesien mit dem VoA?

Nach 60 Tagen Aufenthalt in Indonesien ist eine weitere Verlängerung des Visa on Arrivals (VoA) innerhalb des Landes unter legalen Voraussetzungen ausgeschlossen.

Du musst aus Indonesien ausreisen.

Wenn du jedoch weiter in Indonesien bleiben möchtest, lies dir folgenden Abschnitt genauestens durch:

Die indonesischen Behörden tolerieren offiziell nicht länger die bisherige Praxis, das Land kurzzeitig zu verlassen (z. B. Ausreise nach Singapur oder Bangkok) und anschließend erneut für bis zu 30 Tage visumfrei (also Visa Free Entry) einzureisen. Sogenannte „Visa Runs“ waren bis dato äußerst gängig unter Reisenden in Indonesien. Dabei kommt es jedoch sehr auf den Sachbearbeiter am Flughafen an.

Mit einem erneuten kostenpflichtigen Visa on Arrival (VoA) bei der wiederholten Einreise sollte es weniger Probleme geben.

Oder aber du beantragst ein Visit Visa in Singapur (siehe weiter unten) oder einer anderen indonesischen Botschaft im Ausland.

3. Visit Visa – 60 bis 180 Tage Aufenthalt in Indonesien

Weiß man bereits vorher, dass man länger als 30 Tage in Indonesien bleiben möchte, kann man sich bereits von Deutschland aus um ein sogenanntes Visit Visa kümmern.

Mit dem Visit Visa kannst du 60 Tage ohne Verlängerung und bis zu 6 Monate durch monatliche Verlängerungen in Indonesien bleiben.

Arbeiten ist mit diesem Visum nicht erlaubt!

Die Visumserteilung erfolgt über jede Indonesische Botschaft außerhalb Indonesiens.

Die Beantragung sollte frühestens 8 Wochen und spätestens 4 Wochen vor Abreise erfolgen.

Ich persönlich beantrage mein Visum immer in Berlin: Botschaft der Republik Indonesien, Lehrter Str. 16, 10557 Berlin.

Wenn du keine Zeit oder Lust hast dein Visum selbst zu beschaffen, schau mal bei Visabox.de vorbei. Gegen eine Servicegebühr kümmern sich die Mitarbeiter von visabox um eine reibungslose Beschaffung deines Indonesienvisums!

LesetippVisabox im Test: Indonesien Visum mit Visa Agentur beantragen

Was du für das Visit Visa benötigst:

Original-Reisepass, der über das Ausreisedatum hinaus noch mind. 6 Monate gültig ist

ca. 4 freie Seite im Reisepass (vor allem wenn du länger als 30 Tage bleiben möchtest, sonst kann es Probleme bei den Visa-Verlängerungen geben)

1 komplett ausgefüllter Visumantrag (Original, unterschrieben vom Antragssteller), welches ihr online auf der Seite der Indonesischen Botschaft herunterladen könnt

2 farbige biometrische Passfotos 3,5 x 4,5 cm

Kopie des Hin- und Weiterreise- bzw. Rückflugtickets

Gebühr von z. Zt.  50 Euro p.P. in Berlin nur per Überweisung (Überweisungsbeleg!) oder vor Ort mit EC-Karte zahlbar

Kopie des Reisepasses (nur die Seite mit Namen, Geburtsdatum usw.)

Oft wird auch nach Einkommensverhältnissen gefragt (Kontoauszug etc.)

Ein ausreichend frankierter Rückumschlag per Einschreiben (oder ihr holt das Visum selber wieder in der Botschaft ab)

Hinweis: Das „expiry date“ das auf jedem Visit Visa abgedruckt ist, steht für das letztmögliche Einreise- und nicht für das letztmögliche Ausreisedatum! Ab der Einreise werden dann 60 Tage gezählt, auch wenn ihr erst am Tag des Ablaufdatums einreist.

Verlängerung des Visit Visa bis zu 6 Monaten

Seit 2016 kann das Visit Visa (Grundgültigkeit 60 Tage) offiziell 4 Mal um 30 Tage verlängert werden. Somit kannst du ganze 6 Monate in Indonesien bleiben! 

Nach den 6 Monaten muss man ausreisen. Eine weitere Verlängerung ist dann nicht mehr möglich. Es sei denn, du beantragst ein neues Visit Visa in einer Indonesischen Botschaft außerhalb von Indonesien. Unter Umständen kannst du auch mit einem Visa On Arrival (VoA) wieder einreisen. Was sogenannte Visa Runs angeht, werden die Behörden jedoch immer strenger. 

Man muss bei der Verlängerung in den meisten Fällen einen Sponsor vorweisen, also einen Local, der für dich haftet. Dieser muss ein Formular für dich ausfüllen, welches mit einer Kopie des Sponsor-Ausweises an die Imigrasi geht.

Die Prozedur läuft hierbei ähnlich wie bei der Verlängerung des Visa on Arrivals (VoA) ab. Du musst drei mal zur Imigrasi gehen: (1) Pass und Formulare abgeben, (2) Fingerprint und Fotos machen und (3) Pass abholen.

Je früher du bei der Imgrasi bist, desto besser. Denn auf Bali gibt es z.B. ein Limit von 100 Anträgen pro Tag.

Einfacher ist es (vor allem wegen dem Sponsor) eine Visa Agentur für die Verlängerung des 60-Tage-Visum zu beauftragen.

Für 650.000 bis 950.000 Rupiah organisieren dir die Agenturen eine komplette Visa-Verlängerung. Du musst nur einmal zur Imigrasi um die Fingerprints und Fotos zu machen.

Visa Agentur auf Bali

Visa4Bali

Die Agentur Visa4Bali kümmert sich um Visaverlängerungen auf Bali. Sie holen dafür den Pass bei dir in der Unterkunft ab.

Die Kommunikation ist via WhatsApp möglich. Erwarte jedoch keinen Beratungsservice. Du solltest dich bereits im Voraus über deine Verlängerungsmöglichkeiten informieren.

