Home Inseln 11 Dinge, die du auf den Togian Inseln unbedingt tun solltest

11 Dinge, die du auf den Togian Inseln unbedingt tun solltest

von Sebastian Würfel

Ein Beitrag von Stefanie Daena 

Die Togian-Inseln sind ein Highlight für Sulawesi Reisende. Besonders die Unterwasserwelt lockt jährlich einige Besucher an. Aber auch an Land gibt es viel zu entdecken. Da die Togians nicht so einfach zu erreichen sind, wirst du hier auf keine großen Touristenströme treffen.

Warum sich der Weg auf die aus 56 Inseln bestehende Inselgruppe in der Tomini-Bucht Sulawesis für dich trotzdem lohnt und was du unbedingt auf den Togian-Inseln tun solltest, erfährst du in diesem Beitrag.

togian-inseln-boottour

Die unglaublichen Farben der Togian Inseln

10 Tipps für eine unvergessliche Zeit auf den Togian Inseln

1) Schwimme im Quallensee inmitten der Togian Inseln

Der Quallensee ist ein ganz besonderes Naturphänomen: In einem natürlich entstandenen Salzwassersee schwimmen tausende von nicht nesselnden Quallen.

Die Tierchen finden hier offenbar ein gutes Klima, um sich ungestört zu vermehren.

Die Quallen sind absolut ungefährlich und ungiftig. Um das Klima nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen, solltest du vor dem Bad im Quallensee keine Sonnenmilch auftragen.

Da es im See absolut keine Strömung gibt, brauchst du keine Flossen zu tragen. Damit könntest du die Quallen auch verletzen.

Togian-Inseln Quallensee

In dem natürlich entstandenen Salzwassersee kannst du ungefährliche Quallen bestaunen

2) Schnorchel und tauche in den Riffen der Togian Inseln

Bunte Korallen, große Schwärme von Fischen und warmes Wasser: Das Meer lockt sicherlich die meisten Reisenden auf die Togian Inseln.

Auf den Togians kommen alle – vom Tauchanfänger bis zu Unterwasserfotografen – auf ihre Kosten.

Die Bedingungen sind einfach perfekt: Es gibt kaum Strömungen, die Riffe sind farbenprächtig und vielfältig, und manchmal gibt es sogar Walhaie und Mantarochen zu bestaunen. Die Sichtweite kann bis zu 40 Meter reichen.

Die Togian Inseln befinden sich auf dem Korallendreieck, wo alle drei Korallenriff-Arten zu finden sind:

  • Atollriff
  • Barriereriff
  • Saumriff

In allen Unterkünften kann direkt vom Strand aus geschnorchelt werden. Es lohnt sich aber dennoch, Tagesausflüge zu den Außenriffen zu machen. Gen Norden sollte man unbedingt einen Trip zu mindestens einem der Riffe Nummer 1, 4, 5 oder 6 machen.

Im Süden sollte man Taupan, das Bomba-Atoll und Goa Goa nicht verpassen.

Lesetipp: Schnorchel-Nirwana: Das sind die coolsten Spots in Sulawesi

bomba atol-togian-inseln

Schönheit des Bomba Atoll

goagoa-togian-inseln

Goa Goa

Die Riffe haben teilweise im Laufe der Jahre unter Dynamitfischen und Wetterbedingungen gelitten, aber der Togean National Park gibt sein Bestes, um in den Riffen zu patrouillieren und Korallen zu verpflanzen.

Einige Resorts organisieren auch Ausflüge, um die Korallenriffe von bedrohlichen Dornenkronenseesternen zu befreien.

Die Tobys sind da!

Wenn man Glück hat, kann man miterleben, wie sich die Riffe vor Taupan und jene des Bomba-Atolls mit kleinen Toby Kugelfischen anfüllen.

Die Millionen kleinen Fische sind so weit verbreitet, dass man das Riff nicht mehr sehen kann. Dazu locken sie größere Fische zum Riff. Das einzigartige Phänomen kannst du fünf- bis achtmal im Jahr erleben. Frag dazu am besten im Araya Dive Resort nach.

Tobytime

Tobytime auf den Togian Inseln

snorkeling-togian-inseln

Schnorchel-Spaß auf den Togian Inseln

3) Unternimm einen Spaziergang über die kilometerlange Togian-Brücke

Das Dorf Pulau Papan liegt auf einer kleinen Insel, die mit einem rund 1 km langen Steg mit der Insel Malenge verbunden ist.

