Home Bali – Tipps für deinen Urlaub auf Bali Bali Strände: Das sind die schönsten Strände Balis!

Bali Strände: Das sind die schönsten Strände Balis!

von Melissa Schumacher

Wo sind die schönen Strände auf Bali? Wo gibt es Unterkünfte direkt am Strand? Und liegt wirklich so viel Müll an den Stränden auf der Insel der Götter?

In diesem Beitrag geben wir Antworten auf diese Fragen. Auf geht’s zum Beach-Hopping rund um die Insel.

Aber vorweg gibt es unsere Top 8 schönsten Strände Balis zum Merken! Über drei Jahren haben wir Bali bereist und folgende Strände als unsere Favoriten auserwählt.

Die Top 8 schönsten Strände Balis

  • Thomas Beach (Bukit-Halbinsel)
  • Bingin Beach (Bukit-Halbinsel)
  • Virgin Beach (Ost-Bali)
  • Balangan Beach (Bukit-Halbinsel)
  • Balian Beach (West-Bali)
  • White Sand Beach (Padangbai)
  • Jimbaran Beach (Bukit-Halbinsel)
  • Nyang Nyang Beach (Bukit-Halbinsel)

Grundsätzlich kann man sagen, dass sich der Osten und Norden Balis besonders zum Schnorcheln und Tauchen eignet und der Westen und Süden der Insel perfekte Surfbedingungen offenbart.

Die Strände im Süden sind am bekanntesten und damit auch am vollsten. Im Norden, Osten sowie Westen gibt es dafür noch viele einsame Buchten zu entdecken.

In und kurz nach der Regenzeit liegt leider viel Müll an den Stränden von Bali, der aufgrund von starken Regenfällen über die Flüsse ins Meer gespült wird. Dazu später mehr.

bali-reisefuehrer

Die schönsten Strände von Bali auf einem Blick

Unsere Lieblingsunterkünfte direkt an den schönsten Stränden von Bali

Im Osten von Bali ist es wunderbar ruhig und entspannt. Besonders schön haust es sich in den Aquamarine Villas in Amed mit Blick aufs Meer und einem wunderschönen Strand direkt vor der Haustür mit tollen Schnorchelbedingungen. Günstiger wohnt es sich im Bubu Racok am Amed Beach.

Der Ort mit der größten Auswahl an Unterkünften direkt am Strand ist der Bingin Beach auf der Bukit Halbinsel. Hier haben sich unendlich viele Homestays und Villen angesiedelt. Besonders beliebt ist The Inn Possible Bingin sowie Sticky Place.

Am Thomas Beach kannst du wunderbar im Ari Homestay entspannen und das Meerrauschen genießen.

Noch mehr Unterkunftstipps an den Stränden von Bali findest du weiter unten in diesem Beitrag oder in unserem Buch 122 Things to Do in Bali.

Inhaltsverzeichnis

Die schönsten Strände der Bukit Halbinsel von Bali

1. Bingin Beach: Bali’s entspannter Hippie-Strand

Der Bingin Beach ist wunderschön gelegen, versteckt hinter den Klippen der Bukit Halbinsel von Bali.

Hier haben sich über die letzten Jahre unzählige Warungs, Homestays und Villen in den Klippen und am Strand angesiedelt.

Mach es dir am Morgen in einem Warung mit Blick auf den Bingin Surfspot gemütlich. Schwimme bei Flut die Küste entlang und schau dir die kleinen Häuschen vom Wasser aus an.

Beende den Tag mit einem Strand-BBQ zum Sonnenuntergang. Denn am Abend werden Stühle und Tische am Strand rausgestellt und überall raucht der Fisch auf den Grills.

Du kannst auch direkt am Strand in den vielen kleinen Hütten übernachten. Besonders beliebt ist The Inn Possible Bingin. Es gibt aber auch unzählige günstige Alternativen.

Strandliegen gibt es hier (noch) keine. Es ist aber genügend Platz für dein Handtuch am Strand. Für Schattenplätze ist gesorgt.

Wusstest du schon?

Strand bedeutet auf Indonesisch “Pantai”.

Wenn du auf der Suche nach einem Strand bist, dann achte auf Hinweisschilder mit dieser Aufschrift oder die Einträge auf Google Maps mit „pantai“ oder „beach“.

Es gibt auf der Insel einfach unendlich viele kleine Buchten und Strände – ob mit schwarzen (pantai hitam) oder weißem Sand (pantai putih)!

Bingin Beach Bali Straende

Bali Strände: Der Bingin Strand ist einer unserer Lieblingsstrände auf Bali und liegt hinter den Klippen der Bukit Halbinsel versteckt

2. Dreamland Beach: Starke Brandung, versteckte Höhlen und Selfiestangen

Noch vor ein paar Jahren war der Dreamland Strand den Erzählungen zufolge ein wirklicher ein wahrer “Traumstrand”. Mittlerweile merkt man, dass der Pauschaltourismus an diesem schönen Strand von Bali angekommen ist. Der Strand hat leider ein wenig an Charme verloren.