Ich habe meinen Pass manchmal mehrere Monate in der Agentur gelassen und immer per Facebook Massenger oder WhatsApp Bescheid gegeben, dass sie mein Visum um einen weiteren Monat (max. 6 Monate Aufenthalt) verlängern sollen.

Gezahlt wurde erst am Ende.

Ich hatte für die Zeit immer eine Reisepass-Kopie bei mir.

MPG Bali 

Die MPG Visaagentur wurde uns mehrfach von Lesern empfohlen (siehe Kommentare) – auch die Google Bewertungen sind positiv. Wir haben die Agentur nicht getestet, aber gehen davon aus, dass sie einen guten Job macht.

Wenn du andere gute Visa-Agenturen kennst, kommentiere diesen Artikel gerne mit deinen Tipps oder schick uns eine E-Mail!

Was passiert nach den 6 Monaten in Indonesien?

Nach 6 Monaten in Indonesien muss man ausreisen. Eine weitere Verlängerung ist dann nicht mehr möglich.

Es sei denn, du beantragst ein neues Visit Visa in einer Indonesischen Botschaft außerhalb von Indonesien. Unter Umständen kannst du auch mit einem Visa On Arrival (VoA) wieder einreisen. Was sogenannte Visa Runs mit dem Visa Free Entry angeht, werden die Behörden jedoch immer strenger.

Wer die Qual der Wahl zwischen Kuala Lumpur und Singapur hat, sollte sich Empfehlungen nach für Singapur entscheiden.

indonesien visum

Indonesien Visum Infografik. Nutze die Infografik gerne, aber verlinke dann auf diese Seite.

4. Social Visa für Indonesien (für Praktikanten und Studenten)

Der einzige Unterschied zwischen dem neuen Visit Visa (siehe Punkt 3) und dem Social Visa ist, dass man für das Visit Visa kein Sponsorschreiben bei der Beantragung braucht, dafür aber das Ausreiseticket.

Beim Social Visa benötigst du ein Sponsorschreiben, aber meistens kein Ausreiseticket.

Dieses Social Visa ermöglicht auch einen 6-monatigen Aufenthalt (60 Tage + 4 mal 30 Tage) in Indonesien – ohne dabei das Land verlassen zu müssen (genau wie bei dem Visit Visa).

Es ist vor allem für diejenigen unter euch zu empfehlen, die in Indonesien studieren oder ein Praktikum machen wollen.

Das Social Visa muss bei einem indonesischen Konsulat außerhalb Indonesiens beantragt werden (z.B. in Deutschland oder Singapur).

Notwendige Voraussetzung der Visumserteilung ist ein „Sponsor“. Dies kann ein Indonesier aus deiner Uni, deinem Unternehmen oder sonstigen Institution sein.

Auf jeden Fall muss dein Sponsor beim Aufenthalt auf Bali auch einen balinesischen Pass haben und kann nicht etwa aus Java kommen. Manchmal muss er auch den gleichen Aufenthaltsort wie der Antragsteller haben und auch bei der Verlängerung persönlich mit zur Imigrasi kommen.

Deutsche Studenten müssen bei der Bildungsabteilung der indonesischen Botschaft in Berlin ein Empfehlungsschreiben (ind. SURAT REKOMENDASI) beantragen.

Das Visum läuft zwar nach 60 Tagen aus, kann aber bis zu 4 Mal um 30 Tage verlängert werden. Demnach ist nach den ersten zwei Monaten monatlich die Imigrasi aufzusuchen und ihr solltet darauf achten, genügend freie Seiten in eurem Pass zu haben. Meistens passen zwei Verlängerungen auf eine Seite.

Mit dem Social Visa darf man nicht arbeiten.

Bei den neuen Regelungen für das 60 Tage Visum kannst du auch bis zu einem halben Jahr im Land bleiben – auch mit unterschiedlichen Sponsoren auf unterschiedlichen Inseln. Zum Rumreisen macht das Visit Visum daher mehr Sinn.

Was passiert nach den 6 Monaten in Indonesien mit dem Social Visa?

Nach 6 Monaten Aufenthalt in Indonesien mit dem Social Visa muss man ausreisen. Eine weitere Verlängerung ist dann nicht mehr möglich.

Wenn ihr danach wieder mit einem Social Visa einreisen wollt, müsst ihr euch einen Agenten z.B. in Singapur suchen (siehe weiter unten), der sich um das neue Social Visa kümmert oder direkt dort zur indonesischen Botschaft gehen.

Tipps für dein Ausreiseticket aus Indonesien

Für deine Einreise nach Indonesien benötigst du ein Ausreiseticket nach 30 Tagen (bei einem Visa Free Entry) bzw. nach 60 Tagen (bei einem Visit Visa).

Einige Billigairlines wie Air Asia kontrollieren oftmals nicht, ob ein Weiterflugticket vorhanden ist.

Da viele Reisende jedoch noch nicht wissen, wo es als nächstes hingehen soll, fällt es manchen schwer ein Ticket ins „Nirgendwo“ zu buchen.

Im folgenden erhältst du ein paar Tipps von uns für dein Ausreiseticket aus Indonesien.

Günstige Flugtickets online kaufen

Du weißt bereits wohin die Reise nach deinem Urlaub geht?

Bei tiket.com oder traveloka.com findest du Flugtickets für eine Kurzstrecke bereits ab 10 Euro.

Die Strecken Jakarta nach Singapur oder Medan nach Kuala Lumpur sind besonders preiswert.

Auch von Pontianak nach Kuching findest du extrem günstige Tickets bereits ab 9 Euro.

Denke dran, den Flug nach deiner Ankunft in Indonesien wieder zu stornieren, wenn du ihn nicht wahrnehmen möchtest, damit du keinen Platz unnötig weg nimmst.

Flugtickets leihen (Onward-Tickets)

Mit Onward-Ticket-Services kannst du dir für deine Ausreise aus Indonesien ein Flugticket „leihen“, d.h. eine Agentur kauft dir ein Reiseticket, welches vor der Abreise wieder gecancelt wird.

Du musst dich dabei weder um die Buchung noch um die Stornierung selbst kümmern.