Der Steg wurde errichtet, damit die Kinder von Pulau Papan selbstständig zur Schule in Kadoda gehen können.

Der Spaziergang dauert rund 30 Minuten und ist auch mit Flip-Flops easy machbar.

Togian-Inseln Bootsteg

Erkundungstour auf den Togian-Inseln

Sulawesi_Reisefuehrer-1Wenn du noch mehr großartige Tipps rund ums Reisen, Tauchen und Essen in Sulawesi suchst, dann sicher dir ein Exemplar unseres Sulawesi Buchs oder Sulawesi E-Books. Komm mit auf die indonesische Insel Sulawesi, wo Abenteuer noch möglich sind!

4) Probiere lokale Spezialitäten auf den Togian Inseln

Auf den Togian Inseln kommen natürlich hauptsächlich fangfrischer Fisch auf den Tisch – meistens gegrillt oder frittiert.

Unbedingt probieren solltest du den lokalen Sambal „Dabu-Dabu“. Dabei handelt es sich um eine scharfe Sauce aus frischen Chilis, Schalotten, Salz, Zitronensaft, Tomaten und selbstgemachten Kokosöl.

Falls sich die Gelegenheit bietet „Sinole“ oder „Djepa“ zu probieren, solltest du unbedingt zugreifen. Diese Gerichte werden aus Sagomehl und Kokosraspel hergestellt und sind eine nette Abwechslung anstatt des täglichen Reis.

Wer auf der Fähre Kinder „Lalampa-Lalampa“ rufen hört, hat die Gelegenheit, Reis mit Fisch im Bananenblatt gegrillt, zu probieren.

Leckere Süssspeisen findest du unter den Namen „Djapong“ und „Djapong-Goreng“. Das sind gedämpfte oder frittierte Brötchen gefüllt mit Palmzucker und Kokosraspeln.

Ananas, Papaya und Bananen können auf den Inseln das ganze Jahr über geerntet werden. Mangos gibt es zu Beginn des Jahres, gefolgt von der Durian, Rambutan, Langsat und schlussendlich Manggis im April.

Die Locals sind verrückt nach Durian. Wer sie noch nicht kennt, sollte sie unbedingt probieren. Auch Stinkfrucht genannt, hat sie einen ganz eigenen Geruch. Der Geschmack selbst ist eher herzhaft und erinnert an Weichkäse mit Zwiebeln und Knoblauch.

Lesetipp: Sweet Indonesia: 24 leckere Süßspeisen in Indonesien

Togian-Inseln fangfrischer Fisch

Frisch gefangener Fisch auf den Togian-Inseln

5) Unternimm eine Bootstour quer durch die Togian Inseln

Eine Durchschiffung der natürlichen Mangrovenkanäle zwischen den Inseln Talatakoh, Togian und Batudaka mit einem Stop im grössten Bajo-Dorf Kabaluthan mit seinen rund 4000 Einwohnern ist ein schöner Tagesausflug.

Die Hütten sind zwischen kleinen, steinigen Inseln hauptsächlich auf Pfählen errichtet.

Die Fahrt durch die Kanäle erinnert an eine Amazonasflussfahrt und ist landschaftlich sehr reizvoll.

Überhaupt lohnt es sich auf den Inseln mit dem Boot herumzuschippern: Wer Glück hat, sieht Delfine und Pilotwale.

LesetippMit dem Boot quer durch das Insellabyrinth der Togian Inseln

togian-inseln-10

Willkommen auf den Togian-Inseln!

togian-inseln-12

Mit etwas Glück wirst du Delfine auf den Togian-Inseln sichten

6) Entdecke den Barracuda Beach auf den Togians

Socken und Schuhe an und ab Richtung Barracuda Beach auf Pulau Kadidiri.

Auf den kleinen Trampelpfaden durch engen Dschungel verliert man schon mal schnell die Orientierung. Aber die Jungs und Mädels deines Resorts werden dir den Weg gerne und geduldig erklären.

Nimm Schnorchel und Schwimmflossen (auf amazon ansehen) mit, denn hier kann man bei Flut wunderbar schnorcheln.

Meist hat man den Strand für sich und kann sich wie Chuck Noland in „Verschollen“ fühlen.

Togian Inseln Sulawesi

Barracuda Beach auf Pulau Kadidiri

7) Erkunde das Flugzeugwrack Bomber B24 inmitten der Togian Inseln

Am Ende des zweiten Weltkrieges hatte ein amerikanischer Bomber B24 Liberator eine gelungene Notwasserung in den Togean Inseln. Die Crew überlebte den Absturz mit nur ein paar Kratzern. Das Flugzeug sank auf etwa 20 Meter Tiefe.

