Home Vorbereitungen Visabox im Test: Indonesien Visum mit Visa Agentur beantragen

Visabox im Test: Indonesien Visum mit Visa Agentur beantragen

von Melissa Schumacher

Die Beantragung des Indonesien Visums ist eine Sache für sich. Ich bekomme täglich Fragen rund um die Visumbeschaffung für Indonesien, denn die Informationen rund um das Indonesien Visum sind ziemlich verwirrend, weil sich die Regelungen ständig ändern.

Brauche ich ein Hin- und Rückflugticket für das Visum? Warum fragt das Konsulat nach meinem Bankguthaben? Benötige ich einen Sponsor für das 60 Tage Visum?

Leider schaffe ich es kaum noch jede einzelne Frage zu beantworten. Dafür entschuldige ich mich von ganzem Herzen.

Oftmals bin ich zu spät dran, einige Fragen landen im Spam Ordner und bei einigen Fragen weiß auch ich keine Antwort.

Demnach habe ich für euch die Visabox.de Agentur in Berlin getestet. Ab 23 Euro bekommst du hier einen seriösen Visa Service, der dich an die Hand nimmt.

Was benötige ich für ein 60-Tage Visum?

Erst wenn du länger als 30 Tage bleibst, macht es Sinn, dass du dich um ein Visum im Voraus kümmerst. Das VOA (visa on arrival – 30 Tage) erhältst du mittlerweile kostenlos bei deiner Einreise. Hier gibt es alle Infos rund um dein Visum in Indonesien.

Für das Touristenvisum (60 Tage) musst du einfach folgende Angaben auswählen:

Visum Indonesien Visabox

Woraus setzt sich der Preis für mein Visum zusammen?

Lass dich nicht von der hohen Summe irritieren. Das Visum an sich kostet bereits 45 Euro (die du so oder so zahlen musst). Die zahlst du normalerweise an das Konsulat selber.

Visabox nimmt lediglich 23 Euro Bearbeitungsgeführ (wenn du dich früh genug um dein Visum kümmerst). Bei 5-7 Tage Bearbeitungsdauer zahlst du 35,70 Euro Bearbeitungsgebühr an Visabox.

Die restlichen Kosten setzen sich aus dem Versand zusammen. Diesen musst du natürlich auch bei der Visumbeantragung über das indonesische Konsulat aufbringen.

Preise Visabox

Wie früh sollte ich mich um ein Visum kümmern?

Durch Visa Agenturen wird die Visumbeschaffung beschleunigt. Trotzdem solltest du dich früh genug um die Visa-Beantragung kümmern. Je früher du dran bist, desto günstiger wird es (denn es gibt einen „Frühbucher-Preis“).

Ist der Ablauf der Visumsbeschaffung verständlich?

Gleich nach „Bestellung“ des Visa flattert eine „to-do Liste“ in dein Postfach – verständlich aufgelistet. Hier erfährst du alles, was du für dein Visum in Indonesien benötigst. Druck es dir aus und hake es nach und nach ab. Vergiss die Auftragsbestätigung von Visabox nicht mit beizulegen.

E-Mail Visabox

Visum Indonesien Unterlagen

Kann ich Rückfragen rund um mein Visum stellen?

Oftmals stellt es sich als relativ schwierig raus in dem indonesischen Konsulat durchzukommen um Fragen zu stellen. Bei Visabox habe ich einige „typischen“ Fragen gestellt und es wurde mir meistens zügig geantwortet (teilweise sogar zügiger, als ich meinen Lesern antworten kann).

Außerdem kannst du die Agentur Montags bis Samstags erreichen – in der Woche sogar bis 20:00 Uhr – was ein wahnsinniger Vorteil zu Konsulaten ist. Auch am Telefon wurden meine Fragen alle beantwortet.

Ich hatte beispielsweise die Feiertage an Ramadan vergessen und die Mitarbeiter von Visabox haben sich sehr bemüht, dass mein Visum trotzdem rechtzeitig fertig wird.

E-Mail Visabox

Frage an Visabox

Muss ich im Voraus zahlen?

Du bekommst während der Visa-Bearbeitung eine Rechnung von Visabox. Damit geht die Agentur sicher, dass du auch bezahlst und nicht mit deinem Visum ins Ausland abhaust, ohne zu zahlen.

Dabei legt die Agentur die Gebühren des Konsulats für dich aus. Damit muss du nur eine Überweisung an Visabox machen und keine an das Konsulat.

Kann ich die Bearbeitungsdauer durch die Agentur beschleunigen?

Visa Agenturen haben ein Auge darauf, dass die Visa „on time“ bearbeitet werden. Demnach ist die Chance größer, dass du dein Visum schneller mithilfe einer Visa Agentur erhältst, als ohne.

Wenn du in der Nähe eines indonesischen Konsulats wohnst, kannst du auch selber öfters im Konsulat vorbei schauen und ein wenig Druck vor Ort machen. Wenn jedoch kein Konsulat in der Nähe deiner Heimat vorhanden ist, macht es Sinn das Visum (bei Zeitmangel) über eine Visa Agentur zu besorgen.

Womit versende ich die Unterlagen am besten?

Hast du es eilig? Dann versende die Unterlagen mit versicherten Expressversand (10,90 Euro). Damit erhältst du eine Tracking ID und die Unterlagen kommen bereits am Folgetag zu 100% an.

