Home Aktuelles Einreise Bali / Indonesien: Aktuelle Einreisebestimmungen

Einreise Bali / Indonesien: Aktuelle Einreisebestimmungen

von Gunda Wörlein

Du möchtest nach Indonesien einreisen? Im Folgenden haben wir wir eine Übersicht der aktuellen Einreisebestimmungen für Bali / Indonesien zusammengestellt. Im Anschluss gehen wir im Detail auf die einzelnen Punkte ein.

Visum
Visa on Arrival für 87* Länder (ca. 30 Euro), B211 Visit Visa** oder Aufenthaltserlaubnis (KITAP oder KITAS)

COVID-Impfung
Reisende müssen vollständig geimpft sein (mind. 2 Dosen), wobei die 2. Impfung mind. 14 Tage vor Einreise zurückliegen muss. Es gibt kein „Verfallsdatum / Ablauftermin“ deiner Impfung.

App PeduliLindungi
Reisende sollten die App PeduliLindungi auf ihr Smartphone installieren und sich registrieren. Es müssen keine Impfungen oder Tests in der App hochgeladen werden.

3 schnelle Tipps deine Indonesien Reise

Unser Reiserucksack: WAYKS Travel Backpack
Unsere Reisekreditkarten: Barclays | DKB | Wise 
Unsere Reisekrankenversicherung: HanseMerkur

Zollerklärung
Für die Einreise muss eine Zollerklärung ausgefüllt werden. Diese kannst du vor Ort am Flughafen ausfüllen oder im Voraus – max. 2 Tage vor Abflug.

Melde dich für unseren Newsletter an und wir informieren dich, sobald sich die Einreisebedingungen ändern. Dies kann oftmals innerhalb weniger Tage ohne Vorankündigung passieren.

Beachte: Auch wenn deine Covid-Impfungen sowie die PeduliLindungi-App mittlerweile nicht mehr zwingend kontrolliert werden, sind diese für die Einreise weiterhin verpflichtend. Stichprobenartig können immer wieder Kontrollen durchgeführt werden.

* Länder, die sich für das Visa on Arrival qualifizieren
Albanien, Andorra, Argentinien, Australien, Österreich, Bahrain, Belarus, Belgien, Bosnien Herzgowina, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Kambodscha, Kanada, Chile, China, Kolumbien, Kroatien, Zypern, Tschechien, Dänemark, Ecuador, Ägypten, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Hongkong, Ungarn, Island, Indien, Irland, Italien, Japan, Jordanien, Kuwait, Kasachstan, Laos, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysien, Malediven, Malta, Mexiko, Monaco, Marokko, Myanmar, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Oman, Palästina, Persu, Philippinen, Polen, Portugal, Korea, Qatar, Romänien, Russland, San Marino, Saudi-Arabien, Serbien, Seychellen, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südafrika, Spanien, Suriname, Schweden, Schweiz, Taiwan, Thailand, Timor Leste, Tunesien, Türkei, Ukraine, VAE, Großbritannien, USA, Usbekistan, Vatikan, Vietnam

Beachte
Das Visa on Arrival orientiert sich an deiner Staatsangehörigkeit, nicht an den Ländern, die du vorher besucht hast. Länder, die nicht auf der Liste stehen, können ein B211 Visit Visa im Voraus beantragen.

** Chris und Matze von Bali-Visum.de bieten deutschsprachige Hilfe bei der Beantragung und Verlängerung des B211-Visum an. Bei visa-indonesia.com gibt es vom gleichen Team englischsprachige Unterstützung. Mit dem Gutscheincode Indojunkie erhältst du 20 Euro Rabatt auf dein Visum. Noch mehr Visa-Agentur-Empfehlungen gibt es hier.

bali-reisefuehrer-indojunkie-122-things-to-do-in-bali

Der Insider-Reiseführer für Bali: 122 Things to Do in Bali

Tipps für Bali bekommst du in unserem Bali Reiseführer 122 Things to Do in Bali. Auf 372 Seiten versorgen wir dich mit unzähligen Insider-Tipps für die Insel der Götter, damit du die schönsten, authentischsten und abenteuerlichsten Ecken von Bali hautnah erleben kannst. HAPPY TRAVEL! (Bali Buch / Bali E-Book)

Einreise Bali / Indonesien: Aktuelle Einreisebestimmungen

Visum für die Einreise nach Bali / Indonesien

Visum für Bali / Indonesien

Visa on Arrival für 87 Länder (ca. 30 Euro)
B211 Visit Visa
✓ Aufenthaltserlaubnis (KITAP oder KITAS)

Aktuell dürfen Reisende aus 87 Ländern* direkt nach Indonesien mit dem Visa on Arrival (VOA) einreisen. Sie bekommen am Flughafen einen Visa-Stempel mit einer Gültigkeit von 30 Tagen (Kosten 500.000 IDR, ca. 30 Euro).

Voraussetzung für das Visa on Arrival ist lediglich ein Reisepass mit einer Gültigkeit von mind. 6 Monaten sowie ein Rückflugticket nach spätestens 30 Tagen.

Alternativ kannst du das VOA auch seit November 2022 im Voraus online beantragen. Das nennt sich dann eVOA. Der Antrag kann innerhalb weniger Minuten gestellt und im Anschluss mit einer Kreditkarte bezahlt werden. Mit der Einführung dieses eVOA können Reisende die langen Warteschlangen am Flughafen umgehen. 

Bedenke: Das eVOA kann momentan nur für Einreisen am Soekarno-Hatta Flughafen in Jakarta und dem Ngurah Rai Airport in Denpasar genutzt werden!

