Home Natur und Tierwelt 19 Gründe warum du niemals nach Indonesien reisen solltest

19 Gründe warum du niemals nach Indonesien reisen solltest

von Melissa Schumacher

Ein Gastbeitrag von Robert F. (ehemalig www.faroway.de)

Drei Monate habe ich in Indonesien verbracht. Auf den Spuren des Hypes um dieses Land – Ich wollte wissen wieso zahlreiche Leute in dieses Land reisen und so begeistert wieder zurückkehren.

Nach drei Monaten und insgesamt 14 besuchten Inseln verstehe ich den Hype immer noch nicht. Für mich gibt es nur eine plausible Erklärung – Die Leute müssen verrückt und noch nie in einem anderen Land gewesen sein!

Das Ganze möchte ich jedoch nicht einfach so im Raum stehen lassen. Aus diesem Grund folgen nun 19 Gründe um Dich davon zu überzeugen, dass es eine absolute Verschwendung von Zeit und Geld ist Indonesien zu bereisen.

Kleiner Tipp am Rande: Sehe diesen Beitrag bitte mit ein wenig Ironie!

Du willst deinen Indonesien Urlaub nicht selber organisieren, sondern suchst nach einer organisierten (aber authentischen) Gruppen- oder Individualreise. Dann schau dir mal die Reisen von Backpackerpack Trips sowie Fairaway Reisen und STA Travel an.

1. 0815 Sonnenaufgänge

Die Kulissen für Sonnenaufgänge in Indonesien ist das frühe Aufstehen auf gar keinen Fall wert. Bleib besser im Bett und schlafe aus.

Sonnenaufgang_Rinjani

Sonnenaufgang vom Rinjani

Sonnenaufgang Indonesien

Die Sonnenaufgänge von Indonesien

2. Fehlende Aktion

Das einzige was du in Indonesien machen kannst, ist dem Reis beim Wachsen zusehen.

Rafting

Rafting in Indonesien

Mawi_Beach_Surfer

Surfer am Mawi Beach auf Lombok

3. Schöne Strände? Fehlanzeige

Egal wo Du in Indonesien an den Strand gehst, findest du eine endlose Menschenansammlung und an Entspannung ist nicht zu denken.

Riung_17_Islands

Riung Island auf Flores

Strand_Pantai_Semeti

Eine Koralle am Strand Semeti auf Lombok

4. Über 13.000 Inseln und nichts Einzigartiges

Wer von uns hat kein eigenes Flugzeug im Garten stehen!?

Uluwatu_Flugzeug (1 von 1)

Das verlassene Flugzeug von Bali

Uluwatu_Flugzeug (1 von 1)-2

Eine Flugzeugruine in Balis Süden

5. Die berühmten Kraterseen von Kelimutu? Nein Danke!

Wenn du glaubst, dass sich die weite Anreise bis nach Flores für diese lächerlichen Kraterseen, die auch noch ständig ihre Farbe ändern, lohnt, muss ich dich enttäuschen.

Kelimutu

Kelimutu Seen auf Flores

6. Kein Chance auf sternenklare Nächte

Indonesien versinkt komplett im Lichtsmog. Es gibt absolut keine Möglichkeit sich nachts ins freie zu setzen und die Sterne zu beobachten.

Ijen

Sterne überm Ijen Vulkan auf Java

Karimunjawa_Sternenhimmel

Noch mehr Sterne auf Karimunjawa Island auf Java

7. Langweilige Tierwelt

Wieso den ganzen Weg bis nach Indonesien gehen, wenn du dieselben Tiere im nahegelegenen Park oder Zoo begutachten kannst?

Komodowaran

Komodowarane auf Flores

Ubud_Monkey_Forest

Kleine Affen im Monkey Forest auf Bali

8. Fehlende Unterwasserwelt

Du bist ein großer Fan der Unterwasserwelt? Dann solltest du auf keinen Fall nach Indonesien kommen. Nicht umsonst befindet sich kein einziger top 10 Tauchspot in Indonesien. Ebenso könntest du zu Hause in der Badewanne schnorcheln. Wer will außerdem schon den größten Knochenfisch der Welt sehen.

Manta Rochen

Manta Rochen

Krabben-Indonesien

Crab Time in Indonesien

9. Vulkane – Hast du einen gesehen, hast du alle gesehen

Indonesien ist das Land der Vulkane. Unterschiede gibt es jedoch keine. Ein Vulkan gleicht dem anderen. Du magst Routine? Dann bist du hier genau richtig. Wer außerdem schon immer mal einen aktiven Vulkan sehen wollte, sollte besser den Discovery Channel einschalten.

Rinjani

Der Rinjani Vulkan

Ijen_Blaues_Feuer

Das blaue Feuer vom Ijen

Bromo

Der Krater des Bromo Vulkan

10. Miese Sonnenuntergänge

Die Sonne geht gewohnt früh unter in Indonesien. Das gemütliche Sitzen am Strand und den Tag mit einem atemberaubenden Sonnenuntergang ausklingen zu lassen gibt es hier nicht.

