Home Lombok: Tipps für deinen Lombok Urlaub 8 Tage Umrundung von Lombok per Roller (+ Unterkunftstipps)

8 Tage Umrundung von Lombok per Roller (+ Unterkunftstipps)

von Hella Binder

Ein Beitrag von Hella Binder

Eine Umrundung von Lombok ist problemlos mit dem eigenen Roller möglich. In diesem Artikel gibt es vier Stationen, die du für eine Lombok Umrundung einlegen kannst. Zudem gibt es für jede Station einen Unterkunftstipp! Für diese Tour benötigst du acht Nächte.

Unsere Lombok Route:

  • Senggigi (2 Nächte)
  • Bayan (2 Nächte)
  • Labuhan Pandan (2 Nächte)
  • Gili Gede (2 Nächte)

Du möchtest noch mehr erleben und noch mehrere Orte in Lombok mit deinem Roller erkunden? Dann schau dir diese Lombok Route an.

1. Padangbai → Lembar → Senggigi

Senggigi Hafen

Hafen von Senggigi – Foto: unaufschiebbar.de

Von Padangbai auf Bali geht es mit der öffentlichen Fähre nach Lembar auf Lombok. Zusammen kostet es ca. 125.000 pro Roller. Die ersten zwei Nächte kann man wunderbar in Senggigi verbringen.

→ 8 gute Gründe Senggigi auf Lombok zu besuchen

UnterkunftstippKebun Villa & Spa

3. Senggigi → Bayan

Rinjani Mountain Garden

Die Umgebung von Bayan – Foto: Julia Romas

Von Senggigi düsen wir weiter nach Bayan für zwei Nächte im wunderschönen Rinjani Mountain Garden.

Die Unterkunft ist höher gelegen. Demnach gibt es hier kaum Mücken. Am Abend ist es wundervoll kühl. Das Frühstück ist fantastisch. Hier solltest du unbedingt eine Tour durch die Reisfelder machen! Einen ausführlichen Bericht über die wundervolle Unterkunft findest du hier.

Falls eine Rinjani Besteigung ins Auge gefasst wird, sind Bayan sowie Labuhan Pandan (s.u.) gute Ausgangspositionen um anschließend für zwei Tage ausgiebig zu relaxen. 

Die Touren starten täglich und können in der Unterkunft gebucht werden. Das Rinjani Mountain Garden gibt ihren Gästen sogar Schlafsack und Luftmatratze mit!

Geführte Touren auf den Rinjani bei Get Your Guide

4. Bayan → Labuhan Pandan

Ost LombokVon Bayan geht es weiter nach Labuhan Pandan. Hier bleiben wir zwei Nächte im Homestay Tiara. Das Homestay ist unglaublich nett und familiär.

Die Unterkunft ist gut gelegen, um die vorgelagerten unbewohnten und unbekannten Inseln Gili Lawang, Gili Bidara und Gili Kondo zu besuchen. Hier ist es sehr nett zum Schnorcheln.

Anbieter-Tipp: Schnorcheltrip mit Iwan

Das Wochenenden solltest du meiden, da viele lokale Touristen herkommen.

5. Labuhan Pandan → Gili Gede

Sekotong SonnenuntergangÜber Labuhan Lombok, Selong, Keruak, Praya, Sukarara, Lembar, Sekotong geht es weiter nach Pelangan.  Bei Labuhan Lombok gibt es noch einen Bestand an Riesenbäumen, direkt an der Strasse. 

Auf Gili Gede verbringen wir zwei Nächte im Via Vacare. Neben Gili Gede gibt es in der Sekotong Gegend noch andere wunderschöne Inseln, u.a. Gili Layar, Gili Asahan und Gili Ringgit, die als die Secret Gilis von Lombok bekannt sind.

Das Via Vacare hat uns sehr positiv überrascht. Schöne grosse Bungalows, bequeme Ruheinseln, geschmackvoll hergerichtet, und ausgezeichnetes Essen. Neben den Bungalows gibt es hier auch ein günstiges Dorm.

Das Schnorcheln ist rund um Gili Gede weitaus besser als auf den bekannten Gili Inseln Gilis Trawangan, Meno und Air. Eigentlich ist auf Gili Gede das Schnorcheln sogar besser als das Tauchen. Hinzu gibt es Yoga und Meditation jeden Morgen kostenlos. Auf Gili Asahan sowie Gili Layar gibt es ansonsten auch eine Unterkunft.