* Albanien, Andorra, Argentinien, Australien, Österreich, Bahrain, Belarus, Belgien, Bosnien Herzgowina, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Kambodscha, Kanada, Chile, China, Kolumbien, Kroatien, Zypern, Tschechien, Dänemark, Ecuador, Ägypten, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Hongkong, Ungarn, Island, Indien, Irland, Italien, Japan, Jordanien, Kuwait, Kasachstan, Laos, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysien, Malediven, Malta, Mexiko, Monaco, Marokko, Myanmar, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Oman, Palästina, Persu, Philippinen, Polen, Portugal, Korea, Qatar, Romänien, Russland, San Marino, Saudi-Arabien, Serbien, Seychellen, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südafrika, Spanien, Suriname, Schweden, Schweiz, Taiwan, Thailand, Timor Leste, Tunesien, Türkei, Ukraine, VAE, Großbritannien, USA, Usbekistan, Vatikan, Vietnam

Die Länderliste orientiert sich an deiner Staatsangehörigkeit, nicht an den Ländern, die du vorher besucht hast. Reisende, die nicht auf der Länderliste stehen, können jedoch mit dem B211 Visit Visa** einreisen, welches im Voraus organisiert werden muss.

3 schnelle Tipps deine Indonesien Reise

Unsere SIM-Karten für vor Ort: HolaflyTelkomsel
Unsere Visa-Agenturen: Bali Visum | Visa Indonesia 
Unsere Reisekreditkarten: Barclays | DKB | Wise 

Das Visa on Arrival kann vor Ort in Indonesien einmalig bei der örtlichen Einwanderungsbehörde (Imigrasi) um weitere 30 Tage verlängert werden. Somit kannst du max. 60 Tage im Land bleiben. Bei der Verlängerung können dir Visa-Agenturen helfen. Alle Infos dazu hier.

Wenn du schon weißt, dass du länger als 30 Tage in Indonesien bleiben willst, empfehlen wir die Beantragung des B211-Visums** von zu Hause aus. Mit diesem Visum kannst du sofort 60 Tage und maximal 180 Tage im Land bleiben.

Visum für Bali / IndonesienAufenthaltsdauer
Visa on Arrival
(VoA)
Einfaches Einreise-Visum
30 Tage
Verlängerung: 1 x 30 Tage
max. Aufenthalt: 60 Tage
B211 Visit Visa
(Visa Kunjungan)
Einmaliges Besucher-Visum
60 Tage
Verlängerung: 2 x 60 Tage
max. Aufenthalt: 180 Tage
Bali-Visum.de / visa-indonesia.com
Verschiedene Visaarten für Indonesien

** Chris und Matze von Bali-Visum.de bieten deutschsprachige Hilfe bei der Beantragung und Verlängerung des B211-Visum an. Bei visa-indonesia.com gibt es vom gleichen Team englischsprachige Unterstützung. Mit dem Gutscheincode Indojunkie erhältst du 20 Euro Rabatt auf dein Visum.Noch mehr Visa-Agentur-Empfehlungen gibt es hier.

Impfung für die Einreise nach Bali

Des Weiteren musst du für die Einreise nach Bali / Indonesien eine vollständige Impfung vorweisen (mind. 2 Dosen*), wobei die zweite Impfung mind. 14 Tage vor der Einreise zurückliegen muss.

Eine Booster-Impfung ist für ausländische Reisende nach Indonesien keine Voraussetzung. Lediglich von indonesischen Staatsbürgern wird eine Booster-Impfung verlangt.

Es gibt kein „Verfallsdatum / Ablauftermin“ deiner Impfung, auch wenn diese schon eine Weile zurückliegt.

Reisende, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden dürfen, müssen für die Einreise die Bescheinigung eines Spezialisten eines staatlichen Krankenhauses des Heimatlandes (auf Englisch) vorlegen.

Kinder unter 18 Jahren müssen kein Impfzertifikat vorweisen, aber Kinder im Alter von 6 bis 17 Jahren werden lt. offiziellen Quellen bei Ankunft nach einem negativen PCR-Testergebnis mit einer Impfdosis geimpft. Wir haben in unserer Community nachgefragt, wie diese Regelung in Realität umgesetzt wird. Bis jetzt wurde kein Kind aus der Community vor Ort geimpft.

* Eine Dosis der Johnson&Johnson-Impfung gilt laut WHO als vollständige Impfung. Ob es von deiner jeweiligen Airlines akzeptiert wird, solltest du im Voraus noch mal abklären.

Melde dich für unseren Newsletter an und wir informieren dich, sobald sich die Einreisebedingungen wieder ändern. Dies kann oftmals innerhalb weniger Tage ohne Vorankündigung passieren.

Du willst deine Indonesien Reise aufs nächste Level heben?

Nutze die Wartezeit bis zu deiner nächsten Reise, um Indonesisch zu lernen. Wir haben einen einzigartigen Indonesisch-Crashkurs von Reisenden für Reisende konzipiert, der Spaß macht und nützlich ist – und deinen nächsten Urlaub in Indonesien unfassbar bereichern wird.

ZUM KURS

mount-batur-indonesisch-sprachkurs

PeduliLindungi App für die Einreise nach Bali / Indonesien

Die PeduliLindungi App ist die Corona-App von Indonesien. Für die internationale Einreise nach Indonesien musst du die App lediglich runterladen und dich registrieren. Du musst NICHT deine Impfungen darin hochladen. Die App bereitet vielen Reisenden Probleme. Wenn die Registrierung nicht geklappt hat, wird man dir vor Ort helfen. Die App wird auch nur noch selten vor Ort kontrolliert.

1) Lade dir die App auf dein Smartphone runter.

2) Stelle die Sprache auf Englisch um, indem du oben rechts am Bildschirm auf „Bahasa“ klickst. Klicke danach auf „Foreign Citizin„. Klicke daraufhin auf „Register“ unten rechts. Registriere dich mit deinee E-Mail oder deiner Handynummer. Des Weiteren musst du deinen Vor- und Nachnamen, dein Geburtstag sowie deine Reisepass-Nummer angeben. An deine E-Mail oder dein Handy (Whatsapp) wird daraufhin ein Nummern-Code geschickt. Das kann einige Minuten dauern.