Diese Services sind vor allem eine gute Option, wenn du dich noch nicht auf ein Datum für deinen Rückflug bzw. Weiterflug festlegen und keinen Flugzeugplatz unnötig blockieren möchtest (besser für die Umwelt).

Das vorübergehende Ausreiseticket kannst du dann bei deinem Check-In in Deutschland, deiner Einreise nach Indonesien oder in der Immigration vorzeigen. Bedenke, dass manche Onward-Tickets nur 48 Stunden nach Buchung gültig sind.

Die Kosten für ein Onward-Ticket liegen zwischen 10 und 20 Euro pro Person. Alles was du dafür angeben mussten: Name, Flugdatum, Indonesien als Abflughafen und deine E-Mail Adresse.

a) Bei BestOnwardticket zahlst du 12 Dollar und hast innerhalb von 10 bis 60 Minuten ein Ticket von Indonesien nach Vietnam, Thailand oder Singapur in deinem Mail-Postfach, welches 48 Stunden gültig ist. Wichtig ist, dass du Indonesien als Abflughafen angibst. Das Flugziel ist im Prinzip egal und wird von dem Service ausgewählt. Wenn du ein Zielflughafen selber bestimmen möchtest, musst du zusätzlich 4,99 Dollar bezahlen. Für 1 Dollar extra kannst du dein Ticket auch heute schon bestellen und erst ein Tag vor deiner Abreise nach Indonesien zugestellt bekommen.

OneWayFly bietet Onward-Tickets, die bis zu 14 Tage gültig sind. Die Reiseagentur mit Sitz in Paris cancelt das geliehene Ticket einfach wenige Tage vor der offiziellen Abreise. Die Kosten belaufen sich auf 19 Euro. Für zusätzliche 1 Euro kannst du das Ticket heute schon bestellen aber an einem Wunschtag ausgestellt kriegen.

Der noch relativ junge Onward Ticket Service OnwardTicket mit Sitz in den USA verspricht eine Bearbeitung deiner Anfrage innerhalb von zwei Minuten. Damit kann dieser Anbieter theoretisch auch in Last-Minute-Situationen eingesetzt werden. Die Kosten belaufen sich auf 12 Dollar.

Bedenke: Den Flug wirst du NICHT wahrnehmen können, denn dieser wird im Nachhinein wieder storniert. Oftmals dauert der Prozess nicht länger als ein paar Minuten. Ein Onward-Ticket sollte jedoch nicht (!) als Last-Minute-Lösung am Flughafen genutzt werden. Lediglich bei dem Anbieter Onward Ticket wird eine sofortige Bearbeitung versprochen. Ich würde es jedoch nicht unbedingt riskieren und mich lieber etwas früher um ein Onward Ticket kümmern. Schwarze Schafe unter den Anbietern sind u.a. flyonward.com und onwardflights.com (siehe Trustpilot).

Achtung bei Flügen von Australien nach Indonesien

Bei Flügen von Australien hat man seitens Indonesiens die Visakontrolle auf die Airlines übertragen.

Wenn beim VoA (Visa on Arrival) oder dem kostenlosen Visum (Visa Free Entry) der Ausreiseflug nicht innerhalb der 30 Tage liegt, darf man manchmal nicht einreisen oder muss einen teuren Flug z.B. vor Ort nach Singapur buchen.

Kümmere dich demnach früh genug um dein Ausreiseticket bzw. Onward-Ticket aus Indonesien!

flug indonesien

Kümmere dich um ein Ausreiseticket nach 30 Tagen (bei einem Visa Free Entry) oder nach 60 Tagen (bei einem Visit Visa)

Overstay in Indonesien

Mit einem Visa Free Entry darfst du nur 30 Tage in Indonesien bleiben.

Achte darauf, dass 30 Tage nicht ein Monat sind!

Hier machen viele Reisende den Fehler, dass sie ein bis zwei Tage zu spät ausreisen oder nicht rechtzeitig in das Immigration Office (indon. „imigrasi“) kommen und dann drauf zahlen müssen.

Für jeden Tag des illegalen Aufenthalts in Indonesien musst du mittlerweile 1.000.000 Rupiah zahlen (ca. 70 Euro).

Ab 60 Tagen Overstay droht die Abschiebehaft.

Also überprüfe direkt bei der Einreise das Datum, addiere 30 Tagen und kümmere dich rechtzeitig um die Visumsverlängerung.

visum-indo

Bedenke: 30 Tage sind nicht (!) ein Monat

Indonesien Visum in Singapur beantragen

Du kannst dein Visit Visa nicht in Deutschland beantragen? Dann kannst du darüber nachdenken, dein Indonesien Visum in einer indonesischen Botschaft im Ausland zu besorgen.

In Singapur bekommst du ein Visit Visa recht einfach in der indonesischen Botschaft.

Das Visum ist über Nacht fertig und kostet 75 SG (Feiertage beachten!).

Du reichst deine Unterlagen morgens ein und kannst dein fertiges Visum am nächsten Tag gegen 15 Uhr abholen. Mit einem vorläufigen Reisepass dauert der Prozess ca. 6 Werktage (siehe weiter unten).

Der Prozess ist ähnlich wie in Deutschland. Für das Visum in Singapur brauchst du ein Passfoto, eine Kopie deines Reisepasses und eine Kopie eines Ausreisetickets am 59sten Tag. Die Kopien kann man in der Botschaft in Singapur machen. Zusätzlich benötigst du noch eine Selbstauskunft*.

Die Botschaft zur Visa-Beantragung hat von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Es reicht aber aus, wenn du gegen 10 Uhr dort bist, dann ist es nicht mehr so voll.

Auf der Seite der indonesischen Botschaft in Singapur findest du alle Informationen, die du zur Beantragung eines Visums brauchst – selbst die Feiertage sind dort zu finden.

Bedenke: Du benötigst deine Embarkation-Karte zur Beantragung des Visit Visa in Singapur (der kleine weiße Zettel, den man bei der Einreise nach Singapur erhält).

Wichtig: Keine Shorts, Flip Flops bzw. hinten offene Sandalen tragen oder zu kurzen Röcke. Auch Männer dürfen keine Shorts in der Botschaft tragen.