ABER das Wasser hat wirklich eine ganz besondere Farbe und es gibt viele Felsen und mehrere kleine Buchten in denen man sich vor dem Trubel verstecken kann.

Die Wellen können sehr stark werden. Die heftige Brandung haut an manchen Tagen die stärksten Männer um, also immer schön aufpassen!

Der Sonnenuntergang am Dreamland Beach ist fantastisch. Für Strandliegen, Bodyboards, Surfbretter, Schattenplätze und Kokosnüsse ist gesorgt. Ein Restaurant gibt es auch am Strand.

Der Strand ist auch ein beliebter Treffpunkt für Surfer.

Tipp: Es ist nicht (!) empfehlenswert direkt am Dreamland Beach zu hausen. Besser wohnt es sich am Nachbarstrand, dem Bingin Beach (siehe oben) – zu dem du auch zu Fuß vom Dreamland Beach aus laufen kannst.
Dreamland Bali Straende

Sonnuntergangs-Surfession am Dreamland Beach, eines der schönsten Strände von Bali

3. Balangan Beach: Ein schöner Strand auf Bali mit Piraten-Flair

Die Bucht von Balangan sieht aus wie ein kleiner Piratenstrand mit vielen romantisch-hölzernen Warungs. Am diesem schönen Strand im Süden von Bali kannst du den ganzen Tag den Pros beim Wellenreiten zuschauen und dich durch das große Angebot der Warungs naschen.

Und mache unbedingt einen Spaziergang zum Aussichtspunkt und genieße den großartigen Blick auf den Strand und die Umgebung.

Am Strand selber kannst du Liegen und Sonnenschirme ausleihen. Es gibt auch die Möglichkeit direkt am Strand zu wohnen. Die meistens Unterkünfte am Balangan Beach sind jedoch eher spartanisch eingerichtet.

Tipp: Bei Flut steht der gesamte Strand unter Wasser, bei Ebbe liegt das Riff frei. Am besten schaust du bei Mid-Tide am Balangan Beach vorbei.

Eine wichtige Hintergrundinfo zum Balangan Beach

Anfang 2015 sind bei einem Brand am Balangan Beach einige der Warungs komplett zerstört worden und viele Familien haben ihre Lebensgrundlage verloren.

Am Tag des Brandes waren viele Besitzer auf einer Zeremonie. In wenigen Minuten sind die Hütten abgebrannt. Die Besitzer haben eine finanzielle Unterstützung vom Staat erhalten. Außerdem halfen Gäste beim Wiederaufbau finanziell mit.

Der Besitzer des Santai Bali Homestays schaffte es bereits 14 Tage nach dem Brand, die Schäden an seinem Haus direkt am Strand mithilfe seiner Freunde, Familie und Gäste zu reparieren.

Die Besitzer der Warungs und Homestays freuen sich auf deinen Besuch, und wer weiß, vielleicht hast du sogar Lust ein paar Nächte direkt am Strand zu nächtigen?

Schraub deine dafür ein wenig runter und genieße das einfache Leben am Balangan Beach!

Balangan Beach Bali Straende

Bali Strände: Blick auf den Balangan Beach vom Aussichtspunkt

4. Pandawa Beach: Ein Hotspot für Surfer & chinesische Touristengruppen

Der Pandawa Beach ist voller Restaurants, sowie lokaler und chinesischer Touristen mit Selfie-Stangen, die mit Bussen am Strand ankommen.

Weiter rechts und links am Strand ist es noch etwas entspannter. Hier kannst du gemütlich eine Kokosnuss trinken. Dort findest du auch ein Volleyballfeld für eine Runde Beach-Volleyball.

Ganz links am Strand kannst du auf den kleinen Hügel klettern und hast einen schönen Blick über die surfbaren Wellen von Pandawa.

Ansonsten ist die Gegend nicht besonders reizvoll für einen längeren Aufenthalt.

Ein Strand weiter liegt der kleine Melasti Beach. Hier sind ähnliche Projekte, wie am Pandawa Beach geplant. Noch gibt es dort aber eine echt schöne Bucht mit weißem Sandstrand. Am Melasti Beach ist übrigens ein cooler Geo-Cache versteckt!

Tipp: Wenn du an Balis Stränden baden gehen solltest, trage korallenfreundliche Sonnencreme auf. Substanzten in herkömmlichen Sonnencremes schaden Korallen sowie andere Meeresbewohner.
Bali Straende Pandawa

Am Pandawa Beach reiht sich ein Warung an den nächsten

bali-reisefuehrer-indojunkie-122-things-to-do-in-baliNoch mehr Tipps für Bali bekommst du in dem Buch “122 Things to Do in Bali“. Auf 372 Seiten versorgen wir dich in der 2. Auflage mit unzähligen Insider-Tipps für die Insel der Götter, damit du die schönsten, authentischsten und abenteuerlichsten Ecken von Bali hautnah erleben kannst – inklusive Empfehlungen zum nachhaltigen Reisen! HAPPY TRAVEL!

