Home Bali – Tipps für deinen Urlaub auf Bali Bali Reiseroute: Die schönste 2 Wochen Bali Rundreise

Bali Reiseroute: Die schönste 2 Wochen Bali Rundreise

von Indojunkie

Bali hat viele komplett unterschiedliche Regionen, die alle auf ihre Art und Weise sehenswert sind. Wenn man jedoch nur 2 Wochen Zeit hat, kann man nicht alles sehen und sollte seine Zeit auf Bali clever einteilen, um die verschiedenen Facetten der Insel zu erleben.

Deswegen gibt es heute eine wundervolle 2 Wochen Bali Reiseroute, bei der du viele verschiedene Highlights von Bali erleben kannst. Neben imposanten Wasserfällen, warten die schönsten Strände und die tollsten Schnorchelspots auf dich!

Bali Reiseroute: 2 Wochen Rundreise auf Bali

Canggu (2 Nächte)
Ubud (3 Nächte)
Nord Bali (2 Nächte)
Amed (3 Nächte)
Nusa Lembongan (3 Nächte)
Sanur (1 Nacht)

>

bali-reiseroute-2-wochen

Bali Reiseroute: Canggu

Die meisten Reisenden starten ihr Bali Abenteuer in Kuta oder Seminyak. Nur wenige Kilometer weiter liegt die Region Canggu, der Ort, der mittlerweile zu den beliebtesten Ecken der Insel zählt.

Canggu ist der ideale Orte, um dich nach deinem Langstreckenflug von Deutschland nach Bali zu erholen. Denn hier gibt es eine sehr gut ausgebaute Infrastruktur für Reisende, die alles bietet, was man am ersten Tag in einem neuen Land benötigt.

Canggu lockt Reisende vor allem aufgrund der Nähe zum Meer, den vielen surfbaren Wellen, den zahlreichen köstlichen und abwechslungsreichen Restaurants, den hippen Party-Möglichkeiten und den tollen Yogastudios und Spas.

Gönne dir in Canggu eine entspannende Massage nach deinem langen Flug, schau dir den Sonnenuntergang mit einer frischen Kokosnuss am Strand an, besorge dir optional einen Roller für die Weiterreise und kümmere dich um eine SIM-Karte. Dann bis du perfekt gewappnet für die nächsten 2 Wochen auf der Insel.

Entspanntere Canggu-Alternative
Wenn du an deinen ersten Tagen nach mehr Ruhe suchst und vor allem schöne Strände erleben willst, kannst du anstelle von Canggu, wo es mittlerweile sehr voll werden kann, Uluwatu besuchen. Unsere Uluwatu Tipps findest du im Detail hier.

Unterkünfte in Canggu

✓ The Uma Guesthouse: Zentral gelegenes Guesthouse mit Pool und Blick auf Reisefelder

✓ Lemon Guesthouse: Günstige zentrale Unterkunft mit Pool, Garten und nettem Personal

✓ Surf WG Berawa: Tolles Surfcamp mit familiärer Atmosphäre

✓ Serenity Eco Guesthouse: Yoga-Unterkunft – nur wenige Gehminuten vom Batu Bolong Beach

✓ Udara Bali: Healing- und Yoga-Resort zwischen Meer und Reisfeldern gelegen

✓ The Salty Shakas Bamboo Surf Stay: Glamping mit Surfstunden und eigenem Pool

✓ Green Paradise Bungalows: Joglos mit Reisfeld- und Meerblick

bali-surfer-daten
Sunset am Batu Bolong Beach, dem Hauptstrand von Canggu

Things to Do in Canggu

✓ Lerne surfen (empfehlenswerte Surfguides sind u. a. Nengah und Wayan).

✓ Probiere dich durch das kulinarische Angebot von Canggu (unsere Restaurant-Favoriten gibt es hier).

✓ Schaue dir den Sonnenuntergang vom Batu Bolong Beach, Berawa Beach, Pererenan Beach oder Seseh Beach an.

