Über den Junkie Barbara

Der Indojunkie hat Zuwachs bekommen! Barbara ist als neue Bloggerin an Bord. Sie wird in Zukunft Melissa bei ihrer Arbeit unterstützen und vor allem über Themen wie Umwelt, Surfen oder NGO´s schreiben. Der Themenwahl sind aber keine Grenzen gesetzt! :-)

Barbara, Bloggerin bei Indojunkie

me

Indonesien Junkie

Ich liebe das tropische Klima, die Pflanzen, das Meer, die Wellen, die Sonnenuntergänge, die Farben, das Leben inmitten der Natur, die Geckos im Zimmer, Tempeh, Rollerfahren, den Geruch der Räucherstäbchen vermischt mit Meer und Fisch, der dir sofort in die Nase strömt, sobald du den Flughafen verlässt, die meditative Gamelan-Musik und die ständige Anwesenheit der Götter und Geister und das seltsame Gefühl, dass sich einstellt, wenn sie nicht da sind.

Ethnologin und Masterin of Arts, Visual Anthropology, University of Manchester

In meinem Ethnologie- Studium an der LMU München wurde mir nicht nur mein großes Interesse an Menschen und fremden Kulturen deutlich, sondern auch meine Leidenschaft für´s Filmemachen und Fotografieren. Um mich noch mehr darauf zu spezialisieren, hat es mich 2010 mit Hilfe des DAAD nach Manchester (UK) verschlagen und den Kurs `Visual Anthropology´ nach 2-monatiger Forschung in Mexiko 2011 abgeschlossen.

Reiselustige Oberpfälzerin, die einfach `Wessen im Oarsch´ (zu Deutsch: Bienen im Hintern) hat

Ganz im Gegenteil zu den Gerüchten, dass Oberpfälzer nicht gerne reisen, hat es mich schon immer in die große weite Welt hinaus gezogen. Neben 2 Jahren in England und mehreren Backpacking- und Kurztrips durch Mexiko, Guatemala, Spanien, Frankreich, Irland, Italien, Portugal, Malaysia und die USA hat es mich 2012 als Volunteer für 8 Monate nach Bali verschlagen.

Surferin im Anfangstadium

Meine Liebe zum Spiel mit den Wellen hatte sich erst in meinem neuen Zuhause der Bukit-Halbinsel in Bali, entwickelt. Mit dem Kauf meines ersten eigenen Surfboards und der Hilfe vieler netter Menschen, habe ich gelernt, geduldig zu sein, auf den richtigen Moment zu warten, sich nicht zu überschätzen und mich inmitten der Naturgewalten einigermaßen sicher zu fühlen. Mit dem Aufstehen hat es leider sehr lange gedauert, aber es ist trotzdem ein einzigartiges Gefühl im warmen türkisblauen Wasser dahin zu floaten und sich das Riff von oben anzuschauen!

Bei Indojunkie

Ich freue mich darauf, euch interessante Geschichten aus diesem faszinierenden Land erzählen zu können. Geschichten, die mir am Herzen liegen und die ich deshalb mit euch teilen möchte.

IMG_20131208_190031

Offenlegung

Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. Dadurch entstehen dir keine zusätzlichen Kosten, wir erhalten jedoch eine kleine Provision, falls eine Transaktion entstanden ist. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer unabhängigen fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch die Integration von Affiliate Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

Reiseführer des Monats

Reiseführer des Monats

Welche Services wir auf Reisen nutzen