Lesetipp14 großartige Low-Budget Tipps für Singapur

Ein Ticket von Singapur nach Indonesien kostet bei tiket.com ca. 20 bis 30 Euro.

* Wichtiger Hinweis für alle, die bei der indonesischen Botschaft in Singapur ein Touristenvisum beantragen wollen. Seit dem 1. Juli 2018 wird eine Selbstauskunft verlangt, die folgenden Inhalt hat. 

This is to certify that I, Manfred Mustermann , passport number xxxxxxx am working for Muster GmbH in Stadt und Land since 2012, I am going to holiday in Stadt, Datum in Indonesia.

This trip is only for holiday and I’m not doing any business or other working activities. Enclosed is my valid passport and other supporting documents for your kind attention.

Please kindly consider my visa application. If you need any further clarification, please don’t hesitate to contact me at +62xxxxxx.

Thank you for your kind assistance.

Yours Sincerely

Unterschrift

Visit Visa in Singapur mit vorläufigem Reisepass beantragen

Wenn du in Singapur mit einem vorläufigen Reisepass dein Visit Visa beantragen möchtest, frage gerne Korinna um Rat: korinna.mueller(at)web(punkt)de.

Die gesamte Prozedur dauerte bei Korinna 6 Werktage.

Das solltest du mitbringen

ausgefülltes Formular zur Visumbeantragung

Antragsbrief mit Adressierung

Kopie der Hotelbuchung in Indonesien (die ersten zwei Tage reichen)

vorläufiger Reisepass (mind. noch 6 Monate gültig)

Kopie des vorläufigen Reisepass

Kopie des Rückflugs aus Indonesien

1 Biometrisches Passbild

Kopie der „Embarkation Card“ (weißer Einreisezettel)

S$75 Bargeld

So läuft die Prozedur ab

  • Wir waren pünktlich um 9.00 Uhr da und haben am Eingang ca. 20 Minuten gewartet.
  • Man gibt seinen Personalausweis/Führerschein (Hauptsache Lichtbildausweis) beim Pförtner ab und bekommt einen Besucherpass.
  • Im Gebäude kann man sich bei Fragen an die Dame am Empfang wenden, am besten aber alle Dokumente parat haben.
  • Man bekommt von ihr eine Nummer und wird irgendwann für den Schalter 4 oder 5 aufgerufen.
  • Man gibt seine Dokumente ab und bezahlt an einem anderen Schalter S$11 für die Bearbeitung.
  • Nach spätestens 5 Werktagen bekommt man eine E-Mail, dass der Antrag zugelassen wurde (wir sind in der Zwischenzeit nach Thailand geflogen, weil man dort mit vorläufigem Reisepass einreisen kann).
  • Man geht nach Erhalt der Bestätigungsemail, dass das Visum fertiggestellt ist, am nächstmöglichen Werktag zwischen 9-12 Uhr zur Botschaft und bezahlt das Visum (S$75).
  • Am darauffolgenden Tag kann man das Visum um 16.00 Uhr in der Botschaft abholen.

Fazit: Im Nachhinein hätte ich mir besser in Deutschland einen Expressreisepass beantragt und den Hinflug nach Bali storniert bzw. um ein paar Tage verschoben. Mit einem Expressreisepass kann man nach Indonesien einreisen.

Social Visa in Singapur beantragen

Wenn du ein Social Visa benötigst, kannst du eine Mail an folgende Adresse schreiben und Infos anfordern (auf Englisch schreiben).

Hana Express
Mr. Wahab Merican
163, Tras Street, #10-06, Lian Huat Building
Singapore 079024
Email: shohib@hanexSH.onmicrosoft.com

Mr. Wahab schreibt dir gerne einen Sponsorbrief. Dafür benötigt er die Kopie (Scan) seines Personalausweises (Sponsor) und den Scan deines Reisepasses (Reisender).

Mit dem Sponsorbrief von ihm (den er dir auch zumailen kann), deinem Pass und zwei Passbildern fliegst du nach Singapur und lässt dir das Social Visa ausstellen.

Der Prozess dauert max. 8 Stunden und kostet 160 Singapur Dollar.

Allgemeine Hinweise zur Verlängerung jedes Visas

1) Die oberste Grundregel bei allen Visa für Indonesien: Immer das Ablaufdatum im Auge zu behalten. Bitte beachte, dass der Tag der Einreise schon als voller Tag gerechnet wird. Ein Tag Overstay wird mit 1.000.000 Rupiah pro Tag bestraft.

2) Das Visit Visa und VoA kann man in jeder Imigrasi (mind. KELAS II) verlängern lassen. Wenn du dein 60 Tage Visum (Visit Visa) mehrmals verlängern möchtest, kannst du es auch in verschiedenen Imigrasis verlängern lassen. Du brauchst in manchen Imigrasis jedoch dann einen Sponsor.

3) Halte immer Feiertage im Hinterkopf und ob auf der eigenen Reiseroute überhaupt eine Botschaft in der Nähe ist (z.B. sind rund um den Feiertag Idul Fitri die Türen von Botschaften und Imigrasi geschlossen).

4) Plant mindestens fünf bis sieben Werktage (plus Feiertage und Brückentage dazu) für die Verlängerung ein, wenn ihr euch selbst darum kümmern wollt (am besten aber auch, wenn ihr einen Agenten beauftragt).

5) In Bali oder Jakarta gibt es eine Menge Visa Agenturen, die dir bei der Verlängerung deines Visums helfen. Auf anderen indonesischen Inseln ist die Verlängerung des Visums etwas komplexer. In Maumere (Flores) brauchte die Botschaft etwas länger zur Verlängerung des indonesischen Visums. Unsere Visa-Agentur auf Bali heißt visa4bali.com. Auch die MPG Visaagentur wurde uns mehrfach von Lesern empfohlen.

6) Das nächstgelegene Immigration Office kannst du über Google Maps herausfinden. Dafür einfach „imigrasi“ eintippen. Da sich die Adressen regelmäßig ändern, haben wir die Adressen aus dem Artikel entfernt.