5. Padang Padang Beach: Der berühmte Bali Strand aus „Eat Pray Love“

Einer der bekanntesten Strände auf Bali ist der Padang Padang Beach. Hier gibt es klares Wasser und schöne Felsen (die sich zum Teil auch zum Klettern eignen). Um den Padang Padang Beach zu besuchen, musst du eine kleine Eintrittsgebühr zahlen.

Allerdings ist der Strand sehr klein und es gibt kaum Möglichkeiten den anderen Touristen (und zum Teil flinken Affen) zu entkommen. In der Hauptsaison kann es hier also sehr sehr voll werden!

Der Padang Padang Strand ist vor allem durch den Film Eat Pray Love bekannt geworden.

An dem Strand kannst du wunderbar andere Leute beobachten oder dem Sonnenuntergang auf einem SUP-Board entgegenpaddeln. Am Padang Padang Beach stehen auch Strandliegen und Sonnenschirme zum Verleih bereit.

Der Baby Padang Surfspot eignet sich wunderbar für etwas fortgeschrittenere Surfer. Aber Achtung vor der starken Strömung!

Tipp: Bei Low Tide kannst du von Padang Padang bis zum Dreamland Beach (siehe oben) spazieren gehen. Unbedingt machen, ein wirklich schöner Ausflug!
Padang Padang Bali Straende

Der Padang Padang Beach ist eines der bekanntesten Strände von Bali

6. Blue Point Beach / Suluban Beach: Epische Wellen und Sonnenuntergänge 

Der Blue Point Beach (oder auch Suluban Beach genannt) ist der Strand, den fast alle mit Uluwatu in Verbindung bringen.

Hier kann man sich bei Flut nicht wirklich an den Strand legen und sich sonnen – nur auf den Liegen der Restaurants, die in den Hängen gebaut wurden. Bei Ebbe und Midtide ist das Entspannen am Strand wunderbar.

Der Blue Point Beach  ist ein besonders beliebter Platz für Surfer aufgrund der weltklasse Wellen. Abends strömen viele Menschen hierher, um den tollen Sonnenuntergang zu genießen.

Zweimal in der Woche findet eine legendäre Party in der Single Fin Bar mit Live-Musik und DJ statt.

Unterkunftstipp: Besonders beliebt ist die Unterkunft Yoga Searcher Bali in der Nähe vom Suluban Beach. Die Unterkunft liegt sehr zentral, sodass du in wenigen Minuten die Strände Padang Padang Beach, Thomas Beach oder Suluban Beach erreichst. Hier gibt es zudem ein großartiges Yoga- und Wellness-Angebot!
Uluwatu Strand Bali Straende

Sonnenuntergang aus den Restaurants am Suluban Beach

Beach-Hopping mit GetYourGuide

7. Nyang Nyang Beach: Eines der einsamsten Strände von Bali

Nur wenige Menschen triffst du am langen Nyang Nyang Strand. Um den Strand genießen zu können, musst du sehr viele Stufen hinabsteigen. Der anstrengende Abstieg – und vor allem später der Aufstieg – lohnen sich aber auf alle Fälle!

Da es am Strand nicht immer etwas zu kaufen gibt, solltest du dir Getränke oder sogar ein Picknick mitnehmen.

Versuche, bei Flut zum Nyang Nyang Strand zu gelangen. Bei Ebbe kannst du hier leider nicht schwimmen, da die Korallen sehr scharf sein können.

Der Sonnenuntergang am Nyang Nyang Beach ist besonders schön! Ein beliebtes Fotomotiv ist das kleine Wrack am Strand geworden.

Wieso zeltest du nicht gleich hier? Dann gibt es einen beeindruckenden Sternenhimmel inklusive!

Let’s clean up the beach!

Bring einen großen Reissack mit an den Nyang Nyang Beach und sammle an deinem Strandtag ein wenig Müll ein. Denn hier gibt es leider keine offiziellen Beach Cleanups, sodass der Strand nach Regentagen sehr vermüllt ist. Gebrauchte Reissäcke für dein Clean-Up findest du u.a. im Toko Reda (findest du auf Google Maps).

Warum du einen Beach Clean Up machen solltest

Nyang Nyang Beach Bali straende

Blick auf den Nyang Nyang Beach

8. Jimbaran Beach: Feiner Sandstrand, leckeres Seafood-Dinner und mehr

Der Jimbaran Beach ist ein langer Sandstrand mit vielen kleinen Überraschungen.

Hier kannst du Stand-Up-Paddeling ausprobieren, auf dem Fischmarkt frischen Fisch einkaufen, im klarem Wasser schwimmen, ein Seafood-Dinner genießen, dich auf den unzähligen Liegen in der Sonne wälzen, eine Surfstunde wahrnehmen oder eine Sunset Cruise mit der Black Pearl Jimbaran entlang der Bukit-Halbinsel unternehmen. Langweilig wird einem hier sicherlich nicht.