✓ Erkunde die grüne Umgebung von Canggu auf einer gemütlichen Radtour.

✓ Praktiziere Yoga (z. B. im Samadi Yoga, Serenity Yoga, The Practice oder Desa Seni).

✓ Geh in der Sand Bar feiern.

✓ Genieße eine Massage in einem der vielen Spas von Canggu.

✓ Mache einen Ausflug zum Tanah Lot Tempel.

Noch mehr Ideen für deinen Canggu-Aufenthalt gibt es hier.

surfen-bali-canggu-batu-bolong-1 Kopie
Canggu: Der perfekte Ort zum Surfen lernen

Anreise / Fortbewegung in Canggu

Vom Flughafen in Denpasar kostet ein Taxi nach Canggu ca. 200.000 Rupiah.

Innerhalb von Canggu kannst du dich am besten mit einem Roller oder Taxi fortbewegen. Empfehlenswerte Taxi-Apps sind Gojek oder Grab. Wenn es dir wichtig ist, dass du zu Fuß unterwegs sein kannst, solltest du dich zentral einbuchen, wie z. B. im Serenity Eco Guesthouse.

Tipp für Motorbike-Rental-Shops in Canggu

BIKAGO (online buchen)
✓ SMART Rental (+62 812 3820 2171)
✓ SEMAT Rental (+62 812 3948 602)

Lesetipp
Roller mieten Bali / Indonesien: Tipps zum Roller fahren im Inselreich

reiseroute-bali-canggu-sunset
Sunset in der Sand Bar am Batu Bolong Beach

Bali Reiseroute: Ubud

Als nächstes geht es nach Ubud. Das Städtchen gilt als spirituelles Zentrum Balis und ist auch bei Künstlern sehr beliebt. Wer sich auf Tempelbesichtigungen, Yoga, Reisfelder, gesunde Ernährung und ausgiebigen Wellness konzentrieren will, ist in Ubud gut aufgehoben. Außerdem ist die Lage von Ubud grandios, für Tagesausflüge in die grüne Umgebung.

Entspanntere Ubud-Alternative
Wenn du nach Canggu eher nach Ruhe suchst, kannst du anstelle von Ubud, wo es mittlerweile doch auch sehr voll werden kann, die kleine Ortschaft Sidemen besuchen, die an das Ubud von vor 20 Jahren erinnert. Unsere Sidemen Tipps findest du im Detail hier.

monkey-forest-ubud-reiseroute-bali
Der berühmte Monkey Forest in Ubud

Unterkünfte in Ubud

Ajis Lodge: Schöne kleine Anlage in einer ruhigen Seitenstraße, sehr nettes Personal, toller Pool

✓ Bali Ubud Harmony: Schöne und günstige Unterkunft in ruhiger Seitenstrasse mitten im Zentrum. 

 I Gusti Nyoman Oka Homestay: Typisches balinesisches Homestay in zentraler Lage, Pool vorhanden

 Hati Padi Cottages: Ruheoase mitten in den Reisfeldern 20 Minuten vom Zentrum entfernt

 Dragonfly Village: Hochpreisige Unterkunft in den Reisfeldern mit Kräutersauna

 Djiwa Beehouse Ubud: Gehobenere Preiskategorie mit coolem Design und umgeben von Reisfeldern

 Ubud Sawah Villa: Mehr Reisfeld geht nicht! Die Unterkunft wurde wortwörtlich mitten in ein Reisfeld gebaut

Suryadina Guest House: Sehr zentral gelegen, Eigentümer sind eine liebenswerte balinesische Familie

bali-reisefuehrer-indojunkie-122-things-to-do-in-baliNoch mehr Tipps für Bali bekommst du in dem Buch “122 Things to Do in Bali“. Auf 372 Seiten versorgen wir dich in der 2. Auflage mit unzähligen Insider-Tipps für die Insel der Götter, damit du die schönsten, authentischsten und abenteuerlichsten Ecken von Bali hautnah erleben kannst – inklusive Empfehlungen zum nachhaltigen Reisen! HAPPY TRAVEL!