3) Wenn du die Sprache im Nachhinein nochmal anpassen musst, klicke auf deinen Namen und ändere dann bei „Preferensi“ die Sprache, indem du auf „Bahasa“ klickst.

Melde dich für unseren Newsletter an und wir informieren dich, sobald sich die Einreisebedingungen wieder ändern. Dies kann oftmals innerhalb weniger Tage ohne Vorankündigung passieren.

Wenn du unsere Arbeit unterstützen möchtest, dann freuen wir uns über eine Kaffeespende (unterhalb unserer Artikel kannst du uns auf einen Kaffee oder eine Kokosnuss einladen). 

Von Indonesien zurück nach Hause

Eine Ausreise aus Indonesien ist von jedem internationalen Flughafen möglich. Für deine Rückreise musst du dich darüber informieren, welche Nachweise dein Einreiseland verlangt (also z. B. Deutschland, Österreich oder Schweiz).

BENÖTIGTE DOKUMENTE FÜR DIE EINREISE NACH BALI / INDONESIEN

Drucke alle nötigen Dokumente aus. Es kommt immer auf deinen Sachbearbeiter an (bei der Airline und bei der Einreise), welche Dinge „genau“ kontrolliert werden. Aber wir würden alle folgenden Dokumente griffbereit dabei haben. Dann ist man auf der sicheren Seite!

Hin- und Rückflugticket
(wird u.a. beim Check-In in Deutschland gefragt)

Impfbescheinigung
(gelbes Impfbuch oder digitales Impfzertifikat der EU – kann über die CovPass-App generiert werden)

ausgefüllte Zollerklärung
(kann vor Ort oder online ausgefüllt werden, max. 2 Tage vor Abflug)

Geld / Kreditkarte für dein Visum / oder dein eVOA
(umgerechnet 500.000 IDR, gute Reisekreditkarten sind z. B. die Barclays Visa, die GenialCard, die DKB Visa Debitkarte, die Wise Debit Card sowie die Revolut Debit Card)

Vergiss zudem nicht, dich für die PeduliLindungi-App zu registrieren. Es müssen keine Impfungen hochgeladen werden. Du hast Probleme mit der App? Das macht nichts. Man wird dir vor Ort helfen!

Macht euch keine Sorge, die Einreise ist sehr gut organisiert, die Mitarbeiter sind äußerst hilfreich und nett und werden dich zu den richtigen Bereichen führen. Du wirst sehen, sobald du indonesischen Boden betrittst, wird alles einfacher!

EINREISE BALI: SCHRITT FÜR SCHRITT

Sobald du aus dem Flieger steigst, warten eine Reihe an Stationen auf dich. Jede „Station“ ist gut organisiert. Die Dauer des Einreiseprozess ist abhängig vom Andrang am Flughafen. Derzeit sind es ca. 2 Stunden.

1. Zeige deinen Reisepass und deine Impfzertifikate vor.

2. Scanne mit deiner PeduliLinndungi App den QR-Code. Wenn du zuvor Probleme hattest, die App zu registrieren, wird dir vor Ort geholfen.

3. Bezahle dein Visa on Arrival – 500.000 IDR (ca. 35 Euro) plus Kreditkartengebühren. Bezahlbar in Cash oder mit Kreditkarte (gute Reisekreditkarten sind z. B. die Barclays Visa, die GenialCard, die DKB Visa Debitkarte, die Wise Debit Card sowie die Revolut Debit Card). Falls du es nicht bereits im Voraus online beantragt hast.

4. Gepäckabholung (kann relativ lange dauern)

5. Gib die Zollerklärung ab, die du vor Ort ausgehändigt kriegst oder schon im Voraus online ausgefüllt hast (max. 2 Tage vor Abflug).

TIPP 1
Hol dir am Flughafen eine SIM-Karte beim Telekomsel-Stand, damit du den Touristentarif für 90 Tage kriegst (siehe nächster Abschnitt) oder besorge dir im Voraus eine SIM-Karte oder eSIM, die du sofort aktivieren kannst, nachdem du gelandet bist. Damit bist du sofort online.

TIPP 2
Besorge dir vor deiner Reise nach Indonesien unbedingt zwei bis drei kostenlose Kreditkarten. Damit kannst du am kostengünstigsten Geld in Indonesien abheben. Gute Reisekreditkarten sind z. B. die Barclays Visa, die GenialCard, die DKB Visa Debitkarte, die Wise Debit Card sowie die Revolut Debit Card. Noch mehr Tipps für deinen Finanzen in Indonesien gibt es hier.

3 schnelle Tipps deine Indonesien Reise

Unser Reiserucksack: WAYKS Travel Backpack
Unsere Reisekreditkarten: Barclays | DKB | Wise 
Unsere Reisekrankenversicherung: HanseMerkur

Wie kommt man an Internet in Indonesien?

Du möchtest bei deiner Reise durch Indonesien nicht auf mobiles Internet verzichten? Dann solltest du dir gleich nach der Einreise eine indonesische SIM-Karte besorgen – oder dich bereits im Voraus um eine SIM-Karten oder eSIM kümmern! 

Derzeit hast du mehrere Möglichkeiten, um unterwegs mit dem eigenen Handy online zu sein:

✓ Handy registrieren bei der Einreise

Das eigene Handy nach Indonesien mitzubringen und dort das lokale Netz bzw. eine lokale SIM-Karte dauerhaft zu nutzen, ist nicht mehr ganz so einfach. Denn seit dem 18. April 2020 müssen alle internationalen Mobiltelefone in Indonesien registriert werden.

In diesem Beitrag verraten wir dir, wie du dein Handy offiziell für jede lokale SIM-Karte freischalten lassen kannst. Wenn dir das zu aufwändig ist, kannst du dir einfach eine Touristen-SIM besorgen (siehe nächster Punkt).