Der Sand ist schön fein und das Wasser eignet sich wunderbar zum Schwimmen – auch für Familien, da es hier keine allzu starke Brandung gibt.

LesetippJimbaran Bali: 6 Tipps, was es in Jimbaran zu entdecken gibt!

Unterkunftstipp: Im Do It Yourself Inn gibt es schöne Zimmer zu einem günstigen Preis. Du brauchst ca. 22 Minuten zu Fuß zum Muaya Beach in Jimbaran. Noch mehr Unterkunftstipps gibt es weiter unten (auf HSH Stay oder booking.com anschauen).
Jimbaran Beach

Unsere Lieblingsstrände auf Bali: Auf dem Weg zum Kelan Beach in Jimbaran. Rechts im Foto sieht man schon die Fischerboote, die täglich frischen Fisch zum Fischmarkt von Jimbaran bringen.

Die schönsten Strände rund um Kuta und Canggu im Westen von Bali

1. Kuta, Seminyak & Legian Beach: Bali erste Strände, wo der Tourismus begann

Am Kuta Beach in Bali nahm alles seinen Anfang. Ende der 1930er Jahre eröffnete der Kalifornier Robert Koke zusammen mit seiner Frau das erste “Bali Hotel” in Kuta. Zu jener Zeit wurde der Kuta Strand lediglich von Fischern besucht. – aus dem Buch 122 Things To Do in Bali

Heute erkennt man Kuta kaum wieder mit den unzähligen Souvenirständen, Clubs, Bars und vollgestopften Straßen. Ja, heutzutage ist Kuta irgendwie ätzend, laut und anstrengend. Aber auch in der touristischen Hochburg Balis kannst du den einen oder anderen schönen Moment erleben.

Du solltest vor allem dem Kuta Beach eine Chance geben. Denn neben dem Surfen kannst du an dem weitläufigsten Strand der Insel bei einem genialen Sonnenuntergang ein paar kühle Kokosnüsse genießen und den Beach Boys beim Gitarren klimpern und Scherzen zuhören.

Es gibt auch die Möglichkeit in den vielen Beachbars in Sitzsäcken bei Live-Musik den Abend ausklingen zu lassen.

Auch tagsüber ist es unterhaltsam, das bunte Treiben zu beobachten. Der Strand ist sehr weitläufig und eignet sich demnach auch fürs Joggen am Morgen oder für einen Spaziergang bis nach Legian, Seminyak, Batu Belig oder sogar Canggu.

Kleine Homestays am Strand gibt es hier schon lange keine mehr. Direkt am Strand haben sich eher große Hotelkomplexe angesiedelt. Schöner wohnt es sich in Canggu, etwas weiter nördlich von Kuta (siehe nächster Abschnitt).

LesetippInsidertipps für Seminyak: Restaurants, Spas, Nachtclubs & Mehr

Bali Straende Kuta

Der weitläufige Kuta Beach, der in viele andere Strände übergeht

2. Berawa Beach: Lust auf ein Bintang zum Sunset am Strand?

Der einst ruhige Berawa Strand wird mittlerweile hauptsächlich von den Gästen von „Finn’s Beach Club“ belagert. Hier wird oftmals die Musik laut aufgedreht, abends auch mal die Scheinwerfer zum Nachtsurfen angeschmissen und das ein oder andere Event organisiert. Wir sind keine Fans von dem Laden, aber Geschmäcker sind ja verschieden!

Ein paar Meter weiter nördlich oder südlich ist es immer noch entspannt. Laufe nach rechts den Strand entlang und entspanne dich beispielsweise im Warung Naked Coconut bei einer Kokosnuss.

Die kleinen Warungs am Strand haben alle ein ähnliches Angebot. Hier lässt es sich wunderbar ein paar Stunden aushalten, während man hin und wieder ins warme Nass springt oder einfach nur den Surfern beim Wellenreiten zuschaut.

Am Strand gibt es reichlich Strandliegen und Sitzsäcke zum Faulenzen.

Unterkunftstipp: Wita Homestay Canggu – nur wenige Minuten vom Berawa Beach entfernt.
Berawa Beach

Surfer am Berawa Beach, eines der Strände auf Bali mit wilden Wellen für eher fortgeschrittene Surfer

3. Batu Bolong Beach: Eines der beliebtesten Hipster-Strände von Bali

Der „Hauptstrand“ von Canggu ist der Batu Bolong Beach, gleich hinter dem Old Man’s Restaurant. Der Strand selber ist nicht sonderlich schön, aber er hat Flair. Vor allem abends, wenn die Sand Bar die Bühne aufbaut und sich die Live-Musik mit dem Sound der Wellen verbindet.

Die Surfspots rund um Batu Bolong sind beliebt bei Fortgeschrittenen und Anfängern. Daher kannst du von hier aus wunderbar die ersten Stehversuche beobachten oder dich selbst aufs Brett schwingen.

Besonders empfehlenswert sind die Surfstunden bei Nengah Private Surfguiding oder bei Wayan.