Hast du es nicht so eilig? Dann versende die Unterlagen via Einschreiben.

Was mache ich, wenn mein Pass in der Post verschwindet

Ich hoffe natürlich nicht, dass dein Pass verschwindet. Im Notfall kannst du jedoch eine Express Beantragung für einen neuen Pass durchführen, damit du einen neuen Pass innerhalb von 48 Stunden erhältst. Es gibt sogar die Möglichkeit deine Unterlagen über einen Kurier von Visabox abholen zu lassen. Dies muss natürlich bezahlt werden.

FAZIT des Agentur-Tests

Wenn du Zeitprobleme hast, weiter weg von einem indonesischen Konsulat lebst oder das erste Mal dein Visum beantragst, kann ich Visabox.de für deine Visa-Beschaffung sehr empfehlen.

Offenlegung: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Visabox.de entstanden. Wir nutzen den Service regelmäßig und haben unsere ehrliche Meinung in dem Artikel nieder geschrieben.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

8 Kommentare

Ähnliche Artikel:

8 Kommentare

Lukas 18. Februar 2020 - 15:19

Hallo liebes Indojunkie-Team,

ich werde dieses Jahr ein Auslandssemester auf Bali machen und benötige hierfür (vermutlich) ein Visum. Allerdings, wie von euch beschrieben, sind eindeutige Infos eher Mangelware. Derzeit weiss ich nicht, wo, welches und wie ich ein Visum zu beantragen habe. Ich würde gerne das Visum mit einer Agentur beantragen, um dem eigenen Weg ins Konsulat zu sparen.
Könnt ihr mir bitte generell helfen und evtl. eine Agentur empfehlen?

Vielen dank und viele Grüße
Lukas 🙂

Antworte Lukas
Melissa Schumacher 19. Februar 2020 - 7:53

Hi Lukas,

wenn du ein Auslandssemester auf Bali machst, solltest du doch einen Ansprechpartner diesbezüglich haben, oder?

Antworte Melissa
Oli 1. August 2015 - 12:59

Wenn es zeitlich nicht reicht, um das Visum einzuholen, besteht auch die Möglichkeit, kurzzeitig nach Malaysia auszureisen. Mit etwas Glück kostet ein Flug nicht viel mehr als das Visum. Im Sinne des Umweltschutzes ist das aber eher eine „Notfall“-Option.

Antworte Oli
Biki 24. Juli 2015 - 7:32

Ganz ohne Druck gab es in Frankfurt völlig problemlos das 60-Tage-Visum. Per Post hin und zurück. Erstaunlich schnell: 4 Tage inkl. Postweg.

Antworte Biki
Micha 23. Juli 2015 - 22:48

Du bist in Singapur für ein paar Tage bevor es nach Indonesien geht. Dort kannst du bei Hana Express innerhalb eines Tages das 60 Tage-Visum für Indonesien bekommen. Dieses Visum ist viermal bei den Immigrations verlängerbar und du kannst somit bis zu 6 Monate im Land bleiben.
Mr. Wahab Merican benötigt lediglich deinen Reisepass, ein Rückflugticket und deine Unterschrift auf dem Antragsformular, was seine Mitarbeiter für dich ausstellen.
Komm am Vormittag zwischen 9 und 11 Uhr bei ihm vorbei. Zahle SND 160 in bar und mach dir dann schöne Stunden in der Weltmetropole. Ab 16 Uhr kannst du dann dein Visum bei ihm abholen.
Bei der indonesischen Botschaft in Singapur dauert es 3-4 Werktage.
Kann Mr. Wahab wärmstens weiterempfehlen.

Hana Express
163, Tras Street,#10-06
Lian Huat Building,
Singapore 079024
Tel: +65-62212181
Email: shohib@hanexSH.onmicrosoft.com

Antworte Micha
Wolfgang 23. Juli 2015 - 10:14

Und noch ein Tipp zu der Empfehlung oben „Wenn du in der Nähe eines indonesischen Konsulats wohnst, kannst du auch selber öfters im Konsulat vorbei schauen und ein wenig Druck vor Ort machen.“

Ich habe kürzlich ein 60-Tage-Visum beantragt und wollte das zunächst wie früher schon manchmal im Münchner Konsulat machen (da ich in München wohne). Die machen das aber inzwischen nicht mehr und verwiesen mich an die Botschaft in Frankfurt, http://www.kjriffm.de/.

Da nützt es vermutlich dann wenig im Konsulat vor Ort Druck zu machen.

Antworte Wolfgang
Wolfgang 23. Juli 2015 - 10:09

Hinweis für alle die nicht dem Link oben gefolgt sind:

Wer maximal 30 Tage in Indonesien bleiben will muss nicht schon vorab ein Visum beantragen. Wenn man sich sicher ist dass man nicht evtl. doch länger im Land bleiben will braucht man als Deutscher für diesen Zeitraum kein Visum mehr. Hier nochmal der weiterführende Link von oben:
http://indojunkie.com/visumindonesien/

Antworte Wolfgang
Uschi 20. Juli 2015 - 18:46

Na, das ist ja mal wieder ein Supertipp von indojunkie! Danke dafür!!! Da werd ich sicher mal drauf zurück greifen. LG, Uschi

Antworte Uschi

Schreibe einen Kommentar zu Biki Antwort abbrechen