Lovina_Sonnenuntergang

Sunset in Lovina auf Bali

Borobodur_Sonnenuntergang

Sonnenuntergang hinterm Borobudur Tempel auf Java

Gilli_T_Sonnenuntergang

Sunset-Time auf Gili Trawangan

11. Unfreundliche und unglückliche Menschen

Egal wo du auch hingehst. Die Menschen in Indonesien wollen auf gar keinen Fall mit dir in Kontakt treten und scheuen jeden Augenkontakt. Glücklich scheinen sie in ihrem Leben auch nicht zu sein. Die Freizeitaktivität besteht zum wesentlichen aus dem Starren in einen TV.

Jakarta_Kids

Jakarta Kids

Lombok_Sendang_Gile_Waterfall

Badespaß im Sendang Gile Wasserfall auf Lombok

12. Fehlende Kultur

Eine Kultur in Indonesien existiert nicht. Ziemlich kurios bei einem Land mit knapp 250 mio. Einwohnern und über 700 verschiedenen Sprachen. Traditionelle Dörfer wirst du hier leider nicht finden.

Wae_Rebo

Wae Rebo auf Flores

Ubud_Pura_Taman_Saraswati

Tempel Pura Taman Saraswati in Ubud

13. Du bist nirgends allein

Es gibt nicht eine einzige einsame Insel auf Indonesien, auf der du dich zurückziehen, die absolute Ruhe und ein Robinson Crusoe Leben genießen kannst.

Karimunjawa

Karimunjawa Island

14. Gleiche Küste soweit das Auge reicht

Die Küste ist allerorts gleich. Spektakuläre Aussichtspunkte wirst du hier nicht finden.

Nusa_Lembongan_Blue_Lagoon

Blue Lagoon auf Nusa Ceningan

Uluwatu_Temple

Uluwatu Tempel auf Bali

Gili_Lawalaut

Gili Lawalaut auf Flores im Komodo National Park

15. Die Natur besteht nur aus Bäumen

Mehr als Bäume findet man nicht im Jungle von Indonesien. Wer also auf eine Abkühlung während seines Trekkings durch den Jungle hofft, sollte sich besser von diesem Traum verabschieden.

Wasserfall_Munduk

Munduk Wasserfall auf Bali

16. Lächerliche Vulkanaufstiege

Alle Bergsteiger dieser Welt sollten einen großen Umweg um Indonesien machen. Auch diejenigen die nach einer Herausforderung suchen, sollten einen weiten Bogen um Indonesien machen. Ein Aufstieg auf den Rinjani mit seinen 3.726 m schafft schließlich jeder mit links.

Rinjani_Zelten

Zelten auf dem Rinjani Vulkan

Rinjani_Basecamp_1

Das Rinjani Basecamp auf Lombok

17. Keine Transportmöglichkeiten

Es ist ziemlich schwer in Indonesien rum zu kommen. Die Transportmöglichkeiten sind sehr begrenzt. Absolute Freiheit und abenteuerliches Herumkommen gibt es in ganz Indonesien nicht.

Indonesien

Inselhüpfen in Indonesien mit dem Speedboat

Nordküste_Lombok

Rollertour an der Nordküste von Lombok

Batu_Karas_Massentransport

Massentransport in Batu Karas auf Java

18. Schlechtes Essen

Das Essen in Indonesien sieht nicht nur schlecht aus, man kann es auch nirgends so richtig genießen.

Ubud_Kochkurs

Nasi Campur – Indonesisches Reisgericht

Pangandaran

Kokosnuss in Pangandaran auf Java

19. Langweilige Reisterrassen

Was soll schon so interessant an Reisfeldern sein. Zu Hause fährt schließlich auch niemand die Mais- und Weizenfelder zu bewundern.

Reisterrassen_Bali

Balis Reisterrassen

Ubud_Reisfelder

Ubuds Reisfelder

Nun, der wahre Grund wieso du niemals nach Indonesien reisen solltest ist, dass sobald du einmal in dieses Land gereist bist, du dich unsterblich verliebst und nie wieder wo anders hin möchtest.

Über den Autor: Hey, ich bin Robert von FaRoWay und komme aus dem kleinen Städtchen Laufenburg in Südbaden am Oberrhein. Nach erfolgreichem BWL Studium habe ich 2015 meinen Job gekündigt und alles hinter mir gelassen. Wofür? Um die Welt zu entdecken, meinen Horizont zu erweitern und neue Kulturen kennenzulernen. Auf FaRoWay blogge ich über Reisen, Sport und Fotografie. Ich hoffe dir hat der Beitrag gefallen.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über Indonesien erfahren möchtest, folge uns auch auf Facebook oder abonniere unseren Newsletter. Alle wichtigen Infos für deine Reise in Indonesien findest du in dem Beitrag „Alle Tipps für deine Reise nach Indonesien„. 