7) Das „expiry date“ das auf jedem Visit Visa abgedruckt ist, steht für das letztmögliche Einreise- und nicht für das letztmögliche Ausreisedatum! Ab der Einreise werden dann 60 Tage gezählt, auch wenn ihr erst am Tag des Ablaufdatums einreist.

8) Die Kosten für einen Verlängerung belaufen sich auf 500.000 Rupiah.

Wenn du keine Zeit oder Lust hast dein Visum selbst zu beschaffen, schau mal bei Visabox.de vorbei. Gegen eine Servicegebühr kümmern sich die Mitarbeiter von visabox um eine reibungslose Beschaffung deines Indonesienvisums!

LesetippVisabox im Test: Indonesien Visum mit Visa Agentur beantragen

Mit vorläufigen Reisepass nach Indonesien

Dein Pass ist kurz vor deiner Abreise nach Indonesien abgelaufen oder verloren gegangen? Da kann ein Besuch bei Deiner Gemeinde oder dem nächsten Einwohnermeldeamt helfen. Du kannst einen neuen Reisepass per Express bestellen. Dies dauert allerdings zwei bis drei Tage (72 Stunden).

Eine andere Möglichkeit  ist, einen vorläufigen Reisepass zu beantragen. Dieser dauert im Allgemeinen nur wenige Stunden. Allerdings kann man mit einem vorläufigen Reisepass NICHT (!) nach Indonesien einreisen, weil der vorläufige Pass nur in Zusammenhang mit einem Visum für Indonesien akzeptiert wird.

Ist ein Visum nicht vorhanden, darf man nicht einreisen – es sei denn, Indonesien wäre nur Transitstation.

Folgende Möglichkeiten gibt es, um deine Reise zu retten:

1) Du besorgt dir ein Visum in einer indonesischen Botschaft, z.B. Berlin. Dieses Visum ist nur für maximal 30 Tage gültig und kann nicht verlängert werden. Wenn du jedoch keine Zeit für die Beantragung eines neuen Reisepass hast, dann wird es vermutlich auch für die Beantragung eines Visa zu knapp sein!

2) Du legst einen Zwischenstop in Singapur ein, da es hier keine besonderen Regeln für die Einreise mit einem vorläufigen Reisepass gibt. Dann besorgst du dir das Indonesien Visum in der indonesischen Botschaft in Singapur (s.o.). Dein Visum ist nach ca. 6 Werktagen abholbereit.

Botschaften/Konsulate

  • Botschaft der Republik Indonesien, Berlin
  • Generalkonsulate, Hamburg und Frankfurt/M.
  • Honorarkonsulate, Bremen, Hannover, Kiel, München und Stuttgart.

Häufige Fragen und Antworten zum Visum für Indonesien

Bekomme ich das 30 Tage VoA problemlos, auch wenn der Rückflug erst 60 Tage später stattfindet?

Das ist problemlos möglich. Du kaufst bei deiner Einreise das Visum on Arrival (VoA) für 35 USD. Dein Ticket für 60 Tage macht keine Probleme, da die Beamten davon ausgehen, dass du für insgesamt 60 Tage bleiben willst. Bitte beachte aber, dass der Tag der Einreise schon als voller Tag gerechnet wird – es bleiben dir also noch 59 Tage.

Wenn du kein Fan von indonesischer Bürokratie bist, empfehle ich allerdings, ein Visum in Deutschland bei der Botschaft in Berlin oder dem Generalkonsulat in Frankfurt zu beantragen.

Wie oft kann ich mein Indonesien Visum verlängern?

Das VoA ist lediglich einmal um weitere 30 Tage verlängerbar (wenn du bei Einreise dafür gezahlt hast).

Viermal um jeweils 30 Tage verlängerbar sind dagegen Visit- (60 Tage Visum) und Socialvisa.

Angenommen ich möchte für 60 Tage nach Indonesien und entscheide mich für das 30 Tage verlängerbare Visa on Arrival am Flughafen. Kann ich direkt am Folgetag der Ankunft dieses Visa auf 60 Tage verlängern?

Eine Verlängerung des VoA für 500.000 Rupiah ist leider nur ab ca. zehn Tage vor Ablauf möglich, ich habe zwar von Ausnahmen gehört, die z.B. dann gemacht werden, wenn man nachweisen kann, dass man zu einem Ziel unterwegs ist, in dem es weit und breit keine Imigrasi gibt, glaube aber, dass das nicht immer so einfach sein wird.

Mit einer Agentur könnte es jedoch klappen.

Da das ganze sehr zeitaufwendig ist, empfehle ich, sich eher ein Visit Visa bei der Botschaft in Berlin zu holen.

Kann ich, egal wie oft, nach Indonesien einreisen (also eine Art Visa Run machen)?

Die indonesischen Behörden tolerieren nicht länger die bisherige Praxis, das Land kurzzeitig zu verlassen (z. B. Ausreise nach Singapur oder Kuala Lumpur) und anschließend erneut für bis zu 30 Tage visumfrei einzureisen. Vielmehr wurde dies in letzter Zeit als Umgehung der aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen betrachtet.

Wie muss die Kopie des Hin- und Rückflugtickets genau aussehen? Wenn ich die Tickets online buche, könnte ich bspw. einfach nur den Teil des Hinfluges aus der Bestätigungsemail heraus kopieren?

Eine Kopie der Bestätigungsmail sollte ausreichen.

Ich weiß noch nicht wann ich aus Indonesien ausreisen möchte. Muss ich auf alle Fälle ein Rückflugticket vorweisen?

Ja, selbst bei dem Check-In in Deutschland kann danach gefragt werden. Damit versichert sich die Immigrationsbehörde, dass du das Land wieder verlassen wirst.

Mit der Seite Bestonwardticket kannst du ein Flugticket für deine Einreise „leihen“ (ungefähr 10 Dollar pro Person).

Ansonsten kostet ein Ausreiseticket aus Indonesien bei tiket.com oder traveloka.com ca. 20 bis 30 Euro für eine Kurzstrecke. Die Strecken Jakarta nach Singapur oder Medan nach Kuala Lumpur sind besonders preiswert.