Things to Do in Ubud

✓ Nasche dich durch Ubuds unzählige Restaurants und Cafés. Viele Läden sind organic, vegan oder vegetarisch. Viele leckere Restaurants im Zentrum findest du in der kleinen Seitenstraße Jalan Goutama. Unsere Foodie-Tipps gibt es hier.

✓ Besuche den beliebten Monkey Forest, wobei du den Affen am besten nicht zu Nahe kommst! Besonders die Drachenbrücke im Monkey Forest solltest du nicht verpassen.

✓ Geh den berühmten Ricefieldwalk. Setze dir als Ziel z. B. das Sweet Orange Warung.

✓ Schau dir einen balinesischen Tanz an (z. B. den Barong Tanz im Ubud Palace oder den Kecak Dance im Pura Dalem Taman Kaja).

✓ Mache eine ausgiebige Yoga-Session – tolle Yogastudios sind u. a. das Ubud Yoga House inmitten von Reisfeldern, das Intuitive Flow mit Blick über Ubud und das bekannteste Yogastudio The Yoga Barn.

✓ Entspanne dich bei einer Massage (eine gute Adressen ist z. B. der Cantika Zest Spa).

✓ Lerne Balinesisch kochen – entweder auf einem Biobauernhof oder bei einer balinesischen Familie Zuhause.

✓ Schaue dir ein Museum oder eine Gallerie an – besonders schön sind die Gemälde in der Nyoman Sumerta Fine Arts Gallery etwas außerhalb des Zentrums. Zentraler liegen das Museum Blanco oder das Agung Rai Museum of Art (ARMA), das unzählige Gemälde balinesischer Maler ausstellt.

✓ Mache einen Ausflug zu einem Wasserfall – einfach zu erreichen sind der Tegenungan Waterfall und der Kanto Lampo Waterfall.

✓ Besichtige die Königsgräber Gunung Kawi und den Wassertempel Pura Tirta Empul. Balinesen glauben, dass das heilige Wasser der Quellen die Kraft hat, bestimmte Krankheiten zu heilen. Oder mache eine spirituelle Tour mit Luh Manis.

legong-tanz-ubud-reiseroute-bali
Legong Tanz im Ubud Palace

Tagestouren rund um Ubud auf Get Your Guide

Anreise nach Ubud

Von Canggu kommst du entweder eigenständig mit deinem in Canggu geliehen Roller anreisen oder aber natürlich mit einem Taxi (Blue Bird) oder mithilfe der Taxi-Apps Gojek oder Grab.

In Ubud selber kannst du viel zu Fuß ablaufen oder mit einem Roller erreichen. Wenn du nicht gerne Roller fährst, kannst du dir auch einen Fahrer für einen Tag buchen. Zur Rush-Hour kann es in Ubud sehr voll werden.

Wenn du nach Canggu eher nach Ruhe suchst, kannst du, anstelle von Ubud, die kleine Ortschaft Sidemen besuchen, die an das Ubud von vor 20 Jahren erinnert. Unsere Sidemen Tipps findest du im Detail hier.

ubud-bali-reiseroute
Bummeln durch die Straßen von Ubud

Bali Reiseroute: Nord-Bali 

Nach Ubud und Canggu wird es Zeit für ein wenig mehr Ruhe, Abenteuer und Natur. Demnach machen wir uns auf in den Norden von Bali.

Nord-Bali hat einiges zu bieten – von erfrischenden Wasserfällen, über epische Reisfelder bis hin zu Naturschauplätzen für Adrenalin-Junkies.