✓ Touristen-SIM besorgen

Wenn du auf Bali oder Lombok und unter 3 Monate unterwegs bist, kannst du dir eine Touristen-SIM-Karte besorgen. Dies geht derzeit in bestimmten Telkomsel-Geschäften. Dabei musst du immer deinen Reisepass mitbringen!
Kosten: 50.000 IDR.

Auf Bali kannst du dir beispielsweise gleich nach der Einreise im Flughafen dein Handy für das lokale Netz freischalten und dir eine lokale SIM-Karte einlegen lassen. Wenn die Schlange zu lang ist – oder du es schlichtweg vergessen hast – kannst du in diesem Telekomsel Laden in der Nähe des Flughafens einen Stopp machen.

Auf Lombok geht die Freischaltung z. B. bei Grapari Telekomsel. Ansonsten suche einfach auf Google Maps nach dem nächsten Telkomsel-Laden und du wirst sicherlich fündig.

Für andere Inseln haben wir noch keine Adressen. In dem Fall solltest du besser um eine eSIM im Voraus kümmern oder dein Handy registrieren lassen.

SIM-Karte oder eSIM im Voraus besorgen

Es gibt zudem die Möglichkeit, bereits vor deinem Urlaub eine eSIM zu besorgen. Damit hast du gleich nach der Einreise lokales Netz und mobiles Internet.

Beispiel: SIM-Karte im Voraus besorgen bei Holafly
Du bestellst deine eSIM für Indonesien und bekommst innerhalb von Minuten eine Mail inklusive QR-Code. Diesen kannst du nach der Einreise nach Indonesien einfach einscannen und schon bist du mit dem Internet verbunden. Da es sich um eine „neue“ Technologie handelt, sind nicht alle Geräte mit eSIMs kompatibel. Schaue hier, ob dein Handys mit eSIMs kompatibel ist.

DEIN INDOJUNKIE RABATT

Mit dem Gutscheincode indojunkie erhältst du 5 Prozent Rabatt auf alle eSIM von Holafly.

holafly-sim-karte-indonesien

Hilfreiche Seiten & Facebookgruppen mit aktuellen Infos zur Corona-Situation in Indonesien

Eine empfehlenswerte Facebookgruppe mit verlässlichen Informationen zur aktuellen Situation ist die Bali Covid-19 Update Gruppe von Jackie Pomeroy.

In der Facebookgruppe Visa & Immigration Indonesia kannst du dich über aktuelle Einreise informieren sowie Quarantäne-Tipps austauschen.

Die Seite der offiziellen Covid-19 Task Force liefert eine Corona-Übersicht innerhalb Indonesiens unterteilt nach grünen, gelben und roten Zonen.

Die Webseite des Auswärtigen Amt ist eine zuverlässige Quelle für Neuigkeiten zur offiziellen Einreise nach Indonesien.

Aktuelle Informationen können zudem auf der Webseite der Einwanderungsbehörde eingesehen werden. Alle Updates werden auch auf Facebook und Instagram geteilt. Es lohnt sich, die Kanäle zu abonnieren.

Regelmäßige, ausführliche Updates zur Covid-19 Situation mit offiziellen Dokumenten der Regierung findest du außerdem auf der Seite der Deutsch-Indonesischen Industrie- und Handelskammer.

Wenn du in Indonesien positiv getestet wurdest, ist die Facebook-Gruppe „Indonesia Covid Positive Quarantine“ empfehlenswert.

Die Bali Hotel Association hat eine Website mit vielen nützlichen Informationen zusammengestellt.

Vergiss nicht, dich in unseren Newsletter einzutragen, dann erhältst du alle wichtigen Updates direkt in dein Postfach! Damit kannst du dich für deine Reise zurücklehnen und uns die Arbeit machen lassen.

B211 Visum für Indonesien beantragen

Wenn du mit dem B211 Visa (Business Visum oder Tourismusvisum) mit Hilfe eines Visaagenten nach Indonesien einreisen willst, können wir dir folgende Visaagenturen empfehlen:

1) Chris und Matze von Bali-Visum.de bieten deutschsprachige Hilfe bei der Beantragung und Verlängerung des B211-Visum an. Matze beantwortet dabei alle aufkommenden Fragen rund um das neue E-Visum per Whatsapp. Bei visa-indonesia.com gibt es vom gleichen Team englischsprachige Unterstützung. Mit dem Gutscheincode Indojunkie erhältst du 20 Euro Rabatt.

2) Viele Leser haben zudem gute Erfahrungen mit der Visa Agentur balivisas.com gemacht. Auch Bali Zero, Essence of Asia, Visa4Bali, Gaya Bali Visa und Bali Solve wurden uns von Lesern empfohlen.

3) Eine gute Freundin arbeitet seit vielen Jahren mit Putu Agus (WhatsApp: +62 813 3870 4627) zusammen. Putu ist unglaublich bemüht und stets informiert. Bitte schreibe ihn auf Englisch an, da er kein Deutsch spricht.

Alternativ kannst du auch in den bekannteren Facebookgruppen (Deutsche auf Bali, Indonesien Reisen etc.) nach einer Empfehlung fragen. Kommentiere diesen Artikel gerne mit weiteren Empfehlungen.

Für die Organisation des B211 Visum zahlst du Gebühren in Höhe von durchschnittlich 6 Millionen IDR (ca. 300 Euro). Der Agent agiert dabei als „Sponsor“ für euch, wodurch eure Einreise genehmigt wird.

Der ganze Prozess dauert je nach Agentur und Auslastung des Immigration Offices zwischen 7 und 14 Werktagen, gegen Aufpreis ist es möglich ein Express-Visum innerhalb von 2 Tagen zu bekommen.

Mit dem Visum kannst du bis zu 6 Monate in Indonesien bleiben.

Lesetipp
Visa-Agenturen auf Bali

Du willst deine Indonesien Reise aufs nächste Level heben?

