Home Flores – Tipps für deine Reise nach Flores Backpacking Indonesien: Mit dem Roller quer durch Flores!

Backpacking Indonesien: Mit dem Roller quer durch Flores!

von Melissa Schumacher

Flores ist eines der schönsten Fleckchen auf der Erde. Und dieses Fleckchen Erde mit einem Roller zu entdecken sollte bei jedem Indonesientrip auf der „Bucket List“ ganz oben stehen. Warum?

Die Insel Flores bietet optimale Voraussetzungen für einen Roller Trip. Die Straßen an der südlichen Küstenseite Flores sind in einem super Zustand. Man kann sich so gut wie nicht verfahren und jeder Kilometer überrascht dich mit neuen atemberaubend schönen Landschaften und lachenden Kindern am Straßenrand.

Kilometerlang fährt man an Reisfeldern, vulkanischen Bergwelten oder Bananenpalmenalleen vorbei. Es geht am Meer vorbei, durch die Berge und über unzählige Flüsse, in denen man sich abkühlen kann.

Manchmal wirkte die Strecke fast schon magisch und surreal auf mich.

Stau gibt es nur durch Kühe auf der Straße. Regelmäßige Pausen sind zu empfehlen (nicht nur wegen dem schmerzenden Hintern und Rücken), denn sonst verpasst man die freundlichen Menschen am Straßenrand, da wo sich das Leben der Bewohner abspielt.

All unsere Artikel über Flores findest du hier.

flores-rollertour

Mit dem Roller quer durch Flores

Fast Facts Flores

Der Name Flores kommt aus dem portugiesischen und heißt „Blumen“. Die Insel gehört zu den so genannten Sundainseln in der indonesischen Provinz Ost-Nusa Tenggara.

Etwa eine Million Einwohner leben auf dieser wunderschönen „Blume“. Auf Flores ist alles etwas anders. Etwa 91 Prozent der Einwohner sind Christen.  Die Bevölkerung von Flores wurde durch portugiesische Missionierung im 16. Jahrhundert fast ausschließlich katholisch. Daher wundert euch nicht über die vielen Kirchen am Straßenrand.

Die Inseln lebt zum größten Teil von der Landwirtschaft (Reis, Mais, Kaffee, Kakao, Casava und Zuckerrohr).

flores-kelimutu-seen

Entlang der Route warten viele Highlights auf dich

Unsere Route quer durch Flores

  1. Labuan Bajo
  2. Ruteng
  3. Bajawa
  4. Ende
  5. Maumere

Pro Tag fuhren wir knapp vier bis fünf Stunden zu der nächsten Etappe. Roller kann man sich günstig in Labuan Bajo leihen (ca. 50.000 Rupiah am Tag).

Wenn du die Tour nur „one way“ machen möchtest, sind folgende Anlaufstellen empfehlenswert:

  • Divers Paradise Komodo in Labuan Bajo
  • Lena House Flores in Maumere

Der Preis pro Roller und Tag kosten dann ca. 100.000 + einmalig 400.000.

Auf der Strecke von West-Flores nach Ost-Flores sieht man die wichtigsten „Sehenswürdigkeiten“ der Insel, wie beispielsweise die türkisfarbenden „Kelimutu-Seen“, die Spider Rice Fields oder das traditionelle Dorf „Bena“.

Aber man erlebt viel viel mehr als das. Was das ist, erfährst du in diesem Beitrag.

Lesetipp17 schöne Orte und Sehenswürdigkeiten auf Flores (+ Guide-Tipp!)

Geführte Touren auf Flores bei Get Your Guide

12 Dinge, die auf der Strecke quer durch Flores passieren

High-Five Marathon

Ich werde niemals die unzähligen, lachenden Kinder am Straßenrand vergessen, die dir allesamt „High Fives“ während des Fahrens geben möchten und laut „Mister!“ rufen.

Achtung! Nicht vergessen, dass du auf einem Roller sitzt.

Flores-Rollertour

Helloooo Mister!

Flores-Rollertour

Einmal High-Five-Marathon bitte – was nicht gerade ungefährlich ist!