Wenn du Hunger hast, snacke einen gegrillten Maiskolben oder trinke einen Bali Kaffee an den Warungs direkt am Strand – davon gibt es reichlich. Auch Strandliegen gibt es hier genügend.

Der Batu Bolong Beach ist derzeit DER Hipster-Treffpunkt Balis.

Lesetipp8 Gründe warum du nach Canggu solltest!

Batu Bolong Beach

Wave-Check am Batu Bolong Beach. Das Szenario an diesem Strand ändert sich gefühlt täglich. Hier tut sich derzeit viel!

4. Pererenan Beach & Echo Beach: Dunkler Sand, leckerer BBQ und schöne Sunsets

Starte einen gemütlichen Spaziergang vom Echo Beach zum Pererenan Beach.

Direkt am Pererenan Beach findest du das Guesthouse und Restaurant Pondok Nyoman Bagus. Ganz oben gibt es einen Pool mit Blick aufs Meer. Für externe Besucher empfehlen wir ein paar Rupiah für den Poolbesuch zu bezahlen oder etwas Größeres zu bestellen, wenn du ihn nutzen möchtest.

Am Abend treffen sich Reisende und Locals am Pererenan Beach um gemeinsam die Sonne zu verabschieden.

Du kannst deinen Spaziergang auch noch weiter führen, bis zum Seseh Beach. Dort kannst du beispielsweise im Warung Alus einkehren oder eine Fishing Tour, Surf Lession oder Biking Tour mit Bali Outdoor organisieren oder an einer Yogastunde im Udara Bali teilnehmen.

Dann geht es zurück zum Echo Beach. Hier kannst du den Tag wunderbar ausklingen lassen. Nimm in einem der Sitzsäcke am Strand Platz, bestelle ein kühles Bintang und bestaune den Sonnenuntergang.

Auch am Echo Beach stehen Liegen, Sonnenschirme und Sitzsäcke für dich bereit. Probiere anschließend den leckeren gegrillten Fisch und das Salat-Buffet in einem der BBQ-Restaurants am Echo Beach.

Die Strände sind keine weißen Sandstrände, sondern leicht grau. In Balis Regenzeit sind die Strände relativ vermüllt. Ein Beach Clean-up mit den Trash Heros bietet sich dann an.

Pererenan Beach Bali Straende

Entspannen am Pool vom Pondok Nyoman Bagus (auf booking.com ansehen)

Roller fahren auf Bali

Um die Strände rund um Bali zu erkunden lohnt sich das Mieten von einem Roller. Unsere Tipps zum Roller fahren und mieten findest du hier.

5. Balian Beach: Eines der schönsten schwarzen Strände von Bali

Balian ist ein kleiner Ort an der Westküste Balis mit schönem Strandabschnitt aus schwarzem Sand, an dem du wunderbar spazieren gehen und dabei die Zeit vergessen kannst. Die Uhren laufen langsam in Balian – eine schöne Abwechslung zum Trubel in Seminyak, Kuta oder Canggu.

In Balian kannst du ewig am Strand spazieren gehen. Als Ziel kannst du dir beispielsweise den Tempel „Pura Luhur Srijong“ setzen, der sich einige Kilometer links am Strand entlang befindet.

Entspanne anschließend in einem der kleinen Warungs mit Blick auf den Ozean (z.B. in Deki’s Warung) oder schließe den Tag auf dem kleinen Nachtmarkt Pasar Suraberata an der Hauptstraße von Balian ab.

Unterkunftstipps für Balian: Wohnen kann man günstig im Surya Homestay oder etwas schicker direkt am Balian Beach im Pondok Pitaya Balian Hotel.
Bali Straende Balian Beach

Der schwarze Balian Strand im Wesen von Bali ist wunderbar entspannend

Surf-Bali_Banner-1Surf Bali ist der erste umfassende Reiseführer rund um das Surfen auf Bali. Dieses Buch ist der perfekte Begleiter, um die schönsten Ecken und Surfspots der Insel zu entdecken. Zu jedem Ort findest du surfbare Wellen sowie viele Informationen zu Unterkünften, Restaurants und Sehenswürdigkeiten. So ist dieses Buch nicht nur für Surfer, sondern auch für Abenteurer geeignet, die zum ersten Mal auf dem Brett stehen möchten.

Die schönsten Strände im Osten von Bali

1. Sanur Beach: Balis Strand mit der längsten Strandpromenade

Der Sanur Beach ist ein unglaublich langer Strand, an dem du ewig (!) entlang schlendern kannst. Du kannst dir einen Liegestuhl mieten, dich in einem der vielen Strand-Restaurants durch die indonesische Küche probieren oder dich im Wasser „abkühlen“.

Der Strand eignet sich auch für Kinder, da es keine Wellen gibt und das Wasser sehr flach ist. Die Wellen brechen erst weiter hinten am Riff. Der Strand ist auch unter Kitesurfern und Surfern beliebt.