Nutze die Wartezeit bis zu deiner nächsten Reise, um Indonesisch zu lernen. Wir haben einen einzigartigen Indonesisch-Crashkurs von Reisenden für Reisende konzipiert, der Spaß macht und nützlich ist – und deinen nächsten Urlaub in Indonesien unfassbar bereichern wird.

ZUM KURS

mount-batur-indonesisch-sprachkurs

Hinweis
Vergiss nicht, dich in unseren Newsletter einzutragen, dann erhältst du alle wichtigen Updates direkt in dein Postfach!

Bali als Verlierer der Corona Krise

Bali ist eine Insel, die zu über 80 Prozent vom Tourismus abhängig ist. Die Krise hat die Bewohner Balis demnach besonders hart getroffen. Um die von der Pandemie betroffenen Familie zu helfen, spenden wir persönlich 1 Euro pro verkauftes Indojunkie-Kochbuch an Feed Bali.

Außerdem sammeln wir übrig gebliebene Rupiah unserer Leser und Leserinnen vom letzten Bali Urlaub. Schicke uns also gerne eine Mail, wenn du noch Rupiah zuhause rumliegen hast.

Gesundheitsversorgung in Indonesien

Das indonesische Gesundheitssystem lässt in vieler Hinsicht zu wünschen übrig. Viel zu lange wurde viel zu wenig in diesen Sektor investiert. Es mangelt im ganzen Land an öffentlichen Krankenhäusern und guten Ärzten, obwohl es seit 2014 eine staatliche Krankenversicherung gibt.

In den größeren Städten und Touristengebieten haben sich viele private Krankenhäuser angesiedelt. Diese haben meist einen westlichen Standard und englischsprachige, gut ausgebildete Ärzte. Dementsprechend verlangen sie auch höhere Preise. Auf Bali zählt dazu beispielsweise das BIMC Hospital Bali sowie das Siloam Hospital Denpasar.

In kleinen Orten und Dörfern gibt es nur geringfügig medizinische Versorgung. Häufig kannst du nur eine Erste Hilfe Station oder ein Gesundheitszentrum (Puskesmas) finden, in dem zwar Ärzte arbeiten, aber nur begrenzt Behandlungen möglich sind.

Bedenke
Nicht alle Reiseversicherungen schützen dich im Falle einer Pandemie. Das Gleiche gilt bei Reisewarnungen vom Auswärtigen Amt. Frage explizit nach, wenn du unsicher bist. Eine Übersicht der Reisekrankenversicherungen zum Thema Corona findest du hier.

Notfallnummern vor Ort

  • Polizei: 110 oder 112 (SMS 1717)
  • Ambulanz: 118 oder 119
  • Feuerwehr: 113
  • Touristenpolizei (Bali): +62 361 754 599 / +62 361 224 111
  • Deutsche Botschaft in Jakarta: +62 21 398 550 00

Spendentipps für die von der Pandemie betroffenen Indonesier und Indonesierinnen

Über local-guides.org (ganz unten auf der Seite) kannst du einmalige oder regelmäßige Geldspenden nach Indonesien senden. Das Geld wird auf lokale Communities in Sumatra, Kalimantan, Flores und Sulawesi verteilt. 

Du willst vor allem Sulawesi und hier vor allem die Togian Inseln in der aktuellen Krise unterstützen? Dann haben wir eine ganz tolle Spendenkampagne für dich gefunden. Hier kannst du die jeweilige Region auswählen, die du gerne unterstützen möchtest.

Ein Bekannter aus Lombok hat eine tolle Fundraising Kampagne für von der Krise betroffene Familien auf Lombok ins Leben gerufen. Die Bewohner Lomboks müssen derzeit ganz schön Ausdauer in Sachen „Optimismus“ zeigen. Erst vor zwei Jahren traf sie ein schweres Erdbeben. So langsam wurde das Leben wieder normaler, und dann kam Corona. Ein paar wenige Euros helfen schon weiter.

Neben der Fischerei ist der Tourismus die Hauptindustrie auf Karimunjawa, was bedeutet, dass eine große Anzahl von Menschen ihren Arbeitsplatz verloren haben. Gotong Royong Karimunjawa kümmert sich um Spenden in Form von Produkten. Falls du die Chance hattest, diese wunderschöne Region zu besuchen, ist jetzt deine Chance etwas zurückzugeben.

Warst du bereits in Sumatra und hast die Orang Utans in Bukit Lawang erleben dürfen und möchtest jetzt etwas zurückgeben? Bereits mit 5 Euro kannst du etwas bewirken. Das SOUL Guesthouse kümmert sich derzeit um die Spendengelder. Alle wichtigen Infos findest du hier. Die Region hängt sehr stark vom Tourismus ab.

Die Tresna Bali Cooking School kümmert sich immer noch um betroffene Familien auf Bali, denen derzeit die Einnahmen für Essen durch Corona wegfallen! Über Instagram kannst du alle wichtigen Infos für die Spendenaktion „feedafamilyinbali“ einsehen. Dort teilt das Team auch transparent, wohin das Geld geht. Mit 25 Dollar kannst du bereits für die ärmsten Familien (2 Erwachsene, 2 Kinder) Lebensmittel für zwei Wochen spenden. Selbstverständlich kannst du auch einen geringeren Betrag spenden. Wenn du unser Kochbuch kaufst, hast du automatisch 1 Euro an Feed Bali gespendet. Bis jetzt konnten wir über 1000 Dollar nach Bali spenden (Stand: März 2021).

TIPP

Hol dir unser neues Indonesien Kochbuch, um die Wartezeit zu überbrücken, bis Indonesien die Tore wieder für Reisende öffnet. Wir haben für dich 38 authentische indonesische Rezepte gezaubert, um ein wenig Bali, Sumatra, Java & Co. in deine heimische Küche einzuladen.