Bemo-Alarm

Es passiert nicht selten, dass vor dir vollgeladene Bemos fahren, die dich kilometerlang angrinsen und fotografieren.

Wenn das Überholen in Flores enger Kurvenlandschaft nur nicht so schwer wäre…

flores-rollertour

Dieses Bemo ist eine ganz schöne Weile vor uns gefahren, was sehr amüsant war

Unfälle

Wir waren eine kleine 4-Mann-Truppe mit drei Rollern und drei Unfällen während der Tour.

Aber außer ein paar Kratzern an Mensch und Maschine sind wir heil davon gekommen.

Aber denk auf alle Fälle an deine Reisekrankenversicherung!

Unterkunft in Indonesien teilen

An meinen Beinen siehst du noch die Salbe gegen die Wunde von meinen Unfällen

Caci-Tänze

Eine Gruppe Ausländer auf Rollern? Da gucken viele Einheimische nicht nur überrascht, sondern laden dich doch glatt zu einer Zeremonie in ihrem Dorf ein.

Das passierte uns bei einer Abkühlung im Fluss. Ein Mann bat uns ihm auf unseren Rollern zu folgen, da sein Dorf gerade die neue Reis-Saison feiern würde.

Und Schwups! Plötzlich waren wir Mitten im Caci-Tanz-Geschehen. Das Dorfoberhaupt versorgte und mit Betelnuss und dem verdächtigen weißen Pulver (nein, es ist kein Koks), welches die Zähne stark machen soll.

Die anderen Dorfbewohner hatten bereits einen großen Kreis gebildet und in der Mitte tanzten prächtig gekleidete Männer mit langen Peitschen und Schutzschildern.

Die Männer tanzten zu der Musik, kamen sich näher und gingen wieder auseinander. Das gleiche wieder und wieder bis ein Mann mit voller Kraft mit seiner Peitsche zuschlug. Beim genaueren Hinsehen konnte man unendlich viele Narben an den Körpern der Kämpfer sehen.

Flores-Rollertour

Die Caci-Tänzer von Flores

Flores-Rollertour

Eine Runde Betelnuss und weißes Pulver für die Reisenden

Einladungen vom Bürgermeister

Einmal wurden wir in die Haupthütte eines Dorfoberhauptes eingeladen. Die Hütte füllte sich nach und nach mit immer mehr Menschen, welche uns begutachten wollten. Es war brechend heiß in der Hütte. Wir setzten uns auf den Boden zu den Männern, tranken einen Kaffee und erzählten, wo wir her kamen.

Man bat uns um eine kleine Spende für die Götter. Wir spendeten eine Packung Zigaretten. Dann begann eine Frau merkwürdige Lieder zu singen und der Bürgermeister sagte etwas, was sich wie ein Gebet anhörte. Dann wurde uns gedankt von so weit her dieses Dorf besucht zu haben und es wurde uns ein glückliches Leben gewünscht.

rollertour-flores

Der Bürgermeister des Dorfes empfang uns herzlich

Die ersten Weißen in einem kleinen Dorf in Flores.

Wir waren die ersten Weißen in dem kleinen Dorf in Flores

Einladung zum Bürgermeister in einem kleinen Dorf in Flores

Einladung zum Bürgermeister in einem kleinen Dorf in Flores

Regen, Regen, Regen

Indonesien hat eine Trocken- und eine Regenzeit. Wenn man nun das Pech hat zwischen November und Februar in Flores zu sein (so wie ich es war), sollte man Regenmassen mit in die Reiseplanung einbeziehen. Die trockensten Monate sind Juli, August und September.

Aber ein paar schöne Nebeneffekte hat die Regenzeit: Die Natur ist üppig, duftend und saftig grün. Die Wasserfälle führen viel mehr Wasser und sehen dadurch viel atemberaubender aus. Die spielenden Kinder, welche im Wasser auf den Straßen plantschen, würde man sonst verpassen. Außerdem gibt es ja kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung.