Hier kann man es wunderbar ein paar Tage aushalten, da die Region viel bietet. Ein besonderes Highlight ist der Nachtmarkt Pasar Sindhu, der täglich stattfindet.

LesetippSanur Bali: 9 Gründe, warum es sich lohnt Sanur zu besuchen

Sanur Bali

Kleines Fischerboot am Sanur Beach

2. White Sand Beach: Eine wunderschöne Bucht aus dem Bilderbuch

Die Ostküste Balis ist vor allem bei Tauchern und Schnorchlern beliebt. Das kleine ehemalige Fischerdorf Padangbai lockt Unterwasserliebhaber mit genialen Tauchspots.

Aber auch für Nicht-Taucher hat Padangbai einiges zu bieten: Du kannst dir die Sonne am White Sand Beach, einem der schönsten Strände Balis, auf den Bauch scheinen lassen.

Am White Sand Beach kannst du auch frisch gefangenen Fisch in den kleinen Beach-Warungs genießen und über die hohen Wellen hüpfen. Eines unserer absoluten Lieblings-Strände auf Bali.

Die Blue Lagoon befindet sich ein paar Minuten weiter nördlich vom Whitesand Beach. Hier solltest du unbedingt schnorcheln gehen. Der Strand ist zwar nicht so schön wie der White Sand Beach, aber das Schwimmen und Schnorcheln ist dafür umso besser.

Den Abend kann man dann wunderbar in den kleinen Reggea-Bars des Dorfs ausklingen lassen. Da wären u.a. die Sunshine Bar und die Babylon Bar, wo es regelmäßig Live-Musik gibt.

Unterkunftstipp für Padangbai: Es lohnt sich definitiv ein paar Nächte in Padangbai zu bleiben. Eine empfehlenswerte Unterkunft ist das Bamboo Paradise.
Bali-Straende-Padangbai

Die wunderschöne Bucht des White Sand Beach in Padangbai

3. Virgin Beach: Eines der schönsten weißen Sandstrände Balis

Am Virgin Beach erwarten dich ein weißer Sandstrand mit tollen Schnorchelspots! Der Strand eignet sich wunderbar für einen faulen Tag am Meer auf der Strandliege.

In den letzten Jahren haben sich viele nette Warungs entlang des Virgin Beach angesiedelt, in denen du eine Kokosnuss oder gegrillten Fisch genießen kannst. Besonders schön ist es im D’Tropical Warung, dessen Crew seit über fünf Jahren Essen und Trinken am Strand serviert.

Ansonsten findest du am Virgin Beach einige kleine Touri-Läden zum Shoppen. Auch eine ausgiebige Massage auf deiner Strandliege bietet sich an.

Und vergiss deine Schnorchelausrüstung. Unter Wasser kannst du dich auf bunte Korallen, Fischschwärme, Hornkorallen und Schwämme freuen. Pass aber auf die Strömungen auch auf die Fischerboote auf, die sich mehrmals am Tag auf die Suche nach Makrelen machen!

Der Eintritt zum Strand kostet 10.000 Rupiah über Bug Bug und insgesamt 20.000 Rupiah, wenn du vom Norden kommst (hier zahlst du nämlich das Parken und den Strand-Eintritt extra).

Um die Ecke vom Virgin Beach findest du den schwarzen Strand Pantai Bugbug, der um einiges ruhiger ist und ganz viel Charme hat.

virgin-beach-entry-point

Kleine Fischerboote am Virgin Beach – Foto: Sara Richter

4. Nusa Dua: Gepflegter Strand mit hochpreisigen Hotels

Der lange Sandstrand von Nusa Dua gehört zu den schönsten Stränden auf Bali. Dies liegt vor allem daran, dass die unzähligen hochpreisigen Hotels der Gegend darauf achten, dass der Strand stets sauber und ordentlich ist.

Entlang des Nusa Dua Strand stehen reichlich Liegen zum Entspannen bereit – diese sind jedoch den Hotelgästen vor Ort vorenthalten. Es gibt nur einige wenige Adressen, bei denen man Liegen als Tagestourist mieten kann, diese sind jedoch relativ teuer. Nimm dir demnach ein Tuch, eine Decke oder ein Sarong mit nach Nusa Dua. Vor Ort gibt es genügend schattenspendende Bäume, sodass man getrost auf einen Sonnenschirm verzichten kann.

Das Wasser eignet sich wunderbar zum Planschen mit Kids. Bei Ebbe entstehen richtige kleine Meerwasserpools, die Badespaß garantieren.

In Nusa Dua befindet sich auch der berühmte Waterblow. Hier krachen Wellen in eine Felsspalte hinein, die dann meterhoch in die Lüfte katapultiert werden – vor allem bei Flut!