Indonesische-Rezepte-5

Unser Tipp für Flüge nach Indonesien

Corona hat in den letzten Monaten für Ungewissheit und Einschränkungen im Flugverkehr gesorgt. Viele Flüge wurden seitens der Fluglinien storniert. Ob die Kosten für den gebuchten Flug erstattet werden, ein Gutschein ausgestellt wird oder die Kohle über alle Berge ist, hängt von den Buchungsbedingungen und der Kulanz des jeweiligen Anbieters ab. Wir empfehlen die Buchung über Etihad, da die Airline mehrfach kostenlose Umbuchungen anbietet und da sie Extra-Kosten für eine Isolation aufgrund eines positiven PCR-Tests übernehmen.

Für die weiteren Flüge innerhalb Indonesiens empfehlen wir die Seite Traveloka. Unsere Lieblingsairline für Flüge innerhalb Indonesiens ist Citilink, da sie günstige Übergepäckgebühren und in Jakarta am „besseren“ Terminal abfliegen.

Lesetipp
Flugstornierungen aufgrund von Corona

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

 
Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.
 

Indonesische Lebensmittel online bestellen

Rasa Rindu Banner

Aus dem Flieger steigen & Sofort online sein

Banner-Lang-Holafly

Ähnliche Artikel:

295 Kommentare

Fabio 4. Januar 2021 - 15:50

Hallo Ihr Lieben,

da Qatar seit Ende Dezember nun anbietet Flüge zu buchen, darunter auch Bali, die man kostenfrei (!) stornieren kann mit Rückerstattung und weiterhin flexible Änderungen des Reisezeitraums anbietet, klingt das doch nun ganz gut für eine Buchung ohne Risiko.
Mehrere Seiten haben nun darüber berichtet, bei Qatar steht es nun auch auf deren Homepage.
Wie seht ihr das? Stand heute überlegen wir für Oktober zu buchen, Preis im Moment Hin und zurück nur 501€.

Ohne Risiko das man sein Geld verliert und flexible kostenfreie Änderungen des Reisedatums sind doch eigentlich ohne Bedenken?
Dies gilt für alle Buchungen auf deren Homepage bis 31.4. für Reisen in 2021.

Antworte Fabio
Chris 6. Januar 2021 - 11:11

Klingt gut. Ich denke nicht, dass Qatar Pleite gehen wird, bei anderen Airlines hätte ich da mehr Sorgen. Würde ich machen!

Antworte Chris
Tobias 18. Januar 2021 - 2:11

Hallo,
mein Vater ist mit QATAR schon geflogen nach Bali , aber leider dann über Jakarta was dann wieder geändert wird bis Oktober bestimmt.
Also ging alles gut Qatar ist gute Airline, also kannst du sicherlich buchen.

Antworte Tobias
Fabio 14. Dezember 2020 - 11:58

Hallo 🙂
Danke für eure tolle Auskunft bzgl. Bali und Corona usw!

Ich hab ne Frage an euch: wir waren in Bali schon 2x und wollen unbedingt, sofern es Corona zulässt, 2021 wieder dorthin.
Da momentan die Flugpreise sowas von günstig sind, ist es schwer zu widerstehen nicht zu buchen, jedoch trotzdem ein hohes Risiko dann eingeschränkt fliegen zu müssen, wie zb eventuelle Quarantänepflicht in Bali etc.

Was empfehlt ihr? Momentan kann man direkt bei Qatar Airways im September 2021 für gerade mal 560€ (!) Hin- und zurück (!) von Zürich nach Bali und andersrum buchen, der Preis ist irre. Gesamt für 2 Personen Hin- und zurück wären das gerade mal 1.121€! Normalerweise zahlt man pro Kopf immer zwischen 700-900! Also zusammengefasst ca. 400€ günstiger als sonst.

Zwar bietet Qatar eine kostenlose Umbuchung an, wenn man vor dem 31.12. bucht, aber keine kostenlose Stornierung…

Wir wollen zwar wieder nach Bali, jedoch ohne uns vor Ort erstmal 1 Woche in Quarantäne zu begeben. Impfen würden wir uns sofort lassen, falls das ein Kriterium sein wird (Corona Impfung).

Wie seht ihr das ganze? Lieber warten bis Anfang des Jahres wo genauere Informationen bekommt, oder jetzt auf Risiko ein „Schnäppchen“ machen?

Antworte Fabio
Chris 14. Dezember 2020 - 12:16

Hallo Fabio, ich würde ehrlich gesagt derzeit keine so langfristigen Pläne machen. Buchen für Anfang 2021 ok, aber für Ende 2021 würde ich nicht. Den Preis von 560 EUR hin und zurück mit Qatar gab es die letzten Jahre häufiger. Niemand weiß wie die Regelungen in 10 Monaten sind, geschweige denn nächsten Monat 🙂 Die Bestimmungen ändern sich derzeit wöchentlich.

Antworte Chris
Fabio 15. Dezember 2020 - 8:51

Danke für eure Meinung, dann warte ich ab 🙂 So schwer es auch einem fällt haha

Antworte Fabio
Melissa Schumacher 14. Dezember 2020 - 22:51

Hi Fabio, ich denke auch, dass es ähnliche Schnäppchen noch viele 2021 geben wird, da die Airlines die Flieger voll kriegen wollen. Daher würde ich ggf. noch etwas abwarten, bis euer Urlaub nicht mehr so weit entfernt liegt. Wir haben dieses Jahr vier Flüge nach Bali gecancelt bekommen und bis heute noch kein Cent gesehen. Mir ist die Freude am Buchen von Flügen, die weit in der Ferne liegen, aktuell erstmal vergangen 🙂 Also, Füße still halten, abwarten, was passiert und dann ein paar Wochen vorher buchen. Das ist aber nur meine Meinung! 🙂

Antworte Melissa
Sophia 10. Dezember 2020 - 9:08

Hi ihr Lieben, vielen Dank für die tolle Zusammenfassung und das Update. Geht bei Euch der Link zur Einreise Registrierung auch nicht? https://cekdiri.baliprov.go.id/registration_wna
Liebe Grüße,
Sophia

Antworte Sophia
Chris 10. Dezember 2020 - 13:45

Ja, das geht nicht nur dir so. Sämtliche Links auf https://cekdiri.baliprov.go.id scheinen nicht mehr zu funktionieren. Von Freitag letzte Woche bis Montag diese Woche war auch das System der Immigration down und niemand konnte Visumanträge einreichen. Ich weiß nicht ob diese Registrierung auf dem gleichen Server läuft. Aber von Zeit zu Zeit ist das System down und man muss warten bis es wieder funktioniert :-/

Antworte Chris
Marlene 5. Dezember 2020 - 23:44

Danke für Eure ausführliche Auflistung.