Dabei haben wir einen ganz besonderen Ortsvorschlag im Norden Balis für dich: Lemukih!

bali-reiseroute-titelbild
Reisfelder im Norden von Bali

Unterkünfte im Norden von Bali

Budas Homestay
Wenn es dich nach Lemukih verschlägt, musst du unbedingt bei Buda unterkommen. Dieser Ort ist voller Magie und ein wahrer Schatz. Dein Host Buda entführt dich in die sagenhafte balinesische Kultur. Erlebe einen wahren Naturspielplatz für Erwachsene und eine ganz andere Seite von Bali. Eine Übernachtung in dem einfachen Budas Homestay ist mehr als eine Unterkunft. Lass dich auf diese Erfahrung ein!

Things to Do in Lemukih

✓ Erfrische dich im schönsten Wasserfall Balis, dem wunderschönen Sekumpul Wasserfall.

✓ Besuche die grünsten Reisfelder Balis, die Fiji Reisfelder und rutsche entlang von natürlichen Waterslides.

✓ Lerne mehr über die balinesische Geschichte und Religion von dem pensionierten Lehrer Ketut im Dalem Jagaraga Temple.

Bali Wasserfaelle Sekumpul Wasserfall und Fiji Wasserfall von oben
Der Sekumpul Wasserfall von oben

Anreise in den Norden von Bali

Von Ubud sind es ca. 2 Stunden nach Lemukih. Die Fahrt ist schon ein Abenteuer für sich. Komme entweder mit deinem eigenen Roller, einem Taxi oder organisiere dir einen persönlichen Fahrer für die Tour.

Wenn du den Norden Balis nicht auf eigene Faust erkunden willst, kannst du dir auch einen Fahrer suchen. Viele Aktivitäten findest du auch auf Get Your Guide.

Bali Reiseroute: Amed

Nach unzähligen Wasserfällen und Reisfeldern hast du mal wieder Lust aufs Meer bekommen? Dann ab nach Amed. Der kleine Ort bietet so einiges – von wundervollen Schnorchelplätzen, über einen gigantischen Blick auf den Vulkan Gunung Agung bis hin zu den schönsten Sonnenaufgängen der Insel.

amed-bali
Bucht von Amed und den Nachbardörfern

Unterkunftstipps für Amed

Bubu Racok: Zentral gelegen, direkt am Strand, Schnorcheln vor der Haustür, leckeres Frühstück, liebe lokale Hosts.

Sony Homestay: Einfaches Homestay für den kleinen Geldbeutel, familiäre Atmosphäre, zentral gelegen.

Lily Amed Beach Bungalows: Zentral gelegenes einfaches und günstiges Homestay um die Ecke vom Amed Beach gelegen.

Aquamarine Beach Villas: Private Villen mit Pool und Küche, Meerblick, Schnorcheln direkt am hauseigenen Strand, um die Ecke vom japanischen Schiffswrack, in einer ruhigen Region gelegen, 20 min. vom Zentrum entfernt.

Good Karma Bungalows: Ruhig gelegen, nicht weit vom japanischen Schiffswrack, schöne Bambus-Bungalows mit fan oder Villas mit AC, Outdoor-Badezimmer, Restaurant mit leckeren Essen, Pool, Schnorcheln beim Haus-Riff direkt vor der Türe, 20 min. vom Zentrum entfernt.

The Shooting Star HomestayFühl dich wie Zuhause im Shooting Star Homestay. Direkt am Strand gelegen, perfekt zum entspannen und Abkühlen.

Things to Do in Amed

✓ Beobachte den Sonnenaufgang und wie die kleinen Segelboote vom Fischen zurückkehren.

✓ Sieh dir den Sonnenuntergang vom Jemeluk View Point an.

 Schnorchel am japanischem Schiffswrack oder Lipah Beach (oder buche dich direkt in eine Unterkunft an einem Schnorchelstrand ein, wie z. B. in die Aquamarine Villas)

✓ Gehe tauchen (z. B. mit den Amed White Sand Divers) oder probiere Freediving aus (z. B. mit Apenista)

✓ Gehe fischen mit anschließendem BBQ am Strand.