Hier empfehle ich Regenponchos (siehe Foto). Die kann man in jedem Dorf für wenig Geld kaufen. Aber Achtung vor Rutschgefahr!

rollertour-flores

Ready to explore: Mit Regenponchos ist man gut ausgestattet

Baustellen à la Flores

Im Allgemeinen sind die Straßen in Flores in einem sehr gutem Zustand. Um dies beizubehalten investiert die Insel kräftig in den Straßenbau. Daher kann es auch sein, dass man auf seiner Strecke in die eine oder andere Baustelle hinein stößt.

Dann heißt es entweder „warten“, oder „Augen zu und durch“!

Baustelle

Baustellen im Flores-Style

flores-rollertour

Manchmal hieß es auch mal eine Weile warten

Schwimmaction mit Kids

Was gibt es schöneres als sich mit einer Horde unbeschwerter Kids an einem verdammt heißen Tag nach bereits drei Stunden Fahrt in einem Fluss abzukühlen?

Richtig, nichts!

Flußspaß an einem heißen Tag in Flores.

Flußspaß an einem heißen Tag in Flores

Benzin ist alle!

Es kann schon mal vorkommen, dass du tanken möchtest, aber es gibt kein Benzin mehr auf der gesamten Insel. Einige Einwohner versuchen dann das noch vorhandene eigene Benzin überteuert zu verkaufen.

Weiterhin bemerkt man diese Situation daran, dass der Großteil der männlichen Bevölkerung plötzlich betrunken ist, weil sie nichts mehr zu tun hat.

Und dann heißt es warten, warten, warten.

Dies kommt jedoch sehr selten vor.

Ich Glückliche!

Flores-Rollertour

Wir hatten für ein paar Tage keinen Tropfen Benzin mehr auf der Insel

Endlose Smalltalks mit den Verkäufer-Ladies

Es gibt genügend Gründe für eine Pause – ob „Kopi hitam“ (schwarzer Kaffee), einen Teller „Bakso“ (Fleischbällchensuppe) oder Benzin in Flaschen, so was findet man selbst in den einsamsten Gegenden.

Am meisten habe ich die Smalltalks mit den Verkäufer-Ladies geliebt.

Denn eins können die Menschen in Flores: Lachen!

flores-rollertour

Bakso on the road

Märkte und Hochzeiten

Nach den wunderschönen Etappenfahrten ist der Tag in Flores noch nicht vorbei. Es warten üppige Märkte mit tausenden Früchten, Betelnüssen und Gemüsesorten. Ich liebe ja eh nichts mehr als asiatische Märkte.

Und was macht man am Abend in Flores? Na klar! Man geht auf eine Hochzeit, tanzt den traditionellen Hochzeitstanz und trinkt, trinkt und trinkt!

flores-hochzeit

Die Bewohner Flores können eins besonders gut: Hochzeiten feiern!

flores-hochzeit

Einmal ein Foto mit der Hochzeitscrew, bitte!

Große Erleichterung nach jeder Etappe

Täglich vier bis sechs Stunden auf einem Roller zu verharren, ist nicht gerade gemütlich. Daher war die Erleichterung nach jeder Etappe groß.

Die letzte Stunde zog sich meist unendlich lang und der Rücken und der Hintern schmerzten. Aber es lohnt sich!

Die Tour durch Flores war einfach unvergesslich abenteuerlich und wunderschön. Jetzt habt ihr auch Lust drauf? Auf geht’s!

flores-rollertour

Mit dem Roller erkundeten wir mehrere Tage die Insel, es war ein Traum!

Die 3 besten Wege nach Flores

1. Von Lombok über Sumbawa nach Flores mit Bus und Fähre

Diese Variante ist mit Abstand die anstrengenste, aber günstigste.

Man bucht in Lombok an einem Busbahnhof ein Ticket nach Flores. Dann wird man mit einem kleinen Bus an den östlichen Hafen in Lombok gebracht. Dort setzt eine Fähre über nach Sumbawa.

Und jetzt fängt der ätzende Teil der Reise an. Man fährt mit einem kleinen Bus quer durch Sumbawa bis zum östlichen Hafen in Sumbawa. Dort setzt man mit einer siebenstündigen Fähre über nach Flores.