Unterkunftstipps:

#1 Authentisch & Günstig: Das „Pondok Agung Bed & Breakfast“ ist eine schöne, grüne Unterkunft in Nusa Dua, mit eigenem Pool und verschiedenen Zimmern in unterschiedlichen Preiskategorien. Hier ist sicherlich für jeden was dabei (auf booking.com oder HSH Stay ansehen)

#2 Luxuriös & Wellnessoase: Das „Melia Bali“ ist für die Urlauber, die nach einem strandnahen und luxuriösen Hotel mit Wellnessangeboten in Nusa Dua suchen (auf booking.com ansehen)

nusa-dua-beach

Die Bucht von Nusa Dua, eines der saubersten Strände von ganz Bali

5. Amed Beach: Fischerparaden, Sonnenaufgänge und Schnorchelparadies

Amed lockt mit seiner farbenfroh schillernden Unterwasserwelt vor allem Taucher, Schnorchel-Fans und Freediver an.

An dem langgezogenen Küstenstreifen gibt es jede Menge Homestays, Cafés, Bars, Restaurants, Tauchschulen und Yogastudios – viele davon mit Blick aufs Meer oder auf den majestätischen Vulkan Gunung Agung.

Am frühen Morgen kommen Hunderte Fischer mit farbenfrohen Segeln vom Angeln zurück und verwandeln das Meer in ein kunterbuntes Gemälde, das in der aufgehenden Sonne funkelt.

In der Gegend rund um Amed befinden sich zudem außergewöhnliche Paläste, Baumhäuser und Tempel, die man auf Tagestrips besuchen kann.

LesetippAmed in Bali: Schnorcheln, Tauchen und Entspannen

Unterkunftstipps für Amed: Schön und günstig wohnt man im Bubu Racok – direkt am Amed Beach. Vor einem Schnorchelparadies schläfst du, wenn du dich in die Villa Aquamarine einmietest.
amed-bali

Bucht von Amed und den Nachbardörfern

Die schönsten Strände von Nusa Penida und Nusa Lembongan

1. Jungut Batu Beach & Dreambeach: Ein Ausflug zu den Stränden von Nusa Lembongan

Der Jungut Batu Beach ist der längste Strand auf der kleinen Insel Nusa Lembongan.

Hier gibt es viele Restaurants, Unterkünfte direkt am Strand, Tauchschulen, Surfschulen, Yogastudios und SUP-Verleiher. Langweilig wird einem hier bestimmt nicht. Wenn du den Strand Richtung Norden entlang wanderst, endest du irgendwann in den Seegras-Plantagen der Insel.

Am Dream Beach kannst du eines der schönsten Strände rund um Bali erleben. Die beeindruckenden Devil’s Tears sind direkt um die Ecke vom Dream Beach.

Es gibt natürlich noch mehr Strände auf Nusa Lembongan. Da wären beispielsweise der Paradise Beach, Mushroom Beach und Scooby Doo Beach. Wie wäre es mit einer Rollertour um die verschiedenen Strände zu entdecken?

Auf Nusa Lembongan und der kleinen Nachbarinsel Nusa Ceningan kann man es wunderbar ein paar Nächte aushalten. Hier kommen richtige Island Vibes auf.

Unterkunftstipps: Auf Nusa Lembongan und Ceningan kannst du direkt am Strand wohnen. Das A One House liegt beispielsweise direkt am Strand mit schönem Pool und Bamboo Häusern mit Hängematte und Bean Bags. Auf Nusa Ceningan ist das W guest.house die Option mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis direkt am Strand.
jungut-batu-beach-nusa-lembongan

Spaziergang am Jungutbatu Beach auf der Insel Nusa Lembongan, der längste Strand der Insel

2. Chrystal Bay & Atuh Beach: Abenteuerliche Strände auf Nusa Penida

Wenn du es bis auf die bezaubernde Insel Nusa Penida geschafft hast, solltest du unbedingt einen Ausflug zum Chrystal Bay, sowie zum Atuh Beach unternehmen.

Vom Chrystal Bay ausgehend kannst du großartige Schnorcheltrips zum Manta Point unternehmen.

Am Atuh Beach kann man einfach nur die Seele baumeln lassen, kalte Kokosnüsse trinken und die wundervolle Bucht genießen. Liegestühle und Sonnenschirme stehen bereit!

LesetippNusa Penida: 10 Orte die dich verzaubern werden

Tour Anbieter für Nusa Penida

Du willst die wunderschöne Insel nicht auf eigene Faust bereisen? Dann hast du die Qual der Wahl.

  • Gede von den Angels Bungalow ist ein fantastischer Guide. Auch seine Unterkunft ist sehr empfehlenswert.
  • Bei Get Your Guide werden unterschiedliche Touren auf Nusa Penida angeboten.
  • Bei local-guides.org kannst du eine organisierte Nusa Penida Beach Tour machen.
  • Bagus von Nusa Penida Activitie zeigt dir gerne seine Highlights auf Nusa Penida (eher für junge Leute und Backpacker geeignet)

nusa-penida-strand

Der wunderschöne Atuh Beach, Foto: Sebastian Würfel

Tipps & Hinweise fürs Balis Strände

Wie komme ich zu den schönsten Stränden von Bali?