✓ Besichtige den beliebten Tempel Pura Lempuyang (8 beliebte Sehenswürdigkeiten auf Bali)

sonnenaufgang-amed
Die berühmten Sonnenaufgänge von Amed

Anreise nach Amed

Amed liegt etwas „ab vom Schuss“, daher bleibt dir keine andere Wahl, als dir ein Taxi zu organisieren oder aber mit deinem eigenen Roller anzureisen. Die Strecke entlang der Küste ist wirklich wunderschön und alle Male die Reise wert!

Tour zum Lempuyang Tempel auf Get Your Guide

Bali Reiseroute: Nusa Lembongan

Jetzt wird es nochmal abenteuerlich und es geht auf die kleinen vorgelagerten Inseln von Bali. Von Sanur aus können wir mit dem Schnellboot nach Nusa Lembongan übersetzen. Auf dem Weg von Amed nach Sanur kannst du am Virgin Beach anhalten.

Nusa Lembongan hat einiges zu bieten und überrascht Reisende mit schönen Tauch- und Schnorchelplätzen, tollen Stränden, großartigen Surfbedingungen und Mangrovenlandschaften.

Abenteuerliche Nusa Lembongan Alternative
Wenn du nach Amed eher nach Action suchst, kannst du anstelle von Nusa Lembongan, wo es auch recht entspannt zugeht, die große Nachbarinsel Nusa Penida besuchen, die an das Bali von vor 20 Jahren erinnert. Unsere Nusa Penida Tipps findest du im Detail hier.

Dream-Beach-Nusa-Lembongan
Der Dreamland Beach auf Nusa Lembongan

Unterkünfte auf Nusa Lembongan 

✓ A One House: Das Gästehaus liegt direkt am Jungutbatu Beach mit schönem Pool und Bamboo Häusern mit Hängematte und Bean Bags.

W Guest House: Hier bekommst du das beste Preis-Leistungs-Verhältnis auf der kleinen Insel Nusa Ceningan! Die Zimmer verfügen über eine moderne Ausstattung. Restaurants erreichst du von hier wunderbar zu Fuß. Nettes Personal! Es gibt jedoch nur eine Salzwasserdusche.

Noch mehr Unterkunftstipps für Nusa Lembongan gibt es hier.

Things to Do in Nusa Lembongan

✓   Gehe schnorcheln oder tauchen am Crystal Bay und Manta Point.

✓  Gehe den Devil’s Tear bestaunen und am Dream Beach baden.

✓  Besuche das Inselkino: Jungut Batu Theatre Restaurant.

✓  Cruise den lieben langen von Strand zu Strand.

✓  Mache dich auf die Suche nach der Blue Lagoon und den Secret Beach auf Nusa Ceningan.

Anreise nach Nusa Lembongan 

Nach Nusa Lembongan geht es mit der schnellen Fähre von Sanur aus. Die Fahrt dauert ca. eine Stunde. Die günstigsten Tickets gibt es im „Public Boat Office“. Der Ticketschalter befindet sich am Ende der Verkaufsstände vor den Roller-Parkplätzen. Wenn du von der Hauptstraße kommst, findest den das Büro am Ende der “Jalan Hang Tuah Pantai Sanur”. Ein One-Way-Ticket kostet ca. 175.000 Rupiah. Der Transport vom “Hafen” auf Nusa Lembongan zu deiner Unterkunft ist im Preis inbegriffen.

Du kannst die Inseln natürlich auch auf einem Tagesausflug entdecken. Wir empfehlen jedoch vor Ort zu übernachten. Vor Ort leihst du dir am besten einen Roller oder ein Fahrrad und erkundigst die Insel auf zwei Rädern.