7. Gili Gede → Lembar → Padangbai

Dann geht es von Gili Gede zurück nach Lembar und mit der Fähre zurück nach Padangbai auf Bali.

noch mehr Routen für Lombok gibt es hier.

Straßenbedingungen: Die Strecke ist genial und eine richtige Genussstrecke fürs Auge. Ab Bangsal gibt es nahezu kein Verkehr mehr, dafür aber gute Strassen und herrliche Aussichten. Lediglich von Labuhan Lombok bis Selong musst du mit starken Verkehr und vielen Trucks rechnen.

Achtung: Leider muss ich eine massive Warnung für Lombok aussprechen. Es wird massiv geklaut. Trotz all meiner Vorsichtsmaßnahmen (sicherer Parkplatz, Lenkradschloss) wurde mein Motorrad geklaut. Es ist von Haus aus auf Lombok Vorsicht angeraten und während des Ramadans doppelte Vorsicht. Leider ist es so, dass nach dem Ramadan alle Sünden verziehen werden. Tja, dann kann man ja noch schnell was klauen. Es werden nicht nur Motorräder von Touristen geklaut, auch von den eigenen Leuten! Ausserdem sollte man nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr auf der Strasse sein. Es gibt immer wieder Überfälle.
lombok-inselguide
Noch mehr Tipps zu Lombok gibt es in dem großartigen Lombok-Inselguide von Home is where your Bag is. Dieser Reiseführer ist mit 280 Seiten der perfekte Begleiter für deine Lombok-Reise und versorgt dich mit vielen Geheimtipps fernab der bekannten Ziele, z.B. die „Secret Gilis“.

Text und Fotos: Hella Binder

Über die Autorin: Hella, geboren (1949) und aufgewachsen in Norddeutschland  ist Hella über Stuttgart und München durch ihre Heirat in Österreich gelandet. Sie hat zwei erwachsene Kinder und ein Enkelkind. Seit der Pension lebt sie zwischen Bali und Österreich und entdeckt jedes Jahr neue Ecken von Indonesien.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

5 Kommentare

Ähnliche Artikel:

5 Kommentare

Mirka 17. März 2018 - 13:59

Hallo Hella oder auch andere Lombok-Fans,

mein Freund und ich reisen im Juli für ca. 2 1/2 Wochen nach Lombok. Gerne würden wir eine kleine Tour machen bei der wir auch das etwas traditionellere Lombok kennenlernen und auch wandern etc. und an Orten sind, wo noch nicht so viel Touristen sind. Danach würden wir wahrscheinlich auch Kuta und die Gilis ansteuern. Also erst ein bisschen Abenteuer und dann auf einer Inseln den Urlaub ausklingen lassen. Habt ihr für diese Vorstellung ein Route für mich? Die Route (oben gennnat) klingt schon ganz stark danach, aber kann man die auch mit einem Fahrer oder Bus machen? Ich möchte nicht so gerne alles mit dem Roller machen. Wie sind eure Erfahrungen mit privaten Fahrern oder Bussen? Wie sind die Preise?

Ich freue mich über Eure Tipps :))

Lieben Gruß
MIrka

Antworte Mirka
Lukas 12. Mai 2017 - 13:02

Hallo Hella,
habt ihr den Roller mit auf Gili Gede genommen, oder konntet ihr den in der Zwischenzeit irgendwo sicher abstellen

Antworte Lukas
Georg 21. August 2017 - 6:16

Das würde mich auch stark interessieren.

Antworte Georg
Lukas 30. August 2017 - 8:31

Hi Georg,
Roller kann man direkt am Tembowang Hafen (wenn man das iberhaupt so nennen kann) parken. Das kleine Geschäft hat einen sicheren Abstellplatz und kassiert dafür 10.000Rp pro Tag.

Falls du noch keine Unterkunft hast, kann ich dir das Tanjungan Bukit wärmstens empfehlen.

Antworte Lukas
Neni 25. November 2015 - 9:59

Oh shit, das mit dem Diebstahl habe ich damals auf Lombok gar nicht so mitbekommen. Super ärgerlich!

Antworte Neni

Schreibe einen Kommentar zu Mirka Antwort abbrechen