Mittlerweile ist es zu einem der beliebtesten Tauchspots der Togeans geworden.

Die gesamte Flugzeugstruktur ist noch intakt. Du kannst einen Blick auf die Propeller, auf Maschinengewehre, das Cockpit mit Pilotensitz sowie das gesamte Innere des Flugzeuges werfen. Schon alleine der riesige Reifen unter der Tragfläche ist sehr beeindruckend.

Auf dem Flugzeugwrack wachsen Korallen, viele Fischarten wie Barsche, Spatenfische, Feuerfische und Skorpionfische haben dort ein zu Hause gefunden. Fast alle Tauchresorts bieten Tagesausflüge zu dem Bomber-Wrack an, jedoch muss man mit einem Benzinzuschuss rechnen. Der Trip ist allerdings jeden (extra) Pfennig wert.

B24-togian-inseln-1

Das Flugzeugwrack Bomber B24

8) Nimm an einer Birdwatching-Tour auf den Togeans teil

Die Togeans sind ein Paradies für Vogelliebhaber. Hier können u.a. Sunbirds, Kingfishers, Hawk-Owls, Pidgeons und Eagles gesichtet werden.

Ein ganz besonderer Ort ist die lange Mangrovenbrücke des Dorfes Tumbulawa, das auf der Batudaka-Insel zwischen Wakai und Bomba liegt.

Während des Sonnenuntergangs fliegen von einigen wenigen bis zu Hunderten von Nashornvögel über die Brücke zur Mangrove, wo sie nachts schlafen.

Am besten ist es, schon bei Tageslicht anzukommen, den Sonnenuntergang zu genießen und zuzuhören. Der eindrucksvolle Klang der riesigen Flügel verrät, wenn die Vögel sich annähern. Ein einzigartiges Erlebnis.

Auf der gleichen Reise kann man das Seenomadendorf Siatu besuchen. Das wunderschöne kleine Dorf liegt auf einer kleinen Insel, die von vielen noch kleineren Inseln umgeben ist. Besucher werden dorthin durch das Insellabyrinth gefahren. Ein atemberaubend schöner Weg. Die Dorfbewohner sind sehr freundlich, und besonders die Kinder freuen sich immer auf Besucher.

nashornvogel-togian-inseln

Die Togean Inseln sind auch ein Paradies für Vogelliebhaber

9) Entdecke den Dschungel der Togian Inseln

Das Meer mag die Hauptattraktion der Togian Inseln sein, aber der Dschungel hat auch einiges zu bieten.

Fast alle Resorts sind von beeindruckendem Regenwald umgeben. Manche haben Wanderwege direkt vom Resort ausgehend. Das bietet die einmalige Gelegenheit zum Dschungeltrekking – am besten mit einem einheimischen Guide.

In Malenge trifft man auf Makaken, in der Umgebung von Bomba oder Walea kann man versuchen, einen Kuskus-Bären oder einen winzigen Tarsius zu finden. In Malenge und Bomba können auch Ausflüge zu Fledermaushöhlen unternommen werden.

Soa Soa ist der lokale Name für große menschenscheue Warane. Nicht erschrecken, falls ein Flugdrache oder eine Schmuckbaumnatter vor Dir von Baum zu Baum gleitet. Am Abend kriechen zudem Palmendiebe aus ihrem Nest.

Die einzigartigen Hirscheber „Babirusas“ sind für ihre langen, den Rüssel durchbrechenden Hauer bekannt. Manchmal statten sie sogar Besuche auf Resorts in Kadidiri und Bomba ab. In Una Una tummeln sich wilde Hirsche frei im Dschungel.

Also nicht die ganze Zeit auf dem Wasser verbringen, sondern auch mal den Dschungel betreten!

Poki Poki und das Araya Dive Resort bieten übrigens geführte Wandertouren an. Unterwegs wird angehalten, um zu sehen, wie brauner Palmenzucker im Dschungel hergestellt wird.

kuskus-togian-inseln

Rund um Walea halten sich gerne Kuskus-Bären auf

10) Wandere auf den Vulkan Colo auf Pulau Una Una

Im Dschungel von Una Una versteckt sich ein aktiver Vulkan. Falls du die Möglichkeit hast, solltest du auf jeden Fall einen Blick darauf werfen.