2. Fliegen (z.B. von Bali, Lombok oder Timor)

Wenn man ein etwas höheres Budget und weniger Zeit hat, kann man natürlich auch mit dem Flieger von Bali oder Timor nach Flores. Hier fliegen beispielsweise Merpati.

Günstige Flüge findest du u.a. auf der Flugvergleichseite tiket.com.

3. Von Lombok drei bis fünf Tage auf dem Boot nach Flores

Man kann auch für etwas mehr Rupiah die mehrtägige Bootsfahrt von Lombok aus buchen. Hierbei schläft man in einem Boot und schaut sich auf dem Weg auch einige Komodoinseln an.

Bei dieser Variante auf den Veranstalter aufpassen. Es gibt super schicke Boote und andere welche ziemlich alt sind und zudem kein fließendes Wasser haben (also kein duschen möglich). Bei einer Umfrage in der Indojunkie Community wurden die besten Erfahrungen mit dem Anbieter Perama Toursgemacht.

Auch hier in der Regenzeit aufpassen. Da kann die Fahrt ganz schön ungemütlich werden. Lies hier einen negativen Bericht über die Bootstour.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„.

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

63 Kommentare

Ähnliche Artikel:

63 Kommentare

Fritz 20. Januar 2015 - 15:06

Bin in ca 4 Wochen in Flores und möchte das gleiche machen. Gibt es auch grössere Motorräder.Es gibt ausser Bena noch ein traditionelles dorf mit runden Hütten habt Ihr das auch besucht und wo finde ich es ?

Antworte Fritz
Anni 15. September 2014 - 10:19

Hallo ihr Lieben! Seid ihr dann die selbe Strecke wieder zurück gefahren!? Denn grundsätzlich würde ich gern nur eine Strecke fahren und zB in Labuan Bajo das Moped mieten und am anderen Ende der Insel wieder abgeben. Wir sind auch mit kleinen Koffern statt Rücksäcken unterwegs. Habt ihr eine Idee, wie man das handhaben könnte?
Wo habt ihr denn geschlafen? Habt ihr vorher nach Unterkünften geschaut, oder erst vor Ort?
Ich würde gern von Flores per Boot zurück nach Lombok, aber ohne die Komodo Tour. Die habe ich letztes Jahr bereits gemacht. Kennt ihr noch andere Möglichkeiten?

Antworte Anni
MelissaIndo 27. September 2014 - 19:47

Huhu Anni,

wir haben den Rucksack in Labuan Bajo in einem Hotel gelassen und sind mit kleinem Gepäck bis Maumere und zurück. Wir haben immer spontan vor Ort nach Unterkünften gesucht, das war kein Problem! Ich kenne leider nur die Bootstour: http://indojunkie.com/backpacker-boottrip-mit-dem-boot-von-lombok-nach-flores/

Leider habe ich damals niemanden gefunden, der den Roller irgendwo abgeholt hätte. Du kannst aber auf der Südstraße hin- und auf der Nordstraße zurück fahren. Mittlerweile sollte die Nordstraße gut ausgebaut sein. Frag aber lieber nochmal nach wie die Bedingungen auf der Nordstraße sind.

Hier gibt es noch mehr Tipps zum Thema Roller ausleihen: http://indojunkie.com/roller-mieten-in-indonesien-tipps-und-tricks-fuers-roller-fahren-in-indonesien/

Liebe Grüße,

Melissa

Antworte MelissaIndo
Stefan 14. September 2014 - 10:12

Braucht man einen Führerschein bei Kontrollen?