Am besten fragt du dich zu den einzelnen Stränden durch oder lässt dich mit Google Maps zu den Stränden navigieren. Alle Strände sind auf Google Maps zu finden (siehe Map unten).

Um die Strände rund um Bali zu erkunden, lohnt sich das Mieten von einem Roller. Unsere Tipps zum Roller fahren und mieten findest du hier. Ansonsten kannst du dir auch einen Fahrer für einen Tag suchen.

Strand bedeutet auf Indonesisch “Pantai”. Wenn du auf der Suche nach einem „unbekannteren“ Strand bist, dann achte auf Hinweisschilder mit dieser Aufschrift oder die Einträge auf Google Maps mit „pantai“ oder „beach“.

Es gibt auf der Insel einfach unendlich viele kleine Buchten und Strände – ob mit schwarzen (pantai hitam) oder weißem Sand (pantai putih)!

Spiele also ruhig auch mal den Entdecker.

Wann ist die beste Zeit für Strandurlaub auf Bali?

Die Strände sind in der Trockenzeit (Mai bis September) viel sauberer, als in Balis Regenzeit (Oktober bis April).

Zwar ist in der Hochsaison mehr los, aber wenn man die Wahl zwischen Müll und Touristen hat, entscheidet man sich am Ende vermutlich lieber für die Touristen. Denn nach starken Regenfällen wird in der Regenzeit viel Müll an die Strände von Bali gespült. Die Wasserqualität ist dann auch um einiges schlechter – vor allem an der Westküste von Bali.

Und wenn du dich während deiner Zeit auf Bali über den Müll ärgerst, wie wäre es, wenn du ein kleines Beach Clean Up vor Ort organisierst? So kann man das Wichtige (Aufmerksamkeit schaffen) mit dem Schönen (die Zeit am Strand verbringen) verbinden!

Unsere Lieblingsmonate auf Bali

Mai und Juni! Dann ist schon Trockenzeit, es ist nicht mehr allzu schwül und trotzdem sind noch weniger Touristen vor Ort, da offiziell noch Nebensaison herrscht. Zu jener Zeit ist es auch einfacher Unterkünfte direkt am Strand zu ergattern!

Die beste Reisezeit für Bali (mit detaillierter Reisemonatübersicht)

Welche Strände eignen sich für Kinder?

Strände ohne starke Brandung oder starkem Wellengang eignen sich am besten für Kinder.

Die beste Option für Kids ist vermutlich der Sanur Beach, Nusa Dua und der Jimbaran Beach.

Mehr Infos zum Reisen mit Kindern auf Bali findest du hier.

Welche Strände eignen sich für Surfanfänger?

Auf der Bukit-Halbinsel eignen sich nicht viele Strände für Surf-Frischlinge.

Dafür sind Kuta, Jimbaran, Canggu und Sanur besser geeignet.

Alles zum Thema Surfen auf Bali findest du in unserem Surfguide für Bali.

Welche Strände eignen sich zum Schnorcheln?

Die besten Strände zum Schnorcheln findest du an der Ostküste.

Besonders schön sind die Strände rund um Amed, der Virgin Beach und die Blue Lagoon in Padangbai.

Was sollte ich am Strand tragen?

An einigen Stränden kommen stoßweise auch Busgruppen mit Touristen aus Java oder China an. Auch balinesische Zeremonien finden häufiger am Strand statt. Darauf sollte man Rücksicht nehmen und immer einen Sarong dabei haben, damit man sich schnell was überziehen kann.

Auf „oben ohne“ sonnen sollte man am besten verzichten. Zu knappe Bikinis können auch zuhause bleiben, auch wenn sich die Indonesier mittlerweile vermutlich an den Anblick gewöhnt haben. Außerhalb vom Strand ist Badekleidung nicht erwünscht.

Und am besten cremst du du dich mit korallenfreundlicher Sonnencreme ein. Viele Substanzen aus herkömmlicher Sonnencreme können Korallen und Meeresbewohnern schaden.

LesetippTipps für die richtige Kleidung in Indonesien

Diese Artikel könnten die auch interessieren:

bali-reisefuehrer-indojunkie-122-things-to-do-in-baliNoch mehr Tipps für Bali bekommst du in dem Buch “122 Things to Do in Bali“. Auf 372 Seiten versorgen wir dich in der 2. Auflage mit unzähligen Insider-Tipps für die Insel der Götter, damit du die schönsten, authentischsten und abenteuerlichsten Ecken von Bali hautnah erleben kannst – inklusive Empfehlungen zum nachhaltigen Reisen! HAPPY TRAVEL!

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„. 

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

 

 


Was tun in Indonesien?

 

24 Kommentare

Ähnliche Artikel:

24 Kommentare

Hoverwatch 8. Januar 2020 - 17:06

Macht weiter so, einfach so!

Antworte Hoverwatch
Melissa Schumacher 17. Januar 2020 - 7:57

Danke 🙂

Antworte Melissa
1 2

Schreibe einen Kommentar zu Anneli Antwort abbrechen