Offenlegung: Dieser Beitrag kann Affiliate-Links und Werbung enthalten. Es entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber nutzen, von denen wir 100% überzeugt sind oder die uns von einer fachkundigen Person empfohlen wurden. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen diesen Blog zu gestalten und mit Liebe und Inhalten zu füllen. Peace, Love & Banana Pancake. Euer Indojunkie Team.

38 Kommentare

Ähnliche Artikel:

38 Kommentare

ALIA 22. Mai 2020 - 16:47

Herrn Robert F. ist zu empfehlen, sich vor der Veröffentlichung weiterer Erfahrungsberichte mit einem Orthografiekundigen zusammenzusetzen.

Antworte ALIA
Ralf Saenger 25. Mai 2019 - 5:48

Eines kann ich unterstreichen, indonesien ist wie ein Virus, einmal infiziert wird man es nicht mehr los. Mittlerweile im neunten Jahr in Indonesien halten Land und Leute immer noch Überraschungen bereit. Ein Land, so vertraut und doch immer wieder fremd, dass niemand jemals ganz begreifen wird. Ein Land, dass meinen Erfahrungsschatz unendlich bereichert hat.

Antworte Ralf
Melissa Schumacher 25. Mai 2019 - 11:26

Das hast du unglaublich schön ausgedrückt Ralf!

Antworte Melissa
Anonymous 12. Februar 2020 - 16:02

warum wird nie was von den Schattenseiten berichtet..davon gibt es ja einen riesen Haufen in Indonesien beginnend mit der Umweltverschmutzung, fehlende Bildung, krankhafte Verbindung zu Tier ( z.B Hundefleischmarkt, die Prostitution von Orang Utan, der Handel mit Wildtieren und unzählige weitere barbarische Beziehungen vom Mensch zu Tier.. einfach nur krank und bemitleidend das die Bildung der Menschen auf so einem niedrigen Niveau ist.. Ich würde mit Sicherheit nicht mal dort hinreisen wollen selbst wenn ein Geschenk wäre denn die Politik oder was auch immer dort regiert soll sehen das dieses Verhalten oder bzw. die Lebensweise nicht zu vertreten ist

Antworte Anonymous
Anonymous 3. März 2019 - 20:41

Mega 😂

Antworte Anonymous
Dieter 23. Februar 2019 - 19:16

Tolle, sehr ausführliche Homepage!!
in 2 Wochen bin ich auf Bali und Sulavesi zum tauchen. Freue mich auf die Zeit und das entdecken der vielen Möglichkeiten.

Antworte Dieter
Sylvia 5. Januar 2019 - 15:40

Ich fliege im März das erste mal nach Indonesien und besuche dort meine Kinder und Enkelkinder . Bin schon sehr gespannt ? Und habe schon viel gutes gehört !

Antworte Sylvia
Werner 3. Januar 2019 - 14:50

Ja wirklich schrecklich,…
ich muß sofort dahin. 🙂

Antworte Werner
Waltraud Lackner 12. April 2019 - 21:20

Wie kann man so blind und taub sein das man in ein Land fährt das sicher traumhaft schön ist wo es ein Fest ist Hund und Katz grausam zu töten wo sie erschlagen werden und manche noch nicht tot sind gleich danach abgebrannt werden mir dreht es das Herz um warum? Ich bin 73 Jahre doch die grausam keiten an Mensch und Tier nehmen kein ende nein dann liest man noch das es sogar ein Fest ist ich weiß genau das es
auf der Welt böse abartige Personen gibt man kann das Wort Mensch gar nicht verwenden es gebe nur einen Grund dort hin zu fahre um die Menschen dort auf zu rütteln über ihr perverse grausame bestialische lebens Gewohnheit ich habe ein gutes Leben mit allen Höhen und Tiefen aber wen Ich eines bedauere dann nur das man nicht das nötige Geld hat um zu helfen und die die es hätten wissen es nicht ich habe es auch nicht bis ich es heute gelesen habe und auch das Video sah und hörte eines ist sicher die Welt wäre schöner ohne uns Menschen das sag ich obwohl ich 3 Enkelkinder habe sieh dreht sich weiter nur mit unserer Menschheit darauf kann man nur ein? setzen keine Genaration hat gelernt in Frieden und Freiheit zu leben solange die gier größer ist als der Verstand wird weiterhin alles kaputt gemacht es tut mir leid es ist nicht das war sie hören wollten da ich mit einer sehr starken verkühlung im bett liege bin ich im Internet auf diese Grausamkeiten gestoßen und hab gefragt wo ungefähr das Land liegt wo ich ihren Wunderschönen Bericht gelesen habe über das Land nur es liegt an den Menschen dort diese Bestialischen Grausamkeiten sofort einzustellen den das nächste Fest steht bald wieder vor Tür Bitte Bitte helft diesen geschundenen gequälten Tieren wissen sie das das Hunde Fleisch sehr weich wird wen man den Hund lebendig in das Kochende Wasser wirft man kriegt Alpträume

Antworte Waltraud
1 2 3

Schreibe einen Kommentar zu Schildi Antwort abbrechen