Hinweis
Plane genügend Zeit für deine Rückreise ein. In der Regenzeit von Bali kommt es ab und an vor, dass Boote nicht losfahren dürfen. Du kannst beispielsweise noch wunderbar eine oder zwei Nächte in Sanur in deine Reiseroute einbauen. Tipps für einen Aufenthalt in Sanur gibt es hier.

Wenn du eine Nacht in Sanur bleiben solltest, musst du unbedingt den Nachtmarkt in Sanur besuchen. Definitiv ein kulinarisches Highlight auf Bali.

nusa-lembongan-nusa-ceningan-panorama-point
Aussicht vom Panorama Point auf Nusa Lembongan

Noch mehr Zeit zur Verfügung?

Wenn du noch mehr Zeit haben solltest, verbringe deine letzten Tage in Uluwatu, der Region von Bali mit den schönsten Stränden und tollsten Sonnenuntergängen.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

 
Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.
 

Indonesische Lebensmittel online bestellen

Rasa Rindu Banner

Aus dem Flieger steigen & Sofort online sein

Banner-Lang-Holafly

Ähnliche Artikel:

52 Kommentare

Malte 19. Juni 2018 - 10:19

Huhu, tolle Reiseroute. Meine Frage ist, wie kommt man am besten von Ubud nach Munduk? Was kostet ein Taxi bzw. privater Fahrer dahin? Da ich alleine Reise, sollte die Fahrt nicht den Rahmen sprengen. Ist Uber hier die beste Lösung?
Danke!

Antworte Malte
Melissa Schumacher 19. Juni 2018 - 10:51

Huhu Malte. Entweder Uber, Blue Bird Taxi oder ein privater Fahrer, z.B. über HSH-Stay.com (https://www.hsh-stay.com/bali-transfers-a-to-b/) – die Fahrt dauert ca. 2,5 Stunden. Grüße, Melissa

Antworte Melissa
Natascha 6. April 2018 - 10:22

Hallo,
Das klingt alles so Toll, da kann man sich kaum entscheiden was und wo man unbedingt hin möchte.
Dein Beitrag hat unsere Planung nochmal ins Wanken gebracht. Wir möchten in Pemuteran oder in Amet starten.
Was meinst du was für uns als Pärchen schöner wäre? Wir schnorcheln gerne, können aber nicht tauchen.
Im Anschluss geht es nach Ubud, dann auf die Nusa penida und zum Schluss Sanur oder auch hier noch die Idee doch nach Canggu zu wechseln. Wir würden uns über einen Tipp sehr freuen! LG,

Antworte Natascha
Melissa Schumacher 6. April 2018 - 13:11

Ich denke ich würde mich für Amed entscheiden 🙂 Da kann man sooooo toll schnorcheln 🙂 Und Canggu und Sanur sind das Kontrastprogramm schlechthin. Vorteile von Canggu: Viele hippe Cafés, viel Party, easy surf. Vorteile von Sanur: TOLLER Nachtmarkt, auch Surfen möglich, nette Beachfront-Restaurants (aber bisschen mehr Urlauber- / Familienstimmung.

Antworte Melissa
Karin 7. September 2017 - 20:18

Hallo,
ich, mein Mann und mein Sohn (5 Jahre) sind bald für zwei Wochen in Bali. Wir haben folgendes vor:
3 Tage Sanur, danach 3 Tage Padangbai, von dort wollen wir 3-4 Tage nach Gilli Air fahren. Von Gilli Air aus, wollen wir nach Amed für drei Tage, dann noch 3-4 Tage Ubud und am Ende 2 Tage Canggu. Macht das Sinn mit einem 5jährigen Kind? Habt Ihr sonst noch Anmerkungen zu unsere Route? Sollen wir die Unterkünfte alle schon vorbuchen oder erst vor Ort? Wir sind ja nicht mit dem Rucksack unterwegs. Wie können wir uns denn vor Ort bewegen? Roller mit Kind?