Ich weiss aber noch nicht genau, an welchem Datum ich in Indonesien einreisen werde. Wie soll ich daher die Einreise im Antragsformular ausfüllen?

Das Visum ist ab dem Erstellungsdatum 90 Tage gültig für die Einreise. Danach verfällt es automatisch. Findet die Einreise vorher statt, ist es ganz normal gültig, selbst wenn du am 90sten Tag in Indonesien einreisen würdest.

Auf dem Antragformular für das 60 Tage Visum ist hinten auf der Checkliste angeführt, dass man für ein Touristen Visa einen Sponsor benötigt. Ist das ein Muss oder kann man das ignorieren?

Für 60 Tage wird kein Sponsor benötigt. Erst für die Verlängerungen eines Visit Visa wird in bestimmten Regionen ein Sponsor benötigt. Du kannst das Feld demnach bei der Beantragung „ignorieren“.

Was müsste ich im Falle eines Social Visums oder eines Touristenvisums im Visumsantrag als Visumsart angeben? Einmalige Einreise oder begrenzter Aufenthalt?

Es ist “einmalige Einreise” anzukreuzen.

“Begrenzter Aufenthalt” ist eine andere Visumsart und nicht für Touristen gedacht.

Kann ich mit einem 60 Tage Visum mehrmals ein- und ausreisen?

Sobald Du aus Indonesien ausreist, erlischt dein Visum.

Wie viele Tage in Indonesien soll ich beim Ausfüllen des Visa-Antrag angeben?

60 Tage. Denn Tourist- und Social Visa werden von der Botschaft nur für 60 Tage ausgestellt, alles andere läuft über Verlängerungen vor Ort, sind also für die Botschaft eigentlich unwichtig.

Gibst du bei der Beantragung an, dass du länger als 60 Tage bleiben willst, kann es sein, dass du durch Gehaltsabrechnung oder Kontoauszüge oder eine Bürgschaftserklärung der Eltern belegen musst, dass eine ausreichende finanzielle Absicherung besteht. Das macht nur unnötige Mühe.

Deshalb sollte man dem Antrag eine Kopie des Hinflugtickets sowie des Rückflug-Tickets / Wegwerftickets für eine Ausreise beilegen, dann ist die Botschaft zufrieden.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Hast du noch Fragen? Einfach kommentieren und unser Visa-Experte Jürgen wird dir sicherlich nach wenigen Tagen eine ausführliche Antwort geben können.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„. 

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

1.051 Kommentare

Ähnliche Artikel:

1.051 Kommentare

Al Pino 22. März 2019 - 13:24

Hallo Jürgen

Ich reise nach Bali und gehe danach mit dem Kreuzfahrtschiff weiter (Besuch verschiedener indonesischer Destinationen). Der letzte Stop in Indonesien wird Semarang sein. All dies innerhalb 20 Tage. Ist es aus diesem Grund sicherer ein Visa on Arrival zu bezahlen anstatt das Free Visa on Arrival zu nehmen? Es geht mir vor allem um die unterschiedliche Ein-/ Ausreise. Herzlichen Dank für eine Rückmeldung. Beste Grüss Al

Antworte Al
Jürgen 23. März 2019 - 16:20

Hallo Al Pino,
.
Eine Frage dieser Art wurde bisher noch nicht gestellt, interessiert mich aber sehr, weshalb ich leider verbindliche Antwort geben kann.
.
Grundsätzlich gilt die Regel, dass ein Visum erlöscht, wenn man das Land (Indonesien) verlässt, was meines Wissens geschieht, wenn man auf See die 3 Meilenzone verläßt, kommst du zurück, musst du ein neues Visum beantragen, was vermutlich das VOA sein wird, da der Visa free entry (VFE) meiner Kenntnis nach, nur auf Flughäfen erteilt wird.
.
Sobald das Schiff nicht die 3 Meilenzone verlässt, befindest du dich in Indonesien, es sollte daher das VFE oder das VOA gültig bleiben.
.
In früheren Jahren gab es noch das sogenannte multiple entry visa, ich habe dazu schon aber lange Zeit nichts mehr von gehört.
.
Abschließend kann ich nur empfehlen, eine Botschaft oder ein Konsulat anzuschreiben, dort sollte man dir eine verbindliche Antwort geben könne.
.
Viele Grüße aus Jakarta,
Jürgen
.

Antworte Jürgen
Peter 8. März 2019 - 5:07

Ich hatte es gerade bei Visa4Bali versucht, aber da ist kein Mensch egal wie erreichbar.

Jetzt bin ich zu https://www.mpgbali.com . Dort wurde gleich abgenommen und die Bearbeiterin konnte auch ein gutes Englisch was in Bali nicht immer selbstverständlich ist. In diesem Aufgabenbereich natürlich unendlich wichtig. Unsere Ausweise werde jetzt abgeholt und alles geht seinen Gang. Die Google Bewertungen sind auch sehr gut.

Wir haben ein Visit Visa für 60 Tage und verlängern jetzt für 30 Tage.

Grüße aus Bali

Antworte Peter
Melissa Schumacher 9. März 2019 - 11:27

Danke für den Tipp Peter! Wir haben die Agentur mit in den Beitrag aufgenommen 🙂

Antworte Melissa
Jürgen 23. März 2019 - 15:44

Hallo Melissa,
ich bin gespannt, ob mein Kommentator auch auftaucht 🙂

Antworte Jürgen
Melissa Schumacher 23. März 2019 - 17:05

Hat es geklappt? 🙂

Antworte Melissa
Jürgen 23. März 2019 - 17:45

Ich denke schon 😀

Jacky 4. März 2019 - 20:15

Hallo ihr Lieben!
Ich würde gerne ein Workaway auf Bali machen, habe nun allerdings gehört, dass das illegal sein soll?!
Welches Visa nehme ich denn, um auf der sicheren Seite zu sein?