Von der Möglichkeit des Business Visums habe ich auch schon gehört, auf Instagram wird das als ,,easy“ beworben und ich sah bisher noch niemanden, der sich nach Einreise 2 Wochen in Quarantäne begeben hat.

Wird das also alles nicht kontrolliert und wird man über das Business Visum bei Einreise nicht ausgefragt? Wisst ihr dazu näheres?

Liebe Grüße

Marlene

Antworte Marlene
Chris 6. Dezember 2020 - 14:42

Hallo Marlene,
Melissa hat mich gebeten deine Frage zu beantworten. Es ist in der Tat relativ „easy“ mit dem Business Visum momentan nach Indonesien zu reisen. Solange du das e-Visum und einen negativen PCR-Test hast sollte dem nichts im Wege stehen. Es wird regelmässig bei Ankunft in Jakarta gefragt weshalb man nach Indonesien reist. Solange du nicht sagst „zum Urlaub machen“ sollte es passen. Häufige Antworten sind „Lage erkunden für evtl. Restauranteröffnung, Ware finden für Export (Gemälde, Holzschnitzereien, Kaffee). Es wird nicht weiter überprüft ob man dieser Aufgabe tatsächlich nachgeht.

Ähnlich verhält es sich mit der Quarantäne. Vor ein paar Wochen noch musste man mehrere Statement Letter unterschreiben, dass man sich an die Corona-Regeln in Indonesien hält und dass einem Zwangsquarantäne verordnet werden kann. Mittlerweile gibt es diese Statement Letter nicht mehr, es ist auch kein Fall bekannt bei dem wirklich jemand in Quarantäne musste. Mittlerweile heißt es nur noch „Wer Symptome hat sollte 2 Wochen Selbstquarantäne machen“. Auch die wird nicht überprüft. Es ist also alles wie gewohnt sehr indonesisch. Aussagen von verschiedenen Visumagenturen auf Bali zufolge sind die letzten Monate mehrere Tausend Ausländer mit dem Business Visum nach Indonesien eigereist. Aufpassen wenn der Preis irgendwo deutlich günstiger oder deutlich teurer ist als bei den meisten Agenturen. Es gab auch ein paar Scams die letzte Zeit. Weitere Infos zum Thema e-Visum findest du hier: https://auslandssemester-bali.de/bali-visum. Derzeit kümmert sich Matthias bei uns um die Anträge. Er ist auch per WhatsApp unter ‭+62 896 200 444 56‬ erreichbar. Viele Grüße aus Bali! Chris

Antworte Chris
Dirk 12. November 2020 - 20:27

Hallo Gunda,

vielen Dank für die Information. Meiner Kenntnis nach stellt die indonesische Regierung mittlerweile Business Visa aus, die von verschiedenen Agenturen angeboten werden, wobei Sponsorenbescheinigungen für die Bewerber ausgestellt werden. Ich habe versucht einige verlässliche Informationen zu bekommen. Wisst ihr hier Näheres? Vielen Dank im voraus! Dirk

Antworte Dirk
Melissa Schumacher 14. November 2020 - 15:24

Hi Dirk, schau mal im Artikel, den wir mittlerweile upgedatet haben 🙂

Antworte Melissa
Sévérine 11. November 2020 - 0:50

Hallo, super tolle Seite und sehr informativ. Vielen Dank dafür. Wie ist die aktuelle Lage in Bali? Dürfen Schweizer (nicht EU) einreisen? Falls ja, gilt 14 Tage Quarantäne auf Bali? Ich wollte gern die Yoga-Teacher-Ausbildung absolvieren…
Und wie geht man generell mit dem Thema COVID um, resp wie hoch sind die Zahlen der gemeldeten Fälle aktuell? Merci für ein kurzes Update und liebe Grüsse aus der Schweiz, Sévérine

Antworte Sévérine
Gunda 12. November 2020 - 2:43

Liebe Sévérine,
vielen Dank für deinen Kommentar.
Der Artikel wurde bereits upgedatet. Der erste Abschnitt informiert über aktuelle Einreisemöglichkeiten. Es gilt momentan keine offizielle Quarantäne, jedoch ist nach Einreise eine 14-tägige Selbstisolation verpflichtend.
Informationen bezüglich der aktuellen Zahlen findest du jederzeit im Abschnitt „Zusätzliche Informationen“.
Viel Erfolg mit deinen Plänen! Liebe Grüße, Gunda

Antworte Gunda
Ahnma 1. August 2020 - 20:17

Wirklich interessant, mal Einblicke von der Situation vor Ort zu bekommen. Die Gelassenheit, mit der die Indonesier damit umgehen, wirkt natürlich auf den ersten Blick etwas befremdlich oder gar fahrlässig, aber es ist wohl einfach nur pragmatisch. Wie du geschrieben hast – Lockdowns sind was für Reiche. Und hier in Deutschland können wir es uns – trotz aller wirtschaftlichen Probleme, die damit einhergehen – tatsächlich leisten, das Land oder einzelne Kreise herunterzufahren. Generell kann man ja sagen, dass jedes Land, welches über ein breit gespanntes soziales Netz verfügt (und dazu gehören Schwellenländer wie Indonesien, Brasilien oder die USA halt nicht), intensiver auf der vorsichtigen Sicherheitsschiene fahren kann.

Vielen Dank für deinen Lagebericht!

