Home Bali – Tipps für deinen Urlaub auf Bali Geheimtipp Bali: Der Wasserfall Sekumpul

Geheimtipp Bali: Der Wasserfall Sekumpul

von Melissa Schumacher

Bali hat Berge und Bali hat Wasser. Zusammen ergibt das naturgemäß Wasserfälle und von denen existieren auf der Insel einige.

Git Git Wasserfall: Einmal und nie wieder

Wer schon einmal einen Reiseführer über Bali in der Hand hatte, der wird wissen dass es einen ganz supertollen Wasserfall namens Git Git gibt, den man unbedingt gesehen haben muss. Jedes Hotel und jeder Tourguide wird das natürlich bestätigen und gleich das richtige Angebot machen.

Vielleicht muss man ihn tatsächlich gesehen haben, aber allenfalls ein mal und danach nie wieder. Vorausgesetzt man erreicht ihn überhaupt und wird nicht vorher wahlweise von Touristenbussen überfahren oder von Händlern ausgenommen.

Speziell zur Hauptsaison ist es mehr als abenteuerlich Git Git zu besuchen, obwohl der Wasserfall an sich schon ganz nett ist, aber mehr auch nicht. Dafür ist er seit langer Zeit eines der beliebtesten Reiseziele für Touristengruppen und Tagesausflügler, was den Besuch naturgemäß sehr stressig macht.

Lesetipp: Die beste Reisezeit für Bali (mit detaillierter Reisemonatübersicht)

Sekumpul Wasserfall: Die schöne Schwester von Git Git

Aber es gibt zum Glück Alternativen, eine davon möchte ich hier vorstellen und zwar den Wasserfall Sekumpul Wasserfall.

sekumpul-wasserfall-von-oben

Saftiges grün rund um den Sekumpul Wasserfall

Der wird zwar auch immer mehr von Touristen entdeckt, aber von Rummel ist noch nicht viel zu merken, dafür ist ein wenig mehr Beinarbeit gefragt um zu ihm zu gelangen. Das lohnt sich aber, die Bilder dürften es beweisen.

Sekumpul liegt grob gesagt in der gleichen Ecke Balis wie Gitgit, nur ein Stück weiter östlich. Die Anfahrt erfolgt von Singaraja aus, immer den Berg hinauf mit entsprechender Aussicht auf die Bucht von Singaraja und dann durch kleine Dörfer wie Sawan und Bebetin. Von Bebetin geht es nach Süden etwa 2,5 Kilometer über Sekumpul bis zum Wasserfall.

sekumpul-pfad

Der Sekumpul Pfad

Sekumpul Tour auf Get Your Guide

Vom Parkplatz aus geht es zunächst ein paar Hundert Meter über einen schmalen aber gut ausgebauten Weg. Gesäumt von Reisfeldern aber auch Kaffee, Kakao, Nelken, vielerlei anderen Pflanzen und stellenweise einem kleinen Bach führt er zu einem kleinen Warung, einem Kiosk.

Der Besitzer bietet hier die üblichen Erfrischungsgetränke an, aber auch Produkte aus eigenem Ökoanbau, allen voran Vanille und Kakao. Ein sehr netter Mann, der mich gleich in ein Gespräch verwickelt hat, natürlich mit der Absicht mir etwas zu verkaufen.

Aber alles ganz unaufdringlich und sehr freundlich, ich habe ihm gerne ein wenig Vanille abgekauft, zumal die Ware tatsächlich aus seinem Garten zu stammen schien und von sehr guter Qualität war.

Danach kam die Treppe. Nicht so ein Treppchen wie es sie auf dem Weg zum Git Git Wasserfall gibt, sondern eine mit 320 Stufen (manche behaupten 400, ich habe leider nicht mitgezählt) und nur teilweise solidem Geländer.

Dafür ist die Aussicht atemberaubend und der Wasserfall kommt schnell in Sicht, zunächst natürlich von oben.

sekumpul-treppe

Der Weg zum Wasserfall ist gut ausgebaut

Unten endet die Treppe an einem Fluss. Brücke? Nein, keine Brücke, dafür aber nicht all zu kaltes Wasser das nur knietief ist. Also Schuhe aus und durch, aber bitte aufpassen, die Steine sind stellenweise recht glitschig.

sekumpul-bach

Eine Erfrischung gefällig?

Auf der anderen Seite führt ein Trampelpfad nach links weiter, nach einem kurzen Stück wird klar wieso sich die Mühe des Abstiegs gelohnt hat!

Der Weg endet direkt unterhalb des Wasserfalls und der Betrachter bleibt erst einmal mit offenem Mund stehen. Der Ort ist traumhaft, unter dem Fall haben sich einige kleine Becken gebildet in denen es sich vorzüglich baden lässt.

Nur das Fotografieren ist nicht ganz leicht, denn die Linse ist im nu voller Wassertropfen.

sekumpul-wasserfall-nah

Sekumpul in all seiner Pracht

Bei den Höhenangaben zum Wasserfall scheiden sich die Geister, ich habe Werte von 50 bis 90 Meter gehört, leider ist das ganz schlecht zu schätzen, wenn man vor Ort ist. Die Wahrheit wird wohl irgendwo in der Mitte liegen, spielt aber eigentlich keine große Rolle.

Leider ist die Treppe auch auf dem Rückweg immer noch da, zusammen mit dem Klima Balis fordert das den einen oder anderen Schweißtropfen. Aber oben warten ja wieder die kühlen Getränke, das Einkommen des Warung-Betreibers ist damit zumindest gesichert.

Wer einen wirklich schönen Wasserfall sehen möchte, wenig Lust auf Menschenmassen und dafür ein wenig Kondition hat, der ist mit Sekumpul sicherlich gut beraten.