Antworte Stefan
MelissaIndo 14. September 2014 - 16:40

Jap 🙂 Internationalen Führerschein! Tipps zum Roller fahren in Indonesien findest du hier: http://indojunkie.com/roller-mieten-in-indonesien-tipps-und-tricks-fuers-roller-fahren-in-indonesien/

Viel Spaß 🙂

Antworte MelissaIndo
Kristin 7. August 2014 - 2:42

Hallo Melissa, ich plane den Trip gerade von Maumere nach Labuan Bajo und zurück.Wie viele Tage sollte ich ungefähr einplanen, ohne hetzen zu müssen?
LG Kristin

Antworte Kristin
MelissaIndo 7. August 2014 - 9:21

Hallo Kristin, Ich habe 5 Tage für eine Strecke gebraucht. Dabei hast du jedoch nur eine Nacht pro Unterkunft und so schnell ist es auch relativ anstrengend (Bajawa, Ende (Moni), Ruteng, Maumere, Labuan Bajo).Und dann der ganze Spaß zurück, da wärst du vielleicht bei 11 Tagen, was am Stück kaum machbar ist (der Hintern tut irgendwann viel zu weh!). Ich würde mindestens 2 Wochen einplanen für Hin- und Zurück 🙂

Liebe Grüße, Melissa

Antworte MelissaIndo
David 16. März 2014 - 23:52

Hallo zusammen, ich plane diesen Sommer auch eine Tour mit dem Moped durch Flores. Wie habt ihr das denn gemacht mit der Rückgabe der Mopeds – musstet ihr die wieder am selben Fleck abgeben, wo ihr sie gemietet habt? Im Idealfall würde ich sogar gerne komplett mit dem Moped von Java bis nach Flores fahren. Denkt ihr das ist logistisch irgendwie möglich? Wie sieht es denn mit dem Kauf eines Mopeds aus – habt ihr da Erfahrungen? Ich habe gehört, das sei gar nicht so einfach. Vielen Dank für Euere Hilfe!

Antworte David
MelissaIndo 17. März 2014 - 10:25

Hallo David! Genau, wir haben die mopeds in labuan bajo geliehen und sie dort wieder zurück gebracht.

Logistisch kannst du von Java nach Flores fahren, da du die Roller einfach mit auf die Fähren nehmen kannst. Nur musst du dann die gesamte Strecke wieder zurück… Es sei denn du machst einen deal mit deiner Rental Station. Gegen eine – wahrscheinlich relativ hohe Gebühr – könnte man versuchen, das sie es selber wieder abholen. Aber stell ich mir schwierig vor. Den Prozess eines Rollerkaufs habe ich bis jetzt noch nicht gehabt. Aber günstig sind sie allemale und du findest viele gebrauchte Roller. Aber ob man als Ausländer einen Roller kaufen kann? :-/ ich werde mich diesbezüglich mal erkundigen. Schreibe mir doch eine Mail an info(at)indojunkie.com. LG, Melissa

Antworte MelissaIndo
Miriam 14. August 2016 - 3:35

Hallo Melissa, genau das selbe Problem mit dem Roller haben wir auch. Wir würden gerne übermorgen die Tour machen, fliegen aber von maumere nach makassar und haben keine Zeit wieder nach labuan bajo zurück zu fahren um den Roller abzugeben. Was kam da raus bezüglich des Roller Kaufs ? Und wie ist das mit Hotels vor Ort ? Kann man die auch vor Ort buchen oder muss man alle schon vorher über agoda etc gebucht haben ? Weil bei den Portalen ist die Auswahl sehr rar:/

Vielen Dank im Voraus ! 🙂

Lg miriam

Antworte Miriam
Daniel 2. Dezember 2013 - 23:31

Danke für dein Interesse Melissa, aber der Gastblog muss noch etwas warten. Die Geschichte ist ja auch weniger als halb so wild (die Kinder zielten sehr schlecht) und wohl nur für mich spannend, weil deine aktuellen Berichte und meine Erlebnisse von vorgerstern doch recht unterschiedlich sind. Der Animismus war nicht nur auf den mit Totenschädeln verzierten Kulthäusern sondern auch in den Gesichtern der Menschen noch stark präsent. Und leider auch im Essen. Die angekohlten Maiskolben waren für mich fast das einzig geniessbare. Tempi passati. So wie die „Hobbits“ und die Blumen. Auf ein Neues!