Danke und liebe Grüße
Jacky

Antworte Jacky
Jürgen 8. März 2019 - 8:28

Hallo Jacky,
.
es gibt kein sicheres Visum, da Arbeiten mit einem Visum nicht erlaubt ist.
.
Sehr häufig wird das Social Visum benutzt, der eine Schwerpunkt ist eigentlich darauf zu setzen, dass man für seine Arbeit nicht bezahlt werden darf, man also keinen geldwerten Vorteil hat, bedeutet, man muß für Unterkunft und Verpflegung selbst zahlen..

Weiter darf man Personen, die im Ort leben, keine Arbeit wegnehmen.
workaway könnte man mit Schwarzarbeit in Indonesien vergleichen, nur mit einer anderer Bezeichnung.
.
Viele Grüße, Jürgen

Antworte Jürgen
Falk 27. Februar 2019 - 11:36

Hallo Jürgen,

Ich werde ab April drei Monate auf Bali verbringen. Daher geht es diese Woche zum Konsulat um das 60-Tage Touristen Visum zu beantragen.

Der Plan ist es dies dann vor Ort zu verlängern.

Rückflüge sind bereits gebucht – allerdings außerhalb der 60 Tage.

Nun meine Frage:
Reichen die außerhalb der Frist liegenden Flüge aus, um ein Visum gleich mit der Absicht der Verlängerung zu beantragen und dann auch einzureisen oder muss für beides noch ein zusätzliches Ausreiseflugticket innerhalb der 60 Tage vorgelegt werden.

(Ich hoffe habe mein Problem verständlich ausgedrückt ;D )

Vielen Dank im Voraus

Antworte Falk
Jürgen 27. Februar 2019 - 16:39

Hallo Falk,
.
Botschaft oder Konsulat brauchen ein Flugticket, das die Ausreise aus Indonesien spätestens am sechzigsten Tag nach der Einreise bestätigt, da sie nur für das 60 – Tage Visum zuständig sind, die Verlängerungen gehören nicht zum Geschäftsbereich der Botschaft und Konsulat, Grund ist, dass du ja auch keine Verlängerungen nicht haben möchtest.
.
Als Ausreiseticket kommen zB Jakarta – Singapur, Jakarta – Kuala Lumpur, oder, mein Favorit, da es häufig noch etwas preiswerter ist, als die anderen Flüge, Pontianak (Indonesien) nach Kuching (Malaysia).
.
Von billigen Miettickets rate ich ab, da diese allgemein nur eine Gültigkeit von 48 Stunden haben, sollte es überprüft werden, kann es durch eine längere Bearbeitung ungültig werden.
..
Es ist eigentlich einfacher ist, als es sich liest, solltest du Fragen haben, kannst du dich gerne melden.
.
Viele Grüße aus Jakarta,
Jürgen

Antworte Jürgen
Chris 17. Februar 2019 - 22:12

Es heißt „Visa Free Entry“ und ihr redet trotzdem von einem Visa(-on-Arrival). Es ist eben kein Visum. Die Einreise erfolgt „visa befreit“. Überall liest man es falsch.

Antworte Chris
Jürgen 19. Februar 2019 - 6:22

Hallo Chris, du bist im Irrtum, es gibt tatsächlich Beides, den „visafreien Eintritt“ (VFE) welcher _nicht_ verlängert werden kann, da das VFE kein Visum ist. Es ist gültig für 30 Tage inclusive Anreisetag und Abreisetag.
.
Das Visa on Arrival (VoA) welches man bei der Ankunft für 35 USD kaufen muss, aber viele andere internationalen Währungen werden akzeptiert.
.
Das VoA gilt ebenso für 30 Tage zu den gleichen Konditionen des VFE, das VoA kann aber bei der zuständigen Imigrasi (Einwanderungsbehörde) um weitere 30 Tage verlängert werden, je nach Region muss die Verlängerung zwischen 10 (Bali) und 5 Werktagen (Jakarta) beantragt werden, die Bearbeitung dauert ca 4-5 Werktage, die Kosten betragen 350.000 rp, wenn man es selbst macht.
.
Da viele Touristen den Aufwand scheuen (mehrmaliges Erscheinen bei der Imigrasi), bieten viele Visaagenturen ihre Dienste an, die Kosten dafür liegen beim Doppelten bis zum Fünffachen, je nach Aufwand und Dringlichkeit.
.
Ich hoffe, deinen Irrtum aufgeklärt zu haben,
..
Viele Grüße aus Jakarta,
Jürgen

Antworte Jürgen
Katja 7. Februar 2019 - 21:44

Hallo wir planen unseren Urlaub in Singapore und Bali in diesem Jahr. Ich würde gerne wissen wie das mit den Visa funktioniert wir planen zwei Tage singapure und dann weiter nach Bali. Müssen wir bei der Ankunft auf Bali nochmal ein VISA beantragen oder reicht das das wir aus Singapur haben???
Vielen Dank für Ihre w

Antworte Katja
Jürgen 9. Februar 2019 - 13:55

Hallo Katja,
.
Singapur ist eine eigenständige Nation, wenn auch eine sehr kleine, für die man kein Visum braucht.
.
Wenn ihr auf Bali maximal 30 Tage, einschließlich Ankunftstag und Abreisetag, bleiben wollt, müsst ihr ihr ebenfalls kein Visum beantragen, dieser visafreie Eintritt (VFE) ist kostenlos, auch in Singapur.
.
Viele Grüße aus Jakarta,
Jürgen

Antworte Jürgen
Astrid Totschnig 4. Februar 2019 - 15:57

Hallo Jürgen,
mein Sohn ist zur Zeit auf den Philippinen leider mit einem vorläufigen Reisepass. Ab ca. Anfang März wollte er über die Uni Hamburg ein 3-wöchiges Praktikum an einer Partneruniversität in Indonesien machen. Nun meine Frage: Bekommt er in Manila bei der indonesischen Botschaft ein Visum ? Wenn ja, welches muss er beantragen ? Reicht aufgrund des kurzen Aufenthalts ein Touristenvisum ? Oder bleibt ihm nur die Möglichkeit nach Singapur zu fliegen?
Freue mich über Informationen. Vielen Dank im Voraus.
Viele Grüße Astrid