Mittlerweile kann es dort natürlich schon etwas voller sein, Bali entwickelt sich in dieser Beziehung ja recht schnell weiter. Aber so dramatisch wie Git Git wird die Situation wohl noch nicht sein.

Und nach dem Besuch des Wasserfalls, solltest du dir die Fiji Wasserfälle nicht entgehen lassen, die sich direkt um die Ecke befinden! Und wie wäre es dann noch mit einer natürlichen Waterslide?

Wenn du gleich in der Gegend übernachten möchten, können wir dir von Herzen Budas Homestay empfehlen!

→ Bali Waterfall Guide: Die Top 5 Bali Wasserfälle

bali-reisefuehrer-indojunkie-122-things-to-do-in-baliNoch mehr Tipps für Bali bekommst du in dem Buch “122 Things to Do in Bali“. Auf 372 Seiten versorgen wir dich in der 2. Auflage mit unzähligen Insider-Tipps für die Insel der Götter, damit du die schönsten, authentischsten und abenteuerlichsten Ecken von Bali hautnah erleben kannst – inklusive Empfehlungen zum nachhaltigen Reisen! HAPPY TRAVEL!

Text und Bilder: Gerhard Zirkel von Sunda Spirit)

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

12 Kommentare

Ähnliche Artikel:

12 Kommentare

Lukas 7. September 2018 - 10:37

Achtung vor den Guides!
Unser Fahrer hat uns bei einer „Registration“ rausgelassen und dort wurde uns erklärt, man DÜRFE ohne Guide nicht hin. Naja, war laut Internet-Recherche danach eine (teure) Touri-Falle

Antworte Lukas
Melissa Schumacher 7. September 2018 - 10:40

Hi Lukas, danke für den Hinweis. Wirklich blöd 🙁

Antworte Melissa
Zwei auf Achse 28. Februar 2017 - 3:52

Wir wollen diesen Wasserfall die nächsten Tage besichtigen. Dein Bericht hat die Vorfreude gesteigert 😉

Antworte Zwei
Francis 14. September 2015 - 3:28

Hi Gerhard und Melissa,
toller Tipp! Werden wir uns mal anschauen. Denkt ihr, man kann Sekumpul und Gitgit mit einem Roller in einem Tag von Ubud aus erkunden? Oder wird das zu eng?
Liebe Grüße, Francis

Antworte Francis
Erik 25. Juli 2014 - 8:37

Ich habe mich ebenfalls in diese traumhaften Wasserfälle verliebt. Wenn man am Touchdown ankommt, raubt es einem im wahrsten Sinne des Wortes den Atem… einmalig. Zweimal am Tag, wenn die Sonne draufknallt, hat man einen fantastischen Regenbogen…magic.
Übrigens gibts es seit einiger Zeit nun doch ein Brücke….;-)

Antworte Erik
MelissaIndo 28. Juli 2014 - 13:49

Hallo Erik. Oh ja, deine Worten treffen meine Erfahrungen 1 zu 1 🙂 Ich kann es kaum erwarten nochmal hinunter zu steigen 🙂

Antworte MelissaIndo
Gerhard 18. Mai 2014 - 12:32

@Hella:
Wer die Wasserfälle Österreichs vor der Nase hat, der muss deswegen sicher nicht nach Bali. Aber die Insel hat ja anderweitig noch das eine oder andere zu bieten, das es in Österreich nicht gibt – das tropische Klima beispielsweise … 🙂

@Nadja:
In welche Teile Balis verschlägt es dich denn dann? Vermutlich nicht in den Süden, denn dort sind eigentlich immer Touristenmassen. Aber etwas abseits der Touristenpfade findet man auf Bali immer noch seine Ruhe.

Gerhard

Antworte Gerhard
bable 22. April 2014 - 5:36

Nice trip to singaraja looking for waterfall. I had to feel some view in there’s so wonderful place. In there you can take a bath or swimming as well at time visit this place many people visit to there and make some feel like a take picture, take a bath and etc.
I wanna to visit it again never forget of that experience because it makes my feel amazing. Beauty place guys.. let’s to try!!!!!

Antworte bable
Nadja 11. März 2014 - 9:26

Der Wasserfall schaut wirklich schön aus! Ich bin überhaupt kein Fan von Touristenmassen, da kommt mir so ein Tipp gerade gelegen;-) mache in ein paar Monaten Urlaub auf Bali und werd mir den Wasserfall dann anschauen:)
Sonnige Grüße aus Australien,
Nadja

Antworte Nadja
MelissaIndo 20. März 2014 - 10:28

Ich wünsche dir viel viel Spass in Bali! Grüss mir den Wasserfall 😉

Antworte MelissaIndo
Hella Binder 11. März 2014 - 8:26

Diesen wunderschönen Wasserfall habe ich 2001 zum ersten Mal besucht, danach in verschiedenen Jahren noch 2x. Massen waren auch beim letzten Mal noch nicht vorhanden. Ich muß zugeben, daß ich Git-Git noch nie besucht habe. Bin aber auch nicht so ein Wasserfallfan, da in meinem Wohnort in Österreich sehr schöne und hohe Wasserfälle vorhanden sind, die konnten bisher nur von den Niagarafällen getoppt werden.
2 wunderschöne Wasserfälle sind auch im Regenwald in der Nähe von Bedugul. Ich bin dort mit Werner von Cocostravel gewesen. Er führt dort ein Regenwaldtrekking mit einem sehr guten Guide durch – allerdings ein wenig Kondition sollte man mitbringen, da die Tour 6 Stunden dauert und nicht immer propere Wege.

Antworte Hella
MelissaIndo 20. März 2014 - 10:29

Danke für die Tipps Hella! 🙂

Antworte MelissaIndo

Schreibe einen Kommentar zu bable Antwort abbrechen