Antworte Daniel
Daniel 30. November 2013 - 8:32

Danke für den schönen Bericht.
Natürlich habe ich gleich an meine Tour durch Flores vor über 26 Jahren zurück gedacht. Wie sich Land und Leute in relativ kurzer Zeit doch verändern können. Richtige Strassen, Roller, Reisfelder, schmackhaftes Essen, Bier, überall lachende Kinder und Erwachsene? Nein, wirklich nicht. Damals hatten viele noch Angst vor Weissen. Kinder warfen gerne auch Steine aus Angst, bei den hellen Besuchern handle es sich um böse Geister.
Höchste Zeit für mich Flores wieder zu bereisen.

Antworte Daniel
MelissaIndo 2. Dezember 2013 - 14:38

Hallo Daniel! Wahnsinnig spannend zu hören, dass du bereits vor 26 Jahren in Flores warst. Ich kann mir vorstellen, dass die Welt da noch anders aussah. Lust auf einen Gastbeitrag? Vielen Lesern würde sicherlich interessieren, wie es war mit Steinen beschmissen zu werden 😉 Lg, Melissa

Antworte MelissaIndo
judith 29. November 2013 - 23:07

hi!!
wow, dein artikel hat sooo viele erinnerungen wieder zum vorschein gebracht 😉
ich hab die tour im Mai 2012 gemacht und es war eine unbeschreiblich schöne, intensive zeit!! vielen dank fpr den Artikel!!!

Antworte judith
MelissaIndo 29. November 2013 - 23:16

Danke Judith, es freut mich, dass dir der Artikel gefallen hat und einige Erinnerungen geweckt hat 🙂 Welche Route hast du gemacht?

Antworte MelissaIndo
judith 30. November 2013 - 18:46

hi… Wir haben eigentlich dieselbe Route genommen, unterwegs haben wir noch ein paar s
Stops gemacht ( bei den air panas und vorher an einem wunderschönen Strand – ich glaub bei aimere?) es war echt super!!
Ich war mit einem local unterwegs, so hab ich viele Orte gefunden und Menschen getroffen, die ich allein nicht gefunden hätte… Und ja, der Rücken und das Hinterteil schreien spätestens nach dem 4 Tag „Ich will nicht mehr auf dieses Moped!!!“ – Aber: Unser Trip hat aber 8 tage gedauert 😉 Und war supercool…
alles liebe!!

Antworte judith
Leonardus Nyoman 12. November 2013 - 11:57

Hallo Mellisa
Das ist super artikel was Du gemacht hast, Danke und viele Gruesse aus Flores.
LG
Leonardus

Antworte Leonardus
Hella 17. Oktober 2013 - 0:01

Ihr seid also die Hauptverbindungsstraße von Labuhan Bajo in Richtung Maumere gefahren. War die nicht arg stark befahren? Wir waren dort 2005 mit einem Chauffeur unterwegs und es hat ewig gedauert und immer wieder Stau. Aber mit dem Auto war es auch sehr abenteuerlich! Da es in der Regenzeit eine Brücke weggeschwemmt hatte, mußten wir ein steiles Ufer ins Flußbett runter und am anderen Ende genauso steil wieder rauf. Zum Glück hatten wir ein leistungsstarkes Fahrzeug und einen guten Chauffeur. Ich habe nur die Augen zugemacht!

Eigentlich müßten es dort noch andere kleinere, abgelegenere Straßen geben.

Antworte Hella
MelissaIndo 17. Oktober 2013 - 16:19

Hallo Hella. Genau 🙂 Wir sind die Hauptverbindungstraße entland. Nein, sie war zu unserer Zeit gar nicht stark befahren. Natürlich, war es innerhalb der Städte etwas voller, aber grundsätzlich hatten wir freie Bahn. Zu welcher Zeit wart ihr unterwegs? Wir waren in der Nebensaison dort (November 2012). Vielleicht lag es daran. Die abgelegenen Straßen sind relativ schwer mit dem Roller zu befahren. Auch die nördlichen Straßen sollen noch relativ schlecht sein.

Antworte MelissaIndo
1 2 3

Schreibe einen Kommentar zu sina Antwort abbrechen