Antworte Karin
Kathrin 6. März 2017 - 18:58

Wow, toller Beitrag. Da bekommt man wirklich wieder Sehnsucht nach Indonesien. 🙂

Ich habe die Insel in 9 Tagen mit dem Roller umrundet und die letzten Tage einen Ruhigen auf den Gilis gemacht. Ich kann diese Tour gerne empfehlen.

https://travlgedengl.com/2016/10/17/3-wochen-bali-oder-bali-umrunden-in-9-tagen/

Liebe Grüße
Kathrin

Antworte Kathrin
Sarah 9. Oktober 2016 - 21:37

Hallo,

ist Bali nur für Taucher und Surfer geeignet?
Ich möchte nächstes Jahr gerne nach Bali fliegen,
ich bin aber eher der Typ der nur am Strand ins Wasser bzw. ein wenig schwimmen geht.
Ist Bali dann überhaupt was für mich? Hast du vielleicht ein paar Tipps? 🙂

Vielen Dank
Sarah

Antworte Sarah
Luisa 19. Juli 2015 - 7:47

Hallo ihr Lieben,

Ich habe eine Frage und vielleicht kann mir jemand einen Tip geben.

Ich bin fast 14 Tage in Bali.
Ich bleibe erst in Sanur und dann geht es weiter nach Ubud.
Ich habe noch 3-4 Tage Zeit und überlege was sich lohnt. Weiter in den Norden, den Osten oder den Westen.
Was mir wichtig ist, ist die Natur aber ich gehe auch gerne an den Strand. Ich fahre gerne Rad aber wandern eher nicht. Mein Freund bevorzugt Kultur.
Vor allem soll es aber alles erholsam sein- ist immerhin Urlaub.
Über eine kurze Rückmeldung würde ich mich sehr freuen!

Viele Grüße
Luisa

Antworte Luisa
Gudrun 3. Mai 2015 - 17:10

Hallo Melissa,
Als Bali-Debütantin (ich reise nächste Woche ab und freu mich schon sehr!), hat mich besonders dein Trekking-Beitrag interessiert. Kennst du ähnliche Projekte in der Nähe von Candidasa? Oder vielleicht kannst du Trekkingguides für die Umgebung von candidasa empfehlen?

Liebe Grüße Gudrun

Antworte Gudrun
Melissa 10. Mai 2015 - 19:37

Liebe Gudrun,
leider habe ich keinen direkten Kontakt.
Folgendes Trekking verfolgt den guten Zweck: http://indojunkie.com/bali-trekking-fuer-den-guten-zweck/

Liebste Grüße

Antworte Melissa
Wolfgang 29. April 2015 - 10:45

Wenn man sich einen einigermaßen zentralen Standort sucht kann man schon mehr oder weniger ganz Bali erkunden (mit Auto / Moped). Für die entlegeneren Attraktionen ist man dann allerdings schon länger unterwegs. Und am Strand wäre das dann auch eher nicht. Daher würde ich allen die die Insel wirklich ganz (oder jedenfalls weitgehend) kennenlernen wollen eher vorschlagen 1 bis 3 mal umzuziehen, je nachdem wieviel Zeit insgesamt zur Verfügung steht.

Antworte Wolfgang
Luisa 29. April 2015 - 9:25

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage:
Ist es am sinnvollsten sich ein Hotel zu suchen und von dort aus alles zu erkunden oder ist es besser sich ein paar Städte rauszusuchen und da immer zu übernachten?

Viele Grüße und Danke!

Antworte Luisa
Franziska Garz 13. April 2015 - 6:18

Hallo Leute

Hat jemand noch „Geheimtips“ für Bali, Lombok was man sehen sollte? Wir interessieren uns vor allem für Natur: Wasserfälle, Vulkane, Strand und unter Wasser. Wir interessieren uns vor allem für unberührte Ecken die weniger touristisch erschlossen sind.

Antworte Franziska
1 2 3 4

Schreibe einen Kommentar zu Kathrin Antwort abbrechen

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.