Antworte Ahnma
Gunda 2. August 2020 - 13:41

Hallo Ahnma,
Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich stimme dir zu und denke, es ist unglaublich wichtig, nicht vorschnell zu urteilen. Das Thema ist sehr komplex und so heißt es wie so oft: Toleranz und Respekt üben. Nicht jedes Land kann es sich leisten, alle Aktivitäten bis auf weiteres herunterzufahren.
Hoffen wir, dass Indonesien die Gratwanderung schaffen wird.
Liebe Grüße, Gunda

Antworte Gunda
Ahnma 6. Oktober 2020 - 6:52

By the way, denkst du, dass Indonesien vielleicht bald auch das „Thailändische Modell“ fahren wird? Habe letztens irgendwo gelesen, dass Thailand seine Grenzen für Langzeitreisende wieder öffnen will, und dazu weder Kosten noch Mühen scheut (Schulung fürs Personal, neue Hygienekonzepte, Luxushotels als Quarantäne). Gerade wenn man die Reisenden in abgeschottete Unterkünfte schleust, gar nicht mal so unrealistisch, oder?

Antworte Ahnma
Gunda 6. Oktober 2020 - 9:18

Hallo Ahnma,
Das mit Thailand klingt toll, aber ich habe meine Zweifel, dass die indonesische Regierung da was ordentliches auf die Beine stellt. Sie haben auch sehr lange gebraucht, bis wenigstens Familienmitglieder (von gemischten Ehepaaren), die keine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis für Indonesien haben, ein Visum beantragen und nach Indonesien einreisen können.
Alles andere klingt ziemlich „rosarot“….die Situation im Land ist nicht annähernd unter Kontrolle und Bewegungsmöglichkeiten sehr eingeschränkt. Da liegt der Gedanke an Tourismus – jeglicher Art – doch sehr fern.
Abgesehen davon ist Thailand ein Land, das die ganze Situation von Anfang an anders gehandhabt hat und nur sehr wenig neue Fälle meldet. Ein himmelweiter Unterschied zu Indonesien – leider!
Liebe Grüße

Antworte Gunda
Kathrin 29. Juli 2020 - 22:58

Hallo Gunda
Ich bin zufällig auf eurer sehr informativen und hilfreichen Seite gelandet und bedanke mich für eure Bemühungen. Im September wollen oder wollten ☹️ wir nach 2018 nochmals nach R4D. Vermutlich werden wir aber nicht zu den Ersten gehören, welche wieder einreisen dürfen. lieben Gruss aus Liechtenstein, Kathrin 🤗

Antworte Kathrin
Gunda 30. Juli 2020 - 4:05

Hallo Kathrin,
Lieben Dank für deinen Kommentar.
Der September sieht momentan noch sehr fragwürdig aus. Es gab keine Stellungnahme zu dem Thema aus Jakarta.
Bucht am besten erst eure Reise, wenn ein Datum offiziell bestätigt wurde und die Lage in Indonesien einigermaßen unter Kontrolle ist. Hoffen wird, dass es nicht allzu lange dauern wird! 😉
Liebe Grüße,
Gunda

Antworte Gunda
Eduard 24. Juli 2020 - 10:34

Hallo Gunda!
Danke für den Artikel! 👍🏼
Sehr informativ und hilfreich.
Du schreibst:
“Es sieht stark danach aus, dass die Visa-Bestimmungen in Zukunft verschärft werden.”
Woher kommt diese Info? Gibt es schon was offizielles? Eigentlich wäre es unlogisch weil dann kommen noch weniger Touristen nach Indonesien. Und das nach Corona Pandemie.
VG Eduard

Antworte Eduard
Gunda 24. Juli 2020 - 15:34

Hallo Eduard,
Vielen Dank für deinen Kommentar und das Kompliment.
Bezüglich der zukünftigen Visa-Bestimmungen wurde noch nichts offizielles bestätigt. Falls es Änderungen geben wird, betrifft das in erster Linie nicht die „regulären“ Touristen, sondern Besucher, die durch wiederholte „Visa-Runs“ über einen langen Zeitraum ohne Aufenthalterlaubnis (und Steuerabgaben) in Indonesien leben (ähnlich wie Thailand vor ein paar Jahren die Visa-Regelungen verschärft hat). Diese inoffizielle Information stammt von einer zuverlässigen internen Quelle.
Wie gesagt – bis jetzt wird nur diskutiert. Ob diese Diskussionen am Ende dann auch wirklich umgesetzt werden, werden wir wohl abwarten müssen!
Liebe Grüße,
Gunda

Antworte Gunda
Katie 13. Juli 2020 - 17:42

Sehr informativ und toll geschrieben – wie auch die Mentalität der meisten Indonesier beschrieben wird, trifft es unglaublich gut ! Dies lässt uns darüber nachdenken, ob es wirklich so nötig ist, alle Dinge im Leben zu hinterfragen und versuchen zu kontrollieren oder ob es doch im großen Ganzen alles einen Sinn ergibt! Dankeschön 🧡

Antworte Katie
Gunda 14. Juli 2020 - 0:45

Hallo Katie,

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar 💜

Liebe Grüße!

Antworte Gunda
Julia 22. März 2022 - 7:46

Hallo ihr Lieben! Vielen Dank für eure große Hilfe. Durch eure Informationen macht es die Reiseplanung so viel leichter endlich wieder nach Bali kommen zu können 😍 ich bin nur sehr verunsichert, was den Impfstatus angeht. Reichen 2 Impfungen nun aus? Damit gilt man in Deutschland ja offiziell als vollständig geimpft. Mein Freund hat nur 2 Impfungen weil er danach mal erkrankt war und dann als Genesener ja erstmal keinen Booster bekommen durfte. Ich finde nirgendwo eindeutige Informationen, selbst auf der imigrasi Seite steht nur „vollständig geimpft“ wenn ich das richtig übersetze. 🥺

Antworte Julia
1 2 3 13

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.