Der Colo Vulkan hat keinen wirklichen Gipfel. Es gibt zwei Wege, um aufzusteigen: entweder aus dem Osten, der zu einem Vulkansee führt, oder aus dem Norden, der dich zu einer mondähnlichen, sehr dramatischeren Landschaft bringt.

Am besten nimmt man ein Motorrad oder ein Boot zum Ausgangspunkt und wandert langsam hoch entlang eines Flussbetts.

Unterwegs wird der Schwefelgeruch stärker und die Wassertemperatur des Flusses heißer. An dem kochend heißen und salzigen Wasserfall erkennst du, dass du schon fast angekommen ist.

An der Spitze wirst du mit Geysiren belohnt, die man sehen kann, wenn der Dampfnebel es zulässt. Hier ist die Natur der Boss.

Warnung: Pass auf deine Füße auf! Schon viele haben Blasen aus dem kochend heißen Wasser bekommen. Die Guides sind einheimische Jungs, die dir nur den Weg zeigen. Du musst selbst auf deine Sicherheit achten.

Die ortsansässigen Tauch-Resorts auf Una Una (Sanctum und Pristine) organisieren Ausflüge zum Vulkan.

una-una-togian-inseln

Die wilde Natur von Pulau Una Una auf den Togian Inseln

11) Gehe mit Aan rund um die Togian Inseln fischen

Die meisten Resorts der Togian Inseln bieten Fishingtouren an, bei denen man sich seinen Fisch für das abendliche BBQ selbst fangen kann.

Eine Empfehlung stammt von Tim Fellendorf, der mit Aan von Ale Beach Angkayo zum Sonnenuntergang einen guten Kilometer aufs offene Meer zum Fischen rausfuhr.

Mit nicht vorhandenem Englisch – dafür aber umso mehr Lebensfreude – zeigte Aan ihm die Fischerkultur Sulawesis.

Den geangelten Fisch gibt es dann neben reichlich anderen Gerichten beim Ale Beach Angkayo zum Abendessen.

Frag in deinem Homestay oder Resort einfach nach einer möglichen Fishingtour.

3_Togian-islands

Fisch für alle! Aan lernt gerne neue englische Wörter und bringt gleichzeitig Indonesisch bei (Foto: Tim Fellendorf)

Anreise auf die Togian Inseln

Aktuelle Informationen zur Boat Schedule auf die Togian Inseln gibt es hier.

Tägliche Speedboote

  • 9:00 Speed Boat Hercules, Ampana-Bomba-Wakai, 130.000 IDR
  • 13:00 Speed Boat Manakara, Ampana-Bomba-Wakai 130.000 IDR

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Sulawesi_Reisefuehrer-1Wenn du noch mehr großartige Tipps rund ums Reisen, Tauchen und Essen in Sulawesi suchst, dann sicher dir ein Exemplar unseres Sulawesi Buchs oder Sulawesi E-Books. Komm mit auf die indonesische Insel Sulawesi, wo Abenteuer noch möglich sind!

Text und Fotos: Stefanie Daena

Über die Autorin: Stefanie entdeckte das Reise erst relativ spät für sich. Anfang 2014 beschloss sie, ein halbes Jahr Auszeit zu nehmen und mit dem Rucksack Südostasien zu bereisen. Indonesien gefiel ihr so gut, dass sie ganze drei Monate blieb. Mittlerweile lebt sie auf der Insel Malenge auf den Togian Inseln und arbeitet gemeinsam mit ihrem Mann Ikbal an ihrem Herzens-Projekt. Städte und größere Siedlungen sind für sie ein Horror. Unter ihr das Meer, über ihr der Himmel und rundherum die Natur, da fühlt sie sich am wohlsten.

Wenn euch der Beitrag gefallen hat und ihr mehr über Indonesien erfahren möchtet, folgt mir auch auf Facebook oder abonniert meinen Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Backpacking Reise in Indonesien, findest du in meinem Ebook “Backpacking Indonesien”.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

9 Kommentare

Ähnliche Artikel:

9 Kommentare

Michael 18. März 2017 - 9:28

Netter Beitrag! Ich würde allerdings das Bild „Die Korallen auf den Togian Inseln“ entfernen oder durch ein anderes ersetzen. Zu sehen sind ausgebleichte Korallen. Das ist nicht gerade Werbung für die Korallen der Togian Inseln.

Antworte Michael
Melissa 18. März 2017 - 9:53

Aber es ist die traurige Wahrheit. Und das wollen wir doch nicht verstecken, wie in so vielen Orten in Indonesien… 🙁

Antworte Melissa

Schreibe einen Kommentar zu Melissa Antwort abbrechen