Antworte Astrid
Jürgen 5. Februar 2019 - 13:49

Hallo Astrid,
.
aus persönlicher Erfahrung kann ich bestätigen, dass man mit einem vorläufigen Reisepass ein Visum beantragen kann und es bekommt, dieses Visum ist allerdings nur 30 Tage, einschließlich Einreisetag und Ausreisetag gültig und kann nicht verlängert werden, er muss natürlich den Anforderungen genügen, die man bei der jeweiligen im Internet der Botschaft ansehen oder dort nachfragen.
.
Ich habe allerdings meine Erfahrungen in Singapur gemacht, wo man wesentlich besser mit Indonesien durch die Nähe zusammenarbeitet, wie die Botschaft in Manila das handhabt, kann ich leider nicht sagen ich würde mit einer längeren Dauer als in Singapur (2-3) Tage rechnen.
.
Viele Grüße aus Jakarta und alles Gute,
Jürgen

Antworte Jürgen
Tina-Christin Rüger 13. Januar 2019 - 23:48

Hallo Jürgen,
ich reise im Februar nach Bali. Landung ist am 07.02.19 um 22 Uhr. Also zählt der Tag der Einreise ja schon voll. Ich wollte dann am 07.03. weiter nach Indien fliegen, so hätte das mit dem VoA super funktioniert. Jetzt gehen am 07.03. aber keine Flüge und ich habe den Weiterflug für den Morgen des 08.02. gebucht. Wie wäre das beste Vorgehen? Soll ich das VoA verlängern lassen oder einfach den Tag 31 Overlay bezahlen? Könnte es zu Problemen kommen? Gruß, Christin

Antworte Tina-Christin
Jürgen 14. Januar 2019 - 17:32

Hallo Christin,
.
den Overstay sofort zu zahlen, ist finanziell etwas günstiger und vom Verwaltungsaufwand wesentlich zeitsparender. Verlängerung dauert ca 4-5 Werktage und 355.000rp, Overstay dauert ca 2 Stunden und 300.000 rp,
.
der Ablauf
.
Ablauf bei einem Overstay:

Overstay um wenige Tage ist kein Proble, pro Tag kostet 300.000 rp, es wird aber nur Bargeld in indonesischen Rupiah akzeptiert.

Sei etwas früher beim Check In deiner Fluggesellschaft, der Ablauf dort ist ganz normal.

Danach gehst du zur Abflughalle (Departure) und fragst den dort stehenden Beamten nach dem Kantor Imigrasi wegen Overstay, er wird dich zum Büro begleiten, dort erklärst du sehr freundlich den Grund des Overstay, zahlst dann dein Bußgeld und darfst dann, durch einen separaten Ausgang, den Abflugbereich betreten.
.
Bitte stelle dich NICHT in die Schlangen an der Passkontrolle, da dieser Schalter geschlossen wird, sobald der Beamte dort dein Problem bemerkt und er dich in das Büro bringt, d.h. alle Anderen, die hinter dir stehen, müssen warten, bis der Beamte zurückkommt, da nicht immer ein Ersatz verfügbar ist.

Antworte Jürgen
Anonymous 9. Januar 2019 - 12:46

Hallo! Ich habe vor, im Sommer mit einer Freundin nach Indonesien zu reisen. Ich bin 19, sie ist allerdings erst 17 Jahre alt. Stellt das ein Problem dar?

Antworte Anonymous
Jürgen 10. Januar 2019 - 15:22

Hallo Unbekannter,
.
es kann mehrere Probleme geben, angefangen mit dem nötigen Reisepass,
als Nächstes ist es möglich, dass die Fluggesellschaften eine Vollmacht der Eltern verlangen,
sollte dies alles machbar sein, besteht das nächste Problem, dass in Indonesien grundsätzlich es nicht erlaubt ist, dass Unverheiratete nicht sich ein Zimmer teilen dürfen.
Die Unterkünfte sind zusätzlich gesetzlich verpflichtet, die Daten der Gäste an die Einwanderungsbehörde zu melden, es kann also sehr schnell ein Besuch der Imigrasi und der Polizei vorkommen.
.
Mein Rat für Indonesien ist, vergiss es, bevor deine Freundin nicht mindestens 18 Jahre alt bzw volljährig ist!
.
Viele Grüße aus Jakarta,
Jürgen

Antworte Jürgen
Anke Schmidt 3. Januar 2019 - 22:34

Lieber Jürgen,
mit großem Interesse habe ich die Informationen gelesen, finde aber leider für meine eigene Planung keine Antwort.
Ich möchte nicht als Tourist nach Bali, sondern dort ein Haus mit einem 5-Jahres-Vertrag mieten und dauerhaft mit meinem Mann dort leben.
Es kann doch nicht sein, dass ich dann immer durch die Gegend fliegen muss und er natürlich auch. Wir wollen es uns die letzten Jahre dort gut gehen lassen und auch nicht arbeiten.
Welche Möglichkeiten gibt es für uns.
Vielen Dank für deine Antwort im voraus,
Anke

Antworte Anke
Jürgen 5. Januar 2019 - 5:36

Hallo Anke,
.
da hast du vollkommen recht, allerdings ist das Konzept der Seite ausschließlich für junge Menschen, die viel Reisen wollen, deren Fragen ich beantworten kann.
.
Ich kann Dir leider Deine Frage qualifiziert beantworten, obwohl wir einer ähnlichen Altersklasse (ich bin > 70), mir fehlt absolut jede Kenntnis.
.
Als Tip bietet sich an, dass du (ihr) bei der indonesischen Botschaft in Berlin oder bei dem indonesische Generalkonsulat in Frankfurt nach dem „Rentervisa Indonesien“ zu fragen, alternativ wäre vermutlich eine Suche via Google zum gleichen Thema oder „retirement visa Indonesia“ zu erforschen.
.
Viele Grüße aus Jakarta,
Jürgen

Antworte Jürgen
1 38 39 40 41 42 46

Schreibe einen Kommentar zu Daniel Antwort abbrechen